WorldCat Identities

Baecker, Dirk

Overview
Works: 187 works in 559 publications in 4 languages and 5,876 library holdings
Genres: Exhibition catalogs  Catalogs 
Roles: Author, Editor, Contributor, Translator, Other, Creator, Interviewee, Author of introduction, în, Performer
Classifications: HM701, 301
Publication Timeline
.
Most widely held works by Dirk Baecker
Einführung in die Systemtheorie by Niklas Luhmann( Book )

27 editions published between 2002 and 2011 in 3 languages and held by 288 WorldCat member libraries worldwide

Form und Formen der Kommunikation by Dirk Baecker( Book )

23 editions published between 2005 and 2013 in German and Greek, Modern and held by 277 WorldCat member libraries worldwide

Problems of form( Book )

8 editions published in 1999 in English and held by 249 WorldCat member libraries worldwide

"Sociology has long sought to find out how acting in a situation and observing that situation may differ and nevertheless belong to a single kind of social operation. George Spencer-Brown's Laws of Form (1969) provides one way to conceive of such an operation. The present book is the first to make sociological use of his mathematical calculus of form, which has been extensively applied to cybernetics, systems theory, cognitive science, and mathematics." "Spencer-Brown's theory states that any action or communication is always an operation that makes a distinction. Not only does this operation take place, but it can be observed as indicating what it is interested in, and as leaving unmarked what it is not. Distinctions thereby entail a logic of inclusion and exclusion that is subject to social debate and conflict. In social situations there is no action that does not at the same time execute, maintain, or cross a distinction." "Thus the observer is part of the situation he or she observes. The essays in this volume use this idea to describe different social "forms" as consisting of action observed by further action."--Jacket
Schlüsselwerke der Systemtheorie by Dirk Baecker( Book )

13 editions published between 2005 and 2016 in German and held by 183 WorldCat member libraries worldwide

Die Systemtheorie ist ein Versuch, Beschreibungen für Phänomene zu finden, die weder so einfach sind, dass sie kausal, noch so zufällig, dass sie statistisch beschrieben werden können. In der Systemtheorie geht es um Phänomene der Selbstorganisation und um die Frage, wie der Beobachter mit einer Begrifflichkeit ausgestattet werden kann, die es ihm erlaubt, zu begreifen, dass er mit seinen Beschreibungen ein Teil der Welt ist und nicht in einem imaginären Außerhalb agiert. Die 2. Auflage ergänzt die Texte der 1. Auflage um konzeptionelle Beiträge aus der Management- und Organisationslehre sowie um weitere Beiträge aus der allgemeinen Systemtheorie und Kognitionswissenschaft. Überdies sind die Texte nicht mehr nur chronologisch geordnet, sondern bestimmten Themengruppen zugeordnet. Nach wie vor gibt es Beiträge, die Schlüsselwerke würdigen, und Beiträge, die aus Schlüsselwerken Konsequenzen für die eigene Arbeit ziehen. Der Inhalt · Kybernetik · Kommunikation · Selbstorganisation und Autopoiesis · Mathematik und Logik · Management und Design · Soziologie und Politikwissenschaft Die Zielgruppen · SoziologInnen · SystemtheoretikerInnen · BeraterInnen · TherapeutInnen · Erkenntnis- und WissenschaftsforscherInnen Der Herausgeber Prof. Dr. Dirk Baecker, Soziologe, ist Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und Management an der Universität Witten/Herdecke
Wozu Kultur? by Dirk Baecker( Book )

16 editions published between 2000 and 2012 in German and held by 171 WorldCat member libraries worldwide

Die Essenz der Dinge : Design und die Kunst der Reduktion by Mathias Schwartz-Clauss( Book )

9 editions published in 2010 in German and English and held by 153 WorldCat member libraries worldwide

Introduction to systems theory by Niklas Luhmann( Book )

12 editions published between 2010 and 2014 in English and German and held by 151 WorldCat member libraries worldwide

Niklas Luhmann ranks as one of the most important sociologists and social theorists of the twentieth century. Through his many books he developed a highly original form of systems theory that has been hugely influential in a wide variety of disciplines.In Introduction to Systems Theory, Luhmann explains the key ideas of general and sociological systems theory and supplies a wealth of examples to illustrate his approach. The book offers a wide range of concepts and theorems that can be applied to politics and the economy, religion and science, art and education, organization and the family. Moreover, Luhmann's ideas address important contemporary issues in such diverse fields as cognitive science, ecology, and the study of social movements.This book provides all the necessary resources for readers to work through the foundations of systems theory - no other work by Luhmann is as clear and accessible as this. There is also much here that will be of great interest to more advanced scholars and practitioners in sociology and the social sciences
Organisation als System : Aufsätze by Dirk Baecker( Book )

11 editions published between 1999 and 2012 in German and held by 132 WorldCat member libraries worldwide

Theorie als Passion : Niklas Luhmann zum 60. Geburtstag by Helmut Willke( Book )

9 editions published in 1987 in German and held by 127 WorldCat member libraries worldwide

Kapitalismus als Religion by Dirk Baecker( Book )

8 editions published between 2003 and 2009 in German and held by 122 WorldCat member libraries worldwide

Studien zur nächsten Gesellschaft by Dirk Baecker( Book )

12 editions published between 2007 and 2011 in German and held by 118 WorldCat member libraries worldwide

Die Form des Unternehmens by Dirk Baecker( Book )

9 editions published between 1993 and 2005 in German and English and held by 114 WorldCat member libraries worldwide

Die gesellschaftliche Macht des Geldes by Christoph Deutschmann( Book )

2 editions published in 2002 in German and held by 110 WorldCat member libraries worldwide

Med sammanfattningar på engelska
Einführung in die Theorie der Gesellschaft by Niklas Luhmann( Book )

