WorldCat Identities

Hellmann, Kai-Uwe

Overview
Works: 41 works in 152 publications in 2 languages and 2,189 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  Criticism, interpretation, etc 
Roles: Author, Editor, Adapter, Translator, Contributor
Publication Timeline
.
Most widely held works by Kai-Uwe Hellmann
Protest : Systemtheorie und soziale Bewegungen by Niklas Luhmann( Book )

18 editions published between 1996 and 2016 in German and Japanese and held by 178 WorldCat member libraries worldwide

Räume des Konsums : über den Funktionswandel von Räumlichkeit im Zeitalter des Konsumismus by Kai-Uwe Hellmann( Book )

6 editions published in 2008 in German and held by 116 WorldCat member libraries worldwide

Ob Offline oder Online, Räumlichkeit spielt für jede Form von Konsum eine wichtige Rolle. Alles Konsumieren geschieht in Räumen, an Orten, mit Bezug auf eine reale oder virtuelle Umgebung. Räume tragen zur Orientierung bei, sie liefern ein Koordinatensystem des Konsums. Konsum kann immer verortet werden. Konsum ist nie freischwebend, sondern durchweg geerdet, räumlich bestimmbar und räumlich bedingt. Doch ist Räumlichkeit nicht bloss eine notwendige Bedingung der Möglichkeit des Konsumierens, sondern kann auch selbst zum Gegenstand des Konsums werden. So werden neuerdings die verschiedensten Räume konsumiert, seien es Landschaften, Städte, Gebäude oder das Innenleben eines Warenhauses, eines Theaters, eines Flughafens. Dabei eignet sich prinzipiell jeder Raum zum Konsumieren, ob als Mittel oder Selbstzweck, und dies gilt keineswegs nur für kommerziell genutzte Räume - eine Entwicklung, die in den letzten fünfzehn Jahren an Bedeutung rasant zugenommen hat und Thema des vorliegenden Buches ist: die zunehmende Produktion und Konsumtion von Räumen als Mittel und Zweck. Der Akzent der Pubikation liegt auf Beiträgen, die den Bereich der Konsumsoziologie im Blick auf gesellschafts- und kulturtheoretische Fragestellungen erschliessen und den modernen Konsum als Herausforderung für die soziologische Theoriebildung begreifen
Soziologie der Marke by Kai-Uwe Hellmann( Book )

10 editions published between 2002 and 2005 in German and held by 115 WorldCat member libraries worldwide

Theorie der Politik : Niklas Luhmanns politische Soziologie( Book )

8 editions published in 2002 in German and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

Das System der Politik : Niklas Luhmanns politische Theorie by Kai-Uwe Hellmann( Book )

7 editions published in 2003 in German and held by 96 WorldCat member libraries worldwide

In der Politikwissenschaft steht eine breitere Rezeption Luhmanns noch aus. Die Publikation seines Nachlasswerkes "Die Politik der Gesellschaft" bietet den geeigneten Anlass für die dringend nötige Bilanzierung, was die Politikwissenschaft von Luhmanns Systemtheorie lernen kann. Dies betrifft insbesondere ihren Anspruch, der Analyse des politischen Systems eine Theorie der modernen Gesellschaft insgesamt zugrunde zu legen. Eine solche grundlagentheoretische Bilanzierung dürfte für alle politikwissenschaftlichen Subdisziplinen, von der Regierungslehre über die Lehre von den Internationalen Beziehungen bis hin zur Theorie der Politik, von prinzipieller Bedeutung sein. Der vorliegende Band unternimmt den Versuch, zentrale Begriffe, Theoreme und Analysen Luhmanns, die dazu beitragen können, politikwissenschaftliche Traditionen zu renovieren, darzustellen und auf ihren heuristischen Wert hin zu diskutieren
Konsum der Werbung : zur Produktion und Rezeption von Sinn in der kommerziellen Kultur by Kai-Uwe Hellmann( Book )

5 editions published in 2004 in German and held by 87 WorldCat member libraries worldwide

Konsum beschränkt sich nicht bloß auf den Verbrauch von Gütern, sondern enthält auch eine symbolische Dimension: Die Erwartungen, Bedeutungen und Botschaften, die zwischen den Instanzen der Werbung und des Konsums zirkulieren. Dabei kommt der Werbung keineswegs, wie in älteren Ansätzen, ausschließlich der aktive Part zu. Vielmehr produziert und rezipiert die Werbung gleichermaßen, wie auch die Konsumenten aktiv an der Rezeption und Produktion von Sinn beteiligt sind. So bedient sich die Werbung via Marktforschung gerade jener Sinnpartikel, wie sie von den Konsumenten ständig hergestellt werden, und umgekehrt wird die Sinnproduktion der Konsumenten insbesondere durch Kreativwerbung auf vielfältige Weise angeregt und in Gang gesetzt. Der Band schlägt ein Kreislauf-Modell vor, mit dessen Hilfe die Produktion und Rezeption von Erwartungen, Bedeutungen und Botschaften zwischen allen Instanzen dieses Feldes ohne dominante Zielrichtung beschrieben werden kann. Die einzelnen Beiträge thematisieren jeweils Ausschnitte dieses Kreislaufmodells
Das Management der Kunden : Studien zur Soziologie des Shopping by Kai-Uwe Hellmann( Book )

