WorldCat Identities

Ludz, Ursula

Overview
Works: 109 works in 414 publications in 5 languages and 3,251 library holdings
Genres: Biographies  Records and correspondence  History  Diaries  Interviews  Biography  Bibliography 
Roles: Editor, Translator, Other, Creator, Author, Author of introduction, Author of screenplay, Compiler, Originator
Publication Timeline
.
Most widely held works by Ursula Ludz
Briefe 1925 bis 1975 : und andere Zeugnisse by Hannah Arendt( Book )

32 editions published between 1969 and 2013 in German and held by 397 WorldCat member libraries worldwide

Hauptbeschreibung Seit den fr?hen achtziger Jahren ist bekannt, dass es zwischen Martin Heidegger und Hannah Arendt -?ber die Lehrer-Sch?ler- und sp?tere professionelle Verbindung hinaus - eine Liebes- und Freundschaftsbeziehung gegeben hat. Die Dokumente, die das Verh?ltnis belegen und in den Nachl?ssen Arendt und Heidegger im Deutschen Literaturarchiv Marbach lagern, waren bislang nicht zug?nglich. In diesem Band werden sie erstmals ver?ffentlicht. Dieser Publikation mit ihrem gro?en Fundus an Materialien kommt erhebliche biographische und werkgeschichtliche Bedeutung zu. Die Aus
Denktagebuch : 1950 bis 1973 by Hannah Arendt( Book )

31 editions published between 2002 and 2016 in German and Japanese and held by 261 WorldCat member libraries worldwide

Was ist Politik? : Fragmente aus dem Nachlaß by Hannah Arendt( Book )

25 editions published between 1993 and 2017 in German and Japanese and held by 242 WorldCat member libraries worldwide

Men in dark times by Hannah Arendt( )

14 editions published between 1989 and 2018 in German and held by 208 WorldCat member libraries worldwide

Rosa Luxemburg, Karl Jaspers, Tania Blixen, Hermann Broch, Martin Heidegger, Walter Benjamin, Bertolt Brecht, Nathalie Sarraute, Tania Blixen und andere Dichter, Literaten und Philosophen porträtiert Hannah Arendt in diesem Band. Die Essays "befassen sich mit Personen - mit der Art und Weise, wie diese ihr Leben lebten, wie sie sich in der Welt bewegten und wie sie von der geschichtlichen Zeit berührt wurden ... Gemeinsam ist allen das Zeitalter, in das ihre Lebenszeit fiel, die Welt der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts mit ihren politischen Katastrophen, moralischen Desastern und einer erstaunlichen Entwicklung von Kunst und Wissenschaft."
Ich will verstehen : Selbstauskünfte zu Leben und Werk : mit einer vollständigen Bibliographie by Hannah Arendt( Book )

29 editions published between 1996 and 2013 in German and held by 172 WorldCat member libraries worldwide

Wie ich einmal ohne dich leben soll, mag ich mir nicht vorstellen : Briefwechsel mit den Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil und Helen Wolff by Hannah Arendt( )

4 editions published in 2017 in German and held by 172 WorldCat member libraries worldwide

Freundschaft, so Arendt in ihrem Denktagebuch,gehört zu den >>tätigen Modi des Lebendigseins<<, und Briefe sind deren herausragende Zeugnisse. Dieser Band versammelt weitgehend unveröffentlichte Briefwechsel der politischen Philosophin mit ihren langjährigen Freundinnen Charlotte Beradt, Rose Feitelson, Hilde Fränkel, Anne Weil-Mendelsohn und Helen Wolff. Neben den gemeinsamen Projekten prägte die Freundschaften auch, dass alle Frauen die Wirklichkeiten von Emigration und Immigration kannten. Die Briefwechsel führen mitten hinein in Arendts Gedanken- und Arbeitswelt, sie erzählen Privates und Alltägliches aus fünf sehr unterschiedlichen, intensiv gelebten Freundschaften. (Quelle: www.buchhandel.de)
Über das Böse : eine Vorlesung zu Fragen der Ethik by Hannah Arendt( Book )