13 editions published between 2005 and 2009 in German and Japanese and held by 101 WorldCat member libraries worldwide

Mit seiner letzten Vorlesung an der Universität Bielefeld (transkribiert vom Herausgeber) verfolgte Niklas Luhmann das Ziel, der modernen Gesellschaft eine Theorie zur Verfügung zu stellen, die ihr neue Spielräume und "Navigationsmöglichkeiten" eröffnet. Durch Rückblenden auf ältere Gesellschaften, ihre Strukturen und ihre Denkweise, arbeitet er heraus, worin sich die moderne Gesellschaft von allen bisherigen unterscheidet. Parallel dazu beschreibt Luhmann die heutige Gesellschaft mit Hilfe von Begriffen, die der Soziologie bis dahin eher fremd waren. Sie stammen vornehmlich aus der Systemtheorie, aber auch aus der Biologie, der Kybernetik oder der Kommunikations- und Informationstheorie. Luhmann richtet seine Theorie an konkreten empirischen Phänomenen aus - internationale Finanzmärkte, Politik, Sprache, moderne Kommunikationsmedien u.a. - und macht sie dadurch gut nachvollziehbar. Im Verlauf der Vorlesung gelingt es ihm, bestehende Erkenntnis- und Denkblockaden aufzulösen und den Blick auf den Charakter und die Form der gegenwärtigen Gesellschaft freizumachen
Organisation und Management : Aufsätze by Dirk Baecker( Book )

8 editions published between 2003 and 2007 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide

Womit handeln Banken? : eine Untersuchung zur Risikoverarbeitung in der Wirtschaft by Dirk Baecker( Book )

9 editions published between 1990 and 2008 in German and held by 96 WorldCat member libraries worldwide

Über Kultur Theorie und Praxis der Kulturreflexion( Book )

6 editions published between 2008 and 2015 in German and held by 86 WorldCat member libraries worldwide

Beobachter unter sich : eine Kulturtheorie by Dirk Baecker( Book )

6 editions published in 2013 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

Die Philosophen des deutschen Idealismus - Kant, Fichte, Schelling und Hegel - haben jeweils Auffassungen entwickelt, die als Vorstufen einer Theorie des Beobachters gelten können. Sie gipfeln vor allem bei Fichte in der Vorstellung eines leeren Ichs, das sich genau deswegen auf eine Welt verwiesen sieht. In dieser Welt kommen die theoretische Erkenntnis und das praktische Handeln nie zur Deckung, so dass auch die Beobachtung und der Beobachter nur als Differenz, als Komplexität zu formulieren sind. Für die Kulturtheorie ist das ein Glücksfall, denn sie lebt davon, den Beobachter nicht nur zu anderen Beobachtern, sondern auch zu dem, was er beobachtet, ins Verhältnis zu setzen. Dirk Baecker zeigt mit Hilfe des Formkalküls von George Spencer-Brown, dass dies ein belastbarer Ausgangspunkt ist, um eine Theorie des Beobachters zu formulieren. Aufbauend auf einer originellen Relektüre der Philosophie- und Theoriegeschichte, lässt sich so Kultur als die Anerkennung der Position eines Beobachters unter dem Gesichtspunkt der Kontingenz dieser Position begreifen. Baecker leistet mit diesem Werk nicht weniger als die beeindruckende formale Grundlegung einer soziologischen Theorie der Kultur
Postheroische Führung Vom Rechnen mit Komplexität by Dirk Baecker( Book )

7 editions published between 2014 and 2015 in German and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

Was Sie in diesem Essential finden können; Vorwort; Inhaltsverzeichnis; Kapitel 1; Einleitung; Kapitel 2; Dysfunktionale Heroismen; Kapitel 3; Komplexität im Auge behalten; Kapitel 4; Erstaunlich robuste Gruppengrößen; Kapitel 5; Führung als Strategie der Selbstkontrolle; Was Sie aus diesem Essential mitnehmen können:; Literatur
Wirtschaftssoziologie by Dirk Baecker( Book )

6 editions published between 2006 and 2015 in German and English and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Die Wirtschaftssoziologie gehört zu den gegenwärtig forschungsintensivsten Teildisziplinen der Soziologie - aber auch zu den am stärksten zersplitterten. Exzessive Erweiterungen des Forschungsfeldes finden sich hier ebenso wie mikrosoziologische Forschungen und nationale Komparatistiken. Diese Einführung entwickelt anhand der Phänomene Knappheit, Geld, Märkte und Gesellschaft einen theoretischen Leitfaden der Teildisziplin, der die Vielzahl der wirtschaftssoziologischen Perspektiven zu vereinen vermag. Knappheit wird dabei als eine soziale Konstruktion verstanden, die die Versorgung der Gesellschaft mit knappen Gütern und Leistungen sicherstellt. Im Medium des Geldes und auf den Netzwerken der Märkte wird verhandelt, wer hier mit welchen Chancen zum Zuge kommt. In Abgrenzung zur allgegenwärtigen Rede vom Primat der Wirtschaft wird so nicht nur eine gesellschaftstheoretische Forschungsperspektive für die Wirtschaftssoziologie vorgelegt, sondern ebenso eine nicht nur für Einsteiger fruchtbare Einführung
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.83 (from 0.55 for Problems o ... to 0.91 for Wozu Kultu ...)

Problems of form
Alternative Names
Baecker, D. 1955-

Dirk Baecker Duits socioloog

Dirk Baecker German sociologist

Dirk Baecker sociologue allemand

ディルク・ベッカー

ディルク・ベッカー 1955-

ベッカー, ディルク

ベッカー, ディルク 1955-

迪尔克·贝克

Languages
Covers
Die Essenz der Dinge : Design und die Kunst der ReduktionIntroduction to systems theory