WorldCat Identities

Zerres, Christopher 1980-

Overview
Works: 73 works in 143 publications in 2 languages and 2,169 library holdings
Genres: Handbooks and manuals  Academic theses  History 
Roles: Editor, Author, Other, dgs, Contributor, Creator, htt
Classifications: HF5438.5, 650
Publication Timeline
.
Most widely held works by Christopher Zerres
Handbuch Marketing-Controlling by Christopher Zerres( )

20 editions published between 2006 and 2021 in German and English and held by 543 WorldCat member libraries worldwide

Ein effizientes Marketing gilt heute in den meisten Unternehmen als die entscheidende Erfolgsursache. Gleichzeitig stellt ein umfassendes Controlling - gerade auch in Zeiten stagnierender Märkte - das wichtigste betriebliche Steuerungsinstrument dar. Ziel dieses Handbuchs ist es, Managern in leitenden Funktionen von Unternehmen und Organisationen einen fundierten Überblick über diesen erfolgsrelevanten Bereich zu vermitteln. Das Buch behandelt Aspekte des strategischen und des operativen Marketing-Controllings sowie wichtige Fragen der Implementierung des Controllings. Die vorliegende dritte Auflage zeichnet sich durch hohe Fachkompetenz, große Aktualität und eine äußerst stringente und gleichzeitig komprimierte Form aus
Entwicklung des Welthandels im 19. Jahrhundert by Michael P Zerres( )

6 editions published in 2008 in German and held by 162 WorldCat member libraries worldwide

Der international renommierte holländische Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Jan Jakob van Klaveren, viele Jahre als Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig, verstarb 1999. Er hinterließ ein umfangreiches Archiv, darunter zahlreiche Materialien zur Geschichte des Handels. Ihre Zusammenstellung und Aufbereitung in diesem neuen Band der Forschungsreihe verfolgen das Ziel, einen Überblick zu geben über die Entwicklung des Welthandels im 19. Jahrhundert. Während das 20. Jahrhundert diesbezüglich in der Literatur teilweise sehr gut belegt ist, fehlen fundierte Abhandlungen zu den früheren Perioden. Die hier vorliegende Veröffentlichung soll diese Lücke in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung schließen und durch eine Verdeutlichung der wirtschaftshistorischen Erkenntnisse bei gleichzeitiger Konzentration auf zentrale Triebkräfte zu einem besseren Verständnis von komplexen Entscheidungsstrukturen aktueller, oftmals international geprägter absatzwirtschaftlicher Problemstellungen beitragen
Handbuch Versicherungsmarketing by Michael P Zerres( )

4 editions published between 2018 and 2019 in German and held by 159 WorldCat member libraries worldwide

Lange Zeit wurde das Marketing in der deutschen Versicherungswirtschaft vernachlässigt. Inzwischen erlangt es (im Sinne einer Ausrichtung aller betrieblichen Bereiche auf den Markt und seine Anforderungen) auch in Versicherungsunternehmen eine wachsende Bedeutung. Das Handbuch orientiert sich am Dienstleistungsmarketing und überträgt Erkenntnisse aus allgemeinem und Dienstleistungsmarketing auf das Marketing von Versicherungsunternehmen - unter Berücksichtigung der wesentlichen Merkmale des Versicherungsgeschäfts
Marketingrecht Rechtsrahmen eines Marketingmanagements by Thomas Zerres( )

5 editions published in 2018 in German and held by 158 WorldCat member libraries worldwide

