WorldCat Identities

Dotzler, Bernhard J.

Overview
Works: 85 works in 212 publications in 3 languages and 2,178 library holdings
Genres: Criticism, interpretation, etc  History  Conference papers and proceedings  Sources  Bibliography  Exhibition catalogs 
Roles: Author, Editor, Other, Redactor, wst, Author of introduction, Adapter
Classifications: PT2625.A44, 300
Publication Timeline
.
Most widely held works by Bernhard J Dotzler
Parasiten und Sirenen : Zwischenräume als Orte der materiellen Wissensproduktion by Bernhard J Dotzler( )

9 editions published between 2008 and 2015 in German and held by 236 WorldCat member libraries worldwide

"Zwischenräume sind jene Schnittstellen, Intervalle und Abstände, in denen sich elementare Prozesse der Wissensproduktion ansiedeln. Zwischenräume sind eine epistemologische Kategorie für sich. Das gewohnte Bild geordneter Wissenschaftlichkeit schwindet, wenn die Produktion von Wissen auf spezifische materielle Kulturen zurückgeführt wird: auf die Begegnung von Instrumenten, Schreibgeräten und experimentellen Verfahren, aber auch auf das Zusammenspiel von Diskursen, Medien und Mythen. Verknüpfungen und Trennungen werden so zu epistemischen Ereignissen, die dem Zufall stärker verpflichtet sind als dem Geplanten und Erwarteten. Dieses Buch verdeutlicht, dass es die Lücken und Leerstellen in der medialen Wissenschaftspraxis sind, die wesentlich zur Entstehung des Neuen beitragen. "
Wahrnehmung und Geschichte : Markierungen zur Aisthesis materialis by Bernhard J Dotzler( Book )

9 editions published between 1995 and 2015 in German and English and held by 186 WorldCat member libraries worldwide

Dass "Wahrnehmung" sich historisch verändert, ist in den gegenwärtigen Debatten ebenso präsent wie die Einsicht, dass "Geschichte" selbst hochgradig wahrnehmungsabhängig ist. Die Autoren dieses Bandes erörtern die wechselseitigen Beziehungen von Wahrnehmung und Geschichte nicht allein theoretisch, sondern vorrangig materialbezogen - mit Blick auf konkrete Fallbeispiele. Das Spektrum der Beiträge reicht von der Erörterung der historischen Vermittlungsfunktion technischer Medien und verschiedener Künste bis zur Frage, welcher Logik Wahrnehmung und Vergessen der jüngsten und eigenen Geschichte unterliegen. Michel Foucault und Marshall McLuhan werden als Vordenker einer solchen Aisthesis materialis, zu der hier "Markierungen" geliefert werden, begriffen. Beide kommen mit einem programmatischen Text auch selbst zu Wort
Papiermaschinen : Versuch über Communication & Control in Literature und Technik by Bernhard J Dotzler( Book )

11 editions published between 1995 and 2015 in German and held by 168 WorldCat member libraries worldwide

Alan Turings Begriff "papermachines" in Besitz nehmend skizziert Dotzler eine Geschichte der Rechenmaschine von den ersten Anfängen bei Wilhelm Schickard (1623) bis zur letzten vorindustriellen mechanischen Rechenmaschine von Johann Helfrich Müller (1786). Diese technikgeschichtlich stets nur als "Vorgeschichte" gestreifte Periode wird hier als eigenständige Wissensformation vorgestellt, um so zu einer positiv umgrenzten Beschreibung der Machinae arithmeticae und ihres wissenschaftlich-technischen und literarischen Orts im 17. und 18. Jahrhundert zu kommen. Texte zur Mathematik und Logik, Physiologie und Physiognomik sowie zur Poetik und ausgewählte Beispiele aus Literatur und Dichtung werden zu diesem Zweck unter den Leitbegriffen der Kybernetik betrachtet: COMMUNICATION & CONTROL
Mediengeschichte als Historische Techno-Logie by Bernhard J Dotzler( )

4 editions published in 2017 in German and held by 157 WorldCat member libraries worldwide

Mit dem Online-Banking ist das Bankgeheimnis passé. Aber nun jammern sie alle. In den Zeitungen, den Talkshows, den Internetforen und Blogs. Ein sogenannter Whistleblower aus den Reihen der NSA hat das vermeintliche Geheimnis offengelegt, dass alles Sozialwesen im Netz - nicht nur das Social Web, sondern auch der elektronische Postverkehr, die Telephonie, das Online-Shopping - durchaus überwacht wird. Ziel dieses Buches ist, dass der Leser über Enthüllungen der genannten Art zwar keineswegs weniger empört, doch aber weniger überrascht ist. Es führt eine sehr spezifische Perspektive auf Mediengeschichte ein, die als Historische Techno-Logie bezeichnet wird. Auch dadurch ist dieses Buch einführend in seinen Gegenstand, beginnend mit der Grundfrage, was Mediengeschichte überhaupt sei. Seine Antwort betrifft den Begriff von Geschichte als solcher und lautet dann: Der heutige Mensch muss so dringend von Mediengeschichte wissen, weil sie gerade nicht seine Geschichte, sondern die der Medien ist. Insofern es dabei immer um technische Medien geht, orientiert sich die Antwort am Wortsinn von Technologie als Verfugung von techné und logos, also am Wissen, wie es mit Technik einhergeht, ob dieses verkörpernd oder es ermöglichend oder von ihm ermöglicht
Der Hochstapler : Thomas Mann und die Simulakren der Literatur by Bernhard J Dotzler( Book )

