WorldCat Identities

Badura, Bernhard 1943-

Overview
Works: 206 works in 557 publications in 2 languages and 8,620 library holdings
Roles: Editor, Author, Contributor, dgs, Other, wpr, htt, Creator, Censor
Publication Timeline
.
Most widely held works about Bernhard Badura
  • by Bernhard Badura( )
 
Most widely held works by Bernhard Badura
Sozialkapital Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg by Bernhard Badura( )

11 editions published between 2008 and 2013 in German and held by 420 WorldCat member libraries worldwide

Die unterstellten Zusammenhänge sind für die Personal- und Organisationsentwicklung von grundlegender Bedeutung in KMUs ebenso wie in Großbetrieben. Die Zielgruppe Führungskräfte aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst, den Berufsverbänden und der Gesundheitswirtschaft; Betriebliche Personal- und Gesundheitsexperten, Studierende der Sozial- und Gesundheitswissenschaften sowie der Betriebswirtschaft. Die Autoren Prof. Dr. Bernhard Badura, Prof. Dr. Wolfgang Greiner, Petra Rixgens, Dr. Max Ueberle, Martina Behr, Cona Ehresmann, Dr. Achim Krüger, Sven Lükermann, Sebastian Luschnat, Timothy McCall, Eckhard Münch, Martina Schwarting, Mika Steinke und Robert Weller. Die Autoren arbeiten mit in der vergleichenden Unternehmensforschung sowie den entsprechenden Lehrbereichen der Universität Bielefeld
Sprachbarrieren; zur Soziologie der Kommunikation by Bernhard Badura( Book )

29 editions published between 1970 and 1973 in German and English and held by 339 WorldCat member libraries worldwide

Betriebliche Gesundheitspolitik der Weg zur gesunden Organisation by Bernhard Badura( )

9 editions published between 2003 and 2010 in German and held by 306 WorldCat member libraries worldwide

Gesundheit ist eine der zentralen Voraussetzungen für hohe Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Daher formulieren immer mehr Unternehmen eine betriebliche Gesundheitspolitik. Der Band liefert in der 2., völlig überarbeiteten Auflage einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zur arbeitsweltbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung. Im Mittelpunkt stehen Arbeits- und Organisationsbedingungen, ihre Diagnose und gesundheitsförderliche Gestaltung. Zentrale Konzepte sind u. a. Führung, Sozialkapital sowie Mitarbeiterorientierung
Arbeit, Geschlecht und Gesundheit [Geschlechteraspekte im betrieblichen Gesundheitsmanagement] by Bernhard Badura( Book )

14 editions published between 2007 and 2008 in German and held by 214 WorldCat member libraries worldwide

Der Fehlzeiten-Report, der vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld herausgegeben wird, informiert in jedem Jahr umfassend über die Krankenstandsentwicklung in der deutschen Wirtschaft. Das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen in den einzelnen Branchen wird detailliert beleuchtet. Aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben werden vorgestellt. In seinem Schwerpunktteil beschäftigt sich die diesjährige Ausgabe des Reports mit der Bedeutung von Geschlechteraspekten im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Frauen und Männer unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Arbeits- und Lebensbedingungen, ihrer Krankheiten und gesundheitlichen Risiken, ihres Umgangs mit gesundheitlichen Belastungen und der Inanspruchnahme von Vorsorge- und Versorgungsleistungen. Vieles spricht dafür, dass sich die Qualität und Wirksamkeit von Prävention und Gesundheitsförderung verbessern lässt, wenn geschlechtsspezifische Unterschiede berücksichtigt werden. Im Bereich der betrieblichen Gesundheitspolitik wird häufig kritisiert, dass geschlechtsspezifische arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren und Erkrankungen nicht ausreichend erfasst werden und bei der Planung und Umsetzung betrieblicher Gesundheitsförderungsmaßnahmen geschlechtsspezifische Differenzen zu wenig bedacht werden. Der Fehlzeiten-Report will dazu anregen, Geschlechteraspekte in der betrieblichen Gesundheitspolitik stärker in den Blick zu nehmen. Er zeigt auf, wie ein geschlechtergerechtes Gesundheitsmanagement im Betrieb aussehen könnte, von dem Frauen und Männer gleichermaßen profitieren. Aktuelle Daten zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Branchen Die wichtigsten für Arbeitsunfähigkeit verantwortlichen Krankheitsarten Anzahl und Ausmaß der Arbeitsunfälle Verteilung der Fehlzeiten nach Monaten und Wochentagen Vergleichende Analysen nach Bundesländern, Betriebsgrößen und Berufsgruppen Anschauliche Darstellung der vorhandenen Zahlen durch zahlreiche Abbildungen und Tabellen Pressestimmen: "Der Fehlzeiten-Report zeigt sehr ausführlich Gründe und Auslöser von Fehlzeiten in Betrieben auf und gibt viele Lösungshinweise". (Die Welt) "Wer wissen möchte, ob der Krankenstand im eigenen Unternehmen zu hoch liegt oder Besonderheiten im Vergleich zu Betrieben der gleichen Branche bestehen, findet in diesem Report reichhaltiges Material." (Zentralverband des Deutschen Baugewerbes) "Nach wie vor stellt der Fehlzeiten-Report für alle, die sich mit der Materie befassen, sei es in Wissenschaft oder Politik oder in der betrieblichen Praxis, ein unverzichtbares Standardwerk zum Themenbereich Arbeitswelt und Gesundheit dar." (www.Sozialpolitik-aktuell.de)
Health promotion research : towards a new social epidemiology by World Health Organization( Book )

