WorldCat Identities

Bischoff, Doerte

Overview
Works: 63 works in 176 publications in 2 languages and 2,529 library holdings
Genres: Criticism, interpretation, etc  Conference papers and proceedings  History  Biographies  Archives  Handbooks and manuals  Speeches 
Roles: Editor, Author, Contributor, htt, Other, Publishing director, Creator, Speaker, edi
Classifications: P120.S48, 830.93552
Publication Timeline
.
Most widely held works by Doerte Bischoff
Rhetorik : ein internationales Jahrbuch. Band 29, Rhetorik und Gender( )

2 editions published in 2010 in German and held by 405 WorldCat member libraries worldwide

Literatur und Exil : neue Perspektiven by Doerte Bischoff( )

11 editions published between 2013 and 2016 in German and English and held by 233 WorldCat member libraries worldwide

This volume opens German-language research on exile to comparative and interdisciplinary studies on exile, and explores an expansion of historical and methodological perspectives that goes beyond the 1933 to 1945 time period and the long-predominant emphasis on anti-fascism. Impulses from other conceptual systems, such as post-colonialism, research in acculturation and transnationalism, translation theory, and cultural scientific research on trauma are successfully invoked to analyze the relationship between literature and exile. The book introduces these newer approaches into the discourse to generate a new impetus for further discussion
Ausgesetzte Schöpfung : Figuren der Souveränität und Ethik der Differenz in der Prosa Else Lasker-Schülers by Doerte Bischoff( Book )

16 editions published between 2002 and 2015 in German and held by 167 WorldCat member libraries worldwide

Die Arbeit erweist die von 1906 bis 1937 entstandene Prosa Else Lasker-Schülers als paradigmatisch für die literarische Moderne und erarbeitet eine völlig neue Perspektivierung ihrer charakteristischen Figuren und Verfahren. Durch intertextuelle Bezüge und strukturelle Analogien zu Nietzsche, Freud, Weininger, Kafka, Martin Buber u.a. sind die Texte auf vielfache Weise in zeitgenössische Diskurse eingebettet, andererseits bergen sie ein besonderes Analysepotential im Hinblick auf Raumkonzepte, Genderdiskurse und Körperkonstruktionen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. »Das Peter Hille-Buch«, »Die Nächte der Tino von Bagdad«, »Der Prinz von Theben« oder »Der Malik« u.a. stellen Grenzen und Krisen der Repräsentation zur Schau, indem sie die Problematik einer Verkörperung symbolischer Macht am Beispiel von Herrscherfiguren erkunden. Souveränität erscheint dabei über die thematischen Konstellationen hinausweisend als radikale Reflexionsfigur von Autorschaft und Subjektautonomie. Die diskursanalytisch, kulturanthropologisch und psychosemiotisch argumentierende Untersuchung bezieht historische und biographische Aspekte (Erster Weltkrieg, Zionismus, nationalsozialistische Judenverfolgung, Exil et cetera) ausdrücklich mit ein und eröffnet den poststrukturalistischen Theorieansätzen damit eine politische und historische Dimension. Ein eigenes Kapitel behandelt diejenigen Texte, die wie etwa »Der Wunderrabbiner von Barcelona«, »Der Scheik« oder »Das Hebräerland« die Begegnung der Religionen gestalten. In überraschender Nähe zu Ansätzen des jüdischen Philosophen Emmanuel Lévinas entwerfen diese, so wird gezeigt, eine moderne Ethik der Differenz, die dem Fremden im Eigenen Raum gibt und ohne transzendente Sinnbezüge auskommt
Archive und Museen des Exils by Sylvia Asmus( Book )

11 editions published in 2019 in German and held by 152 WorldCat member libraries worldwide

Exil, Flucht und Migration sind meist mit grenzüberschreitenden Ortsveränderungen verbunden, die mehr als einen Staat betreffen. Die Zerstreuung der Hinterlassenschaften der Emigrant/innen und die Rekonstruktion von Exilwegen und -leben stellt die Forschung vor große Herausforderungen. In diesem Kontext haben Archive, Museen und Erinnerungsorte eine besondere Bedeutung. Der interdisziplinäre Band versammelt theoriegeleitete Beiträge, Fallbeispiele sowie Überlegungen zur Gegenwart und Zukunft digital vernetzter Archive
Handbuch Literatur & Transnationalität( )