Dieses Buch legt eine umfassende Gesamtdarstellung des Marketingrechts vor und sensibilisiert für mögliche Rechtsprobleme im Marketing. Verantwortliche im Marketingmanagement, die Entscheidungen oft auch schnell treffen müssen, werden hier mit den Grundlagen rechtlicher Rahmenbedingungen vertraut gemacht. Der marketingspezifische Aufbau und die Entscheidungsorientierung gewährleisten dem Marketingmanagement als Hauptzielgruppe einen hohen Praxisnutzen. Der Leser erhält wertvolle Hinweise, wie er im Marketing effektiver und zielgerichteter mit der Rechtsabteilung oder externen Rechtsberatern kommunizieren kann. Der Inhalt • Rechtsrelevante Marketingentscheidungstatbestände • Rechtsrahmen der Marktforschung • Rechtsrahmen der Leistungspolitik • Rechtsrahmen der Preis- und Konditionenpolitik • Rechtsrahmen der Distributionspolitik • Rechtsrahmen der Kommunikationspolitik • Rechtsrahmen der Personalpolitik Die Autoren Prof. Dr. Thomas Zerres ist Professor für Zivil- und Wirtschaftsrecht an der Hochschule Konstanz für Wirtschaft Technik und Gestaltung (HTWG). Prof. Dr. Christopher Zerres ist Professor für Marketing an der Hochschule Offenburg
Maschinenbaumarketing by Michael P Zerres( )

4 editions published between 2012 and 2016 in German and held by 127 WorldCat member libraries worldwide

Die großen Herausforderungen, vor denen der Maschinenbau heute steht, machen eine verstärkte Akzeptanz marketing-orientierten Gedankengutes im dortigen Management zwingend erforderlich. So bedürfen etwa eine effektive und effiziente Produktentwicklung und -vermarktung immer mehr einer intensiven Kundenintegration bereits in den frühen Phasen. Kunden erwarten in diesem Zusammenhang vielfach Problemlösungskompetenz. Beispielsweise reichen die Lieferung und Inbetriebnahme einer leistungsfähigen Werkzeugmaschine alleine nicht aus; vielmehr wünschen Kunden hierzu auch eine speziell angepasste Software, Mitarbeiterschulungen oder einen langjährigen After Sales Service. Der überwiegend mittelständisch geprägte deutsche Maschinebau weist einen hohen Internationalisierungsgrad auf. Auch hier müssen die Methoden und Instrumente eines Marketings in Zukunft verstärkt zur Anwendung gelangen, wenn diese Branche ihre bislang hervorragende Wettbewerbsposition nicht verlieren möchte. Weiterhin werden ebenfalls Marketingkonzepte zur Corporate Responsibility in Bezug auf gesellschaftliche Forderungen, wie Umweltschutz oder die Steigerung der Nachhaltigkeit, immer wichtiger. Die vorliegende Veröffentlichung zeigt auf der Basis wissenschaftlich fundierter, hochaktueller Erkenntnisse dem Management der Maschinenbaubranche Wege auf, ihre Unternehmen marktorientierter und damit in der Zukunft erfolgreicher führen zu können
Consumer attitudes toward foreign versus local brands in emerging markets a study based on the consumer goods industry in Brazil by MARTIN JOHANNES STOEBE( )

3 editions published between 2013 and 2016 in German and held by 124 WorldCat member libraries worldwide

Emerging markets are more important than ever for consumer goods companies from the developed world that face stagnating markets and intense competition at home. While in the past companies were successful by targeting the premium end of these markets, the biggest growth opportunities are now among the large and booming middle class. Yet, increasingly sophisticated local competitors are equally targeting this segment. The author investigates this phenomenon in the emerging market of Brazil. This research is the first to focus on the attitudes of Brazilian consumers toward perceived brand foreign- versus localness. Starting from an extensive overview of existing literature, the author draws on theories from the fields of new institutional economics, neo behaviorism and consumer culture to construct a sophisticated research model. Empirical research confirms that increasing foreignness leads to greater brand prestige, while higher levels of localness result in greater brand sincerity and a closer self-brand connection. By demonstrating how local brand appeal influences key affective drivers of consumer decision making, this research contributes significantly to the scientific marketing literature. It is also highly relevant for business practitioners. Both foreign and domestic brands can benefit from higher levels of perceived localness. Companies need to reflect this in their brand positioning and support it, for example by using local testimonials, sponsoring local events or even acquiring local brands
Stadtmarketing Grundlagen, Analysen, Praxis by Thomas Breyer-Mayländer( )

