WorldCat Identities

Carnap, Rudolf 1891-1970

Overview
Works: 586 works in 2,618 publications in 11 languages and 35,756 library holdings
Genres: Bibliography  Records and correspondence 
Roles: Author, Editor, Honoree, Former owner, Other, Author of introduction, Creator, Publishing director
Classifications: BC135, 164
Publication Timeline
.
Most widely held works about Rudolf Carnap
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Most widely held works by Rudolf Carnap
The logical syntax of language by Rudolf Carnap( Book )

160 editions published between 1900 and 2014 in 4 languages and held by 1,984 WorldCat member libraries worldwide

In The Logical Syntax of Language, Carnap explains how his entire theory of language structure came to him like a vision when he was ill. He postulates that concepts of the theory of logic are purely syntactical and therefore can be formulated in logical syntax
Meaning and necessity : a study in semantics and modal logic by Rudolf Carnap( Book )

163 editions published between 1947 and 2009 in 3 languages and held by 1,880 WorldCat member libraries worldwide

Dear Carnap, dear Van : the Quine-Carnap correspondence and related work by W. V Quine( )

16 editions published in 1990 in English and held by 1,625 WorldCat member libraries worldwide

Logical foundations of probability by Rudolf Carnap( Book )

88 editions published between 1950 and 1971 in English and German and held by 1,327 WorldCat member libraries worldwide

Introduction to symbolic logic and its applications by Rudolf Carnap( Book )

31 editions published between 1958 and 2012 in English and Multiple languages and held by 1,246 WorldCat member libraries worldwide

A clear, comprehensive, and rigorous treatment develops the subject from elementary concepts to the construction and analysis of relatively complex logical languages. It then considers the application of symbolic logic to the clarification and axiomatization of theories in mathematics, physics, and biology. Hundreds of problems, examples, and exercises
The logical structure of the world : pseudoproblems in philosophy by Rudolf Carnap( Book )

66 editions published between 1967 and 2005 in 3 languages and held by 1,122 WorldCat member libraries worldwide

Philosophical foundations of physics; an introduction to the philosophy of science by Rudolf Carnap( Book )

28 editions published between 1966 and 1996 in English and held by 1,015 WorldCat member libraries worldwide

Introduction to semantics, and Formalization of logic by Rudolf Carnap( Book )

107 editions published between 1942 and 1994 in 3 languages and held by 968 WorldCat member libraries worldwide

Foundations of logic and mathematics by Rudolf Carnap( Book )

98 editions published between 1939 and 1985 in 4 languages and held by 827 WorldCat member libraries worldwide

Studies in inductive logic and probability by Rudolf Carnap( Book )

26 editions published between 1971 and 1980 in English and held by 669 WorldCat member libraries worldwide

A basic system of inductive logic; An axiomatic foundation for the logic of inductive generalization; A survey of inductive systems; On the condition of partial exchangeability; Representation theorems of the de finetti type; De finetti's generalizations of excahngeability; The structure of probabilities defined on first-order languages; A subjectivit's guide to objective chance
Einführung in die symbolische Logik, mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendungen by Rudolf Carnap( Book )

65 editions published between 1954 and 2013 in 3 languages and held by 621 WorldCat member libraries worldwide

In der Gestalt der symbolischen oder mathematischen Logik oder Logistik hat die Logik seit etwa 100 Jahren eine völlig neue Form an genommen. Die Verwendung von Symbolen ist zwar das auffallendste Merkmal der neuen Logik, aber nicht das wesentlichste. Wichtiger sind die Exaktheit der Formulierung, die große Ausdehnung des Gebietes, ins besondere in der Theorie der Relationen und der Begriffe höherer Stufen, und die vielfältige Anwendungsmöglichkeit der neuen Methoden. In den letzten Jahrzehnten ist daher das Interesse an der symbolischen Logik in weiteren Kreisen wachgeworden, besonders unter Philosophen und Mathematikern, aber auch unter den Fachwissenschaftlern, die an der Analyse der Begriffe ihrer Fachwissenschaften interessiert sind. Ins besondere in den Vereinigten Staaten ist die symbolische Logik heute ein anerkanntes Fachgebiet in Forschung und Unterricht; hier betrachten die meisten Autoren, die über Philosophie der Erkenntnis, Sprachanalyse, Methodenlehre der Wissenschaft, Grundlagen der Mathematik, axioma. tische Methode und ähnliches schreiben, die symbolische Logik als ein unentbehrliches Hilfsmittel. Dieses Buch möchte dazu beitragen, das Interesse an der symbolischen Logik in den deutschsprachigen Ländern zu fördern. Es unterscheidet sich von den übrigen Lehrbüchern, die meist in englischer Sprache erschienen sind, hauptsächlich in folgenden Punkten. Hier werden nicht nur, wie sonst üblich, die elementaren Teile der Theorie dargestellt, sondern auch ausführlich die höheren Gebiete, besonders die Logik der Relationen, die für die Anwendung besonders wichtig sind. Ferner ist der ganze Teil II der Anwendung der symbolischen Logik gewidmet
Der logische Aufbau der Welt : Scheinprobleme in der Philosophie by Rudolf Carnap( Book )

