WorldCat Identities

Knapp, Fritz Peter

Overview
Works: 220 works in 584 publications in 4 languages and 7,705 library holdings
Genres: Criticism, interpretation, etc  Conference papers and proceedings  History  Sources  Romances  Poetry 
Roles: Author, Editor, Translator, Other, Honoree, wpr, Contributor, Author of afterword, colophon, etc., Dedicatee, Author of introduction
Classifications: PN674, 809.02
Publication Timeline
.
Most widely held works by Fritz Peter Knapp
Schriften im Umkreis mitteleuropäischer Universitäten um 1400 : lateinische und volkssprachige Texte aus Prag, Wien und Heidelberg : Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Wechselbeziehungen by Fritz Peter Knapp( )

16 editions published in 2004 in German and English and held by 1,621 WorldCat member libraries worldwide

The papers published here were presented at an international symposium held in 2002 at Heidelberg, at which international experts investigated the literary output at the end of the 14th century and at the beginning of the 15th of the first three universities founded within the medieval Holy Roman Empire north of the Alps: Prague, Vienna and Heidelberg. The articles provide insights into a great variety of academic texts till now rarely examined and the specific conditions of their production, and trace the interrelations between these universities which were narrowly interlinked by many itinerant teachers and scholars. The papers deal with the scholarly Latin texts, which often originated directly from teaching, as well as the vernacular texts stimulated or influenced by academic learning in the practice fields of preaching, religious doctrine, edification, pastoral theology, and general popularizing of scholarship
Mittelalterliche Poetik in Theorie und Praxis Festschrift für Fritz Peter Knapp zum 65. Geburtstag by Thordis Hennings( )

6 editions published in 2009 in German and English and held by 1,213 WorldCat member libraries worldwide

Theorie und Praxis der mittelalterlichen Poetik bilden seit fast vier Jahrzehnten ein zentrales Forschungsgebiet von Fritz Peter Knapp. Die vorliegende Festschrift zum 65. Geburtstag des Jubilars vereinigt neue Beiträge namhafter in- und ausländischer Forscher, welche die vielstimmige, durch Fritz Peter Knapp maßgeblich mitbestimmte Diskussion über den poetologischen Diskurs und die Auswirkungen poetologischer Vorgaben in der mittelalterlichen deutschen und europäischen weltlichen und geistlichen Literatur weiterführen (Ulrich von Zatzikhoven: Lanzelet; Nibelungenlied; Wiener Genesis; Heinrich von dem Türlin: Die Krone; Marie de France; Antikenroman; Walther von Châtillon: Alexandreis; Walther von der Vogelweide; Gottfried von Straßburg: Tristan; Prosa-Lancelot etc.)
Von der Liebe : drei Bücher by Andreas( )

7 editions published between 2006 and 2008 in German and held by 584 WorldCat member libraries worldwide

Annotation
Der Selbstmord in der abendländischen Epik des Hochmittelalters by Fritz Peter Knapp( Book )

12 editions published in 1979 in German and held by 153 WorldCat member libraries worldwide

Nibelungenlied und Klage : Sage und Geschichte, Struktur und Gattung by Passauer Nibelungengespräche( Book )

12 editions published in 1987 in German and Undetermined and held by 152 WorldCat member libraries worldwide

Blüte der europäischen Literatur des Hochmittelalters by Fritz Peter Knapp( Book )

10 editions published in 2019 in German and held by 145 WorldCat member libraries worldwide

Everyone is talking about Europe as a political and economic phenomenon of the present day. Comparatively little attention is paid to Europe, on the other hand, as a cultural unity in intellectual attitudes, literature and art, a unity that was already evident in the Middle Ages and reached its peak in the 12th and 13th centuries. This unity was never reached again. This fact usually finds too little space in specialized literary studies, inspite of rigours commitments to interdisciplinary and intercultural research. From his singular point of view, in this three-volume work, Fritz Peter Knapp presents an unprecedented overview of the genres and outstanding works of the European High Middle Ages. Romantic novels, courtly love poetry and other genres were common areas of literature across Europe, from France and England, to the Czech Republic, and from Norway to Italy
Historie und Fiktion in der mittelalterlichen Gattungspoetik II : zehn neue Studien und ein Vorwort by Fritz Peter Knapp( Book )

