WorldCat Identities

Streich, Bernd

Overview
Works: 43 works in 88 publications in 2 languages and 767 library holdings
Genres: Handbooks and manuals  Academic theses 
Roles: Author, Editor, dgs
Classifications: HT166, 710
Publication Timeline
.
Most widely held works by Bernd Streich
Stadtplanung in der Wissensgesellschaft : ein Handbuch by Bernd Streich( Book )

15 editions published between 2005 and 2015 in German and Undetermined and held by 244 WorldCat member libraries worldwide

Begriffe und Systematik der Stadtplanung - Städtebauliche Planungstheorie - Institutionelle Grundlagen der Stadtplanung - Methoden der Stadtplanung - Städtebauliche Strukturplanung - Städtebauliche Gestaltungsplanung - Bauleitplanung - Stadterneuerung - Stadtentwicklung - Internationale Bezüge der Stadtplanung - Utopisches Denken in der Stadtplanung
Subversive Stadtplanung by Bernd Streich( )

7 editions published in 2014 in German and held by 203 WorldCat member libraries worldwide

Im Mainstream der Stadtplanung und im Tagesgeschaft der Stadtplaner bleiben alternative Formen urbanen Handelns haufig unbeachtet. Manchmal reicht jedoch schon ein kleiner Anlass oder eine Idee, um ein ganzes System ins Wanken zu bringen. Motive, Kulturen und Szenen urbanen Handelns sind derart vielschichtig und komplex, dass potentielle Antriebskrafte fur Veranderungen entweder ubersehen oder als irrelevant abgetan werden. Gegenwartig drangt sich allerdings der Eindruck auf, dass die Handlungsmuster und Strukturen der Stadtplanung einer langsam verblassenden Epoche angehoren. Soziale Aktivita
Computergestützter Architekturmodellbau CAAD-Grundlagen, Verfahren, Beispiele by Bernd Streich( Book )

5 editions published in 1996 in German and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Planung als Prozeß : von klassischem Denken und Zukunftsentwürfen im Städtebau : Festschrift für Klaus Borchard zum 60. Geburtstag( Book )

3 editions published in 1998 in German and held by 40 WorldCat member libraries worldwide

Simulation von Stadtgestalt unter besonderer Berücksichtigung des Computereinsatzes by Bernd Streich( Book )

5 editions published in 1983 in German and held by 34 WorldCat member libraries worldwide

City-Management Städteplanung zwischen Globalisierung und Virtualität by Hajo Weber( )

4 editions published in 1997 in German and Undetermined and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Computergestützte Assistenzsysteme für die Stadtplanung Stadtmanagement auf neuen Wegen( Book )

3 editions published in 1997 in Undetermined and German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Grundzüge einer städtebaulichen Leitbildtheorie by Bernd Streich( Book )

1 edition published in 1988 in German and held by 20 WorldCat member libraries worldwide

Interaktionsfeld - Öffentlicher Raum im digitalen Zeitalter by Mirjam Struppek( )

1 edition published in 2014 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

Urbane Ernährungsstrategien - Betrachtung und Analyse digitaler Lösungen by Valeska von Karpowitz( )

1 edition published in 2017 in German and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

Innerstädtische Planung als Einflussgrösse auf die Verkehrssicherheit by Herbert Strack( Book )

5 editions published in 1978 in German and Undetermined and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Subversive urban planning alternative forms of urban action in the knowledge society by Bernd Streich( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Simulation von Stadtgestalt unter besonderer Berücksichtigung des Computerein-satzes by Bernd Streich( )

2 editions published in 1983 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Flächenhaushaltspolitik: ein Beitrag zur nachhaltigen Raumentwicklung( )