9 editions published in 2019 in German and held by 122 WorldCat member libraries worldwide

"Das Handbuch versammelt Beiträge zur Geschichte und Theorie sowie zu Formen und Verfahren transnationaler Literatur. Ausgehend von dem Befund, dass sich Literatur im Horizont von Globalisierung und Migration zunehmend weniger in tradierte Kategorien von Nationalliteratur und Nationalsprache fassen lässt, werden die historischen Dimensionen dieses Phänomens und Anschlüsse an Theorien von Transnationalität in Nachbardisziplinen vorgestellt." -- Back cover
Poetischer Fetischismus : der Kult der Dinge im 19. Jahrhundert by Doerte Bischoff( Book )

10 editions published between 2011 and 2019 in German and English and held by 121 WorldCat member libraries worldwide

Ausgeschlossen Staatsbürgerschaft, Staatenlosigkeit und Exil by Doerte Bischoff( Book )

7 editions published between 2018 and 2022 in German and English and held by 116 WorldCat member libraries worldwide

Ausgeschlossen: Staatsbürgerschaft, Staatenlosigkeit und Exil. Zur Einleitung / Doerte Bischoff und Miriam Rürup -- I. Inklusion, Exklusion, Migration: Konstellationen von Flucht und Staatsangehörigkeit in historischer Perspektive -- Staatsangehörigkeit und Nationalität, Rang und Bürokratie / Andreas Fahrmeir -- Bürgerrechte, Flüchtlinge, Staatenlosigkeit und Asyl in Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika / Claus-Dieter Krohn -- Passlos, staatenlos, rechtlos. Jüdische EmigrantInnen in Deutschland und in der Türkei zwischen antisemitischer Verfolgung durch das NS-Regime und türkischer Bevölkerungspolitik / Corry Guttstadt -- Grenzüberschreitungen mit und ohne Staatsbürgerschaft. Erfahrungen von Flüchtlingen nach Uruguay 1933-1945 / Sonja Wegner -- II. Grenzen der Anerkennung: Gender, Religion, Ethnie -- Migration und Marginalität. Geschlecht als strukturelle Kategorie in der deutsch-jüdischen Einwanderung nach Palästina/Eretz Israel in den 1930er Jahren / Viola Alianov-Rautenberg -- Konstruktion von Gruppenidentitäten innerhalb des israelischen Staatsbürgerschaftsrechts / Lidia Averbukh -- Wiedereinbürgerungsansprüche und Perpetuierung von Diskriminierung: Nachkommen während der NS-Zeit geflohener Emigrantinnen und Emigranten im deutschen Staatsangehörigkeitsrecht / Esther Weizsäcker -- III. Eindeutige Identifizierungen? Passregime und Bürokratie in der literarischen und künstlerischen Reflexion -- Kriegszustand: Logiken des Militärischen und die Macht der Pässe in literarischen Reflexionen über Staatsbürgerschaft seit 1918 / Doerte Bischoff -- Die Kunst der Passfälschung: Exil, Flucht und Strategien der Grenzüberschreitung / Burcu Dogramaci -- Style and Index: Viktor Shklovsky's Defamiliarization of Identity in the Age of Statelessness / Charlton Payne -- Staatsbürgerschaft und bürokratische Form. Österreichs Juden in Heimrad Bäckers "nachschrift" / Burkhardt Wolf -- IV. Zugehörigkeit und Demokratie jenseits nationalstaatlicher Regelungen: aktuelle Perspektiven -- Was ist (m)ein Pass wert? Ungleiche Mobilitätsrechte, der strategische Erwerb von Staatsbürgerschaft und Migrations- und Grenzdiplomatie / Lena Laube -- Aushandlungen der Teilhabe. Demokratie, Exil und die Cities of Sanctuary / Julia Schulze Wessel -- Ohne. Noten zur Poetik und Politik der Migrationen / Gianluca Solla -- Rezensionen -- Kurzbiografien der Autorinnen und Autoren -- Personenregister
Mitsprache, Rederecht, Stimmgewalt : genderkritische Strategien und Transformationen der Rhetorik( Book )