4 editions published in 2019 in German and held by 100 WorldCat member libraries worldwide

Stadtmarketing ist das Aufgabenfeld verschiedener Disziplinen und Berufsgruppen. Neben Marketingfachleuten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis beschäftigt es auch Verwaltungsexperten oder Praktiker aus Handel und Gastronomie. Voraussetzung und Basis für erfolgreiche Marketingstrategien ist daher eine interdisziplinäre, konstruktive und flexible Zusammenarbeit aller Beteiligten. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Grundlagen des Stadtmarketing und liefert Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung von Städten, Kommunen und Regionen. Es beleuchtet die wichtigen Aspekte Transformation, Mobilität und Infrastruktur und bietet gezielte Anregungen für die Marketingpraxis. Zudem werden Beispiele erfolgreicher praktischer Umsetzungen aufgezeigt, wie etwa in Freiburg, Frankfurt, Neumünster, Offenburg, Jena, Mainz oder Leipzig.Über 40 renommierte Branchenexperten beschreiben, was die Branche bewegt und was es in Zukunft zu beachten gilt. Das Werk bietet Neulingen und Quereinsteigern aus anderen Fachgebieten sowie Studierenden großen Nutzwert. Außerdem enthält es wegweisende Anregungen für erfahrene Praktiker, die die Kommunikation und Kooperation mit Stakeholdern aus unterschiedlichen Fachdisziplinen verbessern möchten und zugleich nach Impulsen für die eigene Arbeit suchen
Preis-Promotions im Automobilverkauf by Christopher Zerres( )

6 editions published in 2010 in German and Undetermined and held by 92 WorldCat member libraries worldwide

Die Bedeutung von Preis-Promotions im Zusammenhang mit dem Verkauf von Neuwagen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Derartige Maßnahmen werden von nahezu allen Herstellern und Händlern eingesetzt und ermöglichen es Konsumenten bis zu 50 % im Bezug auf den Listenpreis zu sparen. Christopher Zerres untersucht den Nutzen, den Konsumenten in Verbindung mit solchen Preis-Promotions tatsächlich wahrnehmen und welche Faktoren einen derartigen Nutzen beeinflussen. Auf Basis der Ergebnisse einer umfangreichen und mehrstufigen empirischen Untersuchung formuliert der Autor Empfehlungen zur Optimierung des Einsatzes von Preis-Promotions
Social Media Marketing und Data Analytics : Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen by Christopher Zerres( )

5 editions published in 2018 in German and held by 87 WorldCat member libraries worldwide

Die Themenbereiche Social Media Marketing und Data Analytics haben in den letzten Jahren auf Grund ihrer gesellschaftlichen, aber auch wirtschaftlichen Bedeutung starke Beachtung in Wissenschaft und Praxis erhalten. Beide Themenfelder sind durch eine hohe Dynamik gekennzeichnet, die sich u. a. in zahlreichen Weiterentwicklungen und damit neuen Möglichkeiten niederschlägt. Bei einer Betrachtung aktueller Entwicklungen in der Praxis und auch in der Wissenschaft zeigt sich, dass es sinnvoll ist, die beiden Themenfelder Social Media Marketing und Data Analytics nicht getrennt voneinander zu betrachten. Dabei wird deutlich, dass ein effektives Social Media Marketing, etwa also der Kundenservice oder das Controlling, nur mit entsprechenden Daten möglich ist. Andererseits durchdringt das moderne Datenmanagement wichtige weitere Bereiche der Privatwirtschaft und des öffentlichen Lebens. Die Herausgeber möchten in dem vorliegenden Buch einen aktuellen Überblick wichtiger Entwicklungen des Social Media Marketing und Data Analytics geben
Marketing by Christopher Zerres( Book )

2 editions published in 2006 in German and held by 59 WorldCat member libraries worldwide

Die Corona-Transformation : Krisenmanagement und Zukunftsperspektiven in Wirtschaft, Kultur und Bildung( )

