WorldCat Identities

Frei, Norbert

Overview
Works: 101 works in 594 publications in 11 languages and 9,180 library holdings
Genres: History  Conference papers and proceedings  Biography  Criticism, interpretation, etc  Sources 
Roles: Author, Editor, Other, Collector, Author of afterword, colophon, etc., Interviewer, Creator, Contributor, wpr, Author of introduction, Compiler
Publication Timeline
.
Most widely held works by Norbert Frei
Adenauer's Germany and the Nazi past : the politics of amnesty and integration by Norbert Frei( )

19 editions published between 2002 and 2010 in English and held by 1,431 WorldCat member libraries worldwide

Beginning with the establishment of the Federal Republic of Germany in 1949, Frei (modern history, Ruhr-U. Bochum, Germany) examines the path that German politicians took in dealing with issues of prosecution or amnesty for those who served the Nazi state. He argues that the government of Konrad Adenauer was faced with a conflict over the effort to confront the Nazi past versus the need for short-term stability of a country emerging from military occupation. He argues that the social reintegration of Nazi "fellow travelers" was both necessary and inevitable, but suggests that the form of negotiations over amnesty laws sheds light onto the political motivations of West German politicians and a collective societal wish to avoid seriously looking at the crimes of Nazi Germany. Annotation copyrighted by Book News, Inc., Portland, OR
National socialist rule in Germany : the Führer State 1933 -1945 by Norbert Frei( Book )

78 editions published between 1987 and 2015 in 12 languages and held by 1,260 WorldCat member libraries worldwide

Centraal staat de interne geschiedenis van het Derde Rijk zoals die in die tijd werd ervaren door de Duitsers zelf
Vergangenheitspolitik : die Anfänge der Bundesrepublik und die NS-Vergangenheit by Norbert Frei( Book )

31 editions published between 1996 and 2012 in German and held by 499 WorldCat member libraries worldwide

Wie sind die Westdeutschen in den fünfziger Jahren mit dem Problem der NS-Vergangenheit politisch umgegangen? Nicht nur die von Adenauer geführte Bundesregierung, sondern auch die sozialdemokratische Opposition zeigte sich bereit, dem massiven gesellschaftlichen Verlangen nach einem 'Schlussstrich' unter die seit 1945 praktizierte Entnazifizierung und die Ahndung von NS-Straftaten zu entsprechen. Das Ergebnis war eine 'Vergangenheitspolitik', die schliesslich sogar schwerstbelasteten Kriegsverbrechern die Freiheit brachte und den späteren Vorwurf einer 'unbewältigten Vergangenheit' begründete. Norbert Frei, geb. 1955, ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Leiter des 'Jena Center Geschichte des 20. Jahrhunderts' und Ordentliches Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert, darunter 'Das Amt und die Vergangenheit' (mit E. Conze, P. Hayes, M. Zimmermann, 2010)
1968 : Jugendrevolte und globaler Protest by Norbert Frei( Book )

33 editions published between 2008 and 2018 in 3 languages and held by 431 WorldCat member libraries worldwide

Die Chiffre 68 steht für ein Jahrzehnt der Rebellion. Nicht nur in der Bundesrepublik, in ganz Europa und rund um den Globus war eine kritische Jugend damals auf den Straßen, einen kurzen Sommer lang sogar hinter dem Eisernen Vorhang. Norbert Frei sieht die Anfänge der weltweiten Bewegung in den USA. Im Kampf um die Gleichberechtigung der Schwarzen entstanden dort schon seit den fünfziger Jahren die später prägenden Formen des Protests: Sit-ins, Go-ins, Happenings. Doch so sehr sich die Bilder glichen; unterschiedliche Gründe speisten die Unruhe einer ganzen Generation. In Deutschland war die unbewältigte Vergangenheit eine wesentliche Antriebskraft, in Frankreich war es der Verdruss an den neuen Universitäten. In England stand die Pop-Kultur im Vordergrund, und überall war der Protest gegen den Vietnamkrieg ein brennendes Motiv. 1968 hatte viele Gesichter.--
Amerikanische Lizenzpolitik und deutsche Pressetradition : die Geschichte der Nachkriegszeitung Südost-Kurier by Norbert Frei( Book )

