WorldCat Identities

Angenendt, Arnold

Overview
Works: 202 works in 516 publications in 4 languages and 5,934 library holdings
Genres: History  Church history  Biography 
Roles: Author, Contributor, Editor, Other, Author of introduction, Creator, dgs
Publication Timeline
.
Most widely held works about Arnold Angenendt
 
Most widely held works by Arnold Angenendt
Frühmittelalterliche Studien. Jahrbuch des Instituts für Frühmittelalterforschung der Universität Münster by Karl Hauck( )

4 editions published between 2007 and 2011 in German and held by 1,406 WorldCat member libraries worldwide

Geschichte der Religiosität im Mittelalter by Arnold Angenendt( Book )

39 editions published between 1997 and 2009 in German and held by 466 WorldCat member libraries worldwide

Heilige und Reliquien : die Geschichte ihres Kultes vom frühen Christentum bis zur Gegenwart by Arnold Angenendt( Book )

23 editions published between 1994 and 2007 in German and held by 346 WorldCat member libraries worldwide

Das Frühmittelalter : die abendländische Christenheit von 400 bis 900 by Arnold Angenendt( Book )

22 editions published between 1990 and 2001 in German and held by 332 WorldCat member libraries worldwide

Grundformen der Frömmigkeit im Mittelalter by Arnold Angenendt( Book )

18 editions published between 2003 and 2010 in German and held by 292 WorldCat member libraries worldwide

Review quote. A quote from a review of the product: "Die Lektüre macht - wie eigentlich immer bei Angenendt - einfach Freude." Hans-Henning Kortüm in: Zeitschrift für Historische Forschung 43/2007, Heft 1 "Von anderen Studienbüchern unterscheidet sich das vorliegende nicht zuletzt dadurch, dass es seinen Gegenstand in methodischer Grundlegung und Durchführung weitgehend selbst definiert und entsprechend dem überragenden wissenschaftlichen Profil des Autors nicht nur dem Resümee aktueller Forschungsdiskussionen dient, sondern auch eine eigene, weiterführende Forschungsperspektive eröffnet." Ludger Körntgen in: sehepunkte 2/2005 "Insgesamt muss ... hervorgehoben werden ... dass Angenendts neues Buch allemal mit Gewinn zu lesen und auch ansprechend geschrieben ist. Es reiht sich würdig in die EDG-Reihe ein und ist heute umso dringender insbesondere auch den Geschichtsstudentinnen und -studenten zu empfehlen, als viele der hier angesprochenen Sachverhalte und Grundtatsachen der mittelalterlichen Geschichte ihnen heute fremder geworden sind denn je." Gerd Mentgen in: Das Mittelalter 8/2003, Heft 2
Offertorium, das mittelalterliche Messopfer by Arnold Angenendt( )

10 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 233 WorldCat member libraries worldwide

Toleranz und Gewalt : das Christentum zwischen Bibel und Schwert by Arnold Angenendt( Book )

19 editions published between 2007 and 2018 in German and Spanish and held by 220 WorldCat member libraries worldwide

Kaiserherrschaft und Königstaufe : Kaiser, Könige und Päpste als geistliche Patrone in der abendländischen Missionsgeschichte by Arnold Angenendt( Book )

16 editions published between 1984 and 2010 in German and held by 216 WorldCat member libraries worldwide

Kaiserherrschaft Und Koenigstaufe: Kaiser, Koenige Und Paepste Als Geistliche Patrone in Der Abendlaendischen
Monachi peregrini; Studien zu Pirmin und den monastischen Vorstellungen des frühen Mittelalters by Arnold Angenendt( Book )

14 editions published between 1969 and 1972 in German and Italian and held by 200 WorldCat member libraries worldwide

Liturgik und Historik : gab es eine organische Liturgie-Entwicklung? by Arnold Angenendt( Book )

10 editions published in 2001 in German and held by 149 WorldCat member libraries worldwide

Religionsbeschimpfung : der rechtliche Schutz des Heiligen by Arnold Angenendt( Book )

9 editions published between 2007 and 2017 in German and held by 135 WorldCat member libraries worldwide

