WorldCat Identities

Bustric, Sergio

Overview
Works: 4 works in 53 publications in 7 languages and 3,038 library holdings
Genres: Drama  Comedy films  War films  Historical films  Fiction  History  Romantic comedy films  Motion pictures  Humor  Personal narratives‡vJewish 
Roles: Actor, Performer, Other
Classifications: PN1997, 791.4372
Publication Timeline
.
Most widely held works by Sergio Bustric
La vita è bella Life is beautiful by Roberto Benigni( Visual )

49 editions published between 1997 and 2014 in 7 languages and held by 2,974 WorldCat member libraries worldwide

During World War II an Italian Jewish man uses his vivid imagination to convince his son they're playing a game at a concentration camp in order to keep his son's spirits up
Marcellino pane e vino( Visual )

2 editions published between 2004 and 2012 in Spanish and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Story of an orphaned baby found on a doorstep by friars of a humble monastery
Roberto Benigni presenta La vita è bella( Visual )

1 edition published in 1999 in Italian and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

LEBEN IST SCHÖN ; Regie: Roberto Benigni. Mit Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Giorgio Cantarini, Giustino Durano, Sergio Bini Bustric, Marisa Paredes, Horst Buchholz, u. a. Musik: Nicola Piovani, Jacques Offenbach( Visual )

1 edition published in 1997 in Undetermined and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

Ende der 30er Jahre wird der jung verheiratete Jude Guido mit seinem Sohn ins KZ deportiert, seine nichtjüdische Frau geht ins Frauenlager. Bis zum bitteren Ende versucht der Mann seinen Sohn vor der Realität zu schützen, indem er ihm das KZ als Spiel darstellt. Roberto Benignis Gratwanderung zwischen Humor und Tragik, der Einsatz von Slapstick gegen das Grauen verunsichert. In diesem gefühlvollen Werk liegen Weinen und Lachen nahe beieinander, wobei das Lachen im Hals stecken bleibt. (Margret Köhler) Lebenskünstler Guido erobert im faschistischen Italien auf komischen Umwegen die Lehrerin Dora. Als Juden werden er und sein kleiner Sohn ins KZ deportiert. Dort bemüht sich Guido, dem Kind das Leben im Vernichtungslager als enormes Spiel darzustellen und beschützt ihn bis zur letzten Konsequenz. Roberto Benignis gewagter Versuch, Komik und KZ zu verquicken, ist unausgeglichen, letztendlich aber gelungen und erstattet dem Grauen seine Unfaßbarkeit zurück. (Zoom, 8/98) (...) Virtuos in der Verknüpfung von Komödie, Märchen und Tragödie entfaltet Roberto Benigni eine im europäischen Kino selten gewordene Form des Emotions- und Illusionskinos, die er zugleich inhaltlich und visuell reflektiert. Formal geschlossen und thematisch sensibel balanciert, wird "La Vita E Bella" zu einem unbedingt empfehlenswerten Filmkunstwerk. (multimedia) (...) Sehr kühl nahm Angelopoulos seine Palme entgegen - während Roberto Benigni, der für sein KZ-Märchen den Grand Prix gewann, vor Freude ganz aus de
 
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.25 (from 0.25 for La vita è ... to 1.00 for LEBEN IST ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Bini Bustric, Sergio.

Languages