WorldCat Identities

De Gruyter Mouton

Overview
Works: 1,024 works in 1,363 publications in 2 languages and 7,766 library holdings
Genres: Periodicals  Dictionaries  History  Criticism, interpretation, etc  Conference papers and proceedings  Chronologies  Academic theses 
Roles: Publisher, Other
Classifications: P1.A1, 407.1
Publication Timeline
.
Most widely held works by De Gruyter Mouton
International review of applied linguistics in language teaching; IRAL( )

in English and held by 152 WorldCat member libraries worldwide

Covers areas of research which concern first- and second-language acquisition including sign language and gestural systems
Sprachliche und kommunikative Praktiken by Arnulf Deppermann( Book )

3 editions published in 2016 in German and held by 98 WorldCat member libraries worldwide

Der Band stellt erstmals den Nutzen eines praxeologischen Ansatzes für die Linguistik dar. Als ‚Praktiken' werden Sprache, Text, Verhalten und Kommunikation neu gedacht. Prozessualität, Materialität, Verkörperung und soziale Routinen rücken ins Zentrum des Gegenstandsverständnisses. An die Stelle von Sprache als autonomem System tritt die Verwendung von Sprache durch Akteure im Kontext leiblicher, sozialer und kulturhistorisch geprägter Praxis
Einführung in die französische Morphologie by Nikolaus Schpak-Dolt( Book )

3 editions published in 2016 in German and held by 89 WorldCat member libraries worldwide

Die aktualisierte Einführung umfasst drei Hauptteile: Teil I entwickelt die Grundbegriffe und Beschreibungsmethoden der strukturellen Morphologie, Teil II behandelt die Flexion der Substantive, Adjektive und Verben, während Teil III einen Überblick über die Wortbildungsverfahren des Französischen vermittelt. Die Darstellung berücksichtigt dabei gleichermaßen die gesprochene wie die geschriebene Sprache
Theater im Gespräch : sprachliche Publikumspraktiken in der Theaterpause( )

1 edition published in 2018 in German and held by 80 WorldCat member libraries worldwide

Konstruktion von Sprache und Sprachwissen : eine empirische Studie zur Schriftsprachaneignung sprachstarker und sprachschwacher Kinder by Pascale Schaller( )

2 editions published in 2018 in German and held by 79 WorldCat member libraries worldwide

Das Buch geht empirisch der Frage nach, worin sich sprachstarke und sprachschwache Kinder beim Schreiben unterscheiden. Sie erweitert den Fokus damit über das wissenschaftlich vertieft untersuchte Lernalter als ausschlaggebender Faktor für die interindividuelle Variation hinaus auf die globale Sprachkompetenz. Vor dem Hintergrund eines dynamischen Sprachansatzes untersucht die Studie das Schreiben als sprachliches Handeln und legt als Untersuchungskorpus nicht nur die Kindertexte als Ergebnis des Schreibens, sondern auch den Schreibprozess sowie die metasprachliche Kompetenz der Kinder zugrunde. Bei der Datenerhebung und Auswertung kamen sowohl standardisierte Sprachstandsmessungen, Schreibanlässe für das freie Schreiben, psychologische Tests sowie Fragebögen zum Einsatz. Die Schreibprozesse wurden durch Keystroke Logging erhoben, wodurch sämtliche Revisionen sowie der zeitliche Verlauf des Schreibens auf dem PC aufgezeichnet wurden. Mit der Kombination der verschiedenen Verfahren zeigt die Studie damit auch methodisch neue Zugänge zur Erforschung der Schriftsprachkompetenz auf
Wirklichkeit oder Konstruktion? : sprachtheoretische und interdisziplinäre Aspekte einer brisanten Alternative( )

1 edition published in 2018 in German and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

The Nivison annals : selected works of David S. Nivison on Early Chinese chronology, astronomy, and historiography by David S Nivison( )

2 editions published in 2018 in English and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