18 editions published between 1991 and 1992 in 3 languages and held by 205 WorldCat member libraries worldwide

Social factors affect health. Social epidemiologists have shown not only the harmful effects of stress and the helpful ones of social support but also the importance of the wider physical and social environment. This raises two questions for health promotion research. How can we better understand the social determinants of health and disease? How can healthy public policy transform present knowledge into action? This book gives some of the most recent, relevant and reliable answers to both. The first part of the book focuses on healthy public policy: expanding health policy from a concern solely with illness and health care to multisectoral policies to create environments that promote health. the other four parts examine important issues in health promotion: social and behavioural factors, appropriate settings, special populations and community intervention
Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert Mitarbeiterbindung durch Kulturentwicklung by Bernhard Badura( )

10 editions published in 2017 in 3 languages and held by 199 WorldCat member libraries worldwide

Dieses Buch befasst sich mit den Zusammenhängen zwischen emotionaler Mitarbeiterbindung, Gesundheit der Arbeitnehmer und dem Betriebsergebnis von Organisationen. Es zeigt, welche Bedeutung die Gesundheit für die Lebensqualität und Leistungsfähigkeit in der künftigen Kopfarbeitergesellschaft hat, und beleuchtet den Strukturwandel der Arbeitswelt mit seinen Konsequenzen für Führung, Unternehmenskultur und Wohlbefinden. Darüber hinaus befassen sich die Autoren mit möglichen praktischen Konsequenzen, mit Fragen der Gestaltung von Strukturen, Prozessen sowie mit Prinzipien und Standards Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Erkenntnisse aus über 50 Unternehmen, Verwaltungen und Dienstleistungseinrichtungen werden im ersten Teil theoretisch begründet und zusammenfassend dargestellt. Im zweiten Teil werden zentrale Themen wieder aufgegriffen und vertiefend behandelt, u.a. Präsentismus, Burn-out, Work-Life-Balance und emotionale Mitarbeiterbindung.Ein wichtiges Fachbuch für alle, die sich mit den Fragen von Arbeit und Gesundheit beschäftigen, insbesondere wenn sie im Rahmen eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements gestellt werden. Quelle: Klappentext
Soziologie der Kommunikation : Eine textauswahl zur Einführung by Bernhard Badura( Book )

21 editions published in 1972 in German and held by 187 WorldCat member libraries worldwide

Laienpotential Patientenaktivierung und Gesundheitsselbsthilfe by Christian von Ferber( )

2 editions published in 1983 in German and held by 164 WorldCat member libraries worldwide

Fehlzeiten-Report 2017 Krise und Gesundheit - Ursachen, Prävention, Bewältigung by Bernhard Badura( )

6 editions published in 2017 in German and English and held by 162 WorldCat member libraries worldwide

"Das Theoriemodell der Rehabilitation von Gerdes und Weis (2000)
Fehlzeiten-Report Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft( )

in German and held by 159 WorldCat member libraries worldwide

Systemgestaltung im Gesundheitswesen : zur Versorgungskrise der hochtechnisierten Medizin und den Möglichkeiten ihrer Bewältigung by Bernhard Badura( Book )

4 editions published between 1994 and 1996 in German and held by 133 WorldCat member libraries worldwide

Vielfalt managen: Gesundheit fördern - Potenziale nutzen( Book )

3 editions published in 2010 in German and held by 133 WorldCat member libraries worldwide

Verdammt zum Erfolg - die süchtige Arbeitsgesellschaft? Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft( Book )

3 editions published in 2013 in German and held by 131 WorldCat member libraries worldwide

Erfolgreiche Unternehmen von morgen - gesunde Zukunft heute gestalten : Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft ; ... 222 Tabellen by Bernhard Badura( Book )

3 editions published in 2014 in German and held by 126 WorldCat member libraries worldwide

Fehlzeiten-Report 2006 : chronische Krankheiten : Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft by Bernhard Badura( )

7 editions published in 2007 in German and held by 124 WorldCat member libraries worldwide

