WorldCat Identities

Thiele, Ulrich

Overview
Works: 67 works in 153 publications in 1 language and 993 library holdings
Genres: Criticism, interpretation, etc  History  Handbooks and manuals 
Roles: Author, Translator, Editor, Contributor, Creator
Publication Timeline
.
Most widely held works by Ulrich Thiele
Individualität und Zeitlichkeit : die Kehre in Heideggers Begriff der Destruktion im Hinblick auf Schelling by Ulrich Thiele( Book )

11 editions published between 1985 and 1986 in German and held by 98 WorldCat member libraries worldwide

Repräsentation und Autonomieprinzip : Kants Demokratiekritik und ihre Hintergründe by Ulrich Thiele( Book )

6 editions published in 2003 in German and held by 96 WorldCat member libraries worldwide

Verfassung, Volksgeist und Religion : Hegels Überlegungen zur Weltgeschichte des Staatsrechts by Ulrich Thiele( Book )

10 editions published between 2008 and 2017 in German and held by 96 WorldCat member libraries worldwide

Main description: Zweifellos ist die Frage nach der Stellung der Religion(en) im modernen Verfassungsstaat in den letzten Jahren immer brisanter geworden. Dabei stehen sich eine 'neutralitätsliberale' und eine 'staatskirchenrechtliche' Position diametral gegenüber, zumal dann, wenn deren Verfechter eine 'natürliche' Allianz zwischen Christentum und liberalem Verfassungsstaat behaupten, die anderen Religionen bestritten wird.Ein erstaunlich ähnlich gelagerter Diskurs fand um 1800 statt. Speziell Hegels These, Religion, Volksgeist und Verfassung bildeten eine innere Einheit, opponierte dem französischen Glauben an die 'Machbarkeit' von Verfassungen ebenso wie dem strikten Laizismus, dem auch Kant (zeitweilig) nahestand. Doch so eindeutig ist die Sachlage bei weitem nicht: Weder sieht Hegel das Komplementaritätsverhältnis zwischen Religion, Volksgeist und Verfassung als statisch an, noch empfiehlt Kant, schlechterdings jede Religion abwehrrechtlich zu schützen. Vielmehr könne dies nur für die drei monotheistischen Offenbarungsreligionen gelten, denn nur sie seien ihrer 'logischen' Struktur nach mit dem gewaltenteiligen Rechtsstaat grundsätzlich verträglich.Ulrich Thieles Abhandlung richtet sich an Philosophen, Juristen und Politikwissenschaftler, die am derzeit dringend gebotenen interreligiösen sowie religions- und verfassungspolitischen Dialog interessiert sind
Handbuch für technische Autoren und Redakteure : Produktinformation und Dokumentation im Multimedia-Zeitalter by W Hoffmann( Book )

3 editions published in 2002 in German and held by 89 WorldCat member libraries worldwide

Distributive Gerechtigkeit und demokratischer Staat : Fichtes Rechtslehre von 1796 zwischen vorkantischem und kantischem Naturrecht by Ulrich Thiele( Book )

8 editions published between 2001 and 2002 in German and held by 80 WorldCat member libraries worldwide

Volkssouveränität und Freiheitsrechte : Emmanuel Joseph Sieyes' Staatsverständnis by Ulrich Thiele( Book )

6 editions published in 2009 in German and held by 79 WorldCat member libraries worldwide

