WorldCat Identities

Frindte, Wolfgang

Overview
Works: 55 works in 146 publications in 2 languages and 2,080 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  Case studies  Interviews  History 
Roles: Author, Editor, Other, Contributor, Creator
Publication Timeline
.
Most widely held works by Wolfgang Frindte
Einführung in die Kommunikationspsychologie by Wolfgang Frindte( Book )

9 editions published between 2001 and 2006 in German and held by 204 WorldCat member libraries worldwide

Long description: Eine Einführung in die Grundlagen der Kommunikationspsychologie und ihre Anwendungen. -- Kommunikationspsychologie befasst sich mit der Kommunikation zwischen unterschiedlich komplexen personalen und sozialen Systemen. Dabei geht es z. B. um den sprachlichen und nichtsprachlichen Austausch in Zweierbeziehungen, um Gruppenkommunikation, um interkulturelle und medial vermittelte (mediierte) Kommunikation. -- "Die Kommunikationspsychologie ist eine noch sehr junge Disziplin, die die psychologischen Grundlagen des kommunikativen Austauschs in Paarbeziehungen, Gruppen, Institutionen und in übergreifenden gesellschaftlichen Zusammenhängen untersuchen und erklären möchte. Nach dem Motto Communicamus ergo sum (frei nach Descartes). Dabei stützt sie sich auf Beobachtungen und Erkenntnisse anderer psychologischer und nichtpsychologischer Disziplinen, z. B. der Sozial-, Organisations-, und Pädagogischen Psychologie, aber auch der allgemeinen Kommunikationswissenschaft, der Medienwissenschaft und der Soziologie." Aus der Einleitung von Wolfgang Frindt
Inszenierter Terrorismus : mediale Konstruktionen und individuelle Interpretationen by Wolfgang Frindte( )

4 editions published in 2010 in German and held by 198 WorldCat member libraries worldwide

Rechtsextremismus und "Nationalsozialistischer Untergrund" : interdisziplinäre Debatten, Befunde und Bilanzen by Wolfgang Frindte( )

9 editions published between 2015 and 2016 in German and held by 191 WorldCat member libraries worldwide

Das Buch stützt sich auf die 27. Jahrestagung Friedenspsychologie, die im Juni 2014 unter dem Titel "Nationalsozialistischer Untergrund, Rechtsextremismus und aktuelle Beiträge der Friedenspsychologie" in Jena stattfand. Um die Debatten weiterzuführen, liefern die Buchbeiträge nun neue Argumente. Neue Ansätze in der Rechtsextremismusforschung werden präsentiert, die öffentlichen Debatten und Kontroversen um den "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) diskutiert und Präventions- und Interventionsansätze vorgestellt. Der Inhalt · Überblick über Entwicklungslinien der Rechtsextremismusforschung von 1990 bis 2013 · Unschärfen, Befunde und Perspektiven · "Nationalsozialistischer Untergrund" · Gesellschaftliche Reaktionen · Prävention und Intervention Die Zielgruppen · Politik-, Sozial- und GeschichtswissenschaftlerInnen · JournalistInnen und PolitikerInnen Die HerausgeberInnen Prof. Dr. Wolfgang Frindte leitet die Abteilung Kommunikationspsychologie am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dr. Daniel Geschke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Servicestelle LehreLernen der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Dr. Nicole Haußecker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Kommunikationspsychologie am Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Franziska Schmidtke ist Koordinatorin des Kompetenzzentrum Rechtsextremismus an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und lehrt am dortigen Institut für Soziologie
Muslime, Flüchtlinge und Pegida Sozialpsychologische und kommunikationswissenschaftliche Studien in Zeiten globaler Bedrohungen by Wolfgang Frindte( )

10 editions published in 2017 in German and held by 173 WorldCat member libraries worldwide

Das Buch bündelt sozialpsychologische und kommunikationswissenschaftliche Befunde über die öffentliche Einstellung zu Muslimen und dem Islam in Deutschland im Kontext von Flüchtlingsdebatte und Terrorbedrohung 2015 und 2016. Die Ergebnisse stützen sich zum einen auf drei standardisierte Befragungen der deutschen Bevölkerung. Zum anderen handelt es sich um Beiträge, die im Rahmen von Master- und Studienprojekten an der Friedrich-Schiller-Universität Jena realisiert wurden. Quelle: Klappentext
Inszenierter Antisemitismus : eine Streitschrift by Wolfgang Frindte( )

5 editions published between 2006 and 2010 in German and held by 154 WorldCat member libraries worldwide

Der Islam und der Westen sozialpsychologische Aspekte einer Inszenierung by Wolfgang Frindte( )

8 editions published in 2013 in German and held by 149 WorldCat member libraries worldwide

Die Debatten um die Beziehungen zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen scheinen diversen Konjunkturkurven zu folgen. Aufschwung erfahren die Debatten dann, wenn ein Ereignis auf mögliche Beziehungsdefizite hinweist, dieses Ereignis medial weit verbreitet und zu einem Schlüsselereignis wird. Wie gelingt es, mit derartigen Ereignissen den Widerstreit zwischen "dem Islam"" und "dem Westen"" zu inszenieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Buch. Probate Mittel, um mit antiislamischen oder antiwestlichen Inszenierungen die Erwartungen eines Publikums zu treffen, scheint der inszenierte und drama
Mythen der Deutschen : deutsche Befindlichkeiten zwischen Geschichten und Geschichte by Wolfgang Frindte( Book )

