WorldCat Identities

Münstedt, Karsten 1961-

Overview
Works: 83 works in 114 publications in 2 languages and 321 library holdings
Genres: Academic theses 
Roles: Author, Contributor, Editor, Other, dgs
Publication Timeline
.
Most widely held works by Karsten Münstedt
Ratgeber unkonventionelle Krebstherapien [mit Standard-Bewertungsschema]( Book )

6 editions published between 2003 and 2005 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

Bienenprodukte in der Medizin Apitherapie nach wissenschaftlichen Kriterien bewertet by K Münstedt( Book )

8 editions published between 2012 and 2018 in German and held by 33 WorldCat member libraries worldwide

Komplementäre und alternative Krebstherapien [mit neuen Therapiekonzepten] by K Münstedt( Book )

4 editions published between 2011 and 2012 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

HauptbeschreibungDer Inhalt:Komplementäre und alternative Krebstherapien - was hilft wirklich?Krebsdiäten, komplementäre Supportivtherapien, immunologische Therapieverfahren, Enzympräparate, Homöopathie, Emtspannungstechniken etc. Das Buch bietet evidenzbasierte, verlässliche Hintergrundinfos zu über 150 Verfahren der unterschiedlichsten Herkunft: Zusammensetzung der verwendeten Mittel, Indikationen, Erfinder und Promotoren, Behandlungsart und Kosten, methodische Konzepte und Theorien, klinische Untersuchungen und Prüfungen, Nebenwirkungen, Literatur. Mit übersichtlichen "Smiley"--Wertungen, die
Alternative und komplementäre Therapieverfahren in der Gynäkologie aus evidenzbasierte Sicht( Book )

2 editions published in 2008 in German and held by 15 WorldCat member libraries worldwide

Handbuch gesundes Imkern Gefahren für den Imker erkennen ; Krankheiten behandeln by Gerhard Schmidt( Book )

3 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Zur Prognose des Ovarialkarzinoms klassische und tumorbiologische Einflußgrößen im Gießener Ovarialkarzinom-Kollektiv (G.O.K.) by K Münstedt( Book )

4 editions published between 1998 and 2000 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

Checkliste Gynäkologie und Geburtshilfe 175 Tabellen by Michael Kirschbaum( )

4 editions published between 2003 and 2006 in German and held by 10 WorldCat member libraries worldwide

Die simultane Inaktivierung von Thrombin und Faktor Xa durch Antithrombin III in An- und Abwesenheit von hoch- und niedermolekularen Heparinen by K Münstedt( Book )

3 editions published between 1991 and 1992 in German and held by 9 WorldCat member libraries worldwide

Patientenratgeber Krebs alternative Therapien medizinisch bewertet by K Münstedt( Book )

1 edition published in 2008 in German and held by 8 WorldCat member libraries worldwide

Endometriose ganzheitlich verstehen und behandeln - ein Ratgeber by Ewald Becherer( )

2 editions published between 2017 and 2021 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Wie kann man Bienen im Umgang mit Krankheiten unterstützen? salutogenetische Konzepte in der Imkerei by K Münstedt( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Ratgeber komplementäre und alternative Krebstherapien( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Establishing transvaginal NOTES for gynecological and surgical indications: benefits, limits, and patient experience( )

2 editions published in 2010 in English and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Nebenwirkungen der onkologischen Therapie und Lebenszufriedenheit by Lena Kroker( Book )

1 edition published in 2020 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

eHealth literacy in patients with cancer and their usage ob web-based information by Hanna Heiman( Book )

2 editions published in 2019 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Our aim was to learn more about the association between the sources of information cancer patients and caregiv- ers use and their eHealth literacy. We distributed a standardized questionnaire among participants of a lecture program on complementary and alternative medicine (CAM). Among 182 attendants, the Internet was the third most important source of information (57%), preceded by the oncologist (67%) and print media (61%). Print media was associated with female participants and web-based information with younger ones. Regarding eHealth literacy, more than half (58.5%) had an above average eHEALS score. Nevertheless, the biggest concern was not being able to differentiate between reliable and not reliable websites. The correlation between a high eHealth literacy and regular search of web-based cancer information was significant (p <0.001). The number of people using the Internet as a source of cancer information has increased over the past years and will rise in the future. However, only half of the population has the knowledge and capability to access and differentiate the massive web-based data. Improving eHealth literacy within the public will expand the knowledge of regular patients and help them become a well-informed and equal partner in decision making
Prevention of cervical cancer guideline of the DGGG and the DKG (S3 Level, AWMF Register Number 015/027OL, December 2017) : Part 1 with introduction, screening and the pathology of cervical dysplasia = Prävention des Zervixkarzinoms : Leitlinie der DGGG und DKG (S3-Level, AWMF-Register-Nummer 015/027OL, Dezember<br>2017) : Teil 1 mit Einführung, Screening und Pathologie von zervikalen Dysplasien by Peter Hillemanns( )

