WorldCat Identities

Bendel, Petra

Overview
Works: 82 works in 151 publications in 2 languages and 1,259 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  History 
Roles: Author, Editor, Other, Redactor, dgs, Creator, Contributor, Thesis advisor, Author of introduction
Classifications: JC423, 330.1
Publication Timeline
.
Most widely held works by Petra Bendel
Zwischen Demokratie und Diktatur : zur Konzeption und Empirie demokratischer Grauzonen by Petra Bendel( Book )

4 editions published in 2002 in German and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende Band "Zwischen Demokratie und Diktatur. Zur Konzeption und Empirie demokratischer Grauzonen" ist das Ergebnis zweier Tagungen des Arbeitskreises Systemwechsel der Deutschen Vereinigung für Politische Wis senschaft (DVPW). Die erste fand am 4. und 5. Juni 1999 in Loccum, die zweite vom 10. bis 11. Dezember 1999 in Berlin mit freundlicher Unterstützung der Fritz-Thyssen-Stiftung statt. Der Arbeitskreis wurde im Herbst 1993 in Heidelberg gegründet und ein Jahr später erschien der erste Band der gleichnamigen Reihe. In der Zwischen zeit sind in dieser Reihe insgesamt fiinf Bände erschienen, die sich in systema tisch-vergleichender Absicht mit Grundproblemen des Systemwechsels be schäftigten. Der erste Band diskutierte und prüfte die "großen" Theorien und Grundfra gen der Systemwechselforschung und verdeutlichte damals bereits das Grund konzept der folgenden Bände. Grundsätzliche und theoretisch bzw. konzeptio nell orientierte Arbeiten verbanden sich mit Studien zu einzelnen Areas bzw. Ländern in der Absicht, die rein deskriptive Dimension vieler Länder-und Re gionalanalysen zu überwinden, die vielfach unverbunden nebeneinander beste henden Regionalforschungen zu verknüpfen, ihre Befunde systematisch mitein ander zu vergleichen und auf induktivem Wege zu theoretischen Erkenntnissen zu gelangen. Diese Grundorientierung wurde in allen weiteren Bänden der Rei he "Systemwechsel" beibehalten und hat sich grundsätzlich bewährt
Zentralamerika: Frieden, Demokratie, Entwicklung? : politische und wirtschaftliche Perspektiven in den 90er Jahren( Book )

6 editions published in 1993 in German and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

Politologen aus Zentralamerika und Europa analysieren die neuen Entwicklungen in Politik und Wirtschaft im Ländervergleich und verorten sie in ihrem historischen und strukturellen Kontext
Im Schatten des Terrorismus : Hintergründe, Strukturen, Konsequenzen des 11. September 2001( Book )

3 editions published in 2002 in German and held by 85 WorldCat member libraries worldwide

Integration von Muslimen by Petra Bendel( Book )

6 editions published in 2006 in German and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

The Europeanization of control : venues and outcomes of EU justice and home affairs cooperation by Petra Bendel( Book )

8 editions published between 2010 and 2011 in English and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

"The transfer of sovereignty from the member states to the European Union in decisions about migration and asylum, justice and order has been one of the most surprising task expansions in the European project. This book sheds light on these extraordinarily dynamic institutional developments and the resulting policy outcomes."--Publisher's website
Demokratie und Staatlichkeit : Systemwechsel zwischen Staatsreform und Staatskollaps( Book )

4 editions published in 2003 in German and held by 68 WorldCat member libraries worldwide

Parteiensysteme in Zentralamerika : Typologien und Erklärungsfaktoren by Petra Bendel( Book )

5 editions published in 1996 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

