WorldCat Identities
Fri Mar 21 17:12:07 2014 UTClccn-nr900223070.33Das Memorial : Roman /0.601.00Erkundungen : 20 argentin. Erzähler /39893283nr 90022307lccn-n80041410Leber, Giselacomlccn-n79124931Alegría, Ciroviaf-34995698Asís, Jorgectblccn-n85130797Saramago, José1922-2010lccn-n50038376Merle, Robert1908-2004Klotsch, AndreasShort stories, PortugueseShort stories, ArgentineLatin American prose literature197119731975197619771978198019821983198420102011841023860PT2671.L66ocn074139606ocn074365297ocn174894489ocn074452498ocn721208440ocn650991510ocn864088397ocn760540814326ocn251352676book19710.56Klotsch, AndreasModerne lateinamerikanische Prosa135ocn248635598book19750.47Erkundungen : 20 argentinische Erzähler122ocn252485070book19760.70Liebesgeschichte mit Datum : Erzählungen aus Portugal103ocn248597208book19750.4720 argentinische Erzähler61ocn074636183book19840.81Klotsch, AndreasDer wilde Hannipampel aus der Rosenhecke42ocn075602491book19820.95Klotsch, AndreasBetriebsausflug : Roman31ocn004137187book19751.00Erkundungen : 20 argentin. Erzähler21ocn650991510book20100.33Saramago, JoséDas Memorial : Roman11ocn864088397file20110.33Merle, RobertIn unseren grünen Jahren RomanGanz in Dumas'scher Tradition spiegelt Robbert Merle die 'grosse' Geschichte der Glaubenskämpfe in der 'kleinen' Lebensgeschichte des Ritters Pierre de Siorac und seiner Familie. Der Ich-Erzähler und Held Pierre, dessen Bedachtheit in seinem Tun ebenso gross ist wie seine Unbedachtheit vor seinem Tun (so sein Vater), macht sich 1566 auf den Weg aus dem Périgord nach Montpellier, um dort Medizin zu studieren. Doch schon nach kurzer Zeit überstürzen sich die Ereignisse. Der Machtkampf zwischen Papsttreuen und Hugenotten bricht offen aus, und Pierre de Siorac muss fliehen. Mit leicht irionisierendem Erzählstil und historisierendem Sprachduktus wird ein farbenprächtiges Sittengemälde jener Zeit entworfen. Robert Merle wurde 1908 in Tébessa in Algerien geboren. Nach Schule und Studium in Frankreich war er von 1940 bis 1943 in deutscher Kriegsgefangenschaft. 1949 erhielt er den Prix Goncourt für seinen ersten Roman 'Wochenende in Zuydcoote', 1952 gelang ihm ein weltweiter Erfolg mit 'Der Tod ist mein Beruf'. Robert Merle starb im März 2004 in seinem Haus in Montfort-l'Amaury in der Nähe von Paris11ocn074452498book19780.47Mexikanische ErzählerFri Mar 21 15:45:34 EDT 2014batch4783