7 editions published in 1991 in German and held by 152 WorldCat member libraries worldwide

Diskurs und Medium : zur Archäologie der Computerkultur by Bernhard J Dotzler( Book )

16 editions published between 2006 and 2014 in German and Afrikaans and held by 145 WorldCat member libraries worldwide

Es geht um Technik und Medien, Medien und Wissen, Wissen und Technik - und deren wechselseitigen Zusammenhang, der sich zeigt, wenn man beide Seiten, Diskurs und Medium, als verkörpertes Wissen begreift. Daß digitale Medientechnik die Gegenwart und Zukunft beherrscht, ist unumstritten. Wie aber sieht dadurch die Vergangenheit aus? Diskurs und Medium perspektiviert Computer als Mediengeschichte wie Mediengeschichte von der Geschichte des Computers her. "In den letzten Jahren haben es einige Bücher über verwandte Themen zu Beststellern gebracht, beispielsweise Gödel, Escher, Bach von Douglas R. Hofstadter und Computerdenken von Roger Penrose ... und so reich an Anregungen wie diese Bücher ist Dotzlers Werk allemal."
Grundlagen der Literaturwissenschaft : exemplarische Texte( Book )

10 editions published in 1999 in German and held by 107 WorldCat member libraries worldwide

"Fülle der combination" : Literaturforschung und Wissenschaftsgeschichte( Book )

7 editions published in 2005 in German and held by 107 WorldCat member libraries worldwide

The technological introject : Friedrich Kittler between implementation and the incalculable by Jeffrey Champlin( )

1 edition published in 2018 in English and held by 93 WorldCat member libraries worldwide

This essay collection further familiarizes the English-speaking world with the work of late German media scholar Friedrich Kittler. It features well-established and emergent scholars who present investigations that traverse all of Kittler's major phases, from early studies of German romanticism to his recent volumes on ancient Greece
MaschinenMenschen : eine Bibliographie by Bernhard J Dotzler( Book )

6 editions published in 1992 in German and held by 89 WorldCat member libraries worldwide

Babbages Rechen-Automate : ausgewählte Schriften( Book )

4 editions published in 1996 in German and held by 83 WorldCat member libraries worldwide

Cachaça : Fragmente zur Geschichte von Poesie und Imagination( Book )

6 editions published in 1996 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

1929 : Beiträge zur Archäologie der Medien( Book )

4 editions published in 2002 in German and held by 57 WorldCat member libraries worldwide

Technopathologien( Book )

3 editions published between 1991 and 1992 in German and held by 44 WorldCat member libraries worldwide

Schriften zur Medientheorie by Michel Foucault( Book )

4 editions published in 2013 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Michel Foucault war Philosoph und Historiker, Begründer einer bestimmten Spielart der Diskursanalyse, aber kein Medienwissenschaftler. Nie empfahl er seine Schriften als "Rezepte" für irgendeine Denkweise oder gar Fachdisziplin, sondern nannte sie lieber "Werkzeuge" und sogar "Träume". Darin kommt eine von Foucault kultivierte "experimentelle Haltung" zum Ausdruck, die sowohl für seine großen Abhandlungen als auch für seine Essays, Vorträge und Gelegenheitsäußerungen zu Malerei und Photographie, zur Musik und zum Kino, zur Ordnung des Diskurses und zum Rauschen der Informationstechnologien prägend war. Der Band versammelt erstmals all jene (kürzeren) Texte, in denen Foucault die Entstehung und den Wandel der heutigen Medienkultur beleuchtet
Schreiben & Rechnen : eine Technikgeschichte der Informationskultur( Book )

7 editions published in 2009 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Das Argument der Literatur by Bernhard J Dotzler( Book )

2 editions published in 2010 in German and held by 33 WorldCat member libraries worldwide

Papiermaschinen by Bernhard J Dotzler( )

2 editions published in 1996 in German and English and held by 22 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.81 (from 0.56 for The techno ... to 0.93 for Der Hochst ...)

Alternative Names
Bernhard Dotzler deutscher Medienwissenschaftler

Bernhard Dotzler Duits 3 n/a

Bernhard Dotzler German media scholar

Bernhard Dotzler professor académico alemão

Bernhard Dotzler tysk professor

Dotzler, Bernhard 1963-

Dotzler, Bernhard J.

Languages