16 editions published between 1986 and 2010 in German and Undetermined and held by 351 WorldCat member libraries worldwide

Die Neuordnung des Pressewesens nach 1945 war eine der erfolgreichsten Maßnahmen der Alliierten zur Demokratisierung Deutschlands. Anstelle der traditionellen Blätter, deren Zahl in die Tausende ging, gründeten die Besatzungsmächte insgesamt 156 Lizenzzeitungen. Mit dieser strukturellen Zäsur ging zudem ein personeller Neuanfang einher. Besonders die Amerikaner sahen in den Lizenzzeitungen ein Mittel zur Verankerung der Demokratie und betrieben dementsprechend die Auswahl ihrer Lizenzträger. Aber noch vor Abzug der Militärregierung und vor dem Ende der Lizenzpflicht im Jahr 1949 machten die von den Alliierten – oder bereits von den Nationalsozialisten – ausgebooteten Verleger ihre Forderungen geltend. Es begann eine Periode scharfer Auseinandersetzungen zwischen Alt- und Lizenzverlegern, die in den meisten Fällen jedoch bald in einem Interessenausgleich mündeten; denn die 1945 aus politischen Gründen eingeleitete umfassende Strukturreform entsprach auch einem seit langem erkennbaren Trend der ökonomischen-technischen Modernisierung. Norbert Frei zeichnet diese Entwicklung ebenso systematisch wie detailliert nach. Im Mittelpunkt steht die Geschichte des Bad Reichenhaller Südost-Kuriers, einer amerikanischen Lizenzzeitung, die mit ihrem Eintreten für demokratische Transparenz in einem traditionell konservativen Milieu bald auf heftige Ablehnung stieß. Die Auseinandersetzungen um den Südost-Kurier erhellen zugleich ein farbiges Stück lokaler Nachkriegsgeschichte
Journalismus im Dritten Reich by Norbert Frei( Book )

27 editions published between 1989 and 2014 in German and held by 344 WorldCat member libraries worldwide

Examines the role of the press in the Nazi regime. Cites explicit directives given at Reich press conferences (among them one of 25 November 1938) to write daily, and in every conceivable connection, about the "Jewish question". Mentions the dismissal of Jewish editors and journalists from their positions in order to end the alleged Jewish domination of the press. Gives examples of how journalists expressed opposition "between the lines" or avoided following Nazi dictates. The Nazi Party press, above all "Der Stürmer", abounded with vicious antisemitic propaganda. But no journalist, whatever his private convictions, could avoid publishing antisemitic articles. Mentions, among others, the women's journal "Kamerad Frau", whose editor personally aided Jews, and Erich Peter Neumann, who in March 1941 wrote in the elite party weekly "Das Reich" about the anarchy and depravity of Jewish life in the Warsaw ghetto. After the war he argued that this was the only way to transmit information
1945 und wir : das Dritte Reich im Bewusstsein der Deutschen by Norbert Frei( Book )

13 editions published between 2005 and 2009 in German and held by 304 WorldCat member libraries worldwide

Sechs Jahrzehnte sind vergangen, seit Hitlers Herrschaft im Bunker unter der Reichskanzlei ihr Ende fand. Doch die Erinnerung an die NS-Zeit erscheint gegenwartiger denn je. Liegt der Grund dafür - paradoxerweise - im Aussterben der Zeitzeugen? Und was hiesse das fur die Zukunft? 1945 und wir ist eine aktuelle Analyse des Umgangs der Deutschen mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit. Fur das Selbstverstandnis der Bundesrepublik wurde der kritische Ruckbezug auf die Erfahrungen des "Dritten Reiches" seit den sechziger Jahren wichtig. Nach einem langen Jahrzehnt der Verdrangung setzte damals ein, was als "Vergangenheitsbewaltigung" die politische Kultur unseres Landes pragte. Diese Epoche geht nun zu Ende - nicht jedoch die Politik mit der Vergangenheit: Im Gange ist, vorangetrieben von der Generation der Kriegskinder, den spateren Achtundsechzigern, nichts weniger als eine Neujustierung unserer Geschichtsverhaltnisse. In die Gedachtniskultur einer globalisierten Holocaust-Erinnerung drangt jetzt - und das ist augenscheinlich ein Problem - die intensive Verlebendigung von Bombenkrieg, Flucht und Vertreibung
Medizin und Gesundheitspolitik in der NS-Zeit by Norbert Frei( Book )

