WorldCat Identities

Janz, Oliver

Overview
Works: 46 works in 162 publications in 4 languages and 2,221 library holdings
Genres: History  Conference papers and proceedings  Death registers  Encyclopedias 
Roles: Editor, Author, Contributor, Thesis advisor
Classifications: BX4844, 901
Publication Timeline
.
Most widely held works by Oliver Janz
Gender history in a transnational perspective : networks, biographies, gender orders by Oliver Janz( )

15 editions published between 2013 and 2015 in English and Undetermined and held by 1,046 WorldCat member libraries worldwide

Recent debates have used the concept of "transnational history" to broaden research on historical subjects that transcend national boundaries and encourage a shift away from official inter-state interactions to institutions, groups, and actors that have been obscured. This approach proves particularly fruitful for the dynamic field of global gender and women's history. By looking at the restless lives and work of women's activists in informal border-crossings, ephemeral NGOs, the lower management of established international organizations, and other global networks, this volume reflects the
14 - der grosse Krieg by Oliver Janz( Book )

20 editions published between 2013 and 2014 in 4 languages and held by 244 WorldCat member libraries worldwide

Der Erste Weltkrieg war global. 1914 bebte die Welt. Eine historische Katastrophe mit Kollateralschäden, die bis in die Gegenwart wirken. Was wissen wir über den Ersten Weltkrieg? Westfront, Schützengräben, Verdun - und sonst? Der Historiker Oliver Janz wirft einen ungewohnten Blick auf den "großen Krieg" und schildert ihn als globales Ereignis, das auf dem Balkan begann und mit 1918 nicht zu Ende war. Aus zahlreichen zeitgenössischen Stimmen gewinnt Janz eine neue, globale Perspektive, die das Bild des Ersten Weltkriegs verändern wird - ein Kriegsbild mit vielen Gesichtern, das neben der politischen und ökonomischen auch eine menschliche Dimension hat. „Oliver Janz hat mit seinem Buch "14 - Der große Krieg" ein umfassendes Standardwerk über den Ersten Weltkrieg, seine Vorgeschichte und seine Auswirkungen vorgelegt. Und obwohl er dabei auf emotionale Bewertungen verzichtet, erschrickt man auch noch 100 Jahre nach den Ereignissen - über das grenzüberschreitende Versagen von Politikern, Medien und Intellektuellen, die in ihrer großen Mehrheit den Krieg in diesem Ausmaß, in dem er stattfand, nicht gewollt, aber auch nicht verhindert haben“ (deutschlandfunk.de). „Das Zeug zum Standardwerk hat auch das deutlich schmalere Buch von Oliver Janz, Geschichtsprofessor an der Freien Universität Berlin. Janz hat eine schlankere, aber dennoch kraftvolle Darstellung verfasst, in der er die These aufstellt, dass der Krieg, den man als den ersten globalen betrachten müsse, nicht 1918 beendet gewesen sei, sondern erst um 1923, durch seine Folgekonflikte im Osten – zuvörderst den russischen Bürgerkrieg –, in Ostmitteleuropa und Südosteuropa. Zudem habe der Krieg bereits Züge eines «entgrenzten» Konflikts getragen, es sei also die völkerrechtlich bestimmte Grenze zwischen Militär und Zivilbevölkerung immer wieder verwischt worden“ (NZZ)
Bürger besonderer Art : evangelische Pfarrer in Preussen 1850-1914 by Oliver Janz( Book )

15 editions published between 1990 and 2012 in 3 languages and held by 180 WorldCat member libraries worldwide

Transnationale Geschichte : Themen, Tendenzen und Theorien by Oliver Janz( Book )

16 editions published between 2006 and 2010 in German and English and held by 137 WorldCat member libraries worldwide

Was heißt und zu welchem Ende schreibt man transnationale Geschichte?
Dolce Vita? : Das Bild der italienischen Migranten in Deutschland by Oliver Janz( Book )

10 editions published in 2011 in German and held by 113 WorldCat member libraries worldwide

In den 1960er-Jahren noch als "Messerstecher" und "Frauenhelden" wahrgenommen, gelten italienische Migranten heute als perfekt integriert. Dass die Italiener und ihr Land vor allem als Projektionsfläche für die Sehnsüchte der bundesrepublikanischen Gesellschaft dienten, zeigen die Autorinnen und Autoren in diesem Band. Sie stellen dem Bild vom Dolce Vita die reale Benachteiligung auf dem Arbeitsmarkt oder im Bildungssektor gegenüber. "Positive Vorurteile", so das Fazit, übertünchen die oftmals schwierige Situation der Migranten. Über den Autor: Oliver Janz ist Professor für neuere europäische Geschichte an der Freien Universität Berlin. Roberto Sala, Dr. phil., ist Postdoktorand am Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt
Das symbolische Kapital der Trauer : Nation, Religion und Familie im italienischen Gefallenenkult des Ersten Weltkriegs by Oliver Janz( Book )

