WorldCat Identities

Hoeft, Christoph

Overview
Works: 18 works in 41 publications in 2 languages and 1,181 library holdings
Roles: Contributor, Editor, Author
Classifications: HN450, 322.40943
Publication Timeline
.
Most widely held works by Christoph Hoeft
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? : Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten Stadtquartieren by Christoph Hoeft( )

16 editions published between 2014 and 2018 in 3 languages and held by 872 WorldCat member libraries worldwide

Auch wenn die Zivilgesellschaft in sozial benachteiligten Stadtvierteln häufig kaum sichtbar ist, gibt es wichtige Ausnahmen: Viertelgestalter_innen sind mit unermüdlicher Tatkraft bürgerschaftlich aktiv. Im Buch werden acht dieser außergewöhnlichen Menschen in ausführlichen Portraits vorgestellt. Wie kamen sie zu ihrer Rolle, welche Motive treiben sie in ihrem Engagement an, welche Wertvorstellungen vertreten sie? Die Studie ermöglicht detaillierte Einblicke in die Funktionsweise von Zivilgesellschaft in sozial schwachen Stadtteilen. Sie benennt Hindernisse und Schwierigkeiten für die Aktiven - zeigt aber auch Perspektiven, wie das partizipative Versprechen der modernen Bürgergesellschaft für sozial Benachteiligte eingelöst werden könnte
Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende lokale Konflikte um Windkraft, Stromtrassen und Fracking by Christoph Hoeft( )

7 editions published in 2017 in German and Undetermined and held by 158 WorldCat member libraries worldwide

»[Der Band] bietet eine vielseitige und aufschlussreiche Lektüre für alle, die sich mit den konfliktträchtigen Erfordernissen einer gelingenden Energiewende auseinandersetzen.«politische ökologie, 37/156 (2019)»Die unterschiedlichen Perspektiven des Sammelbandes schaffen Anknüpfungspunkte für die Vermittlung zwischen Konfliktparteien. Eine Leseempfehlung für Praktiker/innen und Forschende im Bereich der Energiewende.«Ökologisches Wirtschaften, 4 (2017)Besprochen in:http://www.berliner-impulse.de, 3 (2017)INIS, 8 (2017)BBE-Newsletter, 12 (2017)
Parteien, Protest und Populismus( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Narration in der Krise: zum Wandel des sozialdemokratischen Wohlfahrtsstaatsdiskurses in Schweden by Christoph Hoeft( Book )

3 editions published in 2014 in German and English and held by 28 WorldCat member libraries worldwide

Politische Kultur in der Krise( Book )

1 edition published in 2014 in German and held by 28 WorldCat member libraries worldwide

Demokratie in Aufruhr by Alexander Hensel( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Die neue Unordnung( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Umkämpfte Gewissheiten( Book )

1 edition published in 2019 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

Jahrbuch des Göttinger Instituts für Demokratieforschung 2017/18 Umkämpfte Gewissheiten( Book )

1 edition published in 2019 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Die neue Macht der Bürger was motiviert die Protestbewegungen? ; BP-Gesellschaftsstudie( )

1 edition published in 2013 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Von Hamburg bis München: Diese Studie unternimmt eine Reise quer durch die deutsche Protestlandschaft und interviewt die Aktiven vor Ort. Wofür oder wogegen engagieren sie sich? Was erhoffen sie sich von der Demokratie? Und wie ist ihr Blick auf Politik und Gesellschaft? Herausgekommen ist ein tiefer Einblick in die aktuellen Protestbewegungen und die Gedankenwelt der Aktivisten. Die pauschalisierende Diskussion über die "Wutbürger" erhält damit endlich eine solide wissenschaftliche Grundlage. „Der Band scheint zunächst wenig Neues über die verschiedenen Protestfelder zu bieten. Aufschlussreich sind jedoch der von Franz Walter zusammenfassende Vergleich der empirischen Ergebnisse sowie der demokratietheoretische Ausblick unter dem Titel „Bürgerlichkeit und Protest in der Misstrauensgesellschaft". Dabei kann Walter durchaus Opfer seiner Formulierungslust werden, die dann dem wissenschaftlich-analytischen Anspruch der Untersuchung zuwiderläuft - so wenn er von einer „wabernden, dabei sediert wirkenden Misstrauensgesellschaft" spricht. Hervorstechend ist zunächst die Beobachtung, dass eine Grundbedingung für das Protest-Engagement der Aktivisten ihr Zeitbudget ist. Protest braucht Zeit. „Insofern findet man in der Trägergruppe des Protests auffällig viele Hausmänner, Teilzeitangestellte, Freiberufler, Schüler, Pastoren, Lehrer und - ganz besonders Vorruheständler, Rentner und Pensionäre." Die älteren Bundesbürger dominieren" (FAZ)
Analyse. Das Viertel als Heimat Warum ein Perspektivwechsel in der Debatte um »Problemviertel« nötig ist by Christoph Hoeft( )

1 edition published in 2015 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Narration in der Krise: Zum Wandel des sozialdemokratischen Wohlfahrtsstaatsdiskurses in Schweden by Christoph Hoeft( )

1 edition published in 2014 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Ayse Massoud, eine Viertelgestalterin Ein Blick in die Studie: »Wer organisiert die "Entbehrlichen"?« by Christoph Hoeft( )

1 edition published in 2014 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Die Saat des Erfolges Von schwarz-gelben Mehrheiten, rot-grünen Minderheits-Regierungen und jubelnden Liberalen by Oliver D'Antonio( )

1 edition published in 2014 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Wer organisiert die "Entbehrlichen"? by Christoph Hoeft( )

in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Auch wenn die Zivilgesellschaft in sozial benachteiligten Stadtvierteln häufig kaum sichtbar ist, gibt es wichtige Ausnahmen: Viertelgestalter_innen sind mit unermüdlicher Tatkraft bürgerschaftlich aktiv. Im Buch werden acht dieser außergewöhnlichen Menschen in ausführlichen Portraits vorgestellt. Wie kamen sie zu ihrer Rolle, welche Motive treiben sie in ihrem Engagement an, welche Wertvorstellungen vertreten sie? Die Studie ermöglicht detaillierte Einblicke in die Funktionsweise von Zivilgesellschaft in sozial schwachen Stadtteilen. Sie benennt Hindernisse und Schwierigkeiten für die Aktiven - zeigt aber auch Perspektiven, wie das partizipative Versprechen der modernen Bürgergesellschaft für sozial Benachteiligte eingelöst werden könnte
Das Viertel als Heimat : warum ein Perspektivwechsel in der Debatte um "Problemviertel" nötig ist by Christoph Hoeft( )

1 edition published in 2015 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

"Wissen ist Macht" : Arbeiterbildung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik by Christoph Hoeft( )

1 edition published in 2013 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.55 (from 0.45 for Wer organi ... to 0.98 for Das Vierte ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? : Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten Stadtquartieren Wer organisiert die "Entbehrlichen"? Wer sind die ViertelgestalterInnen in den Problembezirken? Förderungsmöglichkeiten bürgergesellschaftlicher Strukturen in sozial benachteiligten Stadtquartieren durch sekundäre Schlüsselfiguren
Covers
Bürgerproteste in Zeiten der Energiewende lokale Konflikte um Windkraft, Stromtrassen und FrackingWer organisiert die "Entbehrlichen"?Wer sind die ViertelgestalterInnen in den Problembezirken? Förderungsmöglichkeiten bürgergesellschaftlicher Strukturen in sozial benachteiligten Stadtquartieren durch sekundäre Schlüsselfiguren
Languages
German (33)

English (5)