WorldCat Identities

Selke, Stefan 1967-

Overview
Works: 41 works in 108 publications in 2 languages and 1,814 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings 
Roles: Editor, Author, Contributor, htt
Classifications: HQ1064.G3, 302.231
Publication Timeline
.
Most widely held works by Stefan Selke
Tafeln in Deutschland Aspekte einer sozialen Bewegung zwischen Nahrungsmittelumverteilung und Armutsintervention by Stefan Selke( )

11 editions published between 2009 and 2011 in German and held by 297 WorldCat member libraries worldwide

Der Band liefert fundierte Hintergrundinformationen zu einem sich stetig ausbreitenden Massenphänomen in Deutschland: Lebensmitteltafeln. Ehrenamtliche Helfer und zunehmend auch geringfügig Beschäftigte versorgen eine steigende Anzahl von Menschen mit Lebensmitteln aus der Überproduktion der Lebensmittelbranche und durch Zukauf von Lebensmitteln. Die in diesem Band versammelten Beiträge legen den Grundstein für eine interdisziplinäre Analyse und begleitende Evaluation eines relativ neuen zivilgesellschaftlichen Akteurs. Tafeln werden dabei aus soziologischer, sozialpolitischer, politikwissenschaftlicher, ernährungswissenschaftlicher, historischer und tafelinterner Perspektive analysiert und eingeordnet
Lifelogging : digital self-tracking and lifelogging-between disruptive technology and cultural transformation by Stefan Selke( )

13 editions published in 2016 in English and German and held by 220 WorldCat member libraries worldwide

The following anthology delivers sound analysis to the theoretical classification of the current societal phenomenon - between innovative, world changing and yet disruptive technology, as well as societal and cultural transformation. Lifelogging, digital self-tracking and the real-time chronicling of man's lifetime, is not only a relevant societal topic in the world of research and academic science these days, but can also be found in literature, cultural pages of the written press and the theatre. The spectrum of Lifelogging ranges from sleep, mood, sex and work logging to Thing and Deathlogging. This leads to several questions: How does one live in a data society? Is "measured" man automatically also "better" man? And if so, what is the cost? Do new categories of reality or principles of social classification develop as a result of Lifelogging? How does the "social view" on things change? The authors in this anthology provide insightful answers to these pressing questions. Content Classification and fundamentals " Fields of application and case studies " Quantified forms of knowledge and societal consequences Target Groups Cultural and social scientists " Media scientists " Journalists Editor Dr. Stefan Selke is a professor for the field of studies "societal transformation" at the Furtwangen University (HFU), vice dean of the faculty for "Health, Safety, Society" as well as research professor for "Transformation Processes in Society."
Lifelogging digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung zwischen disruptiver Technologie und kulturellem Wandel( )

6 editions published in 2016 in German and held by 180 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende Band liefert fundierte Analysen zur theoretischen Einordnung eines aktuellen gesellschaftlichen Phänomens zwischen innovativen, wertverändernden und zugleich disruptiven Technologien sowie dem gesellschaftlichen und kulturellen Wandel. Lifelogging, die digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung des Menschen, findet sich als gesellschaftlich relevantes Thema heutzutage nicht nur in Forschung und Wissenschaft sondern auch in der Literatur, dem Feuilleton oder im Theater wieder. Das Spektrum von Lifelogging reicht vom Sleep- und Mood- über Sex- und Work- bis hin zu Thing- und Deathlogging. Dabei tauchen zahlreiche Fragen auf: Wie lebt es sich in der Gesellschaft von Daten? Ist der vermessene Mensch automatisch auch der verbesserte Mensch? Und wenn ja, welchen Preis zahlt er dafür? Entstehen durch Lifelogging neue Wirklichkeitskategorien oder ein neues Ordnungsprinzip des Sozialen? Wie verändert sich der "soziale Blick"? Die AutorInnen des Sammelbandes geben detaillierte Antworten auf diese drängenden Fragen. Der Inhalt Einordnungen und Grundlagen • Anwendungsfelder und Fallstudien • Quantifizierte Wissensformen und gesellschaftliche Folgen Die Zielgruppen Kultur- und SozialwissenschaftlerInnen • MedienwissenschaftlerInnen • JournalistInnen Der Autor Dr. Stefan Selke ist Professor für das Lehrgebiet "Gesellschaftlichen Wandel" an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Furtwangen (HFU), Prodekan der Fakultät "Gesundheit, Sicherheit und Gesellschaft" sowie Inhaber der Forschungsprofessur "Transformative und Öffentliche Wissenschaft"
Öffentliche Gesellschaftswissenschaften Grundlagen, Anwendungsfelder und neue Perspektiven by Stefan Selke( )