Emmanuel Joseph Sieyes (1748-1836) vereinigt in seinen politischen Schriften natur-rechtlich-kontraktualistische Legitimationskonzepte mit verfassungsrechtlich-organisatorischen Entwürfen, deren Differenziertheit ihm den Ruf eines "Verfassungskünstlers"einbrachte. Man sagte ihm nach, "über Nacht"jeweils neue, in sich konsistente Verfassungsskizzen erarbeiten zu können, die jedoch durch eine gewisse "Künstlichkeit"und "Abstraktheit"beeinträchtigt seien. Dieses u.a. von Hegel lancierte Klischee dementiert sich bei genauerer Betrachtung von selbst: Sichtbar wird dann ein ausgesprochen sorgfältig argumentierender Autor, der seit den frühesten Schriften darauf bedacht war, die beiden Pole "Volkssouveränität"und "Freiheits(grund)rechte"durch immer wieder überarbeitete Gewaltenteilungsarrangements zusammenzubinden. Dabei ergaben sich nicht zuletzt bis heute maßgebliche Überlegungen über die Vereinbarkeit von Verfassungsjurisprudenz mit dem Prinzip der verfassunggebenden Gewalt des Volkes. Die vorliegende Aufsatzsammlung bietet einen Überblick über den derzeitigen Forschungsstand und zugleich eine systematische Einführung in die rechtsphilosophischen Grundbegriffe und Theoreme der modernen Verfassungsdebatte
Advokative Volkssouveränität : Carl Schmitts Konstruktion einer "demokratischen" Diktaturtheorie im Kontext der Interpretation politischer Theorien der Aufklärung by Ulrich Thiele( Book )

8 editions published between 2001 and 2003 in German and held by 74 WorldCat member libraries worldwide

Verfassung, Volksgeist und Religion. : Hegels Überlegungen zur Weltgeschichte des Staatsrechts by Ulrich Thiele( )

1 edition published in 2008 in German and held by 59 WorldCat member libraries worldwide

Review quote: "Die interessante Untersuchung nimmt den 11. September 2001 als Ausgangspunkt ihrer Reflexion - und damit das Problem des Verhältnisses von Politik und Religion im Rahmen einer politisch-geschichtlichen Lage, die durch eine deutliche Zurückweisung der nach 1990 einflussreich vertretenen These vom 'Ende der Geschichte' (Fukuyama) gekennzeichnet ist. Der liberale Verfassungsstaat westlicher Prägung hat sich also nicht als vermeintlich rationaler und 'logischer' Endpunkt der modernen Entwicklung erwiesen, sondern die Frage nach dem Verhältnis von Politik und Religion im Zeitalter eines 'clash of civilisations' (Huntington) stellt sich erneut und dazu noch mit ausnehmender Dringlichkeit. In dieser Lage bietet es sich in der Tat an, auf Hegel zurückzugreifen, denn dieser Denker hat in den ersten drei Jahrzehnten nach 1800, als er die Grundlinien seiner historisch orientierten Philosophie des Geistes ausarbeitete, die ältere wie auch die neuere geschichtliche Staatsbildung als ein Phänomen dargestellt und gedeutet, das von den historischen Ausprägungen des rational und zeitlich stets unterschiedlich ausgeprägten 'Volksgeistes' und der jeweils vorhandenen Religionen nicht zu trennen ist ... . Die ihn eigentlich umtreibende Frage nach dem Stellenwert der Religion im modernen Verfassungsstaat überhaupt beantwortet er auf dem Hintergrund seiner weit ausgreifenden Hegel-Exegese dann allerdings doch lieber mit Kant. Indem er die These, Kant vertrete in der Frage des Verhältnisses von Staat und Religion im Grunde die normative Position eines strikten Neutralitätsliberalismus, deutlich zurückweist, kommt Thiele zu der Auffassung, Kant befürworte indirekt eine Religionspolitik zur Förderung aller derjenigen Religionen, 'die ihrerseits dem gewaltenteiligen Rechtsstaat zugeneigt' seien. Das ist eine etwas gewagte These, der sicher nicht wenige Kant-Exegeten widersprechen werden. Thieles Hegel-Exegese dagegen kann sich sehen lassen - als ein solides Stück textnaher und gelungener Interpretation und ebenso als überzeugender Vergegenwärtigung bestimmter Grundthemen Hegel'scher Gedankenbildung." Univ.-Prof. Dr. Hans-Christof Kraus, in: Die Öffentliche Verwaltung, Juli 2009, Heft 14
Verwaltete Freiheit : die normativen Prämissen in Horkheimers Kantkritik by Ulrich Thiele( Book )

6 editions published between 1994 and 1996 in German and held by 56 WorldCat member libraries worldwide