8 editions published between 2006 and 2015 in German and held by 143 WorldCat member libraries worldwide

Eichmann war von empörender Dummheit : Gespräche und Briefe by Hannah Arendt( Book )

10 editions published between 2011 and 2013 in German and held by 131 WorldCat member libraries worldwide

Hannah Arendt und Joachim Fest in einem bislang unbekannten Briefwechsel über Adolf Eichmann und die Frage, wie ein »erschreckend normaler« Mensch zu einem Verbrecher werden konnte, der als selbst ernannter »Spezialist« an entscheidender Stelle für den Völkermord verantwortlich war. "Der Austausch mit Joachim Fest bietet die Gelegenheit, Arendt bei der mündlichen und schriftlichen Niederlegung ihrer Gedanken über die Schulter zu schauen... Das Gespräch und die Briefe liefern auf jeden Fall Belege dafür, wie sehr Arendt auf Disput angelegt war, wie sie es liebte, ihr Gegenüber auf wackeligen Boden zu führen, um dann ohne stützendes Geländer und schützende Vorurteile weiterzudenken" (SZ)
Qu'est-ce que la politique by Hannah Arendt( Book )

4 editions published in 1995 in French and held by 119 WorldCat member libraries worldwide

La première partie présente des textes de Hannah Arendt, la deuxième est constituée d'un commentaire de l'éditeur, la troisième reproduit des documents concernant l'##Introduction à la politique##. [SDM]
Politische Theorie in den USA : eine empirische Analyse der Entwicklung von 1950-1980 by Jürgen W Falter( Book )

11 editions published in 1990 in German and Undetermined and held by 104 WorldCat member libraries worldwide

Dieses Buch versucht, die Ergebnisse eines Forschungsprojektes zusammenzufassen, das 1976 von Peter Christian Ludz mit dem Ziel initiiert worden war, die Entwicklung der Politischen Theorie in den Vereinigten Staaten von Amerika während der 25 Jahre von 1950 bis 1975 in ihrer Verschränkung mit der amerikanischen Gesellschaft zu analysie ren. Bis zu seinem Tode im Jahre 1979 leitete Ludz die Projektarbeit; er hinterließ eine Sammlung von Materialien und Teilergebnissen, die auf ihn selbst als Bearbeiter zuge schnitten war und deshalb durch Dritte nicht verwendbar schien. Andererseits waren die Fragestellungen des Projektes so wichtig, die bereits geleisteten Arbeiten so umfang reich, daß es schade gewesen wäre, wenn dies alles ohne Publizität geblieben wäre. So entschlossen wir uns, das Projekt wieder aufzugreifen und bei nun allerdings modifizier ter und erheblich eingeschränkter Zielsetzung fortzuführen. Die Stiftung Volkswagenwerk hat das Projekt finanziell gefördert. Sowohl bei der notwendig gewordenen Mittelaufstockung als auch bei der zeitlichen Abwicklung erwies sie sich als äußerst kulant. Mittelnehmer war von Anbeginn das Geschwister-Scholl-In stitut für Politische Wissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo nach dem Tode von Peter Christian Ludz sein Kollege Kurt Sontheimer die admini strative Federführung übernahm. Ihm sei dafür ebenso gedankt wie Frau Dorothea Knop, die die Verwaltungsarbeiten erledigte. Wissenschaftlich wurde das Projekt ab 1982 vom erstgenannten Verfasser geleitet. Ursula Ludz, die Witwe von Peter Christian Ludz, sorgte dafür, daß die Arbeitsunterlagen und Teilergebnisse aus der ersten Pro jektphase, an der sie zeitweise mitgearbeitet hatte, weitergegeben wurden
Journal de pensée : 1950-1973 by Hannah Arendt( Book )