In his last essay just weeks before his death at the age of 91, David S. Nivison says, "Breaking into a formal system - such as a chronology - must be like breaking into a code. If you are successful, success will show right off." Since the late 1970's Nivison has focused his scholarship on breaking the code of Three Dynasties (Xia, Shang, Zhou) chronology by establishing an innovative methodology based on mourning periods, astronomical phenomenon, and numerical manipulations derived from them. Nivison is most readily known in the field for revising (and then revising again) the date of the Zhou conquest of Shang, and for his theory that Western Zhou kings employed two calendars (His so-called "Two yuan" theory), the second being set in effect upon the death of the new king's predecessor and counted from the completion of post-mourning rites for him (i.e., a "second 'first' year"). Nivison's enabling discovery that the Bamboo Annals (BA) had a historical basis was initially designed to make Wang Guowei's analysis of lunar phase terms (the so-called "Four quarter" theory that separated each month into four quarters) work for Western Zhou bronze inscriptions. In order to do so he had to assume that some inscriptions used a second yuan counted from completion of mourning. The king's death was the most important event late in a reign, so this implied that a king's reign-of-record was normally counted from the second yuan, omitting initial mourning years. It follows that when the unexpressed mourning years are forgotten (or edited out) but the dates of the beginning and end of the dynasty are still known, the remaining reigns-of-record cluster toward the beginning and end, and a reign in the middle is enlarged. Problems, ideas, and solutions like the one described above are found throughout this new collection of important works on chronology, astronomy, and historiography
Authorship and text-making in Early China by Hanmo Zhang( )

2 editions published in 2018 in English and held by 68 WorldCat member libraries worldwide

"This book presents the first systematic investigation on the four types of authorship in the early history of Chinese text making. It enlightens readers with a careful analysis of the emergence and development of the concept of authorship, hand in hand with text formation in early China, and offers an innovative methodology for all those who are interested in rereading and reappraising early Chinese texts"--Back cover
The cultural net : early Modern Drama as a paradigm by Joachim Küpper( )

1 edition published in 2018 in German and held by 68 WorldCat member libraries worldwide

This volume offers a new theoretical approach to cultural production inspired by the metaphor of culture as a virtual network. Following a thorough outline of this approach, the theoretical framework is elucidated in a second part through examples drawn from early modern European drama. A third and final part then presents a critical discussion of the concept of "national" culture and literature, from its first formulation by Johann Gottfried Herder to its current developments, including postcolonial studies
Cultures and traditions of wordplay and wordplay research( )

1 edition published in 2018 in English and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Jeux de mots, textes et contextes( )

1 edition published in 2018 in English and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Wir sind nicht auf der Welt um zu schweigen : eine Einleitung in die Rhetorik by Josef Kopperschmidt( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Wir sind nicht auf der Welt um zu schweigen ist der Titel einer etwas unkonventionellen "Einleitung in die Rhetorik". Sie ist keine Einführung in deren Geschichte oder System, sondern legt das spezifische Frageinteresse der Rhetorik frei. Seit der Antike fragt die Rhetorik nach den Bedingungen überzeugter Zustimmungsnötigung als Basis überlebensnotwendiger Kooperation. Der notorische Konflikt der Rhetorik mit der Philosophie resultierte aus der unterschiedlichen Funktionalisierung dieser Zustimmungsnötigung: Soll sie bloß als Konzession an die intellektuelle Schwäche von Menschen geduldet werden, um sie so für die Akzeptanz von Wahrheitsansprüchen zu gewinnnen (so Platon), oder muss man in der überzeugten Zustimmungsnötigung vielmehr den eigentlichen Grund möglicher Wahrheitsgeltung sehen (so die Sophistik)? Entschieden wurde dieser Konflikt nach Hans Blumenberg erst, als sich direkte Wege zur Wahrheit philosophisch nicht mehr seriös versprechen ließen. Dadurch konnte das rhetorische Prinzip überzeugter Zustimmungsnötigung endlich auch philosophisch zu einem attraktiven Geltungsprinzip unter Bedingungen der Moderne werden. Wenn daher heute etwas Rhetorik aktuell macht, dann ist es die Modernität dieses überzeugungs- bzw. zustimmungsabhängigen Geltungsprinzips
Historische Lexikographie zwischen Tradition und Innovation by Anja Lobenstein-Reichmann( )