6 editions published in 2006 in German and held by 111 WorldCat member libraries worldwide

Dinge des Exils by Doerte Bischoff( Book )

9 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 104 WorldCat member libraries worldwide

Innerhalb der Exilforschung sind in den letzten Jahren neue kulturwissenschaftliche Fragestellungen in den Blick gerückt. Der Band dokumentiert, wie das Interesse an alltags- und lebensweltlichen Erfahrungen von Vertreibung, Flucht, Passage, Neubeginn und transkultureller Orientierung neue Perspektiven für die Erforschung des Exils eröffnet. Mit den "Dingen des Exils" stehen Gegenstände im Zentrum der Aufmerksamkeit, die Flüchtlinge mitnehmen konnten oder zurücklassen mussten, Gegenstände, in denen sich Erinnerungen an die verlorenen Heimaten, an das Herausgerissensein und Unterwegssein, aber auch an das Ankommen und an die Erfahrung differenter Bedeutungszuschreibungen in unterschiedlichen kulturellen Kontexten symbolisch verdichten. Koffer und Pässe sind dafür nur die prominentesten Beispiele. Indem das historische Exil 1933 1945 zunehmend Gegenstand von Musealisierung und Archivierung wird, gewinnen auch die Dinge des Exils als Zeugnisse und Erinnerungsträger eine neue Aufmerksamkeit. Zugleich zeigt das für die Exilsituation charakteristische Fremdwerden der Dinge in besonderer Weise die Bedeutung materieller Kultur für Identitäts- und Alteritätsvorstellungen auf, die hier im Horizont des "material turn" interdisziplinär aus literaturwissenschaftlichen, historischen, kunst- bzw. musikwissenschaftlichen und archivwissenschaftlichen Perspektiven erkundet wird
Weibliche Rede, Rhetorik der Weiblichkeit : Studien zum Verhältnis von Rhetorik und Geschlechterdifferenz( Book )

4 editions published in 2003 in German and held by 97 WorldCat member libraries worldwide

Exil, Literatur, Judentum( Book )

3 editions published in 2016 in German and held by 92 WorldCat member libraries worldwide

Sprache(n) im Exil( Book )

4 editions published between 2014 and 2015 in German and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

"Aus einem Land kann man auswandern, aus der Muttersprache nicht" {u2013} mit diesen Worten behauptet Schalom Ben-Chorin, der 1935 als Fritz Rosenthal aus Deutschland nach Palästina emigrierte, den Anspruch auf kulturelle Zugehörigkeit jenseits staatlicher Machtansprüche und territorialer Grenzziehungen. Traditionelle Vorstellungen von sprachlicher Verwurzelung und einer zwingenden Verbindung von Sprache und Nation werden hier infrage gestellt. Das Exil verändert jedoch nicht nur Einstellungen zur Herkunftssprache, sondern erzwingt auch eine existenzielle Auseinandersetzung mit fremden Sprachen. Sprachpraxis und -denken Vertriebener reflektieren auf vielfältige Weise Prozesse von Sprachwechsel, (Selbst-)Übersetzung, Sprachmischung, Sprachverlust oder -bewahrung. Die Beiträge des Bandes erkunden, auf welche Weise das Exil "in fremden Sprachen" Einstellungen gegenüber einzelnen Sprachen, aber auch gegenüber Fragen von Ein- und Mehrsprachigkeit auf spezifische Weise prägt und verändert. In Bezug auf neuere linguistische Untersuchungen sowie aktuelle kulturwissenschaftliche Forschungen werden Dokumente und literarische Zeugnisse des Exils neu gelesen. Manche Textzeugnisse, die bisher nicht beachtet wurden, kommen so erstmals in den Blick. Zugleich leisten die Beiträge in ihrer Fokussierung auf die Bedeutung von Sprache(n) unter den spezifischen Bedingungen des Exils auch einen Beitrag zur Ausdifferenzierung linguistischer und kulturwissenschaftlicher Forschungen zu Sprachwechsel und Mehrsprachigkeit sowie zum vielfältig ideologisierten Konzept der Muttersprache. - From publisher's website
Mensch und Tier in Reflexionen des Exils( Book )