Der Report beleuchtet detailliert das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen einzelner Branchen und der wichtigsten Berufsgruppen. Er stellt aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben vor. Der Schwerpunkt der diesjährigen Ausgabe widmet sich der Bedeutung chronischer Erkrankungen für das betriebliche Gesundheitsmanagement. Der Wandel des Krankheitspanoramas betrifft in erheblichem Masse auch die betriebliche Ebene. Erkrankungen des Rückens, der Atemwege, Herz-Kreislauf- sowie psychische Krankheiten sind besonders verbreitet und haben ein bedeutendes chronisches Potenzial. Einerseits kann die Entstehung chronischer Erkrankungen betrieblich bedingt sein, andererseits wirken sie sich negativ auf Produktivität, Krankenstand und damit auf die Produktionskosten aus. Langzeit-Arbeitsunfähigkeit ist verantwortlich für einen grossen Teil der Ausfalltage. Der Fehlzeiten-Report behandelt die betrieblichen Möglichkeiten zur Gesundheitsförderung und Prävention von chronischen Erkrankungen und zeigt zudem Wege und Möglichkeiten auf, wie Unternehmen die betriebliche Wiedereingliederung erfolgreich gestalten können. Aktuelle Forschungsergebnisse aus der deutschen und internationalen Literatur werden ergänzt um Berichte guter Praxis aus Betrieben und Sozialversicherungensträgern. [Hrsg.]
Führung und Gesundheit( Book )

2 editions published in 2011 in German and held by 122 WorldCat member libraries worldwide

Gesundheitsmanagement in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen : Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft( Book )

7 editions published between 2004 and 2005 in German and held by 122 WorldCat member libraries worldwide

Der Fehlzeiten-Report vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO) und der Universität Bielefeld liefert jedes Jahr umfassende Daten und Analysen zu den krankheitsbedingten Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft. Aktuelle Befunde und Bewertungen zu den Gründen und Mustern von Fehlzeiten in Betrieben werden vorgestellt. Das diesjährige Schwerpunktthema "Branche Gesundheit" bietet eine Analyse der Arbeitswelt in Krankenhäusern, Arztpraxen und anderen Gesundheitseinrichtungen. Namhafte Experten berichten über Arbeitszufriedenheit, Gesundheit und Produktivität an Arbeitsplätzen in der Gesundheitsbranche und über personalpolitische Maßnahmen zu deren Optimierung
Evaluation im Gesundheitswesen Ansätze und Ergebnisse( Book )

2 editions published between 1999 and 2002 in German and held by 120 WorldCat member libraries worldwide

Demographischer Wandel : Herausforderung für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik ; Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft by Bernhard Badura( Book )

6 editions published between 2002 and 2003 in German and held by 119 WorldCat member libraries worldwide

Der Fehlzeiten-Report 2002 liefert umfassende und differenzierte Daten zu den krankheitsbedingten Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft. Er zeigt Gründe und Auslöser von Fehlzeiten in Betrieben auf, bietet Vergleichsmöglichkeiten mit Mitbewerbern und Grundlagen für eigene Lösungsansätze. * Beiträge namhafter Experten unterschiedlicher Fachdisziplinen zum Thema: Demographischer Wandel: Herausforderung für die betriebliche Personal- und Gesundheitspolitik. * Erfolgreiche Strategien und Praxisbeispiele eines zukunftsweisenden betrieblichen Gesundheitsmanagements * Statistiken zum Krankenstand der Arbeitnehmer in allen Wirtschaftszweigen * anschauliche Darstellung der vorhandenen Zahlen durch Abbildungen und Tabellen * gleichermaßen unverzichtbar für Unternehmer, Führungskräfte und Arbeitnehmervertreter sowie alle, die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz tragen (Betriebsärzte, -psychologen, Sicherheitsingenieure etc.)
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.82 (from 0.57 for Fehlzeiten ... to 0.90 for Systemgest ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Vielfalt managen: Gesundheit fördern - Potenziale nutzen
Covers
Betriebliche Gesundheitspolitik der Weg zur gesunden OrganisationArbeit, Geschlecht und Gesundheit [Geschlechteraspekte im betrieblichen Gesundheitsmanagement]Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert Mitarbeiterbindung durch KulturentwicklungLaienpotential Patientenaktivierung und GesundheitsselbsthilfeFehlzeiten-Report 2017 Krise und Gesundheit - Ursachen, Prävention, BewältigungVielfalt managen: Gesundheit fördern - Potenziale nutzenVerdammt zum Erfolg - die süchtige Arbeitsgesellschaft? Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der WirtschaftErfolgreiche Unternehmen von morgen - gesunde Zukunft heute gestalten : Zahlen, Daten, Analysen aus allen Branchen der Wirtschaft ; ... 222 Tabellen
Alternative Names
Badura, B. 1943-

Badura, B. (Bernhard), 1943-

Badura, Bernhard

Bernhard Badura deutscher Soziologe, Gesundheitswissenschafter, Hochschullehrer, Unternehmer

Bernhard Badura Duits socioloog

Bernhard Badura German sociologist

Bernhard Badura professor académico alemão

Bernhard Badura sociòleg alemany

Bernhard Badura sociólogo alemán

Bernhard Badura sociologue allemand

Bernhard Badura tysk professor

Languages
German (150)

English (18)