12 editions published in 2005 in German and Undetermined and held by 145 WorldCat member libraries worldwide

Das lateinische Tierepos by Fritz Peter Knapp( Book )

12 editions published in 1979 in German and held by 141 WorldCat member libraries worldwide

Aliscans das altfranzösische Heldenepos nach der venezianischen Fassung M by Fritz Peter Knapp( )

6 editions published in 2013 in German and held by 139 WorldCat member libraries worldwide

For the first time, this volume presents a German translation of the Old French heroic epic Aliscans, which served as a template for Wolfram von Eschenbach's novel in verse, Willehalm, one of the most important works of the German Middle Ages and in world literature. The primary source for the text is the edition based on the Venetian manuscript M (Holtus 1985). This is the version that is closest to Wolfram's template. This aim is to allow students of German studies to directly compare the two works. Such a comparison reveals the strongly derivative content of Wolfram's novel, along with the
Die Geburt des fiktionalen Romans aus dem Geiste des Märchens vorgetragen am 25. Oktober 2013 by Fritz Peter Knapp( Book )

8 editions published in 2014 in German and held by 131 WorldCat member libraries worldwide

Entgegen einer in der Forschung verbreiteten Ansicht kennt die mittelalterliche Poetik sehr wohl die reine Fiktionalität des Erzählens, beschränkt sie aber auf Fabel und Allegorie ('fabula'), wo bildhaft auf die Wirklichkeit verwiesen wird, und empfiehlt sonst deren unmittelbare Repräsentation ('historia'). Das Ergebnis ist aus unserer Sicht Pseudo-Historie, welche ein mehr oder minder solides Gerüst historischer Fakten durch Fiktion nach dem Prinzip der Wahrscheinlichkeit ergänzt. Dahinter steht die mittelalterliche christliche Überzeugung von der Einzigkeit und Vollkommenheit der gottgeschaf
Die Literatur des Früh- und Hochmittelalters in den Bistümern Passau, Salzburg, Brixen und Trient von den Anfängen bis zum Jahre 1273 by Fritz Peter Knapp( Book )

10 editions published in 1994 in German and held by 128 WorldCat member libraries worldwide

Historisches und fiktionales Erzählen im Mittelalter( Book )

10 editions published in 2002 in German and held by 127 WorldCat member libraries worldwide

Grundlagen der europäischen Literatur des Mittelalters eine sozial-, kultur-, sprach-, ideen- und formgeschichtliche Einführung by Fritz Peter Knapp( Book )

11 editions published between 2010 and 2011 in German and held by 118 WorldCat member libraries worldwide

Historie und Fiktion in der mittelalterlichen Gattungspoetik : sieben Studien und ein Nachwort by Fritz Peter Knapp( Book )

12 editions published between 1996 and 1997 in German and held by 115 WorldCat member libraries worldwide

Die Mittelalterliche Literatur in der Steiermark : Akten des internationalen Symposions, Schloss Seggau bei Leibnitz, 1984( Book )

6 editions published in 1988 in German and held by 113 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende Band zur "Mittelalterlichen Literatur in der Steiermark" zeigt in siebzehn Einzelartikeln die Reichhaltigkeit und Vielgestaltigkeit der literarischen Produktion dieses Gebietes vom 12. Jahrhundert bis zum Beginn der Neuzeit. Die bisher auf diese Region noch nie in so umfassender Weise angewandte literargeographische Sicht läßt von verschiedenen methodischen Ansätzen her aber auch mit aller Deutlichkeit die Schwerpunkte des steirischen Literaturbetriebes im Mittelalter erkennen: die frühmittelhochdeutsche geistliche Literatur der Klöster, die spezifische Ausformung der höfischen Minnethematik bei Ulrich von Lichtenstein, den Höhepunkt der deutschsprachigen Landeschronistik bei Ottokar aus der Gaal, das Fortleben von Artus- und Heldendichtung und schließlich die spätmittelalterlichen Neuansätze im Bereich der Märendichtung und des gelehrten Schrifttums. --
Die Krone : (Verse 1-12281) : nach der Handschrift 2779 der Österreichischen Nationalbibliothek by Heinrich( )

16 editions published between 2000 and 2011 in German and German, Middle High and held by 95 WorldCat member libraries worldwide