3 editions published in 2021 in German and English and held by 80 WorldCat member libraries worldwide

Im 20. Jahrhundert wird die Grenze zwischen Mensch und Tier, die Konzepte von Kultur und Gesellschaft wesentlich strukturiert, vielfach in Frage gestellt. Totalitäre Herrschaft, rassistische Ausgrenzung und Genozid ordnen Zugehörigkeiten neu. Die gewaltsame Neuordnung richtet sich nicht nur auf Völker und Nationen, sondern auch auf die Zugehörigkeit zur menschlichen Gemeinschaft. Die von den Akteuren verübte Gewalt wird daher als alle Grenzen des Humanen überschreitende wahrgenommen. Zugleich bilden viele Verfolgte auf der Flucht oder in der Fremde trostspendende Allianzen mit Tieren. Das komplexe Verhältnis fächert sich weiter auf und tendiert in die Extreme: Sowohl entschiedene Abgrenzung als auch grenzüberschreitende Solidarität kennzeichnen das multidimensionale Beziehungsgeflecht zwischen Mensch und Tier in Bedrohungssituationen. Der Band bringt erstmals Perspektiven der interdisziplinären Human-Animal-Studies in die Exilforschung ein. Die hier versammelten Beiträge gehen überwiegend auf Präsentationen bei der Jahrestagung der Gesellschaft für Exilforschung 2020 zurück. Sie reflektieren historische, filmische, literarische wie künstlerische Konstellationen von Mensch-Tier-Verhältnissen im Horizont von Verfolgung, Flucht und Exil
Exil und Shoah by Bettina Bannasch( Book )

2 editions published between 2016 and 2017 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

Das interdisziplinäre Jahrbuch widmet sich der Erforschung der Bedingungen, Erscheinungsformen und kulturellen Reflexionen des Exils. Programmatisch ist eine Perspektive auf die Besonderheiten der Zwangsmigration, ihrer Erfahrungsdimensionen und kulturellen Artikulationen. Das Kernthema Flucht und Exil infolge der nationalsozialistischen Diktatur wird mit der Erforschung anderer, auch gegenwärtiger Exile verbunden
Rhetorik und Gender by Martina Wagner-Egelhaaf( Book )

6 editions published in 2010 in German and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

Niemandsbuchten und Schutzbefohlene : Flucht-Räume und Flüchtlingsfiguren in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur by Thomas Hardtke( Book )

3 editions published between 2016 and 2017 in German and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Gegenwartsliteratur reflektiert Fluchtbewegungen und -gründe. Sie dekonstruiert Stereotype des "Flüchtlings" und analogisiert historische mit zeitgenössischen Fluchtbewegungen. Die Beiträge nehmen autofiktionale Texte kürzlich geflüchteter SchriftstellerInnen ebenso in den Blick wie literarische Flüchtlingsdarstellungen etablierter AutorInnen, von Anna Seghers zu Peter Handke, von Saša Stanišic zu Abbas Khider. Sie fragen nach epistemischen, identitätsbezogenen, nationalmythischen und nicht zuletzt juristischen Erschütterungen, die die Flucht für aufnehmende Gesellschaften bedeuten kann, und nach der narrativen Konstruktion der Zuschreibung "Flüchtling". Besonderes Augenmerk gilt Texten, die eingeübte Denkmuster und Stereotype infrage stellen. Zudem wird untersucht, wie Gegenwartsliteratur nach einer geeigneten Sprache und nach passenden Erzählmustern sucht, um den spezifischen Ausnahmezustand der Fluchterfahrung zu schildern
Exil Lektüren : Studien zu Literatur und Theorie : Beiträge zum Studientag Exil und Literatur der Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur am 6. Juli 2012 by Studientag Exil und Literatur( Book )