Gotteslästerung - bislang in europäischen Augen ein atavistischer Tatbestand aus versunkenen, finsteren Zeiten - erlangt jäh schockierende Aktualität, seit sich in der islamischen Welt Massenprotest wider die Beleidigung ihrer religiösen Gefühle durch westliche Medien erhebt und heiliger Eifer in Zorn, Haß und Gewalt entlädt. Die Empfindlichkeit der Muslime, die zu Recht oder Unrecht ihren Glauben geschmäht sehen, kontrastiert der Gleichgültigkeit westlicher Gesellschaften gegenüber der Schmähung des Christentums. Seit der Aufklärung gilt es in "liberalen" Kreisen als Ausweis von Witz und Intellektualität, sich über Christentum und Kirche zu mokieren. "Ecrasez l'infâme" tönt als Parole der Toleranz. Christophobie präsentiert sich heute als politisch korrekt.Der säkulare Staat tut sich schwer, mit rechtsstaatlichen Mitteln religiöse Gefühle zu schützen. Die noch immer geltende Strafdrohung für Religionsbeschimpfung greift praktisch ins Leere. Zwar hat auch die moderne Gesellschaft ihre Tabus. Doch der Schutz religiöser Gefühle gehört nicht dazu. Taugen denn auch bloße Gefühle des einen zum Maß der Freiheit des anderen? Unter den Bedingungen grundrechtlicher Freiheit muß jedermann ein bestimmtes Quantum an lästigem zwischenmenschlichen Verhalten ertragen, an Unmoral und Geschmacklosigkeit, soweit sie nicht in Verletzung von Rechtsgütern umschlagen. Als schutzwürdiges Rechtsgut gilt der innere Friede der Gesellschaft. Folgt daraus, daß, wer die Macht hat, die Straße zu mobilisieren und die Öffentlichkeit einzuschüchtern, die Freiheit aller beschränken darf?Der freiheitliche Staat stößt an die Grenzen seiner Möglichkeiten, wenn er das Heilige schützen soll. Eben deshalb ist es angebracht, diesen Grenzen nachzugehen. Im europäischen Verfassungsstaat verlaufen sie anders als in der Rechtswelt des Islam. Der Zündstoff, der sich wegen dieses Unterschiedes anhäuft, zwingt dazu, das Verhältnis des Verfassungsstaates zum Phänomen der Blasphemie neu zu überdenken. Diese Rückbesinnung führt zu den Fundamenten, auf denen die Kultur des Westens, in ihr sein Rechtssystem, baut. Das komplexe Thema wird aus verschiedenen fachlichen Perspektiven betrachtet, denen der Theologie und der Geschichte, der Staats- und Verfassungstheorie, des Verfassungsrechts sowie des Strafrechts.Aus dem Vorwort des Herausgebers
Liturgie--ein vergessenes Thema der Theologie? by Arnold Angenendt( Book )

10 editions published between 1986 and 1987 in German and held by 133 WorldCat member libraries worldwide

Roma--caput et fons : zwei Vorträge über das päpstliche Rom zwischen Altertum und Mittelalter by Arnold Angenendt( Book )

12 editions published in 1989 in German and held by 119 WorldCat member libraries worldwide

Die Revolution des geistigen Opfers : Blut, Sündenbock, Eucharistie by Arnold Angenendt( Book )

13 editions published between 2011 and 2016 in German and held by 109 WorldCat member libraries worldwide

Der Skandal der Skandale Die geheime Geschichte des Christentums by Manfred Lütz( Book )

8 editions published in 2018 in German and Slovenian and held by 105 WorldCat member libraries worldwide

Liudger : Missionar - Abt - Bischof im frühen Mittelalter by Arnold Angenendt( Book )

5 editions published in 2005 in German and held by 104 WorldCat member libraries worldwide

Ehe, Liebe und Sexualität im Christentum : von den Anfängen bis heute by Arnold Angenendt( Book )

8 editions published in 2015 in German and held by 92 WorldCat member libraries worldwide

Tendenzen der katholischen Theologie nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil( Book )

5 editions published in 1979 in German and held by 83 WorldCat member libraries worldwide

Die Gegenwart von Heiligen und Reliquien by Arnold Angenendt( Book )

4 editions published in 2010 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide

Die Heiligen heute ehren : eine theologisch-pastorale Handreichung( Book )

7 editions published between 1983 and 1988 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.59 (from 0.00 for Frühmitte ... to 0.90 for Ehe, Liebe ...)

Alternative Names
Angenendt, A. 1934-

Arnold Angenendt deutscher Theologe und Kirchenhistoriker

Arnold Angenendt Duits priester

Arnold Angenendt German priest, church historian and theologian

Arnold Angenendt professor académico alemão

Arnold Angenendt tysk professor

Languages