1 edition published in 2019 in English and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Abstract: Ziele <br>Seit 1971 erfolgt in Deutschland die jährliche, opportunistische Früherkennungsuntersuchung des Zervixkarzinoms. Durch die Etablierung dieser S3-Leitlinie wird zum einen eine wichtige Forderung des Nationalen Krebsplans zum Zervixkarzinom-Screening erfüllt. Zum anderen kann die S3-Leitlinie wesentliche Informationen und Hilfestellungen für das geplante organisierte Zervixkarzinomscreening in Deutschland geben.<br><br>Methoden <br>Mit finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Krebshilfe wurden durch 21 Fachgesellschaften evidenzbasierte Statements und Empfehlungen (GRADE-System) zu Screening, Management und Behandlung von Zervixkarzinom-Vorstufen erarbeitet. Zwei unabhängige wissenschaftliche Institute haben systematische Reviews für diese Leitlinie erarbeitet.<br><br>Empfehlungen <br>Der erste Teil dieser Kurzzusammenfassung behandelt pathologische Grundlagen und Fragen zum Screening. Ähnliche wie in früheren Reviews konnte auch die Metaanalyse durch Kleijnen Systematic Reviews einen besseren Schutz vor einem invasiven Zervixkarzinom durch ein HPV-basiertes Screening im Vergleich zur Zytologie zeigen. Daher empfiehlt die Leitliniengruppe - entsprechend den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesauschusses (G-BA) - ein HPV-basiertes Screening mit Intervallen von mind. 3 Jahren für Frauen ab 35 Jahren. Ein Co-Testing kann ebenfalls durchgeführt werden. Frauen zwischen 20 und 35 sollten ein zytologisches Screening alle 2 Jahre erhalten
Prevention of cervical cancer guideline of the DGGG and the DKG (S3 Level, AWMF Register Number 015/027OL, December 2017) : Part 2 on triage, treatment and follow-up = Prävention des Zervixkarzinoms : Leitlinie der DGGG und DKG (S3-Level, AWMF-Register-Nummer 015/027OL, Dezember 2017) : Teil 2 mit Abklärung, Therapie und Nachbetreuung by Peter Hillemanns( )

1 edition published in 2019 in English and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Abstract: Ziele <br>Seit 1971 erfolgt in Deutschland die jährliche, opportunistische Früherkennungsuntersuchung des Zervixkarzinoms. Durch die Etablierung dieser S3-Leitlinie wird zum einen eine wichtige Forderung des Nationalen Krebsplans zum Zervixkarzinom-Screening erfüllt. Zum anderen kann die S3-Leitlinie wesentliche Informationen und Hilfestellungen für das geplante organisierte Zervixkarzinomscreening in Deutschland geben.<br><br>Methoden <br>Mit finanzieller Unterstützung durch die Deutsche Krebshilfe wurden durch 21 Fachgesellschaften evidenzbasierte Statements und Empfehlungen (GRADE-System) zu Screening, Management und Behandlung von Zervixkarzinom-Vorstufen erarbeitet. Zwei unabhängige wissenschaftliche Institute haben systematische Reviews für diese Leitlinie erarbeitet.<br><br>Empfehlungen <br>Der zweite Teil dieser Kurzzusammenfassung behandelt u. a. Abklärung, Therapie und Nachbetreuung zervikaler Dysplasien. Im Hinblick auf Nichtteilnehmerinnen am Screening empfiehlt die Leitliniengruppe erneute Einladungsschreiben oder eine HPV-Selbstabnahme. Ab einer Zytologie von Pap II-p in Kombination mit einem positiven HPV-Befund sollte eine Kolposkopie zur weiteren Abklärung durchgeführt werden, ebenso bei einem positiven HPV 16 oder HPV 18 Screening Test. Ein alleiniger auffälliger Pap-Abstrich sollte eine Triage mittels HPV-Test oder p16/Ki67 Dual-stain zur Folge haben
Use of Complementary and Alternative Medicine in Departments of Obstetrics in Germany by K Münstedt( )

1 edition published in 2009 in English and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  General Special  
Audience level: 0.92 (from 0.81 for Establishi ... to 0.97 for Establishi ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Bienenprodukte in der Medizin Apitherapie nach wissenschaftlichen Kriterien bewertet
Covers
Endometriose ganzheitlich verstehen und behandeln - ein Ratgeber
Alternative Names
Münstedt, K. 1961-

Münstedt, Karsten

Languages
German (42)

English (9)