WorldCat Identities

Nützenadel, Alexander

Overview
Works: 50 works in 170 publications in 3 languages and 3,010 library holdings
Genres: History  Cross-cultural studies  Conference papers and proceedings 
Roles: Editor, Author, Other, Contributor, Creator
Classifications: HD9000.5, 943
Publication Timeline
.
Most widely held works by Alexander Nützenadel
Food and globalization : consumption, markets and politics in the modern world( )

19 editions published between 2008 and 2010 in English and held by 1,020 WorldCat member libraries worldwide

Food has a special significance in the expanding field of global history. Food markets were the first to become globally integrated, linking distant cultures of the world, and in no other area have the interactions between global exchange and local cultural practices been as pronounced as in changing food cultures. In this wide-ranging and fascinating book, the authors provide an historical overview of the relationship between food and globalization in the modern world
Das Reichsarbeitsministerium im Nationalsozialismus : Verwaltung - Politik - Verbrechen by Alexander Nützenadel( Book )

12 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 232 WorldCat member libraries worldwide

Ein herausragender Beitrag zur Erforschung von Bürokratie und Gewaltherrschaft im "Dritten Reich". Die Arbeits- und Sozialpolitik spielte für das ideologische Selbstverständnis der NSDAP als Arbeiterpartei eine zentrale Rolle. Welche Stellung das Reichsarbeitsministerium im Kontext der NS-Herrschaft einnahm, wird seit 2013 im Rahmen eines Forschungsprojekts des Bundesarbeitsministeriums von einer unabhängigen Historikerkommission untersucht. Im ersten Band der Veröffentlichungen der Kommission werden die Forschungsergebnisse umfassend präsentiert. In den Blick genommen werden neben Behördenstruktur und Personal die Handlungsfelder des Ministeriums, die von der Arbeitsmarkt- und Tarifpolitik über das Sozialversicherungswesen bis zur Wohnungsbau- und Siedlungspolitik reichten. Zugleich wird die Rolle des Ministeriums im Rahmen der Kriegswirtschaft und in den besetzten Gebieten Europas zwischen 1939 und 1945 beleuchtet. Deutlich wird, dass die klassischen Verwaltungsapparate weitaus stärker in das NS-Regime und seine Verbrechen eingebunden waren als lange Zeit vermutet wurde. Die ministerielle Bürokratie kooperierte sogar eng mit den nationalsozialistischen Partei- und Sonderstäben. Damit werden bisherige Erklärungsmodelle, wie das einer "polykratischen" Herrschaft, in Frage gestellt
Stunde der Ökonomen : Wissenschaft, Politik und Expertenkultur in der Bundesrepublik 1949-1974 by Alexander Nützenadel( Book )

16 editions published between 2005 and 2014 in German and English and held by 203 WorldCat member libraries worldwide

The political economy of public finance : taxation, state spending and debt since the 1970s by Marc Buggeln( )

9 editions published between 2017 and 2018 in English and held by 174 WorldCat member libraries worldwide

This volume examines the major trends in public finance in developed capitalist countries since the oil crisis of 1973. That year's oil shock quickly became an economic crisis, putting an end to a period of very high growth rates and an era of easy finance. Tax protests and growing welfare costs often led to rising debt levels. The change to floating exchange rates put more power in the hand of markets, which corresponded with a growing influence of neo-liberal thinking. These developments placed state finances under considerable pressure, and leading scholars here examine how the wealthiest OECD countries responded to these challenges and the consequences for the distribution of wealth between the rich and the poor. As the case studies here make clear, there was no simple 'race to the bottom' in taxation and welfare spending: different countries opted for different solutions that reflected their political and economic structures
Zeitgeschichte als Problem : nationale Traditionen und Perspektiven der Forschung in Europa( Book )

6 editions published in 2004 in German and held by 149 WorldCat member libraries worldwide

Geld, Geschenke, Politik : Korruption im neuzeitlichen Europa by Jens Ivo Engels( Book )

8 editions published between 2008 and 2019 in German and held by 148 WorldCat member libraries worldwide

Industrial policy in Europe after 1945 : wealth, power and economic development in the Cold War by Christian Grabas( )

10 editions published in 2014 in English and held by 140 WorldCat member libraries worldwide

Taking a comparative and transnational perspective in its exploration of East and Western Europe, this volume analyses the history of industrial policy after the Second World War. It investigates differences and similarities, looks at transfers across national borders and locates industrial policy in the context of the Cold War. Moreover, it takes into consideration the global dimension, exploring how European industrial policy served as a model for development strategies in the 'Third World'. This collection brings together renowned and established scholars with a long reputation in this field and younger researchers who present fresh perspectives to a wider academic public. While historical analysis is at the core of the book, the authors traverse disciplines and methodologies, including economics, political sciences, sociology and European Studies. This reconsideration of the post-war era also contributes to our understanding of the present, given that the financial crisis has raised interest in new approaches of economic policy and industrial development. --
Landwirtschaft, Staat und Autarkie : Agrarpolitik im faschistischen Italien (1922-1943) by Alexander Nützenadel( Book )

