WorldCat Identities

Will, Wolfgang

Overview
Works: 119 works in 339 publications in 5 languages and 2,758 library holdings
Genres: History  Biography  Conference papers and proceedings  Military history  Criticism, interpretation, etc  Sources 
Roles: Author, Editor, Translator, Other, win, wac, Creator, Dedicatee, Inventor
Classifications: DF234, B
Publication Timeline
.
Most widely held works by Wolfgang Will
Athen und Alexander : Untersuchungen zur Geschichte der Stadt von 338 bis 322 v. Chr. by Wolfgang Will( Book )

18 editions published between 1979 and 1983 in German and held by 220 WorldCat member libraries worldwide

Zu Alexander d. Gr. : Festschrift G. Wirth zum 60. Geburtstag am 9.12.86( Book )

17 editions published between 1987 and 1988 in 4 languages and held by 180 WorldCat member libraries worldwide

Herodot und Thukydides : die Geburt der Geschichte by Wolfgang Will( Book )

11 editions published between 2015 and 2016 in German and held by 157 WorldCat member libraries worldwide

This study gives an overview of the time of Herodotus and Thucydides. The author outlines the worldviews and concepts of history and humanity that lie behind the works of Herodotus and Thucydides, and he explains the Greeks' ideas of their own identity. He discusses aspects of the two historians' works: the art of their battle scenes; their sophisticated narrative technique; their description of gods, civic organization, and economic and social relationships. The conclusion of this study explores the reception of Herodotus and Thucydides in the Middle Ages and the modern era
Der römische Mob : soziale Konflikte in der späten Republik by Wolfgang Will( Book )

12 editions published in 1991 in German and Hungarian and held by 147 WorldCat member libraries worldwide

Alexander der Grosse : eine Welteroberung und ihr Hintergrund : Vorträge des Internationalen Bonner Alexanderkolloquiums, 19.-21.12.1996 by Internationales Bonner Alexanderkolloquium( Book )

11 editions published in 1998 in German and English and held by 142 WorldCat member libraries worldwide

Julius Caesar : eine Bilanz by Wolfgang Will( Book )

10 editions published in 1992 in German and Undetermined and held by 138 WorldCat member libraries worldwide

Die Perserkriege by Wolfgang Will( Book )

11 editions published between 2010 and 2019 in German and held by 123 WorldCat member libraries worldwide

Thukydides und Perikles : der Historiker und sein Held by Wolfgang Will( Book )

13 editions published in 2003 in German and held by 121 WorldCat member libraries worldwide

Perikles by Wolfgang Will( Book )

9 editions published in 1995 in German and Undetermined and held by 118 WorldCat member libraries worldwide

Demosthenes by Wolfgang Will( Book )

9 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 113 WorldCat member libraries worldwide

Demosthenes (384-322 v. Chr.), der bedeutendste attische Redner, gilt als unerschrockener Kämpfer für die griechische Freiheit gegen eine imperiale Großmacht. Dieser bereits in der Antike entstandene Mythos wurde bis in die Neuzeit hinein unkritisch rezipiert, die berühmten "Philippika" dienten häufig als Warnung vor aktuellen äußeren Gefahren oder zur Beschwörung innerer Einheit. Im Gegensatz zu dieser verbreiteten Meinung zeigt Wolfgang Will, dass der Staatsmann Demosthenes in einem demokratischen System agierte und dessen Regeln unterworfen war. Den Fokus der Darstellung nicht auf die Reden
Caesar by Wolfgang Will( Book )

10 editions published between 2009 and 2010 in German and Undetermined and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

Kaum ein Politiker hat die Meinungen der Nachwelt so sehr gespalten wie Gaius Iulius Caesar: Er wurde gefeiert als weit blickender Staatsmann, der die Geschicke des römischen Imperiums in einer krisenhaften Zeit visionär zu lenken wusste, und verdammt als zynischer, nur auf seinen eigenen Ruhm bedachter Machtpolitiker. Wer aber war dieser Caesar, der schon zu seiner Zeit so umstritten war, wirklich? Frauenheld und soldatisches Vorbild seiner Legionen, Demagoge und Ehrenmann, Literat und Welteroberer, rachsüchtig und grausam und doch gerühmt für seine Milde, die Widersprüchlichkeit dieser Persönlichkeit fasziniert bis heute. Was waren seine Ziele? Wollte er tatsächlich eine Monarchie einführen? Welche neuen Ideen hatte er der politischen und sozialen Krise seiner Zeit entgegenzusetzen? Wolfgang Will geht diesen Fragen nach und zeichnet ein so differenziertes wie unbefangenes Bild Caesars
Zöllner und Sünder : Unternehmer im Dienst der römischen Republik by Ernst Badian( Book )

3 editions published in 1997 in German and held by 103 WorldCat member libraries worldwide

Veni, vidi, vici : Caesar und die Kunst der Selbstdarstellung by Wolfgang Will( Book )