8 editions published between 2017 and 2018 in German and English and held by 163 WorldCat member libraries worldwide

Die Beiträge des Bandes befassen sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Frage, wie es den Gesellschaftswissenschaften gelingen kann, ihre Erkenntnisse öffentlich zu vermitteln und so aktiv aktuelle Themen und Diskussionen mitzugestalten. Der Inhalt - Verortungen. - Öffentliche Wissenschaft und (neue) Medien. - Ausgewählte Formate öffentlicher Wissenschaft. - Anwendungsfelder und disziplinäre Perspektiven. - Innovationen und Entwicklungen Die Zielgruppen - Gesellschafts-, Kultur-, Medien- und KommunikationswissenschafterInnen - AkteurInnen der Zivilgesellschaft - AkteurInnen aus Wissenschaftskommunikation, Politikberatung und Public Relations - Fachkräfte in Stiftungen und Institutionen der Wissenschaftsförderung und Hochschulpolitik Die HerausgeberInnen Dr. Stefan Selke ist Forschungsprofessor für Transformative und Öffentliche Wissenschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Furtwangen. Dr. Annette Treibel ist Professorin für Soziologie am Institut für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
Armut im Alter Probleme und Perspektiven der sozialen Sicherung by Christoph Butterwegge( Book )

3 editions published in 2012 in German and held by 129 WorldCat member libraries worldwide

Hauptbeschreibung Altersarmut ist ein Problem, das häufig mit der Alterung unserer Gesellschaft in Verbindung gebracht wird. Die drohende Verarmung von Millionen älteren Menschen in Deutschland ist aber vor allem auf sinkende Reallöhne, den expansiven Niedriglohnsektor, entsprechende Reformen des Arbeitsmarktes und eine falsche Rentenpolitik zurückzuführen: Mit der Riester-Reform und weiteren Maßnahmen (Aussetzung der jährlichen Rentenanpassung, Beendigung der Beitragszahlungen für Langzeitarbeitslose usw.) wurde das für den Sozialstaat grundlegende Prinzip der Lebensstandardsicheru
Kritik der Tafeln in Deutschland Standortbestimmungen zu einem ambivalenten sozialen Phänomen by Stefan Selke( )

5 editions published in 2010 in German and held by 111 WorldCat member libraries worldwide

Lebensmitteltafeln in Deutschland befinden sich im Schnittpunkt vielfältiger Interessen und sind Projektionsfläche heterogener Meinungsbilder. Die Entwicklung des Tafelsystems ist dabei weder zufällig noch selbstoptimierend. Seit es auch kritische Thesen zu Tafeln gibt, hat sich der Diskurs über die Tafeln und deren gesellschaftliche Funktion erkennbar ausdifferenziert. Es kam zu einem Paradigmenwechsel in der Wahrnehmung von Praktiken und Folgen bürgerschaftlichen Engagements bei Tafeln. Die in diesem Band versammelten Beiträge belegen die Vielfalt dieser kritischen Ansätze. Tafeln werden dabei aus den theoretischen Perspektiven von Armutsforschung, Sozialpolitik, Sozialethik sowie der sozialwissenschaftlichen Nutzerforschung, aber auch unter Berücksichtigung praktischer Erfahrungen der Sozialen Arbeit vorgestellt. Ziel ist es, einen Beitrag zur meinungspluralen Diskussion über den zukünftigen Stellenwert existenzunterstützender Angebote zu leisten
Schamland die Armut mitten unter uns by Stefan Selke( Book )

4 editions published between 2013 and 2015 in German and held by 94 WorldCat member libraries worldwide

Wir leben in einem der reichsten Länder der Welt, doch jeder Sechste muss mit weniger als dem Existenzminimum auskommen. Selten spricht man über die Armen, nie aber mit ihnen. Der Soziologe Stefan Selke reiste mehrere Jahre durch Deutschland, um mit armen Menschen über ihre Lebenssituation zu sprechen. Er trifft die Alleinerziehende, die froh ist, wenn ihr Kind vor einem Schulausflug krank wird, weil ihr das ein paar Euro spart. Oder den Handwerker, der nach einem Berufsunfall Hartz IV bezieht und bei der Armenspeisung Vorräte einpackt, damit er am Wochenende nicht hungern muss. Eindringlich zeichnet Selke das Leben jener Menschen, die einst in der Mitte der Gesellschaft lebten und die nun auf Almosen angewiesen sind. Täglich bekommen sie zu spüren, dass sie nicht mehr dazugehören. Ihre Geschichten, geprägt von Existenzangst und Demütigung, verdichten sich zu einem neuen beschämenden Bild der Bundesrepublik
Einladung zur öffentlichen Soziologie : eine postdisziplinäre Passion by Stefan Selke( )