1. 1 Fragestellung Die vorliegende Studie fragt nach den Ursachen :fiir die Ausprägung der ganz unterschiedlichen Strukturen in den Parteiensystemen der Länder Zen 1 . tralamerikas: Honduras, Guatemala, El Salvador, Nicaragua und Costa Rica Den vier erstgenannten Ländern, die demselben geographischen area an gehören, kann ein hohes Maß an Gemeinsamkeit hinsichtlich ihrer histori schen Entwicklung, ihrer geographischen, wirtschaftlichen, sozialen und poli 2 tischen Struktur unterstellt werden . Sie verfügen über eine gemeinsame Kolonialgeschichte (Rausch 1983) und erlangten zusammen die Unabhängig keit von Spanien. Alle zentralamerikanischen Länder erlebten gegen Ende des 19. Jahrhunderts grundlegende wirtschaftliche, politische und gesellschaftli che Umstrukturierungen im Zeichen der sogenannten Liberalen Revolution, die eine Anhindung an den Weltmarkt und eine starke und dauerhafte Durch dringung der einheimischen Wirtschaft durch ausländisches Kapital nach sich zogen3. In allen vier Ländern kam es nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer dynamischen Wirtschaftsentwicklung, die bis in die siebziger Jahre anhielt; nicht zuletzt im Rahmen des Gemeinsamen Zentralamerikanischen Marktes 4 (MCCA) erfolgte eine Diversifizierung und Modernisierung der Wirt schaftsstrukturen, die tiefgreifende Veränderungen in der sozialen Struktur zur Folge hatten. Die achtziger und neunziger Jahre standen in allen Ländern im Zeichen der Wirtschaftskrise, auf welche die Regierungen mit der Durch führung von Strukturanpassungsprogrammen reagierten. Hinsichtlich der politischen Entwicklung waren Honduras, El Salvador, Guatemala und Nica- Zentralamerika wird in historisch-politischer Hinsicht definiert
Soziale Ungerechtigkeit : Analysen zu Lateinamerika( Book )

5 editions published in 2002 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Die Neue Europäische Union by Stefan Öhlich( )

1 edition published in 2006 in German and held by 58 WorldCat member libraries worldwide

Parteien im Transformationsprozeß( Book )

1 edition published in 1997 in German and held by 49 WorldCat member libraries worldwide

Die Institutionalisierung der Demokratie( Book )

2 editions published in 1996 in German and held by 47 WorldCat member libraries worldwide

Wie erfolgreich ist der MERCOSUR? : das südamerikanische Bündnis aus interdisziplinärer Sicht( Book )

3 editions published in 1999 in German and held by 44 WorldCat member libraries worldwide

Was Flüchtlinge brauchen, ein Win-Win-Projekt : Ergebnisse aus einer Befragung in Erlangen by Petra Bendel( Book )

3 editions published in 2016 in German and held by 37 WorldCat member libraries worldwide

Abwanderung von Deutschland in die Türkei - Absichten, Ursachen, (Hinter-)Gründe by Johannes Obergfell( )

1 edition published in 2016 in German and held by 32 WorldCat member libraries worldwide

Europäische Migrationspolitik : Bestandsaufnahme und Trends ; Expertise im Auftrag der Abteilung Wirtschafts- und Sozialpolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung by Petra Bendel( Book )

1 edition published in 2009 in German and held by 28 WorldCat member libraries worldwide

Kanada und Deutschland - Migration und Integration im Vergleich : [Fachtagung] by Petra Bendel( Book )

1 edition published in 2008 in German and held by 25 WorldCat member libraries worldwide

Abkehr vom Neoliberalismus? : Wahlen in Lateinamerika 1992-1993( Book )

1 edition published in 1994 in Undetermined and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Systemwechsel by Wolfgang Merkel( Book )

