WorldCat Identities

Burmeister, Lennie

Overview
Works: 9 works in 27 publications in 3 languages and 140 library holdings
Genres: Drama  Melodrama  Fiction  History 
Roles: Actor, Performer, Adapter
Classifications: PN1997.2, 791.4372
Publication Timeline
.
Most widely held works by Lennie Burmeister
Bungalow by Ulrich Kohler film( Visual )

18 editions published between 2002 and 2012 in German and English and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

A German youth, more slacker than soldier, goes AWOL from military service and returns to his parents' summer home. There he falls in love with his brother's girlfriend, a Danish actress in B-movies. This film offers a window into the restless yet idle world of modern youth
Montag kommen die Fenster by Ulrich Köhler( Visual )

1 edition published in 2008 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

"Montag : Nina et Frieder s'installent avec leur fille dans une nouvelle maison qu'ils rénovent eux-mêmes. Un soir, sans prévenir personne, Nina ne renvient pas chez elle. Elle se retrouve alors à rôder dans les couloirs d'un étrange hôtel qui s'élève au coeur de la forêt. Lentement, la nouvelle vie de la famille se fissure." (Source : jaquette)
Bunormow( Visual )

1 edition published in 2004 in German and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

Bungalow( Recording )

1 edition published in 2002 in French and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Egoshooter( Visual )

1 edition published in 2005 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

In this experimental blending of video diary with feature film elements, atmospheric snapshots take the place of a linear narration
Bungalow( Book )

2 editions published in 2002 in German and Undetermined and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Auf dem Rückweg vom Manöver zur Kaserne bleibt der Rekrut Paul (Lennie Burmeister) unbemerkt an einer Raststätte zurück. Die Kompanie fährt ab und Paul nach Hause, in den Bungalow seiner abwesenden Eltern. Pauls "Heimaturlaub" wird schnell kompliziert: Die Bundeswehr sucht ihn, seine Freundin Kerstin macht mit ihm Schluss und unerwartet taucht sein älterer Bruder Max (Devid Striesow) mit seiner dänischen Freundin Lene auf. Am Ort der Kindheit setzen wie in einem Reflex alte Rollenmuster wieder ein: Max fühlt sich als großer Bruder verantwortlich für Paul. Der weicht aus und sucht nur eine Chance, dem Älteren eins auszuwischen. Dazwischen steht Lene, vermittelnd und nicht ohne Sympathie für Pauls Aufsässigkeit. Der Bruderkonflikt wird bald zur Konkurrenz um eine Frau
Montag Bungalow by Ulrich Kohler( Visual )

1 edition published in 2002 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Bungalow : Au retour dune manoeuvre, Paul, un jeune soldat, se sépare furtivement du reste de la troupe en se laissant oublier à une station-service. Tandis que ses camarades retournent à la caserne, Paul se rend dans le bungalow de ses parents. Sa désertion se complique le jour où son frère Max arrive en compagnie de sa petite amie, Lene
Hab' mich lieb( Visual )

1 edition published in 2004 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

"Monika Koch ist eine ebenso reizende wie temperamentvolle Tänzerin am Revuetheater. Als sie eines Abends zu spät im Theater erscheint, versucht sie, auf der Bühne zu improvisieren und verursacht dabei eine ungewollt komische Szene. Der Direktor ist empört und Monika wird kurzerhand entlassen. Als wäre das nicht genug, wird sie zu Hause von ihrem Vermieter erwartet, der sie wegen ausbleibender Mietzahlungen vor die Tür setzt. Als Retter in der Not erweist sich ihr Nachbar, der Ägyptologe Dr. Georg Nöhring. Er gewährt Monika Unterschlupf und - verlobt sich noch in der gleichen Nacht mit ihr! Als Georgs Freund Andreas, der seinen etwas naiven Kumpel gerne bevormundet, von der Sache hört, redet er ihm ins Gewissen, gar nicht erst zur geplanten Feier zu erscheinen. Am Bahnhof stellt die wutentbrannte Monika den intriganten Kerl zur Rede, ohne zu bemerken, dass sich der Zug, in dem sie sich befinden, langsam in Bewegung setzt. Ob Monika will oder nicht: nun muss sie mit dem verhassten Andreas nach Tirol reisen. Aber eigentlich, so stellt sie bald fest, ist Andreas gar nicht so übel. Wenn sie es recht bedenkt, ist er sogar viel netter und charmanter als Georg. Der hat inzwischen Monikas Freundin Helene kennen gelernt, mit der er sich seinerseits prächtig versteht."--Container
HAB MICH LIEB!( Book )

1 edition published in 2003 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

Die transsexuelle Christel ist die einzige Freundin der kratzbürstigen Kalli. Beide haben sich im Altenheim kennen gelernt, in dem Kalli jobbt und Christel für die Alten Musik zum Tanztee auflegt. In ihrer Freundschaft hat jeder seinen Part: Kalli gibt und fühlt sich mit ihren anscheinend so festen Standpunkten und Vorstellungen im Leben Christel überlegen, deren Freimütigkeit und Arglosigkeit sie belächelt und häufig belehrt. Doch Christel nimmt dies nur scheinbar hin. Die Freundschaft der beiden gerät auseinander zu brechen, als in der Sylvesternacht nicht nur ein neues Jahr, sondern auch der wortkarge Norman in das Leben der beiden tritt ... (Quelle: www.prisma-online.de)
 
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.64 (from 0.59 for Bungalow / ... to 1.00 for HAB MICH L ...)

Languages
German (24)

French (1)

English (1)