8 editions published in 1994 in German and held by 133 WorldCat member libraries worldwide

In diesem ersten Teil versammeln sich Beiträge, denen gemeinsam ist, daß sie sich direkt mit sozialwissenschaftlichen Mythenkonzepten auseinander setzen und sie begrifflich wie methodisch bereichern. Herfried Münklers Vorüberlegungen zu einer Theorie politischer Mythen stehen am Anfang dieses Bandes. Vorüberlegungen zur Theorie heißt bei Münkler wohl: es geht um eine Theorie, diese selbst ist noch nicht zu fassen. Wie die Katze um den heißen Brei, vorsichtig und (neu- )gierig zugleich, kreisen Münklers Gedanken um daß heiße Thema der nationalen Identität. Diese Spannung muß der Text aushalten: einen der der Theorie bedürftigsten Gegenstände ohne rechte Muße betrachten und analysieren zu müssen. Politische Mythen, so Münkler, haben mit nationaler Selbstdarstellung zu tun. Gerade mit der Selbstdarstellung sind wir Deutschen in Not. Wo uns heute allenthalben scheele Blicke treffen, nehmen wir begierig den Hinweis auf die Spiegelfunktion des Mythos auf. Denn so häßlich sind wir doch nicht. Sollten wir vorm Spiegel näher zusammenrücken? Mythen, klärt Münkler die wunde Seele weiter auf, enthalten ein Sinnver sprechen, sind Garanten der Zukunft. In ihnen liegt ein Heilsversprechen:, Plötzlich ist klar und fraglos, was zu tun ist." Münkler macht uns Appetit auf politische Mythen. Aber er warnt sogleich zur Vorsicht. Der Mythos ist immer ein Konkretum. Als ob Münkler uns sagen will: nicht eure Sehnsüchte, der reale Zustand des Gemeinwesens bestimmt, weIcher Mythos der eure sein kann. Da gibt es ty pische Fälle. Real erfahrene Gemeinschaften und solche, die den Schritt zur staatlichen Einheit noch nicht getan haben und die einer Assimilationspolitik ausgesetzt sind
Fremde, Freunde, Feindlichkeiten : sozialpsychologische Untersuchungen by Wolfgang Frindte( Book )

5 editions published in 1999 in German and held by 111 WorldCat member libraries worldwide

Dieser Band ist das Ergebnis einer umfassenden, 1996 bis 1998 in vier Bundesländern (Brandenburg, Bayern, Schleswig-Holstein, Thüringen) durchgeführten Jugendstudie. Im 1. Kapitel des Buches werden die Theorie- und Befundlagen zum Thema Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Gewalt präsentiert. Über den sozial-konstruktivistischen Ansatz, von dem sich die Autor/innen in ihren Untersuchungen leiten ließen, berichtet das Kapitel 2. In den Kapiteln 3 - 8 finden die Leser/innen zahlreiche empirische Belege für die vielfältigen und miteinander verwobenen Hintergründe für fremdenfeindliche, antisemitische und gewaltbezogene Konstruktionen. Dabei geht es u.a. um die Ausprägungen rechtsextremistischer Orientierungen, um Ost-West-Unterschiede in den fremdenfeindlichen und antisemitischen Einstellungen deutscher Jugendlicher, um Zusammenhänge zwischen politischen Interessen und Fremdenfeindlichkeit, um autoritäre Orientierungsmuster, historische Geschichtslegenden und deren Wirksamkeit. Kapitel 9 rundet die Darstellung der quantitativen Ergebnisse durch die Interpretation qualitativer Interviews ab. Im abschließenden Kapitel stellen sich die Autor/innen in einer Diskussion den Fragen nach der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Relevanz ihrer Ergebnisse
Kommunikation im Internet by Wolfgang Frindte( Book )

4 editions published in 1999 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide

Internet-based teaching and learning (IN-TELE) 99 : proceedings of IN-TELE 99 = actes du colloque IN-TELE 99 : IN-TELE 99 Konferenzbericht by IN-TELE 99( Book )

6 editions published in 2001 in German and English and held by 79 WorldCat member libraries worldwide

Jugendlicher Rechtsextremismus und Gewalt zwischen Mythos und Wirklichkeit : sozialpsychologische Untersuchungen( Book )

2 editions published in 1995 in German and held by 76 WorldCat member libraries worldwide

Fremdenfeindliche Gewalttäter : Biographien und Tatverläufe( Book )

1 edition published in 2002 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

Soziale Konstruktionen : sozialpsychologische Vorlesungen by Wolfgang Frindte( Book )

5 editions published in 1998 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