4 editions published in 2022 in German and held by 53 WorldCat member libraries worldwide

Markenforschung : Analyse aktueller Ansätze in Wissenschaft und Praxis( Book )

2 editions published in 2004 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

"Die Bedeutung von Marken und damit von markenpolitischen Entscheidungen nimmt heute weltweit in den Unternehmen zu. Dies drückt sich auch in einem wachsenden Anteil des Markenwertes am jeweiligen Unternehmenswert aus. In gleichem Masse wächst damit aber auch die Relevanz einer, diesbezügliche Entscheidungen unterstützenden Markenforschung. Den Herausgebern der vorliegenden Veröffentlichung gebührt der Verdienst, als erste hier einen umfassenden und gleichzeitig überaus fundierten Überblick über die aktuelle wissenschaftliche Markenforschung in Deutschland zu liefern. Darüber hinaus vermitteln die ausgewählten Unternehmensbeispiele einen ausgezeichneten Eindruck darüber, wie entsprechende Markenforschungsmethoden in die betriebliche Praxis Eingang gefunden haben. Dieses Buch sei in erster Linie dem interessierten Wissenschaftler empfohlen, aber auch der mit Markenentscheidungen betraute Manager findet wertvolle Anregungen." Prof. Dr. Henrik Sattler, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Handel und Marketing der Universität Hamburg
Marketing-Techniken Instrumente einer marktorientierten Unternehmensführung im internationalen Wettbewerb( Book )

1 edition published in 2005 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

Social Media im kommunalen Sektor : Einsatzfelder, Herausforderungen, Entwicklungsperspektiven( )

1 edition published in 2021 in German and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

Geschichte der Absatzwirtschaft vom Altertum bis zur frühen Neuzeit by Jan Jakob van Klaveren( Book )

3 editions published in 2003 in German and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

Der international renommierte holländische Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Jan Jakob van Klaveren, viele Jahre als Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang von Goethe-Universität in Frankfurt am Main tätig, verstarb 1999. Er hinterließ ein umfangreiches Archiv, darunter zahlreiche Materialien zur Geschichte des Handels. Ihre Zusammenstellung und Aufbereitung in diesem neuen Band der Hamburger Schriften zur Marketingforschung verfolgt das Ziel, einen Überblick zu geben über die Entwicklung der Absatzwirtschaft vom Altertum bis zur Frühen Neuzeit. Während das 20. Jahrhundert diesbezüglich in der Literatur teilweise sehr gut belegt ist, fehlen fundierte Abhandlungen zu den früheren Perioden. Die hier vorliegende Veröffentlichung soll diese Lücke in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung schließen und durch eine Verdeutlichung der wirtschaftshistorischen Erkenntnisse bei gleichzeitiger Konzentration auf zentrale Triebkräfte zu einem besseren Verständnis von komplexen Entscheidungsstrukturen aktueller, oftmals international geprägter absatzwirtschaftlicher Problemstellungen beitragen.Über die Herausgeber:Dr. Michael P. Zerres, geboren 1945 in Berlin, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre, speziell Marketing, an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Er hat sich in Wissenschaft und Praxis auf strategische Unternehmensführung spezialisiert.Christopher Zerres BA, geboren 1980 in London, ist Absolvent der Växjö Universität, Schweden und der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik; er nimmt zur Zeit an einem internationalen MBA-Programm teil
Interne Markenführung eine empirische Untersuchung Erfolg versprechender Gestaltungsoptionen für die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen by Martha Jagoda( Book )