70 editions published between 1928 and 2017 in German and English and held by 617 WorldCat member libraries worldwide

In seinem 1928 erschienenen Hauptwerk Der logische Aufbau der Welt unternahm Rudolf Carnap den Versuch, die erkenntnistheoretische These des englischen Empirismus, nach der die Basis aller unserer Wirklichkeitserkenntnis in Wahrnehmungserlebnissen bestehe, durch die methodische und zugleich logisch einsichtige Konstruktion der Gegenstandswelt aus solcherart bestimmten Elementarerlebnissen zu untermauern. Neu und richtungweisend an diesem Ansatz war der Gebrauch, den Carnap - er war Schüler Freges - 'von den Hilfmitteln der modernen Logik, besonders der von Russell entwickelten Relationenlogik, machte, und die Rücksicht auf die psychologische Erkenntnis, daß die einfachen Sinnesdaten nicht Erlebnisse sind, sondern erst rückwärts aus den Erlebnissen erschlossen werden müssen' (Günter Patzig). Rudolf Carnap wird 1891 in der Nähe von Wuppertal geboren. Er studiert Mathematik, Physik und Philosophie in Freiburg und Jena, wo die Lehrveranstaltungen Freges neben den Schriften Wittgensteins, Russells und Whiteheads große Bedeutung für die Entwicklung seines Denkens erhalten. Die Habilitationsschrift Der logische Aufbau der Welt (1926) wird zu Carnaps erstem Hauptwerk und bringt ihm eine Privatdozentur an der Universität Wien ein. Gleichzeitig wird er von 1931-35 außerordentlicher Professor für Naturphilosophie an der deutschen Universität in Prag. Der Versuch, mit den Mitteln modernen Logik zu zeigen, daß die Basis unserer Wirklichkeitserkenntnis in Wahrnehmungserlebnissen besteht, macht ihn zu einem führenden Vertreter des Logischen Empirismus und des Wiener Kreises. Die Scheinprobleme in der Philosophie zeigen in diesem Zusammenhang die metaphysikkritischen Implikationen der empiristischen Erkenntnistheorie.1930 gründet er zusammen mit Hans Reichenbach die Zeitschrift Erkenntnis. In der 1934 erscheinenden Logischen Syntax der Sprache wird dann den Versuch unternommen, allgemeine Sprachsysteme mit Hilfe logischer Begriffe zu definieren und auf dieser Basis eine allgemeine Wissenschaftslogik zu entwickeln. 1936 entschließt sich Carnap zur Emigration in die USA, wo er zunächst in Chicago unterrichtet, dann einem Ruf nach Princeton und schließlich nach Los Angeles folgt. Rudolf Carnap stirbt als amerikanischer Staatsbürger 1970 in Kalifornien
Philosophy and logical syntax by Rudolf Carnap( Book )

55 editions published between 1935 and 1998 in 6 languages and held by 481 WorldCat member libraries worldwide

Foundations of the unity of science : toward an international encyclopedia of unified science by Otto Neurath( Book )

54 editions published between 1938 and 1971 in English and held by 480 WorldCat member libraries worldwide

Introduction to semantics by Rudolf Carnap( Book )

33 editions published between 1942 and 1968 in English and German and held by 474 WorldCat member libraries worldwide

Two essays on entropy by Rudolf Carnap( Book )

11 editions published between 1976 and 1977 in English and Polish and held by 423 WorldCat member libraries worldwide

An introduction to the philosophy of science by Rudolf Carnap( Book )

36 editions published between 1966 and 2012 in English and held by 381 WorldCat member libraries worldwide

Stimulating, thought-provoking text by one of the 20th century's most creative philosophers clearly and discerningly makes accessible such topics as probability, measurement and quantitative language, structure of space, causality and determinism, theoretical laws and concepts, and much more
The continuum of inductive methods by Rudolf Carnap( Book )

31 editions published between 1952 and 2003 in English and held by 364 WorldCat member libraries worldwide

The unity of science by Rudolf Carnap( Book )

36 editions published between 1934 and 2013 in English and held by 331 WorldCat member libraries worldwide

As a leading member of the Vienna Circle, Rudolph Carnap's aim was to bring about a "unified science" by applying a method of logical analysis to the empirical data of all the sciences. This work, first published in English in 1934, endeavors to work out a way in which the observation statements required for verification are not private to the observer. The work shows the strong influence of Wittgenstein, Russell, and Frege
Induktive Logik und Wahrscheinlichkeit by Rudolf Carnap( Book )