2 editions published between 1996 and 1999 in German and held by 21 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende vierte Band der Reihe "Systemwechsel" setzt die Systematik der ersten drei Bände fort, mit der die Herausgeber versuchen wollen, Pro bleme der Systemtransformation im interregionalen Vergleich auf unter schiedlichen Ebenen zu analysieren: Nach Fragen des allgemeinen theoreti schen Standes politikwissenschaftlicher Transformationstheorie im Band 1 und der Beschäftigung mit Problemen der Herausbildung von konsolidierungsfähi gen Institutionen im Band 2, wurde im dritten Band die Rolle von Parteien im Transformations-und Konsolidierungsprozeß junger Demokratien der dritten Welle untersucht. An die Überlegungen dieses dritten Bandes knüpft der vor liegende Band 4 unmittelbar an: Die zehn Beiträge setzen sich mit der Rolle von Verbänden und Interessengruppen im Transformationsprozeß auseinander und wurden -von wenigen Ausnahmen abgesehen -auf einer Tagung des Ar beitskreises Systemwechsel der DVPW im November 1995 in Saarbrücken erstmalig diskutiert. Die Grundfrage, mit der alle Beiträge sich in unterschiedlichen regionalen und systematischen Kontexten beschäftigen, ist aus der Untersuchung der Funktionsmechanismen etablierter Demokratien wohlbekannt. Sie richtet sich auf den Beitrag nicht-staatlicher, freiwilliger' gesellschaftlicher Organisatio nen zur Funktionsfähigkeit demokratischer Ordnungen. Entsprechend stehen zwei Fragen im Zentrum des Erkenntnisinteresses: Welche Rolle haben inter mediäre Gruppen längerfristig im Verlauf politischer Transformationsprozesse gespielt? Welche Wechselwirkungen lassen sich zwischen der Konsolidierung neuer Demokratien und der Artikulation und Vermittlung von Gruppeninteres sen außerhalb der Kanäle des Parteiensystems erkennen? Der besondere Dank der Herausgeber gilt der Kooperationsbereitschaft der Autor/innen, die mit großer Geduld den relativ langen Herausgabeprozeß be gleitet haben
Systemwechsel by Wolfgang Merkel( Book )

4 editions published in 1996 in German and held by 21 WorldCat member libraries worldwide

Der erste Band von "Systemwechsel" hat sich mit den Theorien und Ansätzen der politikwissenschaftlichen Transformationsforschung beschäftigt und ihre Anwendungsfähigkeit auf die Demokratisierungsprozesse in Südeuropa, Ost europa, Lateinamerika, Ostasien und Afrika getestet. Dabei wurde sichtbar, daß zwischen den zu verknüpfenden großen Paradigmen von "System" und "Ak teur" eine Verbindung fehlt, die die beiden Großtheorien für die System wechselforschung anschlußfähig macht. Aus politikwissenschaftlicher Perspek tive sind es vor allem Institutionen, die eine Verbindung von systemtheoreti schen Makroanalysen und dem methodologischen Individualismus mikro politologischer Akteurstheorien ermöglichen. Sie sind auf der Mesoebene zwischen System und Handlung angesiedelt. Institutionen entscheiden in er heblichem Umfange mit, in welcher Weise die wichtigen gesellschaftlichen und politischen Akteure handeln. Von diesen Handlungen wiederum hängt es maß geblich ab, ob sich postautoritäre Demokratien konsolidieren können oder wieder in eine Variante autoritärer Herrschaft regredieren. "Systemwechsel 2" beschäftigt sich mit den zentralen Fragen der Institutionalisierung und Kon solidierung der Demokratie. Die meisten Beiträge von "Systemwechsel2" sind aus der zweiten Tagung des Arbeitskreises "Systemwechsel", die im November 1994 an der Humboldt Universität zu Berlin stattfand, hervorgegangen. Der Arbeitskreis hat sich im Juni 1993 innerhalb der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft konsti tuiert. "Systemwechsel 3" hat die Rolle von Akteuren (Parteien, Verbände, So ziale Bewegungen) im Transformationsprozeß zum Gegenstand. Er wird voraus sichtlich Ende 1996 erscheinen
Integrationspolitik der Europäischen Union : Gutachten im Auftrag des Gesprächskreises Migration und Integration der Friedrich-Ebert-Stiftung by Petra Bendel( Book )

2 editions published in 2010 in German and held by 21 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.83 (from 0.29 for Die Neue E ... to 0.93 for Parteien i ...)

Alternative Names
Petra Bendel deutsche Politikwissenschaftlerin

Petra Bendel Duits hooglerares

Petra Bendel German university professor

Petra Bendel profesora universitaria alemana

Petra Bendel tysk professor

Languages
German (54)

English (8)