1852 hat G.H.F. Scholl die bisher einzige Gesamtausgabe des mittelhochdeutschen Artusromans "Die Krone" (Diu crône) von ca. 30.000 Versen in Lachmannscher Manier veranstaltet (Nachdruck 1966, vergriffen). Hier wird erstmals eine kritische Edition nach dem Leithandschriftenprinzip vorgelegt, jedoch mit Beschränkung auf die in der Wiener Handschrift Nr. 2779 fortlaufend überlieferte erste (kleinere) Hälfte (die Verse 1 bis 12281). Das einzig vertretbare Editionsprinzip ließ kaum eine andere Lösung als den Wechsel der Leithandschrift in der Mitte des Werkes zu, da der Wiener Codex (V) trotz aller Flüchtigkeitsfehler den bei weitem originalgetreueren Text bietet, andererseits eine Rückübersetzung des großteils nur in der weit jüngeren südrheinfränkischen Heidelberger Handschrift (P) cpg 374 (einer frühneuhochdeutschen Redaktion der älteren, im Original verlorenen Dichtung) erhaltenen zweiten Teils in die mittelbairische Sprache von V mehr als problematisch wäre. Die Leithandschrift V der ersten Hälfte steht dem Original nicht nur zeitlich (um mindestens 150 Jahre), sondern auch geographisch beträchtlich näher. Da sie überdies (fast) durchgehend an einer zweiten, in Ausnahmen (für 517 Verse) sogar an einer dritten Parallelüberlieferung überprüft werden kann, vermittelt der so gewonnene Text immerhin schon eine gewisse Ahnung vom - natürlich immer noch unerreichbaren - Original. Da jedoch an unzähligen Stellen die Parallelhandschriften möglicherweise den ursprünglichen Text bieten, werden ihre Lesarten im Paralleldruck geboten. Der textkritische Kommentar unter dem Text enthält die älteren Vorschläge zur Textherstellung sowie eine Rechtfertigung der eigenen Vorschläge mit Hinweisen auf Wörterbücher, Grammatiken, Parallelstellen, insbesondere aus der "Krone" selbst
Die Krone (Verse 12282-30042) : nach der Handschrift Cod. Pal. germ. 374 der Universitätsbibliothek Heidelberg by Heinrich( Book )

12 editions published in 2005 in 5 languages and held by 95 WorldCat member libraries worldwide

Die Österreichische Literatur : ihr Profil von den Anfängen im Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert (1050-1750)( Book )

13 editions published in 1986 in German and held by 94 WorldCat member libraries worldwide

Germania Litteraria Mediaevalis Francigena: Band 4: Historische und religiöse Erzählungen( )

2 editions published in 2014 in German and Undetermined and held by 93 WorldCat member libraries worldwide

GLMF IV is devoted to historical and religious narratives of various origins adapted from the French, including German and Dutch historical epics based on ancient romances about Alexander, Aeneas, Troy (Part A), the historical epic based on Chansons de geste in five epic cycles (Part B), and shorter German religious narratives, such as Hartmann's "Gregorius" (Part C)
Similitudo : Stil- und Erzählfunktion von Vergleich und Exempel in der lateinischen, französischen und deutschen Grossepik des Hochmittelalters by Fritz Peter Knapp( Book )

10 editions published in 1975 in German and held by 91 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.31 (from 0.01 for Von der Li ... to 0.89 for Similitudo ...)

Schriften im Umkreis mitteleuropäischer Universitäten um 1400 : lateinische und volkssprachige Texte aus Prag, Wien und Heidelberg : Unterschiede, Gemeinsamkeiten, Wechselbeziehungen
Covers
Mittelalterliche Poetik in Theorie und Praxis Festschrift für Fritz Peter Knapp zum 65. GeburtstagVon der Liebe : drei BücherHistorisches und fiktionales Erzählen im Mittelalter
Alternative Names
Fritz Peter Knapp Duits universitair docent (1944-)

Fritz Peter Knapp österreichischer Germanist und Literaturwissenschafter

Fritz Peter Knapp tysk professor

Knapp, F. 1944-

Knapp, F. P. 1944-

Knapp, Fritz 1944-

Knapp, Fritz P.

Knapp, Fritz P. 1944-

Languages