17 editions published between 1959 and 2013 in 3 languages and held by 321 WorldCat member libraries worldwide

Dieses Buch stellt eine neue, von CARNAP entwickelte Theorie der Induktion und Wahrscheinlichkeit dar, die durch die folgenden grund legenden Auffassungen charakterisiert ist. 1. Jedes induktive Schließen, im weiten Sinne des nichtdeduktiven oder nichtdemonstrativen Schluß folgerns, ist ein Schließen auf Grund von Wahrscheinlichkeit. 2. Daher ist die induktive Logik als Theorie von den Prinzipien des induktiven Schließens dasselbe wie Wahrscheinlichkeitslogik. 3. Der Begriff der Wahrscheinlichkeit, der als Grundbegriff der induktiven Logik dienen soll, ist eine logische Relation zwischen zwei Aussagen oder Sätzen, näm lich der Grad der Bestätigung einer Hypothese auf der Grundlage gegebe ner Prämissen. 4. Der sogenannte Häufigkeitsbegriff der Wahrschein lichkeit, wie er in statistischen Untersuchungen verwendet wird, ist zwar an und für sich ein wichtiger wissenschaftlicher Begriff, als Grundbegriff der induktiven Logik jedoch unbrauchbar. 5. Alle Prinzipien und Lehr sätze der induktiven Logik sind analytisch. 6. Daher hängt die Gültig keit des induktiven Schließens nicht von irgendwelchen synthetischen Voraussetzungen ab, wie etwa dem vielumstrittenen Prinzip der Gleich förmigkeit der Welt. Die erste Aufgabe dieses Buches ist die Erörterung der allgemeinen philosophischen Probleme betreffend die Natur der Wahrscheinlichkeit und des induktiven Schließens, die uns zu den eben erwähnten Auffassun gen führen wird. Das zweite Ziel ist der tatsächliche Aufbau eines Systems der induktiven Logik, einer Theorie, die auf den angeführten Prinzipien beruht. Ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Buch darauf gelegt, die intuitive philosophische Grundlegung klar von dem technischen Aufbau des Systems der induktiven Logik zu trennen
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.45 (from 0.02 for Sémiotiqu ... to 0.80 for La parole ...)

Introduction to symbolic logic and its applications
Covers
Meaning and necessity : a study in semantics and modal logicDear Carnap, dear Van : the Quine-Carnap correspondence and related workIntroduction to symbolic logic and its applicationsThe logical structure of the world : pseudoproblems in philosophyFoundations of the unity of science : toward an international encyclopedia of unified scienceAn introduction to the philosophy of scienceThe unity of science
Alternative Names
Carnap

Carnap, Paul Rudolf 1891-1970

Carnap R.

Carnap R. 1891-1970

Carnap Rudolf

Carnap, Rudolf, 1891-

Carnap, Rudolph.

Carnap, Rudolph 1891-1970

Carnap-Stegmueller, .. 1891-1970

Kaernapu, Ludaofu 1891-1970

Karnap, Rudolʹf

Karnap, Rudolʹf, 1891-1970

Lu dao fu Ka er na pu 1891-1970

Ludaofu-Kaernapu 1891-1970

Rudolf Carnap

Rudolf Carnap deutscher Philosoph

Rudolf Carnap Duits filosoof

Rudolf Carnap filòsof alemany

Rudolf Carnap filosof german

Rudolf Carnap filósofo alemán

Rudolf Carnap filósofo alemão

Rudolf Carnap filosofo e logico tedesco

Rudolf Carnap filosofo tedesco

Rudolf Carnap German philosopher

Rudolf Carnap německý filosof

Rudolf Carnap nemški filozof

Rudolf Carnap niemiecki filozof, logik i matematyk

Rudolf Carnap philosophe allemand

Rudolf Carnap Saksamaa filosoof

Rūdolfs Karnaps

Rudolphus Carnap

Ρούντολφ Κάρναπ

Карнап

Карнап Р

Карнап Р. 1891-1970

Карнап, Рудольф

Карнап, Рудольф, 1891-1970

Рудолф Карнап

Рудольф Карнап

Ռուդոլֆ Կառնապ

רודולף קרנפ

רודולף קרנפ פילוסוף גרמני

رودلف كارناب، 1891-1970

رودلف کارناپ

رودلف کارناپ فیلسوف آلمانی

رودولف كارناب

رودولف كارناب فيلسوف ألماني

كارناب، رودولف

ڕودۆلف کارناپ

রুডলফ কারনাপ জার্মান দার্শনিক

루돌프 카르나프

카르나프, 루돌프 1891-1970

카르납, 루돌프 1891-1970

カルナップ, ルドフ

カルナップ, ルドルフ

ルドルフ・カルナップ

鲁道夫·卡尔纳普

Languages