9 editions published in 2020 in German and held by 93 WorldCat member libraries worldwide

Öffentliche Soziologie jenseits von Michael Burawoy und For Public Sociology - wie geht das? Nach einer differenzierten Bestandsaufnahme des Diskurses macht der Autor Lust auf alternative Pfade. Er sucht den Weg ins Freie und entwickelt eine eigene Haltung zu öffentlicher Soziologie zwischen Profession und Passion. Ausgangspunkt sind hierbei drei Prämissen: Die Verbindung von Wissensform und Lebensform authentischer Persönlichkeiten, die Produktion ästhetisch, kommunikativ und kognitiv anschlussfähigen öffentlichen Wissens sowie das Verständnis öffentlicher Soziologie als transformative Wissenschaft. Damit gelingt dem Autor die postdisziplinäre Einbettung einer disziplinären Praxis. Öffentliche Soziologie wird für Lehre, Forschung, öffentliche Bühnenarbeit, Medienpräsenz und narratives Schreiben ausbuchstabiert - auch auf der Basis persönlicher Erfahrungen des Autors. Dieser Panoramablick schließt Überlegungen zu Hochschulen im Kontext neuer akademischer Verantwortungskulturen mit ein und wird durch die Idee einer Slow University abgerundet. Der Autor Prof. Dr. Stefan Selke lehrt Soziologie und gesellschaftlichen Wandel an der Hochschule Furtwangen. Er ist Forschungsprofessor für Transformative und Öffentliche Wissenschaft. Als disziplinärer Grenzgänger, Redner, Buchautor und Blogger sowie Interviewpartner für die Medien ist er regelmäßig auch jenseits der Wissenschaft präsent
Transformation der Tafeln in Deutschland aktuelle Diskussionsbeiträge aus Theorie und Praxis der Tafelbewegung by Stefan Selke( )

5 editions published in 2011 in German and held by 90 WorldCat member libraries worldwide

Tafeln sind noch immer ein ambivalentes gesellschaftliches Phänomen. Ihre Zukunft wird gegenwärtig unter dem Leitbegriff "Transformation" diskutiert. Deshalb standen Tafeln und ähnliche existenzunterstützende Einrichtungen auch im Mittelpunkt des "1. Interdisziplinären Tafelsymposions", das 2010 an der Hochschule Furtwangen University stattfand. Ziele der Fachtagung waren die gemeinsame Standortbestimmung zur Stellung und Funktion der Tafeln in der Gesellschaft sowie die vergleichende Diskussion aktueller Forschungsfelder. Zahlreiche PraktikerInnen der Tafelbewegung und TafelforscherInnen suchten zudem dialogisch nach Grundbausteinen der Transformation von Tafeln und etablierten damit die Basis für einen moderierten Interessensausgleich zwischen Kritikern und Befürwortern der Tafelbewegung. Der vorliegende Band stellt die Beiträge der Fachtagung kommentiert zusammen und unterstützt damit die weitere fachliche und außerfachliche Diskussion über Tafeln in Deutschland
Lifelogging wie die digitale Selbstvermessung unsere Gesellschaft verändert by Stefan Selke( Book )

3 editions published in 2014 in German and held by 89 WorldCat member libraries worldwide

Menschen optimieren ihre Körper mit Hilfe von Apps, teilen ihre persönlichen Daten in der Cloud und laufen mit Google Glass durch die Straßen, um ihr Leben als Videoclip mitzuschneiden und für immer abzuspeichern. Sieht so unsere Zukunft aus? In seinem klugen Buch lotet Stefan Selke die Folgen einer Zeitenwende aus: Die als Innovationen gefeierten digitalen Lifestyle-Produkte werden nicht nur Wirtschaft und Gesellschaft, sondern auch die elementarsten Aspekte des Menschseins ändern. (Quelle: www.buchhandel.de)
Fast ganz unten : wie man in Deutschland durch die Hilfe von Lebensmitteltafeln satt wird by Stefan Selke( Book )

3 editions published between 2008 and 2009 in German and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

Postmediale Wirklichkeiten wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern( Book )

2 editions published in 2009 in German and held by 55 WorldCat member libraries worldwide

Big Data und E-Health by Björn Bergh( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