7 editions published between 2005 and 2012 in German and held by 86 WorldCat member libraries worldwide

Einkaufen ist Arbeit, Shoppen macht Spaß. Wer sich mit dem Thema ""Shopping"" eingehender befaßt, begegnet früher oder später genau dieser Leitdifferenz: auf der einen Seite die lästige Besorgung des Notwendigen, all der Güter und Dienste, die nötig sind, damit das normale Leben in geordneten Bahnen verläuft, auf der anderen Seite das schiere Vergnügen, das Bummeln und Flanieren, Anschauen, Betasten, Anprobieren, Ausprobieren, ohne jede Not, purer Zeitvertreib, Luxus in Reinkultur. Kurzum: Shopping ist hybrid, geradezu janusköpfig, so könnte man sagen. Eine Soziologie des Shopping hat es j
Ausweitung der Markenzone : interdisziplinäre Zugänge zur Erforschung des Markenwesens by Kai-Uwe Hellmann( Book )

7 editions published between 2005 and 2012 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

Das Markenthema ist ein Megathema. Dies betrifft nicht nur die Menge der Publikationen, sondern auch die Vielfalt an Positionen, die zu diesem Thema eingenommen werden. Hinzu kommt, daß sich die Anwendbarkeit dieses Themas längst nicht mehr auf den engeren Bereich der Konsum-, Dienstleistungs- und Investitionsgüter zu beschränken scheint. Vielmehr hat sich dieser Trend, der noch keineswegs an sein Ende angekommen ist, inzwischen auf sämtliche Märkte und darüber hinaus ausgeweitet. Alle Welt spricht von Marke, will Marke werden - Marke erscheint gleichsam als Zauberwort, das kundzutun in den Besitz heißbegehrter Schätze bringt, gewissermaßen ein postmodernes "Sesam öffne dich!". Um diesem Phänomen etwas genauer auf den Grund zu gehen, wurden Experten aus verschiedenen Disziplinen eingeladen, die These einer Ausweitung der Markenzone von unterschiedlichen Theorieperspektiven zu prüfen und die damit verbundene Entwicklung anhand konkreter Beispiele auf ihre Chancen und Risiken hin zu hinterfragen
Prosumer revisited : zur Aktualität einer Debatte by Birgit Blättel-Mink( Book )

8 editions published in 2010 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

"Unendliche Weiten--" : Star Trek zwischen Unterhaltung und Utopie( Book )

2 editions published in 1997 in German and held by 27 WorldCat member libraries worldwide

Migration und Militär : zur Integration deutscher Soldaten mit Migrationshintergrund in der Bundeswehr by Cornelia Fedtke( Book )

2 editions published in 2013 in German and held by 22 WorldCat member libraries worldwide

Gender Studies und Systemtheorie : Studien zu einem Theorietransfer( Book )

2 editions published in 2004 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

Zwischen Gender Studies und Systemtheorie sind bislang kaum Verbindungslinien wahrgenommen worden. Vielmehr besteht das Vorurteil, die beiden Forschungskonzepte seien von Grund auf verschieden: Die "kühle Beobachtung" der Systemtheorie Niklas Luhmanns vertrage sich nicht mit dem politischen Engagement der Gender Studies. Tatsächlich aber eröffnet ein Austausch zwischen beiden Theorien neue Perspektiven: Gender Studies auf der einen Seite lenken das Augenmerk der Systemtheorie auf die von ihr bisher vernachlässigte Kategorie "Geschlecht"; die Systemtheorie auf der anderen Seite eignet sich gerade durch ihre auf Differenz abstellende Form der Beobachtung von Kommunikation dazu, Geschlechterkonstrukte ertragreicher zu analysieren, als dies bisher häufig der Fall ist
Märkte als soziale Strukturen by Jens Beckert( Book )

2 editions published in 2007 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

HauptbeschreibungMärkte sind die bedeutendste Institution zur Steuerung kapitalistischer Ökonomien. Die Wirtschaftssoziologie untersucht das Markthandeln unter dem Aspekt der sozialen, kulturellen und politischen Einbettung der Akteure. Dieser Band versammelt erstmalig in deutscher Sprache Beiträge zur soziologischen Forschung über Märkte, unter anderem von international führenden Autoren wie Olivier Godechot, Akos Rona-Tas, Donald MacKenzie, Robert Salais, Richard Swedberg und Harrison C. White. Biographische InformationenJens Beckert ist Professor für Soziologie und Direktor am Max-Plan
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.86 (from 0.78 for Ausweitung ... to 0.90 for Konsum der ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Kai-Uwe Hellmann deutscher Soziologe

Kai-Uwe Hellmann Duits sociaal wetenschapper

Kai-Uwe Hellmann German social scientist, sociologist and university teacher

ヘルマン, カイ-ウーヴェ

Languages