1 edition published in 2004 in German and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Die Flächenhaushaltspolitik (FHP) ist ein unumgänglicher Weg zu haushälterischem Umgang mit der Ressource Fläche.1 Es geht ihr einerseits um eine drastische Begrenzung der Flächeninanspruchnahme (Mengenziel), andererseits um den Ausgleich und die Wiederherstellung ökologischer Funktionen (Qualitätsziel). So verstanden ist FHP sowohl Kreislauf- als auch Umbaupolitik. Die FHP steht vor großen Herausforderungen. Im Jahre 2003 wurden täglich 105 ha überwiegend landwirtschaftlich genutzter Fläche in Siedlungs- und Verkehrsflächen umgewandelt. Nichts rechtfertigt die Vermutung, diese Entwicklung würde angesichts der demographischen und wirtschaftlichen Entwicklung von selbst zum Stillstand kommen. Die FHP kann auf ein vielfältiges raumplanerisches Instrumentarium zurückgreifen. Es bedarf gleichermaßen einer auf die Ziele der FHP hin ausgerichteten Fortentwicklung wie eines mutigen und konsequenten Einsatzes. Allerdings führt an einer effizienten Ergänzung des raumplanerischen Instrumentariums durch marktwirtschaftliche Instrumente kein Weg vorbei. Die FHP ist letztlich nicht nur ein unumgänglicher Weg zur nachhaltigen zukunftsfähigen Raumentwicklung, sondern auch ein Beitrag zur Erneuerung von Politik und Gesellschaft
Mobile Partizipation wie Bürger mit dem Smartphone Stadtplanung mitgestalten by Stefan Höffken( )

1 edition published in 2015 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Smartphones bringen computertechnische Anwendungen in den öffentlichen Raum. Mobiles Web, Geolokalisierung und integrierte Sensoren ermöglichen kollaborative Datenerfassung (Urban Sensing), spontane Kommunikation (Smart Mobs) sowie neue Formen der Planungskommunikation (Mobile Augmented Reality).0Es lässt sich eine Partizipation unter geändertem Vorzeichen diagnostizieren: Transparentere Verfahren, früherer Einbezug der Öffentlichkeit und mehr Mitsprachemöglichkeiten werden zunehmend eingefordert. Zugleich entwickeln sich eine Vielzahl an neuen Bottom-up-Bewegungen, die das Internet als einen Ort der Teilhabe und konstruktiver Mitwirkung an Stadt( -planung) begreifen und sich auf vielfältige Weise einbringen. Crowdsourcing, Civic-Hacking und urbane Interventionen stehen beispielhaft für diesen Wandel und fördern diese neuen Formen selbstinitiierter Partizipation.0Nach der Definition des Phänomens mobiler Partizipation und einer Vielzahl an Beispielen, werden neue Entwicklungen, Möglichkeiten und Chancen, aber auch Herausforderungen und Hemmnisse für die Stadtplanung beschrieben und ein Blick auf sich zukünftig entwickelnde Arbeitsfelder im Zeitalter der Smart Cities geworfen
Information, Wissen, Planungsprozesse und Macht: die Wissensgesellschaft als Herausforderung an die Planungsethik by Bernd Streich( )

1 edition published in 2004 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Abstract: Durch den Wechsel von der Industriegesellschaft zur Wissensgesellschaft sind auch die ethischen Bezüge in der Raumplanung Veränderungen ausgesetzt. Machtverhältnisse verlagern sich mit dem Effekt, dass sich dies in gravierender Weise auch auf das Handeln in der Raumplanung auswirkt. Der Beitrag widmet sich deshalb der planungsethischen Herausforderung durch die Wissensgesellschaft und hier in erster Linie dem Umgang mit Information und Wissen im Zuge von Planungsprozessen. Im Anschluss an die Merkmale der Wissensgesellschaft und ihre Ausprägungen in der räumlichen Planung wird der Stand der internationalen Fachdiskussion dargelegt, vor allem mit Blick auf die entsprechenden Aktivitäten von internationalen Organisationen - von der UNESCO "infoethics"-Initiative bis hin zu entsprechenden Richtlinien der Europäischen Union mit ihren Konsequenzen für das nationale Recht. Ethiktypen und ihre Bedeutung für Planungsaktivitäten in der Wissensgesellschaft sind anschließend Gegenstand der Be
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  General Special  
Audience level: 0.00 (from 0.00 for Stadtplanu ... to 0.00 for Stadtplanu ...)

Stadtplanung in der Wissensgesellschaft : ein Handbuch
Covers
Subversive StadtplanungCity-Management Städteplanung zwischen Globalisierung und VirtualitätSubversive urban planning alternative forms of urban action in the knowledge society
Alternative Names
Bernd Streich informaticus

Bernd Streich Professor für Stadt- und Raumplanung

Languages
German (53)

English (3)