Umschlag Seite 1 -- Titelei -- Vorwort -- Geleitwort von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe -- Inhalt -- Datenschutzkonforme eAkten und Big Data Infrastrukturen im Gesundheitswesen durch Einbeziehung der Patienten -- Informed Consent und Digital Health -- Was ist optimal? Nutzen und Fallstricke der Optimierung -- Datenschutzrechtliche Aspekte von Big Data-Analysen im Gesundheitswesen -- Chancen von Big Data für den Gesundheitsbereich und die medizinische Forschung -- FitMit AOK - Motivation für die Hosentasche Das digitale Vorteils- und Prämienprogramm der AOK Nordost -- Mehr Patientenorientierung durch Digitalisierung im Gesundheitswesen -- E-Health, Big Data, Gesundheit-Apps und Wearables - Neue Herausforderungen für den Gesundheitsdatenschutz im digitalen Zeitalter -- Wie viel Datenschutz braucht ein digitales Gesundheitssystem? -- Übereffiziente Menschen und manipulative Werkzeuge Quantifizierte Konsumenten zwischen digitaler Alchimie und gewollter Schutzlosigkeit -- Das Internet Panoptikum Big Gene Data, Bioprivatheit und die totale Überwachung -- Plädoyer für ein Bund-Länder-Forschungsgremium Medizinische Forschung und der Datenschutz -- Stichwortverzeichnis -- Umschlag Seite 4
Der Geldverteiler vom Mirabellplatz eine soziale Utopie by Stefan Selke( )

4 editions published in 2018 in German and held by 47 WorldCat member libraries worldwide

Der ehemalige Banker und Mönch Max Luger verwirklicht seinen Traum einer gerechteren Gesellschaft auf ganz individuelle Weise. In einem Container vor dem Schloss Mirabell, mitten in Salzburg, verteilt er in Sichtweite des Bürgermeisteramts gespendetes Geld an die Bedürftigen der Stadt. Seine Utopie nennt er FAIRSHAR€. Damit handelt er aktiv vor dem Hintergrund des immer weiter schrumpfenden Sozialstaates und hält unserer Gesellschaft einen Spiegel vor. Der Autor, Stefan Selke, begleitet das Projekt seit Oktober 2013 und skizziert die zahlreichen Höhen und Tiefen. Die soziale Utopie des Geldverteilers erzählt der Autor aus verschiedenen Perspektiven basierend auf einem Erfahrungsbericht von Max Luger, der die entscheidenden ersten Jahre des Projekts und die eigene Biografie zusammenfasst, sowie auf zahlreichen persönlichen Begegnungen und Gesprächen. Hinzu kommen eigene Beobachtungen im Container und rund um den Mirabellplatz in Salzburg. Auf diese Weise entsteht ein komplexes Bild dieses Experiments, welches uns zu einer eigenen Bewertung einlädt: Können wir selbst für eine gerechtere Welt sorgen?--Backcover
Postmediale Wirklichkeiten aus interdisziplinärer Perspektive : Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern( Book )

1 edition published in 2010 in German and held by 23 WorldCat member libraries worldwide

Postmediale Wirklichkeiten aus interdisziplinärer Perspektive weitere Beiträge zur Zukunft der Medien( Book )

2 editions published in 2010 in German and held by 18 WorldCat member libraries worldwide

Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern( Book )

1 edition published in 2009 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

FFENTLICHE SOZIOLOGIE : eine einfhrung in theorie, debatte und praxis eines alternativen ... disziplinverstndnisses by Stefan Selke( )

1 edition published in 2017 in German and held by 15 WorldCat member libraries worldwide

Tafeln in Deutschland : Wie man in Deutschland satt wird. Theoretische und praktische Aspekte einer sozialen Bewegung( Book )

1 edition published in 2009 in German and held by 13 WorldCat member libraries worldwide

Lesebuch soziale Ausgrenzung II Alltagswelten - Alltagserfahrungen( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.81 (from 0.59 for Der Geldve ... to 0.93 for Lesebuch s ...)

Lifelogging digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung zwischen disruptiver Technologie und kulturellem Wandel
Covers
Lifelogging : digital self-tracking and lifelogging-between disruptive technology and cultural transformationLifelogging digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung zwischen disruptiver Technologie und kulturellem WandelÖffentliche Gesellschaftswissenschaften Grundlagen, Anwendungsfelder und neue PerspektivenKritik der Tafeln in Deutschland Standortbestimmungen zu einem ambivalenten sozialen PhänomenEinladung zur öffentlichen Soziologie : eine postdisziplinäre PassionTransformation der Tafeln in Deutschland aktuelle Diskussionsbeiträge aus Theorie und Praxis der Tafelbewegung
Alternative Names
Guschker, Stefan 1967-

Selke, St. 1967-

Stefan Selke deutscher Soziologe, Hochschullehrer und Publizist

Stefan Selke Duits publicist

Stefan Selke German opinion journalist and author

Stefan Selke professor académico alemão

Stefan Selke tysk professor

Languages
German (72)

English (13)