2 editions published between 2015 and 2016 in German and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz der internen Markenführung zur Generierung von Alleinstellungsmerkmalen. Vor dem Hintergrund des ständig steigenden Wettbewerbsdruckes, stellt die interne Markenführung einen vielversprechenden Ansatz zur Nutzung des eigenen Mitarbeitendenpotenzials dar. Die vorliegende Veröffentlichung untersucht Einflussgrößen auf die interne Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen und ermittelt Erfolg versprechende Gestaltungsoptionen. Die Autorin gibt einen umfassenden Überblick über die Rahmenbedingungen sowie konzeptionellen Ansätze der internen Markenführung und bedient sich darauf aufbauend des qualitativen Forschungsparadigmas, um das Thema empirisch zu erschließen. Im Ergebnis formuliert die Verfasserin konkrete Handlungsfelder zur Optimierung der internen Markenführung in kleinen und mittleren Mediendienstleistungsunternehmen. Zudem werden Zusammenhänge zwischen den Einflussgrößen auf die interne Markenführung und den Maßnahmen aus der Unternehmenspraxis aufgezeigt
Industrielles Dienstleistungsmanagement für wachstumsstarke Auslandsmärkte eine empirische Erfolgsfaktorenstudie am Beispiel kleiner und mittlerer Unternehmen des deutschen Anlagen- und Maschinenbaus by Constantin Fischer( )

2 editions published between 2013 and 2016 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Seit einigen Jahren nehmen B2B-Dienstleistungen, also Dienstleistungen von Unternehmen für Unternehmen, bei Investitionsgüterunternehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Gleichzeitig liegt eine Nachfrageverschiebung von reifen Märkten in wachstumsstarke Auslandsmärkte vor, die von den Investitionsgüterunternehmen ein entsprechendes internationales Angebot verlangt. Dabei werden insbesondere kleine und mittlere Investitionsgüterunternehmen aufgrund ihrer knappen Ressourcen vor eine große Herausforderung gestellt. Der Autor verfolgt einen funktionsübergreifenden Ansatz und gibt einen umfassenden Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen der Dienstleistungserbringung für Wachstumsmärkte. Dabei wird auf der Grundlage von theoretischen und konzeptionellen Überlegungen ein Strukturgleichungsmodell entwickelt, das wesentliche Erfolgsvariablen der internationalen Dienstleistungserbringung beinhaltet. Darin finden sowohl firmenspezifische Ressourcen und Fähigkeiten als auch die Marketinginstrumente in einem ganzheitlichen Untersuchungsansatz Berücksichtigung. Mit Hilfe eines varianzanalytischen Ansatzes und auf der Basis einer schriftlichen Befragung von kleinen und mittleren Anlage- und Maschinenbauunternehmen in Deutschland werden die Kausalzusammenhänge der identifizierten Erfolgsvariablen untersucht. Im Ergebnis formuliert der Verfasser konkrete Handlungsanweisungen zur Entwicklung von Dienstleistungskonzepten, die eine Ausrichtung des internationalen Dienstleistungsgeschäfts, gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen, mit einem adäquaten Einsatz von Ressourcen ermöglicht. Die vorliegende Arbeit deckt das gesamte Spektrum der Dienstleistungserbringung in Wachstumsmärkten ab und generiert damit sowohl für die Wissenschaft als auch für das Management einen hohen Mehrwert
Attraktivität herstellerinitiierter Kundenbindungsprogramme im vertikalen Marketing Analyse der Einflussfaktoren aus Konsumentensicht am Beispiel des Schweizer PKW-Reifenersatzmarktes by Doris Prauschke( Book )

2 editions published between 2012 and 2016 in German and held by 28 WorldCat member libraries worldwide