10 editions published between 1995 and 1997 in German and held by 103 WorldCat member libraries worldwide

Europäische Sozialgeschichte : Festschrift für Wolfgang Schieder by Christof Dipper( Book )

5 editions published in 2000 in 3 languages and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

Taxation, state, and civil society in Germany and the United States from the 18th to the 20th century by Alexander Nützenadel( Book )

4 editions published between 2007 and 2008 in English and held by 88 WorldCat member libraries worldwide

Steuern sind ein grundlegendes Element moderner Industriegesellschaften und betreffen jeden einzelnen Bürger. Die heutigen Steuersysteme sind historisch gewachsen und spiegeln die politischen Traditionen eines Landes wider, sind zugleich aber von politischen, intellektuellen und k̲onomischen Trends jenseits nationalstaatlicher Grenzen beeinflusst. Die Beitrg̃e dieses Bandes gehen auf eine Konferenz des DHI Washington zurück. Führende Experten von beiden Seiten des Atlantik analysieren die Entwicklung des modernen Steuerstaates und untersuchen erstmals in vergleichender interdisziplinr̃er Perspektive die komplexen Wechselbeziehungen zwischen Steuern, politischen Mitwirkungsrechten und Nationsbildungsprozessen in Deutschland und den USA vom 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert. Methodologisch bietet der Band den Einstieg in eine transnationale Geschichte des modernen Steuerwesens. Der Band richtet sich an Historiker, Rechtshistoriker, Politologen und Ökonomen, die sich mit Fragen der Staats- und Nationsbildung, der Entwicklung der Zivilgesellschaft und des Verhl̃tnisses zwischen Staat und Individuum sowie der historischen Dimension des Steuerwesens beschf̃tigen
Inszenierungen des Nationalstaats : politische Feiern in Italien und Deutschland seit 1860/71( Book )

5 editions published in 2000 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide

Immunisierte Gesellschaft Impfen in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert by Malte Thiessen( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Economic crises and global politics in the 20th century( Book )

9 editions published between 2013 and 2016 in English and held by 53 WorldCat member libraries worldwide

This book analyses the history of economic crises from the angle of international politics and its transformation throughout the 20th century. While political and economic debates in the wake of the present financial crisis are revolving around the question of how to create effective forms of global governance, historians have discovered a long tradition of international economic regulation that can be traced back to the late 19th century. In the global economy, sovereign defaults, banking crises and currency crashes have been recurrent phenomena. At the same time, alongside the growing globalization of commodity and capital markets, nation-states have introduced new forms of regulation both on the national and international level. The experience of economic crises has been an important driver behind numerous initiatives to foster global politics. The purpose of the book is to reconnect economic history with the perspectives of political economy and the history of international relations. It forms a dialogue between the disciplines that have been increasingly separated throughout the past decades. With first-rate economic historians and political economists writing for a wider audience, it simultaneously makes public debates and methods of recent cutting-edge research in economic history within a wider academic community. This book was originally published as a special issue of the European Review of History.--
Psychiatrie und Gesellschaft : psychiatrische Einweisungspraxis im "Dritten Reich", in der DDR und der Bundesrepublik 1941-1963 by Stefanie Coché( Book )

3 editions published in 2017 in German and held by 51 WorldCat member libraries worldwide

Die Studie befasst sich aus vergleichender Perspektive mit der Geschichte der Psychiatrie im Nationalsozialismus, der Bundesrepublik und der DDR im Zeitraum von 1941 bis 1963. Im Mittelpunkt der Studie steht die Praxis der Einweisung in psychiatrische Anstalten, die als Prozess der Abgrenzung und der Definition gesellschaftlicher Normalitätsstandards ex negativo begriffen wird.Psychiatrische Anstalten eignen sich in besonderem Maße als Untersuchungsobjekt, da sie Menschen, die auf unterschiedliche Weise den zeitspezifischen Normalitätserwartungen nicht entsprechen, von der "Gesellschaft" trennen. Die besondere Relevanz der Frage, ob ein Mensch (zwangs-)psychiatrisiert und in eine Anstalt eingewiesen wird, liegt darin, dass es sich hierbei um eine der folgenreichsten "Verhandlungen" über Normalität in modernen Gesellschaften handelt. In diesem Prozess wird über die Freiheit, Autonomie und Lebenschancen von Individuen ebenso befunden wie über das gesellschaftliche Verständnis von Krankheit und Gesundheit, Normalität, Sicherheit und "Sittlichkeit". Diese Studie rekonstruiert die psychiatrische Einweisungspraxis auf der Grundlage von 1424 Patientenakten, Regularien, Kostendiskussionen sowie psychiatrischen Lehrbüchern und Zeitschriften. Über eine Kombination wissenschafts-, justiz- und alltagsgeschichtlicher Perspektiven leistet sie einen Beitrag zur deutschen Gesellschaftsgeschichte, indem sie die Verhältnisse in beiden "totalitären" Diktaturen und der westdeutschen Nachkriegsdemokratie im Zusammenhang thematisiert
Zeitgeschichte als Problem : nationale Traditionen und Perspektiven der Forschung in Europa( Book )