2 editions published in 2016 in German and held by 63 WorldCat member libraries worldwide

"For some time, historical lexicography has been suspended between the demands of traditional philology, modern metalexicography, and technical innovation. The essays in this compilation volume reflect the challenges associated with these demands as well as ways to overcome them. They also reveal that historical lexicography is conceptually and institutionally capable of continuously re-inventing itself."--
Textkommunikation Ein textlinguistischer Neuansatz zur Theorie und Empirie der Kommunikation mit und durch Schrift by H Hausendorf( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 62 WorldCat member libraries worldwide

Die Studie geht von zwei bisher nicht zusammen gedachten Prämissen aus: dass Textkommunikation eine soziale Wirklichkeit sui generis darstellt und dass die Konstitution dieser sozialen Wirklichkeit im Medium der Schrift erfolgt. Mit einem neu verstandenen Konzept von Lesbarkeit wird eine Grundbedingung der Kommunikation mit und durch Schrift, die beim Lesen fortwährend herzustellen ist, theoretisch profiliert und empirisch eingelöst
Doing applied linguistics : enabling transdisciplinary communication( )

2 editions published in 2017 in English and held by 61 WorldCat member libraries worldwide

"How can students be empowered to communicate professionally; as translators, journalists and CCOs? How can professionals engaged in crucial language interactions do the same; pilots, nurses, lawyers and many others? This volume gives answers to these questions, providing insights into critical situations and good practices from many years of research and teaching in a practice-oriented, research driven School of Applied Linguistics"--
Variantenwörterbuch des Deutschen : die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol by Ulrich Ammon( Book )

5 editions published between 2016 and 2018 in German and held by 59 WorldCat member libraries worldwide

Das Variantenwörterbuch des Deutschen enthält ca. 12.000 Wörter und Wendungen der Standardsprache mit national oder regional eingeschränkter Verbreitung oder mit Differenzen im Gebrauch sowie deren gemeindeutsche Entsprechungen. Es basiert auf der Auswertung eines umfangreichen Quellenkorpus aus allen Ländern, in denen Deutsch nationale oder regionale Amtssprache ist, sowie des Internets als Belegquelle. Damit ist erstmals ein Wörterbuch greifbar, das die Variation auf der Ebene der deutschen Standardsprache systematisch und umfassend darstellt. Ein solches Wörterbuch existiert bisher noch für keine andere Sprache. Es kommt für alle Sprachen in Betracht, die sich über mehrere Nationen erstrecken und nationale oder regionale Besonderheiten aufweisen. Dieses Wörterbuch ist deshalb von grundlegender wissenschaftlicher Bedeutung nicht nur für die deutsche Lexikographie, sondern für die Sprachwissenschaft insgesamt. Das Wörterbuch hat großen praktischen Wert u. a. für Übersetzer, Autoren, Lehrer und Lerner des Deutschen, auch für das Fach 'Deutsch als Fremdsprache', und als Nachschlagewerk für Leser deutschsprachiger Literatur. Innovatives Wörterbuch mit dem Sonderwortschatz der verschiedenen deutschsprachigen Länder Umfassende Informationen (Herkunft - Verbreitung - Bedeutung) zu ca. 12.000 nationalsprachlichen Wörtern Mit ausführlichem Belegteil und Verwendungsbeispielen Wertvolles Nachschlagewerk für Sprachwissenschaftler, Lehrer, Journalisten, Übersetzer und sprachlich-literarisch Interessierte Pluspunkte: großer praktischer Wert u. a. für Übersetzer, Autoren, Lehrer und Lerner des Deutschen, auch für
Applied construction grammar by Sabine de Knop( )

5 editions published between 2016 and 2017 in English and held by 57 WorldCat member libraries worldwide