12 editions published between 1991 and 2009 in German and held by 294 WorldCat member libraries worldwide

Main description: Alfons Labisch, Florian Tennstedt, Gesundheitsamt oder Amt für Volksgesundheit? Zur Entwicklung des öffentlichen Gesundheitsdienstes seit 1933 Adelheit Gräfin zu Castell Rüdenhausen, Kommunale Gesundheitspolitik in der Zwischenkriegszeit. Sozialhygiene am Beispiel Gelsenkirchens Paul Weindling, "Mustergau" Thüringen. Rassenhygiene zwischen Ideologie und Machtpolitik Fridolf Kudlin, Fürsorge und Rigorismus. Überlegungen zur ärztlichen Normalität im Dritten Reich Ulrich Knödler, Von der Reform zum Raubbau. Arbeitsmedizin, Leistungsmedizin, Kontrollmedizin Benno Müller-Hill, Selektion. Die Wissenschaft von der biologischen Auslese des Menschen durch Menschen Willi Dreßen, Volker Rieß, Ausbeutung und Vernichtung. Gesundheitspolitik im Generalgouvernement Ekkehart Guth, Militärärzte und Sanitätsdienst im Dritten Reich. Ein Überblick Hans Ludwig Siemen, Reform und Radikalisierung. Veränderungen der Psychiatrie in der Weltwirtschaftskrise Achim Thom, Kriegsopfer der Psychiatrie. Das Beispiel der Heil- und Pflegeanstalten Sachsen Bernd Walter, Anstaltsleben als Schicksal. Die nationalsozialistische Erb- und Rassenpflege an Psychiatriepatienten Kurt Nowak, Widerstand, Zustimmung, Hinnahme. Das Verhalten der Bevölkerung zur "Euthanasie" Ralf Seidel, Thorsten Sueße, Werkzeuge der Vernichtung. Zum Verhalten von Verwaltungsbeamten und Ärzten bei der "Euthanasie" Dirk Blasius, Die "Maskerade des Bösen". Psychiatrische Forschung in der NS-Zeit Klaus Dörner, Psychiatrie und soziale Frage. Plädoyer für eine erweiterte Psychiatrie-Geschichtsschreibung Hans-Walter Schmuhl, Sterilisation, "Euthanasie", "Endlösung". Erbgesundheitspoliktik unter den Bedingungen charismatischer Herrschaft
Karrieren im Zwielicht : Hitlers Eliten nach 1945 by Norbert Frei( Book )

16 editions published between 2001 and 2003 in German and Italian and held by 269 WorldCat member libraries worldwide

Die Dokumentation folgt den Spuren der alten Führungselite unter Hitler auf ihrem Weg in die junge Bundesrepublik, wo es ihnen ohne Schwierigkeiten gelang, ihre Karrieren fortzusetzen. - Vgl. Fernsehserie
Standort- und Kommandanturbefehle des Konzentrationslagers Auschwitz 1940-1945 by Sybille Steinbacher( Book )

11 editions published between 2000 and 2011 in German and held by 209 WorldCat member libraries worldwide

Dotyczy niemieckiebo obozu koncentracyjnego Auschwitz-Birkenau na terenie Polski
Ausbeutung, Vernichtung, Öffentlichkeit : neue Studien zur nationalsozialistischen Lagerpolitik by Institut für Institut für Zeitgeschichte( Book )

11 editions published between 2000 and 2011 in German and held by 207 WorldCat member libraries worldwide