5 editions published in 2014 in German and held by 58 WorldCat member libraries worldwide

"Exil Lektüren. Studien zu Literatur und Theorie" versammelt Beiträge von Absolventinnen und fortgeschrittenen Studierenden der Universität Hamburg, die sich in Seminaren und Abschlussarbeiten aus aktueller Perspektive mit unterschiedlichen Aspekten des Verhältnisses von Exil und Literatur auseinandergesetzt und ihre Überlegungen im Rahmen eines Studientags der Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur öffentlich präsentiert haben. Neben der Beschäftigung mit Texten von Lion Feuchtwanger, Nelly Sachs, Oskar Maria Graf, Hilde Domin, Mascha Kaléko und Jenny Aloni, die alle als Zeitzeugen des Exils 1933-1945 gelten können, ist eine deutliche Ausweitung des Gegenstandes zu erkennen, indem zum Beispiel die Dichtung Heinrich Heines ausdrücklich als Exilliteratur behandelt wird. Darüber hinaus werden diverse Bezüge zu theoretischen Texten, etwa in Beiträgen über die Figur des Flüchtlings bei Hannah Arendt und Giorgio Agamben sowie über Walter Benjamins Begriff der Übersetzung, aufgeworfen und diskutiert
Ausgesetzte Schöpfung by Doerte Bischoff( )

2 editions published in 2002 in German and English and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Auch an der Universität - über den Beginn von Entrechtung und Vertreibung vor 80 Jahren Reden der Zentralen Gedenkveranstaltung der Universität Hamburg im Rahmen der Reihe "Hamburg erinnert sich 2013" am 08. April 2013( )

1 edition published in 2014 in German and held by 37 WorldCat member libraries worldwide

2013 was the 80th year of the takeover of power by the National Socialists in 1933, the 75th year of the Reichspogromnacht" on 9 November 193, and the 70th year of the air raids on Hamburg by allied groups known as ""Operation Gomorrha"" in the summer of 1943. With the slogan ""Hamburg remembers 2013"", a large number of commemoration ceremonies were held. The University of Hamburg was involved in the program of events during the commemorative year through several of its institutions. For its central event, it chose the reference date of 7 April 1933, the day on which the ""Law on the Restoration of Professional Officials"" came into force - the basis for the dismissals of ""non-Aryan"" and politically undesirable university teachers in Germany. This volume brings together the four speeches given at the event on 8 April 2013. The commemoration ceremony on April 8,2013 and its documentation are part of a thirty-year-long intensive engagement of the University of Hamburg with its history in the ""Third Reich"" - a confrontation that has to be continued and revived over and over again over the course of generations."
Thomas Mann und die politische Neuordnung Deutschlands nach 1945 by Anna Kinder( )

3 editions published between 2021 and 2022 in German and held by 33 WorldCat member libraries worldwide

This volume discusses Thomas Mann's essayistic and poetic engagement with Germany's political configuration after the end of the Second World War and National Socialism. Can any aesthetic continuities be traced from the Weimar Republic, through exile, to the early FRG? What was the significance of Thomas Mann and his work in East and West? How did the author position himself politically, and which traditions of thought did he take up?
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  General Special  
Audience level: 0.00 (from 0.00 for Rhetorik : ... to 0.00 for Rhetorik : ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Literatur und Exil : neue Perspektiven
Covers
Ausgesetzte Schöpfung : Figuren der Souveränität und Ethik der Differenz in der Prosa Else Lasker-SchülersArchive und Museen des ExilsHandbuch Literatur & TransnationalitätPoetischer Fetischismus : der Kult der Dinge im 19. JahrhundertExil Lektüren : Studien zu Literatur und Theorie : Beiträge zum Studientag Exil und Literatur der Walter A. Berendsohn Forschungsstelle für deutsche Exilliteratur am 6. Juli 2012Ausgesetzte SchöpfungThomas Mann und die politische Neuordnung Deutschlands nach 1945
Alternative Names
Doerte Bischoff deutsche Germanistin

Doerte Bischoff Duits germaniste

Languages
German (110)

English (7)