WorldCat Identities

Walter, Franz 1956-

Overview
Works: 136 works in 542 publications in 2 languages and 8,322 library holdings
Genres: History  Criticism, interpretation, etc 
Roles: Author, Editor, Contributor, Other, dgs, wst, Author of introduction, Publishing director
Classifications: JN3972.A98, 324.243072
Publication Timeline
.
Most widely held works by Franz Walter
Entbehrliche der Bürgergesellschaft? sozial Benachteiligte und Engagement by Johanna Klatt( )

18 editions published between 2011 and 2018 in 3 languages and held by 1,005 WorldCat member libraries worldwide

Mitmachen, gestalten, sich für andere einsetzen - zivilgesellschaftliches Engagement hat viele Facetten. Und sie sind alle wichtig, denn die Beteiligung an der Bürgergesellschaft ist nicht zuletzt Beteiligung an der res publica. Die Form der Bürgergesellschaft hat sich in den letzten Jahren allerdings gewandelt: Informelle und flexible Aktivitäten werden gegenüber starren Mitgliedschaften bevorzugt. Doch ist bislang kaum versucht worden, die Perspektive sozial Benachteiligter einzunehmen. Dieses Buch beschäftigt sich daher mit der Teilhabe von Menschen mit geringem Einkommen und niedrigem Bild
1964, das Jahr, mit dem "68" begann by Göttinger Institut für Demokratieforschung( )

11 editions published in 2014 in German and English and held by 905 WorldCat member libraries worldwide

Das Jahr 1968 wird gemeinhin mit der Überwindung überkommener Gesellschaftsstrukturen und dem Entree des bürgerrechtlichen Fortschritts verbunden. Doch dieses Datum war nicht Ausgangs-, sondern vielmehr Kulminationspunkt politischen und sozialen Wandels. Denn vieles von dem, was sich mit der Chiffre "68" verbindet, begann schon vorher. 1964 verdichteten sich zahlreiche Ereignisse zu einer Zäsur, die den gesellschaftlichen Umbruch schon vor 1968 einläutete. Mit dem Blick auf unterschiedliche Episoden aus Gesellschaft und Politik hinterfragt dieser Band den bisherigen Stellenwert von "68" und we
Rebellen, Propheten und Tabubrecher politische Aufbrüche und Ernüchterungen im 20. und 21. Jahrhundert by Franz Walter( )

10 editions published in 2017 in German and held by 336 WorldCat member libraries worldwide

Franz Walter blickt in kritischen Analysen zurück auf die lange Geschichte sozialer Bewegungen, politischer Ideologien, parlamentarischer Parteien und ihrer charismatischen Anführer. In seiner fast die letzten 100 Jahre deutscher Politik umfassenden Rückschau setzt er sich mit den unterschiedlichen Spielarten rebellischer Jugendbewegungen ebenso auseinander wie mit radikaldemokratischen Konzeptionen, den großen politischen Ideen und Strömungen des Liberalismus, Konservativismus und Sozialismus und Personen der Zeitgeschichte wie Herbert Marcuse, Willy Brandt und Heinrich Brüning über Konrad Adenauer bis hin zu Angela Merkel. Walter fragt dabei nach programmatischen Tabubrüchen der Linken wie nach dem Politikverständnis der Konservativen und zeichnet den Aufstieg, aber auch die inneren Widersprüche und die Krisen der Sozialdemokratie von ihren Anfängen bis zur Agenda 2010 nach. Die politische Geschichte als eine Geschichte permanenten Wandels zwischen Aufbruch und Ernüchterung lässt der Autor dabei in eine Schlussbetrachtung weichenstellender Zeiten münden, als welche er sowohl die 1970er und 1990er Jahre als auch die Phase nach den wirtschaftlichen Krisen der Gegenwart begreift
Pegida die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft? by Lars Geiges( Book )

14 editions published in 2015 in German and English and held by 287 WorldCat member libraries worldwide

In der Studie des Göttinger Instituts für Demokratieforschung wird das Phänomen der rechtspopulären äMontags-Spaziergängeä sachlich analysiert. Schlagworte wie äLügenpresseä und äIslamisierungä werden methodisch vielfältig in einen Gesamtzusammenhang eingefügt
Die Grünen und die Pädosexualität eine bundesdeutsche Geschichte by Franz Walter( Book )

10 editions published between 2014 and 2015 in German and held by 236 WorldCat member libraries worldwide

Das Buch untersucht die Debatte zum sexuellen Verhältnis zu Kindern der Grünen und ihre Jahrzehnte dauernde Vorgeschichte. (Quelle: www.buchhandel.de)
Die SPD: Klassenpartei, Volkspartei, Quotenpartei : zur Entwicklung der Sozialdemokratie von Weimar bis zur deutschen Vereinigung by Peter Lösche( Book )

9 editions published in 1992 in German and held by 213 WorldCat member libraries worldwide

Vom Milieu zum Parteienstaat Lebenswelten, Leitfiguren und Politik im historischen Wandel by Franz Walter( )

7 editions published in 2010 in German and held by 207 WorldCat member libraries worldwide