Dotyczy m. in. Polski
Die Praxis der Wiedergutmachung : Geschichte, Erfahrung und Wirkung in Deutschland und Israel( Book )

7 editions published between 2009 and 2010 in German and held by 186 WorldCat member libraries worldwide

Nationalsozialistische Eroberung der Provinzpresse : Gleichschaltung, Selbstanpassung u. Resistenz in Bayern by Norbert Frei( Book )

12 editions published in 1980 in German and held by 176 WorldCat member libraries worldwide

Beschweigen und Bekennen : die deutsche Nachkriegsgesellschaft und der Holocaust( Book )

9 editions published in 2001 in German and held by 176 WorldCat member libraries worldwide

Theodor Fontane, die Frau als Paradigma des Humanen by Norbert Frei( Book )

8 editions published between 1979 and 1980 in German and Undetermined and held by 175 WorldCat member libraries worldwide

Martin Broszat, der "Staat Hitlers" und die Historisierung des Nationalsozialismus by Norbert Frei( Book )

6 editions published between 2007 and 2013 in German and held by 170 WorldCat member libraries worldwide

Eine kritische Würdigung des historiographischen Werks von Martin Broszat, einem der wichtigsten NS-Forscher. Martin Broszat (1926-1989), ab 1955 Mitarbeiter und ab 1972 Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München, war einer der produktivsten Historiker der ersten Generation der empirischen NS-Forschung. Ein viel beachtetes internationales Symposion aus Anlass seines 80. Geburtstages beleuchtete im Dezember 2006 das historiographische Werk dieses unruhigen Intellektuellen, dessen "Plädoyer für eine Historisierung des Nationalsozialismus" eine bis heute nachwirkende Debatte auslöste. Mit Beiträgen u.a. von: Mathias Beer, Nicolas Berg, Wodzimierz Borodziej, Dan Diner, Norbert Frei, Saul Friedländer, Ian Kershaw, Hans Mommsen, Klaus Schwabe, Sybille Steinbacher, Hans-Ulrich Wehler, Michael Wildt.--
Hitlers Eliten nach 1945 by Norbert Frei( Book )

23 editions published between 2003 and 2017 in German and held by 166 WorldCat member libraries worldwide

Gab es 1945 wirklich einen Neuanfang? Was wurde aus denen, die dem NS-Regime in wichtigen Positionen gedient hatten?
Der Nationalsozialistische Krieg( Book )

8 editions published in 1990 in German and held by 162 WorldCat member libraries worldwide

Verbrechen erinnern : die Auseinandersetzung mit Holocaust und Völkermord( Book )

9 editions published between 2001 and 2005 in German and held by 157 WorldCat member libraries worldwide

Geschichte vor Gericht : Historiker, Richter und die Suche nach Gerechtigkeit( Book )

9 editions published in 2000 in German and held by 147 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.68 (from 0.24 for Adenauer's ... to 0.87 for Geschichte ...)

Adenauer's Germany and the Nazi past : the politics of amnesty and integration
Covers
Alternative Names
Frai, N. 1955-

Frai, Nūrbirt 1955-

Fraj, Norbert 1955-

Frei, N.

Frei, N. 1955-

Frei, N. (Norbert)

Frei, Norbert

Frei, Norbert 1955-

Fulai, N. 1955-

Fulai, Nuobeite 1955-

Furai, N. 1955-

Furai, Noruberuto 1955-

Norbert Frei deutscher Historiker

Norbert Frei Duits historicus

Norbert Frei German historian

Norbert Frei historiador alemán

Norbert Frei historiador alemany

Norbert Frei historien allemand

Norbert Frei professor académico alemão

Norbert Frei tysk professor

Nuo bei te Fu lai 1955-

Nuobeite-Fulai 1955-

Норберт Фрай немецкий историк

Фрай, Норберт

פרי, נורברט

פריי, נורברט

نوربرت فري مؤرخ ألماني

ノルベルト・フライ

フライ, ノルベルト

フライ, ノルベルト 1955-

諾貝特·弗賴

Languages