8 editions published in 2005 in French and held by 98 WorldCat member libraries worldwide

Dans ce journal, H. Arendt (1906-1975) s'entraîne à penser avec Platon, Aristote, saint Augustin, Heidegger, Kant, Montaigne, Rousseau ... se confrontant au grec de Platon, au latin de saint Augustin ou aux traductions anglaises de Rousseau. Ces exercices de pensées sont également accompagnés d'informations autobiographiques et de poèmes écrits par la philosophe
Zwischen Vergangenheit und Zukunft by Hannah Arendt( Book )

2 editions published between 1994 and 2000 in German and held by 85 WorldCat member libraries worldwide

Qu'est-ce que la politique ? by Hannah Arendt( Book )

4 editions published between 1995 and 2001 in French and held by 82 WorldCat member libraries worldwide

La 4e de couverture indique : "Le désir de se débarrasser de la politique est de plus en plus répandu. Il rend manifeste l'existence d'une crise, qui contraint à se demander : "qu'est-ce que la politique?". Voilà la question permanente de la pensée d'Hannah Arendt, posée face au choc de l'évènement totalitaire et au développement de nouveaux moyens d'anéantissement. La réponse est déployée dans ce livre à travers deux thèses : l'essence de la politique est la pluralité ; son sens est la liberté. Cet ouvrage nous invite à comprendre pourquoi la philosophie s'est toujours révélée incapable de penser l'action collective, afin de nous faire entrer progressivement dans la politique, c'est-à-dire dans la réalité des expériences qui la constituent."
Denktagebuch : 1950 bis 1973 by Hannah Arendt( Book )

3 editions published between 2002 and 2016 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Che cos'è la politica? by Hannah Arendt( Book )

3 editions published between 1995 and 2001 in Italian and held by 56 WorldCat member libraries worldwide

Nel 1955 venne proposto ad Hannah Arendt di scrivere una "Introduzione alla politica". Il progetto concordato in quell'occasione non vide mai la luce, ma i manoscritti redatti dalla Arendt in previsione della pubblicazione sono stati ordinati e commentati da Ursula Ludz che li ha raccolti in questo volume. I brani forniscono indicazioni sulla filosofia politica, sulla visione del mondo, sull'autonomia del pensiero di Hanna Arendt
In der Gegenwart by Hannah Arendt( Book )

3 editions published between 2000 and 2012 in German and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

Bergson by Leszek Kołakowski( Book )

5 editions published in 1985 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Inleiding tot het denken van de Franse filosoof (1859-1941)
Zwischen Vergangenheit und Zukunft Übungen im politischen Denken I by Hannah Arendt( Book )

8 editions published between 1994 and 2016 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Diario filosófico, 1950-1973 by Hannah Arendt( Book )

13 editions published between 2006 and 2018 in Spanish and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Trascripción y el comentario de los 29 cuadernos en los que Arendt fue anotando, entre 1950 y 1973, sus reflexiones acerca de los temas más recurrentes de su filosofía. No se trata de un diario íntimo, sino de una suerte de diario de trabajo en el que ella guardaba, no sólo lo pensado sino también apuntes para cursos y conferencias, aforismos, poemas, citas y extractos más o menos largos de las lecturas que le acompañaron durante 23 años y que le sirvieron para entender mejor la realidad de un siglo de guerras, revoluciones y sistemas totalitarios
"Eichmann était d'une bêtise révoltante" entretiens et lettres by Hannah Arendt( Book )

2 editions published in 2013 in French and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.81 (from 0.40 for Men in dar ... to 0.97 for Che cos'è ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Ludc, Ursula 1936-

Ludz, Ursula 1936-

Ruttsu, Uruzura 1936-

ルッツ, ウルズラ

ルッツ, ウルズラ 1936-

Languages
German (178)

French (18)

Spanish (13)

Japanese (5)

Italian (3)