Die politischen Ideen : von der Antike bis zur Gegenwart by Ulrich Thiele( Book )

6 editions published between 2008 and 2014 in German and held by 34 WorldCat member libraries worldwide

60 Jahre Radio : von der Rarität zum Massenmedium by Heide Riedel( Book )

3 editions published between 1983 and 1987 in German and held by 32 WorldCat member libraries worldwide

Fernsehen - von der Vision zum Programm : 50 Jahre Programmdienst in Deutschland : [zur Internationalen Funkausstellung Berlin 1985] by Heide Riedel( Book )

2 editions published in 1985 in German and held by 27 WorldCat member libraries worldwide

Philip Ardaghs völlig nutzloses Buch der haarsträubendsten Fehler der Weltgeschichte by Philip Ardagh( Book )

3 editions published between 2011 and 2014 in German and held by 15 WorldCat member libraries worldwide

Allerlei Wissenswertes: Das Buch von Philip Ardagh ist übersät mit vielen fehlerhaften, lustigen Geschichten aus der Weltgeschichte. Die Kinder können durch das Buch auf humorvolle Art an die Weltgeschichte herangeführt werden. Es macht Spass das Buch zu lesen, da es kurze Texte sind, welche orginell geschrieben sind. Die Geschichten regen durchaus zu Gesprächen sowie auch zu Schreibanlässen an, wobei die Kinder solche Geschichten erfinden. Man kann auch darüber diskutieren, wieso die Menschen früher auf diese oder jene Schlussfolgerungen gekommen sind. Fast jede Geschichte wird mit einer Illustration untermalt. Der Text ist kurz und eher klein geschrieben. Die Sprache ist grösstenteils verständlich, bei gewissen Geschichten bedarf es einer Erklärung von einzelnen Wörtern oder Wortspielereien. Die dargestellten Sachinformationen stimmen und entsprechen teils wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die vielen Geschichten über die Weltgeschichte kann eine Anregung für Schule sowie auch Bibliothek über allerlei Wissenswertes über die Weltgeschichte sein. Denn die Geschichten können einzeln vertieft werden. Ab 10 Jahren, ****, Stefanie Hari
Diabolic : Vom Zorn geküsst by S. J Kincaid( Book )

3 editions published in 2017 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

PAL - das Farbfernsehen by Walter Bruch( Book )

1 edition published in 1987 in German and held by 10 WorldCat member libraries worldwide

Zur Internationalen Funkausstellung Berlin 1987, Technikgeschichte, Deutschland
Herzdenker by David Arnold( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 9 WorldCat member libraries worldwide

Das Panik-Buch - warum wir im Dunkeln Angst haben und Spinnen gruselig sind by Glenn Murphy( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 9 WorldCat member libraries worldwide

In lockerem Tonfall erzählt Glenn Murphy von gefährlichen Tieren, Naturkatastrophen, (Zahn- )Arztbesuchen und von anderen Angst machenden Dingen und berichtet dabei auch von eigenen Erfahrungen. Ab 12
Ein einzigartiger Sommer : Roman by Cathy Hapka( Book )

3 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Beim Baden im Meer befreit Annie einen Delfin, der sich in einer Angelschnur verheddert hat. Sie werden Freunde und verbringen viel Zeit gemeinsam. Als Annie im Sturm mit ihrem Boot kentert, wird der Delfin zu ihrem Retter in der Not. Für Mädchen ab 10 Jahren
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.87 (from 0.80 for Verfassung ... to 0.97 for Ein einzig ...)

Verfassung, Volksgeist und Religion : Hegels Überlegungen zur Weltgeschichte des Staatsrechts Verfassung, Volksgeist und Religion. : Hegels Überlegungen zur Weltgeschichte des Staatsrechts
Covers
Handbuch für technische Autoren und Redakteure : Produktinformation und Dokumentation im Multimedia-ZeitalterVerfassung, Volksgeist und Religion. : Hegels Überlegungen zur Weltgeschichte des Staatsrechts
Languages
German (93)