Das Buch handelt von den ursprünglich tragenden sozialmoralischen Lagern der deutschen Industriegesellschaft, und es portraitiert einige ihrer bedeutenden Repräsentanten, die den politischen Milieus Gesicht wie Prägungen gegeben haben. Der Autor erörtert den hybriden Anspruch der weltanschaulichen Eigenkulturen, denen es um "neue Menschen" in "befreiten Gesellschaften" ging. Wir treffen dabei auf zahlreiche Mythen, etliche Wirrungen und nicht wenige Tragödien. Wir stoßen im historischen Vollzug schließlich mehr und mehr auf die ernüchternden Folgen realer Alltagspolitik, an deren Ende nicht mehr der "neue Mensch" stand, sondern sich vielmehr eine neue politische Klasse im Parteienstaat herauskristallisierte
NoPegida die helle Seite der Zivilgesellschaft? by Stine Marg( )

9 editions published in 2016 in German and English and held by 200 WorldCat member libraries worldwide

Die NoPegida-Proteste organisierten sich vielerorts als Reaktion auf Pegida, die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes". Wurde Pegida als Ausdruck von Ressentiments gegenüber religiösen Minderheiten, der
"Republik, das ist nicht viel" Partei und Jugend in der Krise des Weimarer Sozialismus by Franz Walter( )

14 editions published between 2011 and 2014 in German and Undetermined and held by 190 WorldCat member libraries worldwide

Die sozialdemokratische Arbeiterbewegung in Deutschland hat sich bis 1914 kontinuierlich entwickelt. Man trat optimistisch und zukunftsgewiss auf und wähnte sich im Einklang mit dem Fortschritt der Gesellschaft. Der Erste Weltkrieg und die gescheiterte Revolution von 1918/19 jedoch führten zu einem jähen Einschnitt.Gleichsam als Seismographen für die Krise in der Arbeiterbewegung der Zwischenkriegsjahre wirkten ihre Jugendorganisationen. Hier lebten sich die Zweifel am bisherigen Fortschrittsparadigma aus, hier traten Lebens- und Individualreform gleichwertig neben die klassische Gesellschaftsreform. Am Ende der Weimarer Republik hatten neue gesellschaftliche Bewegungen weit links und weit rechts an Terrain gewonnen; zudem verdrängten die kommerziellen Freizeitkulturen die überkommenen Verbandsangebote der sozialistischen Jugend in den Arbeiterquartieren der Industriestädte.Franz Walter zeichnet die Krise des Weimarer Sozialismus nach und weist auf die tiefe, konfliktträchtige Kluft zwischen den Generationen im Sozialismus hin. Er zeigt, wie die alten sozialistischen Offerten an Zugkraft verloren - aber auch den Weg frei gemacht haben für neue Entwürfe im jungen Sozialismus der 1920er und 1930er Jahre._______
Im Herbst der Volksparteien? : eine kleine Geschichte von Aufstieg und Rückgang politischer Massenintegration by Franz Walter( )

15 editions published between 2009 and 2015 in 3 languages and held by 178 WorldCat member libraries worldwide

Die Hochzeit der deutschen Volksparteien war sicher zugleich die beste Zeit für die deutsche Gesellschaft im 20. Jahrhundert. Die Volkspartei, ein Produkt von historischen Lernprozessen und Ergebnis sozialer Veränderungen, integrierte unterschiedliche Schichten, Generationen, Kulturen und sie pazifizierte den zuvor oft antagonistisch ausgetragenen Konflikt. Doch die Zeit der Volkspartei scheint sich dem Ende zuzuneigen: Ihre Fähigkeit zur gesellschaftlichen und politischen Integration schwindet, ihre Vermittlungsleistung zwischen Staat und Bürger mindert sich drastisch. Der Typus [alpha]Partei± schlechthin verliert massiv an Zuspruch, wird zunehmend weniger als Medium der Teilhabe genutzt. Franz Walter beschreibt und analysiert den Auf- und Abstieg der Großparteien in Deutschland. Und er fragt nach Alternativen. Kann die Zivil- oder Bürgergesellschaft ersetzen, was den Parteien an Repräsentanz nicht mehr gelingt? Der bekannte Göttinger Parteienforscher schlägt einen weiten historischen Bogen, um in einem farbigen wissenschaftlichen Essay ein zentrales Problem der deutschen Politik zu diskutieren.(Quelle: Verlag / Internet)
Patt oder Gezeitenwechsel? : Deutschland 2009 by Felix Butzlaff( )

6 editions published in 2009 in German and held by 177 WorldCat member libraries worldwide