11 editions published between 2008 and 2014 in German and Undetermined and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

Caesar steht für überragende militärische Leistungen, für das Ende der römischen Republik, für den Beginn der Romanisierung West- und Mitteleuropas und auch für die Einführung des Kalenders, der noch heute unseren Alltag bestimmt. Geprägt hat das moderne Bild Caesars zudem eine Doppelleistung: die Eroberung Galliens und ihre brillante Darstellung durch ein- und dieselbe Person. Niemand beherrschte wie Caesar die Kunst der Selbstdarstellung, niemand verstand sich besser darauf, für sich und seine Sache zu werben und trotzdem nichts über die eigenen Ziele und Pläne verlauten zu lassen. Wolfgang Will zeigt in diesem glänzend geschrieben Band, wie Caesar sich in unterschiedlichen Rollen gekonnt inszeniert: beispielsweise als Retter Roms vor Kelten und Germanen, als überragender und weitsichtiger Feldherr, als Eroberer Galliens und Britanniens. Und selbst seine Ermordung an den Iden des März könnte noch eine letzte Inszenierung für die Weltöffentlichkeit gewesen sein
Römische Geschichte by Appianus( Book )

in German and held by 74 WorldCat member libraries worldwide

Der Untergang von Melos : [Machtpolitik im Urteil des Thukydides und einiger Zeitgenossen] by Wolfgang Will( Book )

6 editions published in 2006 in German and held by 70 WorldCat member libraries worldwide

Alexander der Grosse by Wolfgang Will( Book )

4 editions published in 1986 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Studien zum Herrscherbegriff der Historia Augusta und zum antiken Erziehungswesen by Alfons Rösger( Book )

3 editions published in 2001 in German and held by 58 WorldCat member libraries worldwide

Alexander der Grosse : Geschichte und Legende by Wolfgang Will( Book )

11 editions published between 2009 and 2014 in German and Undetermined and held by 55 WorldCat member libraries worldwide

Von Alexander dem Grossen existieren heute viele Bilder. Er ist Endecker, Forscher, Eroberer, Kulturbringer, Städtegründer, Zerstörer, Segen und Geissel der Menschheit. Nach Meinung der einen betrieb er die Aussöhnung des Westens mit dem Osten, öffnete Europa den Zugang zu einer neuen Welt, nach Meinung der anderen vernichtete er planlos alte Kulturen, führte einen Eroberungskrieg ohne sichtbares Ziel. All diese Vorstellungen sind schon in den Quellen angelegt. Die Legende von Alexander dem Grossen begann bereits, als er im Frühjahr 334 v. Chr. zu seinem Zug gegen das Perserreich aufbrach. Anhand wichtiger Episoden aus dem Leben Alexanders wie der Fahrt über den Hellespont, der Lösung des Gordischen Knotens, der Indienfahrt, der Begegnung mit den Amazonen oder auch dem Tod des Königs in Babylon geht Wolfgang Will der Entstehung und Geschichte der verschiedenen Legenden nach
Leben der zehn Redner by Plutarchus( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

"Von der glanzvollen Redekunst im alten Athen zeugen nicht nur überlieferte Reden etwa des attischen Staatsmanns Perikles, sondern auch Lebensbeschreibungen geschätzter Redner und Historiker, die über jene berichteten. Zwei Werke dieser Tradition der Rhetorik-Geschichte werden hier erstmals in moderner deutscher Übersetzung geboten: die Leben der zehn Redner, die lange fälschlich dem Plutarch zugeschrieben wurden, und die Thukydides-Vita, als deren Autor der spätantike Grammatiker Markellinos gilt. Beide Texte vereinen eine Fülle verschiedenster, zum Teil widersprüchlicher Überlieferungen und enthalten eine Vielzahl historischer Nachrichten sowie Zitate aus Quellen, die heute verloren sind. So stellen sie ein einzigartiges Zeugnis nicht nur für das Leben, sondern vor allem auch für das antike Nachleben der großen Rhetoriker dar. Die Einleitungen der Übersetzer geben, fachlich fundiert, aber allgemein verständlich, einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zur Entstehung und Überlieferung der Texte, zu ihren Quellen und möglichen Autoren. Zu beiden Texte findet sich ein ausführlicher Kommentar, der alle für das Verständnis der Übersetzungen nötigen historischen Ereignisse, Personen, Fachbegriffe und textlichen Besonderheiten erläutert."--
Hellenika by Xenophon( Book )

7 editions published in 2016 in German and held by 48 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.84 (from 0.80 for Athen und ... to 0.89 for Zöllner u ...)

Alternative Names
Will, W.

Will, W. 1948-

Wolfgang Will deutscher Althistoriker

Wolfgang Will Duits historicus

Wolfgang Will German historian

Wolfgang Will German historian of ancient history

Wolfgang Will professor académico alemão

Wolfgang Will tysk professor

Languages