1 edition published in 2004 in German and held by 51 WorldCat member libraries worldwide

Ordnungsmuster und Deutungskämpfe : Wissenspraktiken im Europa des 20 Jahrhunderts by Lutz Raphael( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 30 WorldCat member libraries worldwide

"Was soll und kann der Staat noch leisten?" : eine politische Geschichte der Privatisierung in der Bundesrepublik 1949-1989 by Thomas Handschuhmacher( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 30 WorldCat member libraries worldwide

Der Band geht aus von der gegenwärtigen Klage über die „Selbstentmachtung des Staates", deren Vorgeschichte er am Beispiel der Privatisierungsvorhaben der alten Bundesrepublik erzählt. Die Untersuchung setzt allerdings nicht in den siebziger Jahren ein, die gemeinhin als Auftaktphase der vielfach kritisierten „Selbstentmündigung" des Staates gelten, sondern verfolgt deren Geschichte bis in die bundesrepublikanische Gründungsphase, die bereits erste größere Privatisierungsmaßnahmen kennzeichneten. Auf diese Weise werden sowohl langfristige Kontinuitätslinien als auch Bruchstellen sichtbar, die der Annahme eines unumkehrbaren staatlichen Rückzuges widersprechen. Außerdem geraten die behandelten Privatisierungsvorhaben als politische Projekte in den Blick, mit denen der Anspruch verbunden war, das Verhältnis von Staat und Wirtschaft verbindlich festzulegen. Dieses Buch erzählt die Geschichte der bundesrepublikanischen Privatisierungsprojekte mithin als Geschichte der Definitionen und Begründungen wirtschaftlicher Staatstätigkeit, die um die Frage kreisten: „Was soll und kann der Staat noch leisten?". --Publisher's website
#X98;Der#x9C; Griff nach dem Weltwissen Zur Genealogie von Area Studies im 19. und 20. Jahrhundert by Anne Kwaschik( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 30 WorldCat member libraries worldwide

Klassen im sozialen Raum : Aufsätze zur europäischen Sozialgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts by Heinz-Gerhard Haupt( )

3 editions published in 2018 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

"Wenn in der Soziologie der Gegenwart Klassen nicht mehr die zentrale Kategorie sind, so haben sie doch die europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts geprägt. Sie sind als die Akteure und Resultate des industriellen Wandels, als Zeichen moderner Lebensweisen und als dynamische Faktoren des politischen Lebens gesehen worden. Dabei haben sie sich in der Regel scharfrandigen Definitionen entzogen und waren durch Mischformen geprägt, die am Beispiel des Kleinbürgertums dargestellt werden. Ihr Nebeneinander war weniger durch friedliche Arrangements gekennzeichnet als durch Konflikte, deren nationale Ausprägung und Dynamik besonders betont werden. Klassen entwickelten sich zwar im nationalen Rahmen, werden in ihrer Besonderheit aber erst verständlich, wenn sie durch einen international vergleichenden Blick in einen größeren Zusammenhang gestellt werden. Dieser international-geschichtliche Vergleich gehört mithin zum notwendigen Handwerkszeug des Sozialhistorikers und ist Gegenstand der hier als Sammelband veröffentlichen Aufsätze."--Publisher's description from Deutsche Nationalbibliothek
Anreiz, Moral, Verdienst : die Mittelklasse im Wohlfahrtsstaat der USA von Grosser Depression bis 1972 by Christian Johann( )

3 editions published in 2017 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.52 (from 0.04 for Food and g ... to 0.94 for Zeitgeschi ...)

Food and globalization : consumption, markets and politics in the modern world
Covers
Taxation, state, and civil society in Germany and the United States from the 18th to the 20th century
Alternative Names
Alexander Nützenadel deutscher Historiker

Alexander Nützenadel Duits hoogleraar

Alexander Nützenadel German university teacher

Alexander Nützenadel historien allemand

Alexander Nützenadel profesor universitariu alemán

Alexander Nützenadel professor d'universitat alemany

Alexander Nützenadel tysk professor

Nutzenadel, Alexander

Languages
German (77)

English (53)

Italian (1)