7 editions published between 2005 and 2009 in German and held by 81 WorldCat member libraries worldwide

Centralismo e federalismo tra Otto e Novecento : Italia e Germania a confronto by Hannes Siegrist( Book )

9 editions published between 1994 and 1997 in Italian and held by 80 WorldCat member libraries worldwide

Zentralismus und Föderalismus im 19. und 20. Jahrhundert : Deutschland und Italien im Vergleich( Book )

7 editions published in 2000 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

Non omnis moriar : gli opuscoli di necrologio per i caduti Italiani nella Grande Guerra ; bibliografia analitica by Fabrizio Dolci( Book )

6 editions published in 2003 in Italian and held by 49 WorldCat member libraries worldwide

Bürger besonderer Art evangelische Pfarrer in Preußen 1850-1914 vornehmlich in Westfalen by Oliver Janz( Book )

12 editions published between 1990 and 1991 in German and Undetermined and held by 45 WorldCat member libraries worldwide

Der Erste Weltkrieg in globaler Perspektive( Book )

2 editions published in 2014 in German and English and held by 40 WorldCat member libraries worldwide

La morte per la patria : la celebrazione dei caduti dal Risorgimento alla Repubblica( Book )

5 editions published in 2008 in Italian and held by 34 WorldCat member libraries worldwide

Nation und Religion in Europa : mehrkonfessionelle Gesellschaften im 19. und 20. Jahrhundert by Oliver Janz( )

1 edition published in 2004 in German and held by 18 WorldCat member libraries worldwide

HauptbeschreibungSeit Jahrhunderten leben in den Ländern Europas Menschen unterschiedlicher Religionen zusammen. Dabei können sich nationale und religiöse Zugehörigkeit wechselseitig verstärken, aber auch schwere Konflikte erzeugen. Europa bietet eine Art Labor der Geschichte, um die schwierige Beziehung zwischen Nation und Religion zu untersuchen, denn die christlichen Konfessionen, das Judentum und auch der Islam prägen die Selbst- und Fremdwahrnehmung Europas bis in die Gegenwart. Die Autorinnen und Autoren des Bandes betrachten die religiöse Durchdringung nationaler Leitbilder im 19. und 2
1914-1918 online : international encyclopedia of the First World War( )

in English and held by 17 WorldCat member libraries worldwide

The International Encyclopedia of the First World War is a collaborative international research project designed to develop a virtual English-language reference work on the First World War
Centralismo e federalismo tra Otto e Novecento Italia e Germania a confronto( Book )

1 edition published in 1997 in Italian and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

Von Napoleon bis Berlusconi Eine Geschichte Italiens vom 18. Jahrhundert bis heute by Christian Jansen( Book )

2 editions published in 2015 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Il culto dei caduti by Oliver Janz( )

2 editions published in 2008 in Italian and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Centralismo e federalismo tra Otto e Novecento : Italia e Germania a confronto : [Berlin, 7-9 dicembre 1995]( Book )

1 edition published in 1997 in Italian and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Return to Store Mit Online-Retouren im Stationärhandel richtig umgehen by Oliver Janz( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Die Handelsbranche beschäftigt sich derzeit intensiv mit der Verknüpfung der Handelskanäle. Ein wichtiger Ansatz hierzu ist die Akzeptanz von Online-Retouren in den stationären Geschäften (Return to Store). Band 3 der Schriftenreihe Handelsmanagement der DHBW Heilbronn analysiert die Return to Store-Angebote des deutschen Bekleidungseinzelhandels. Die Grundlage der Untersuchung bilden eine Konsumentenbefragung (n = 1022) sowie 50 Testkäufe bei den neun größten Bekleidungshändlern, die Return to Store in Deutschland anbieten. Auf Basis der Befragung und der Testkäufe wird ein idealtypischer Return to Store-Soll-Prozess entwickelt. Der Soll-Prozess dient als Maßstab zur Bewertung der bestehenden Return to Store-Angebote und zur Aufdeckung von Optimierungspotenzialen. Der Soll-Prozess kann auch als Blaupause zur Implementierung von Return to Store dienen
Winning peace : the end of the First World War: history, remembrance and current challenges 1918/2018( Book )

1 edition published in 2019 in English and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.52 (from 0.16 for Gender his ... to 0.98 for Il culto d ...)

Transnationale Geschichte : Themen, Tendenzen und Theorien
Covers
Das symbolische Kapital der Trauer : Nation, Religion und Familie im italienischen Gefallenenkult des Ersten WeltkriegsLa morte per la patria : la celebrazione dei caduti dal Risorgimento alla Repubblica
Alternative Names
Janc, Oliver

Janc, Oliver 1960-

Oliver Janz deutscher Historiker und Professor für Neuere Geschichte

Oliver Janz Duits historicus

Oliver Janz German historian and author

Oliver Janz professor académico alemão

Oliver Janz tysk professor

Languages
German (74)

Italian (28)

English (24)

Serbian (2)