This volume offers a collection of studies applying Construction Grammar (CxG) and CxG-inspired approaches to relevant issues in second language acquisition, foreign language learning and teaching
Deutsche Orthografie : Regelwerk und Kommentar by Peter Eisenberg( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

"Das vorgelegte Buch beruht auf jahrelangen Erfahrungen, die der Autor in der Auseinandersetzung mit der Neuregelung der Orthografie von 1996 und insbesondere als Vertreter der Deutschen Akademie fur Sprache und Dichtung im Rat fur deutsche Rechtschreibung gesammelt hat. Im Ergebnis dieser Tatigkeiten wird ein vollstandiges orthografisches Regelwerk fur das Deutsche vorgelegt, das sowohl sachliche Konsistenz als auch Verstandlichkeit anstrebt. Dem Regelwerk gehen zwei Kapitel voraus, in denen zunachst besprochen wird, wie die Begriffe 'Regel' und 'Regelwerk' zuganglich gefasst und auf den Wortschatz des Deutschen angewendet werden konnen. Im zweiten Kapitel geht es um die Spezifika der einzelnen Teile des Regelwerks, und zwar ausdrucklich auch unter der Fragestellung, warum die Neuregelung der Orthografie so schwer uberwindbare Schwierigkeiten bei der Umsetzung in den Alltag des Schreibens und des Orthografieunterrichts hervorgerufen hat. Das Buch strebt keine weitere Modifikation der Neureglung an. So weit irgend moglich, halten wir uns an die amtliche Regelung. Es soll aber gezeigt werden, dass der deutschen Orthografie nichts Bedrohliches innewohnt, sondern dass sie - auch im Vergleich mit den Orthografien einiger Nachbarsprachen - ein historischr Glucksfall ist, den wir hegen und pflegen sollten"--
Forschungsumgebungen in den Digital Humanities Nutzerbedarf, Wissenstransfer, Textualität by Michael Bender( Book )

3 editions published in 2016 in German and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

Gegenstand der Studie sind Nutzerperspektiven auf virtuelle Forschungsumgebungen im Bereich digitale Editionen. Bedarfsaspekte werden aus editionsphilologischer, text- und diskurslinguistischer sowie informations- und wissenschaftstheoretischer Sicht analysiert. Im Mittelpunkt stehen informationstechnisch gestützte Praktiken der Aushandlung und des Transfers von Wissen, die auf digitalen Daten-, Text-, Diskurs- bzw. Kohärenzstrukturen basieren
Re-mapping world literature : writing, book markets and epistemologies between Latin America and the Global South = escrituras, mercados y epistēmologias entre América Latina y el sur global by Benjamin Loy( )

1 edition published in 2018 in English and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

How can we talk about World Literature if we do not actually examine the world as a whole? Research on World Literature commonly focuses on the dynamics of a western center and a southern periphery, ignoring the fact that numerous literary relationships exist beyond these established constellations of thinking and reading within the Global South. Re-Mapping World Literature suggests a different approach that aims to investigate new navigational tools that extend beyond the known poles and meridians of current literary maps. Using the example of Latin American literatures, this study provides innovative insights into the literary modeling of shared historical experiences, epistemological crosscurrents, and book market processes within the Global South which thus far have received scant attention. The contributions to this volume, from renowned scholars in the fields of World and Latin American literatures, assess travelling aesthetics and genres, processes of translation and circulation of literary works, as well as the complex epistemological entanglements and shared worldviews between Latin America, Africa and Asia. A timely book that embraces highly innovative perspectives, it will be a must-read for all scholars involved in the field of the global dimensions of literature
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.52 (from 0.12 for Einführun ... to 0.86 for Theater im ...)

Alternative Names

controlled identityMouton Publishers

De Gruyte, Mouton

De Gruyter, Mouton.

IBZ

Walter de Gruyter & Co Mouton de Gruyter

Walter de Gruyter und Co Mouton de Gruyter

Languages
German (27)

English (15)