Paul Feyerabend -Anarchist in der Wissenschaftstheorie, Dadaist, Chaot, Popstar unter den Denkern, Guru der Postmoderne, Voodoo-Priester der Erkenntnistheorie? "Against Method"--Mit diesem Buch und den nachfolgenden hat er Aufruhr ge schaffen, vor allem dort, wo sich Wissenschaftler als Wächter der einzigen Wahr heit, als Experkn des Wissens, als Verfechter der reinen Methode wähnten, letzt lich aber eben auch nur Menschen sind: laut, frech, verlogen, machtbesessen, lie bend, leidend, unsicher, mutig, fröhlich und vieles mehr. Manche haben ihm den Spiegel, den er ihnen vorgehalten hat, übel genommen, andere haben in seinen brillanten wissenschaftshistorischen Analysen sich selbst und ihre Nachbarn er kannt und dabei auch gesehen, daß wissenschaftliche Regeln verletzt werden müs sen, wenn wir erkennen wollen. Das wären dann auch einige der Ermunterungen, die ich aus seinen Arbeiten entnommen haben: Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes ohne Rücksicht auf die Normen des wissenschaftlichen Establishments zu bedienen, mißtraue den Experten und untersuche ihre Empfehlungen genau, schätze das Alltagswissen, die Alltagserfahrungen, Konventionen und Mythen nicht gering und denke daran, eine freie Gesellschaft ist eine Gesellschaft, in der alle Traditionen gleiche Rechte und gleichen Zugang zu den Zentren der Macht und der Erziehung haben (nachzulesen u. a. in "Erkenntnis für freie Menschen" 1980)! Im Winter 1991/1992 brachte mich ein Jenaer Kollege auf die Idee, meine Erleb nisse aus einem längeren USA-Aufenthalt als Vorlesungsreihe unter dem Titel "Konturen einer postmodernen Sozialpsychologie" den Studentinnen und Studenten zur Diskussion anzubieten
Theoretische und methodologische Beiträge zur Psychologie : e. Auswahl seiner wiss. Arbeiten anläßl. seines 65. Geburtstages by Hans Hiebsch( Book )

4 editions published in 1987 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Deutsch-Deutsche Sprachspiele( Book )

2 editions published in 1997 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Salafismus und Dschihadismus in Deutschland Ursachen, Dynamiken, Handlungsempfehlungen( Book )

2 editions published in 2016 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Spätestens seit den Attentaten von Paris und Brüssel ist auch hierzulande die Diskussion um Salafismus und Dschihadismus - als Gefahrenpotenzial sowie als Anlaufstelle für Sympathisanten - allgegenwärtig. Bis heute haben sich 800 Personen aus Deutschland einer dschihadistischen Gruppierung in Syrien oder dem Irak angeschlossen. In diesem Band kommen einschlägige Expertinnen und Experten zu Wort. Er beleuchtet bisher wenig erforschte Bereiche wie die organisatorischen Strukturen der salafistischen Bewegung und ihre transnationale Vernetzung. Wie rekrutieren die Bewegungen ihre Mitglieder? Und wie rechtfertigen sich insbesondere Dschihadisten? Die Autorinnen und Autoren bewerten laufende Präventions- und Deradikalisierungsmaßnahmen und schlagen eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Dabei verengen sie den Blick nicht auf sicherheitspolitische Fragen, sondern nehmen in interdisziplinärer Perspektive Salafismus und Dschihadismus auch als gesellschaftliche Herausforderung ernst
Von der geistlichen Seelenkur zur psychologischen Kur zur Geschichte der Psychotherapie vor Freud by André Knote( Book )

2 editions published in 2015 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Unter der Bezeichnung "psychologische Cur" zeigt sich bereits um 1750 ein ärztliches Behandlungskonzept, das man mit Recht als einen Vorläufer der Psychotherapie bezeichnen kann. Diese minutiöse Studie zeigt den Übergang von theologischen zu psychologischen Konzepten der Seelenbehandlung. Die Geschichte der Psychotherapie vor Freud wurde bisher meist als bloße Vorgeschichte beschrieben. Unbeachtet blieben Entwürfe aus der Zeit der Aufklärung, die jedoch eine Schlüsselstellung einnehmen, indem sie theologisch-pietistische Seelenkuren in ein durch die Philosophie der Aufklärung und von der Medizin inspiriertes Konzept einer ärztlich-psychologischen Seelenbehandlung umwandeln. Fächerübergreifend ordnet André Knote diese erstaunliche Idee einer Psychotherapie im Geiste der Aufklärung wissenschaftshistorisch ein
Friedenswissenschaft und Friedenslehre an Fachhochschulen und Universitäten( Book )

1 edition published in 1991 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.84 (from 0.77 for Internet-b ... to 0.91 for Von der ge ...)

Internet-based teaching and learning (IN-TELE) 99 : proceedings of IN-TELE 99 = actes du colloque IN-TELE 99 : IN-TELE 99 Konferenzbericht
Covers
Alternative Names
Frindte, W. 1951-

Frindte, Wolfgang 1951-

Wolfgang Frindte deutscher Psychologe und Kommunikationswissenschaftler

Wolfgang Frindte Duits psycholoog

Wolfgang Frindte German psychologist

Wolfgang Frindte professor académico alemão

Wolfgang Frindte tysk professor

Languages
German (92)

English (3)