In vielen Branchen mit vertikaler Distribution über Händlernetzwerke hat sich heute unter den Marktakteuren der Trend etabliert, Kundenbindungsprogramme anzubieten, um langfristige und profitable Kundenbeziehungen aufzubauen. Mangels fehlenden Kundenkontakts hat der Hersteller dabei keine Möglichkeit, die Wahrnehmung des Kundenbindungsprogramms am PoS aktiv zu beeinflussen; hingegen kann der Händler bewusst Einfluss nehmen. Um im vertikalen Marketing konkret Kundenbindungsprogramme als effizientes Instrument für das Management von Kundenbeziehungen einsetzen und ausschöpfen zu können, liegt dieser Veröffentlichung die Frage zugrunde, wie derartige Programme auf Konsumenten überhaupt wirken und vor allem wie diese deren Gesamtattraktivität bewerten. Ausgehend von dieser Problemstellung identifiziert die Verfasserin am Beispiel des Schweizer PKW-Reifenersatzmarktes und des P ZERO CLUB von Pirelli in einem verhaltenswissenschaftlich basierten Untersuchungsmodell die wesentlichen Marketinginstrumente auf Hersteller- und auf Händlerseite und untersucht sowohl theoretisch als auch empirisch deren Einfluss auf die Attraktivität des Kundenbindungsprogramms als eine Gesamtwahrnehmung aus Konsumentensicht. Dabei werden auch daraus resultierende Kundenbindungswirkungen erfasst. Besonders positiv hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die entwickelte Operationalisierung für das Konstrukt der Attraktivität. Als ein erster Beitrag zur Attraktivität von herstellerinitiierten Kundenbindungsprogrammen im vertikalen Marketing adressiert diese Arbeit ein Forschungsdefizit und liefert neben weiterführenden wissenschaftlichen Erkenntnissen Handlungsempfehlungen für Praktiker sowie Anknüpfpunkte für die zukünftige Forschung
Kulturspezifische Markenwerte : Modell zur ländervergleichenden Analyse kultureller Einflussfaktoren auf den Markenwert am Beispiel der globalen Modeindustrie in Deutschland, Brasilien, China und Russland( )

2 editions published between 2014 and 2016 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Ausgangspunkt dieser Arbeit ist die wachsende Relevanz des Markenwertmanagements im interkulturellen Kontext. Der Trend zur Internationalisierung wirtschaftlicher Aktivitäten erhöht die Relevanz der Markenführung als Erfolgstreiber des Unternehmens. International agierende Markenunternehmen müssen bestimmen, ob und in welchem Maße sie ihre Markenstrategien auf international divergierende kulturelle Gegebenheiten ausrichten. Eine zielgerichtete internationale Markenführung erfordert ein grundlegendes Verständnis der kulturellen Werte, Einstellungen und Bedürfnisse von Konsumenten aus unterschiedlichen Kulturräumen, um die eigenen Markenwerte mit den Konsumentenwerten in Einklang zu bringen.<br/>Die vorliegende Veröffentlichung behandelt den Culture-Specific Brand Equity und untersucht den Einfluss von Kulturdimensionen nach Hofstede und Schwartz auf den Markenwert am konkreten Beispiel globaler Modemarken in vier kulturell divergierenden Ländern. Die empirische Untersuchung des Modells basiert auf Daten einer Primärerhebung in Deutschland, Brasilien, China und Russland.<br/>Die Ergebnisse zeigen deutliche Unterschiede in der Zusammensetzung des Markenwertes zwischen den Kulturräumen und erbringen damit den empirischen Nachweis von Kulturspezifität des Markenwertes. Eine Marke kann demnach nicht über ein standardisiertes Versprechen und Auftreten in verschiedenen Kulturräumen gleichermaßen überzeugen, da sie dort auf unterschiedliche Wünsche, Werte und Einstellungen trifft. Folglich müssen Unternehmen ihre globalen Marken jeweils auch im Kontext der Kultur betrachten, um potenzielle Chancen und Risiken für die eigene Markenpositionierung entlang der kulturell divergierenden Verbraucherwünsche identifizieren zu können
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  General Special  
Audience level: 0.00 (from 0.00 for Handbuch M ... to 0.00 for Handbuch M ...)

Handbuch Marketing-Controlling
Covers
Handbuch VersicherungsmarketingMarketingrecht Rechtsrahmen eines MarketingmanagementsStadtmarketing Grundlagen, Analysen, PraxisPreis-Promotions im AutomobilverkaufDie Corona-Transformation : Krisenmanagement und Zukunftsperspektiven in Wirtschaft, Kultur und Bildung
Languages
German (76)

English (2)