Nahezu alle Annahmen über tradierte gesellschaftliche Bindungen und parteipolitische Lager, die 1998 noch zu gelten schienen, veränderten sich in den letzten zehn Jahren grundlegend. Die meisten Parteien haben sich binnen dieser Dekade von zuvor noch konstitutiven Programmaussagen getrennt. Innerhalb der Wählerschaft entstanden neue Muster politischer Präferenzen. Das Bildungsbürgertum steht nicht mehrheitlich rechts, die Arbeiterschaft wählt nicht unbedingt links. Geändert hat sich überdies der Stil der politischen Eliten in der alternden deutschen Gesellschaft. Und mitten im Wandel sind die Bündniskonstellationen einer komplex gewordenen Regierungsbildung des neuen Vielparteiensystems. Durch den Zwang zur Koalitionsfähigkeit nach mehreren Seiten nähern sich die Parteien im Zentrum weiter an, schleifen im Gerangel um die Mitte Unterschiede weiter ab - und nähren gerade dadurch den Bedarf nach einer Politik der abgrenzenden Deutlichkeit, der scharfen Differenz. Deutsche Politik im Patt und im Umbruch - davon handelt dieser neue Band aus der "Göttinger Parteienforschung"
Gelb oder Grün? kleine Parteiengeschichte der besserverdienenden Mitte in Deutschland by Franz Walter( )

11 editions published between 2010 and 2014 in 3 languages and held by 174 WorldCat member libraries worldwide

In den letzten Jahren war viel von der Krise der Volksparteien die Rede. Den Nutzen hieraus zogen unzweifelhaft die Parteien der besserverdienenden Mitte: die FDP hier, die Grünen dort. Aber wie stabil ist die Hausse der beiden Parteien? Was verbindet ihre Anhänger, was trennt sie - sozial, lebensweltlich und politisch? Freie Demokraten und Grüne werden im Mehrparteiensystem die entscheidenden Scharniere der Koalitionsbildung sein. Aber was bedeutet das für die Zukunft der bundesdeutschen Gesellschaft?
Die CDU Entstehung und Verfall christdemokratischer Geschlossenheit by Franz Walter( Book )

13 editions published between 2011 and 2014 in German and held by 173 WorldCat member libraries worldwide

Noch immer stimmt der Satz: Die CDU ist die erfolgreichste Partei der deutschen Parlamentsgeschichte. Noch immer bildet sie die stärkste Fraktion im Deutschen Bundestag. Noch immer stellt sie die Figur an der Spitze der Regierung. Selbstverständlich ist das alles nicht
Baustelle Deutschland : Politik ohne Lagerbindung by Franz Walter( Book )

10 editions published between 2008 and 2009 in German and held by 150 WorldCat member libraries worldwide

Ausgehend von der Analyse der gegenwärtig immer mehr segmentierten Gesellschaft wird ein Bild des Parteiensystems entworfen, das sich in Zukunft differenzierter darstellen wird als bisher - mit mehr Parteien und neuen Koalitionen
Sozialistische Akademiker- und Intellektuellenorganisationen in der Weimarer Republik by Franz Walter( Book )

5 editions published in 1990 in German and held by 142 WorldCat member libraries worldwide

Religiöse Sozialisten und Freidenker in der Weimarer Republik by Siegfried Heimann( Book )

4 editions published in 1993 in German and held by 142 WorldCat member libraries worldwide

Arbeitersänger und Volksbühnen in der Weimarer Republik by Dietmar Klenke( Book )

4 editions published in 1992 in German and held by 140 WorldCat member libraries worldwide

Sozialistische Gesundheits- und Lebensreformverbände by Franz Walter( Book )

4 editions published in 1991 in German and held by 132 WorldCat member libraries worldwide

Die SPD in Sachsen und Thüringen zwischen Hochburg und Diaspora : Untersuchungen auf lokaler Ebene vom Kaiserreich bis zur Gegenwart by Franz Walter( Book )

7 editions published in 1993 in German and held by 128 WorldCat member libraries worldwide

Abschied von der Toskana : die SPD in der Ära Schröder by Franz Walter( Book )

8 editions published between 2004 and 2005 in German and held by 125 WorldCat member libraries worldwide

Einleitung - Des Kanzlers Neue Mitte - Probleme des Regierens - Die Krise der Schröder-SPD - Geschichte und Zukunft der Partei - Abschied von der Toskana: Die Müntefering-SPD
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.68 (from 0.42 for Pegida die ... to 0.87 for Sozialisti ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
1964, das Jahr, mit dem "68" begann
Covers
Rebellen, Propheten und Tabubrecher politische Aufbrüche und Ernüchterungen im 20. und 21. JahrhundertPegida die schmutzige Seite der Zivilgesellschaft?Die Grünen und die Pädosexualität eine bundesdeutsche GeschichteVom Milieu zum Parteienstaat Lebenswelten, Leitfiguren und Politik im historischen WandelNoPegida die helle Seite der Zivilgesellschaft?Im Herbst der Volksparteien? : eine kleine Geschichte von Aufstieg und Rückgang politischer MassenintegrationPatt oder Gezeitenwechsel? : Deutschland 2009Abschied von der Toskana : die SPD in der Ära Schröder
Alternative Names
Franz Walter deutscher Politikwissenschaftler

Franz Walter Duits politicoloog

Franz Walter German political scientist

Franz Walter politólogo alemán

Franz Walter tysk professor

Fu lan ci Wa er te 1956-

Fulanci-Waerte 1956-

Terval

Waerte, Fulanci 1956-

Walter, F. 1956-

فرانز والتر عالم سياسة ألماني

프란츠 발터

ヴァルター, フランツ

Languages
German (174)

English (8)