WorldCat Identities

Hoffmann, Meike

Overview
Works: 105 works in 245 publications in 2 languages and 2,034 library holdings
Genres: Exhibition catalogs  Catalogs  History  Conference papers and proceedings  Biographies 
Roles: Author, Contributor, Editor, Other, Publishing director, wst, edi, Adapter
Publication Timeline
.
Most widely held works by Meike Hoffmann
Hitlers Kunsthändler Hildebrand Gurlitt ; 1895 - 1956 ; die Biographie by Meike Hoffmann( Book )

10 editions published in 2016 in German and held by 244 WorldCat member libraries worldwide

Der Handel mit geraubter Kunst ist das größte Thema der NS-Vergangenheit, das noch auf seine Aufarbeitung wartet. Der Name Hildebrand Gurlitt steht für dieses ungesühnte Unrecht, seit die Welt 2013 von der Entdeckung seiner Kunstsammlung erfuhr. Doch wer war der Mann, der als junger Museumsdirektor für die moderne Kunst kämpfte und sie dann als "entartet" verkaufte? Der als "Vierteljude" Raubkunst für Hitlers Führermuseum erwarb und daran Millionen verdiente? Meike Hoffmann und Nicola Kuhn legen die erste Biographie von Hitlers berüchtigtem Kunsthändler vor
Max Pechstein : sein malerisches Werk by Max Pechstein( Book )

12 editions published in 1996 in German and held by 188 WorldCat member libraries worldwide

Erich Heckel : Meisterwerke des Expressionismus ; Aquarelle und Zeichnungen aus der Sammlung des Brücke-Museums Berlin by Erich Heckel( Book )

8 editions published in 1999 in German and held by 135 WorldCat member libraries worldwide

Ein Händler "entarteter" Kunst : Bernhard A. Böhmer und sein Nachlass im Kulturhistorischen Museum Rostock by Meike Hoffmann( )

15 editions published between 2008 and 2012 in German and held by 118 WorldCat member libraries worldwide

Bernhard A. Böhmer (1892-1945) gehörte zu den vier Kunsthändlern, die mit dem Verkauf der 1937 in deutschen Museen als "entartet" beschlagnahmten Kunstwerke beauftragt waren. Dokumente weisen jedoch darauf hin, dass bei Böhmer in Güstrow nicht nur die offiziell über ihn "verwerteten" Kunstwerke lagerten. Nach dem Krieg ließ die Zentralstelle für Volksbildung in der Sowjetischen Besatzungszone seinen Nachlass sicherstellen und die annähernd eintausend Werke in Rostock deponieren. Der ursprüngliche Plan, die aus ostdeutschem Museumsbesitz stammenden Werke den Herkunftsinstitutionen zurückzugeben, konnte nur teilweise verwirklicht werden. Heute befinden sich im Kulturhistorischen Museum in Rostock noch rund sechshundert Werke, von denen im Sommer 2008 erstmals ein großer Teil ausgestellt wird. Der aus diesem Anlass wissenschaftlich erfasste Bestand wird gemeinsam mit Rückgaben und ungeklärten Fällen in der begleitenden Publikation vollständig katalogisiert. Textbeiträge widmen sich sowohl der Person Bernhard A. Böhmers, insbesondere seinen Praktiken als Händler und seinen Kontakten im NS-Staat, als auch dem Umgang mit seinem Nachlass im Kontext der Rezeption "entarteter" Kunst nach 1945 und der sich wandelnden Gesetzeslage zur Beschlagnahme. Die Publikation wird als erste Monographie zu Böhmer mit zahlreichen, bisher unbekannten Fakten und Fotografien sowie kunsthistorischen Analysen einen wichtigen Beitrag zur Erforschung des Handels mit "entarteter" Kunst und darüber hinaus zur nationalsozialistischen Kunstpolitik mit einem Ausblick in die Nachkriegszeit leisten, wie es sich die Forschungsstelle "Entartete Kunst" in Berlin und Hamburg zum Ziel gesetzt hat
Leben und Schaffen der Künstlergruppe "Brücke" 1905 bis 1913 : mit einem kommentierten Werkverzeichnis der Geschäfts- und Ausstellungsgrafik by Meike Hoffmann( Book )

7 editions published in 2005 in German and held by 115 WorldCat member libraries worldwide

Catalogue raisonné
Aquarelle der "Brücke" [anlässlich der Ausstellung "Aquarelle der Brücke" im Brücke-Museum Berlin vom 14. September 1995 bis 7. Januar 1996] by Magdalena M Moeller( Book )

12 editions published in 1995 in German and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

Oeuvres de Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff, Erich Heckel, Fritz Bleyl, Max Pechstein, Emil Nolde, Otto Mueller
Escape into art? : the Brücke painters in the Nazi period by Aya Soika( Book )

7 editions published in 2019 in English and held by 107 WorldCat member libraries worldwide

Ausgehend von den umfangreichen Beständen des Brücke-Museums wird die Alltagsrealität der Künstler im Nationalsozialismus umfassend thematisiert. Dabei werden die Maßnahmen der NS-Kunstpolitik gegen die ehemaligen Brücke-Mitglieder ebenso beleuchtet wie die unmittelbaren Auswirkungen auf ihr künstlerisches Schaffen und das Selbstverständnis der Maler im Kontext dieser Zeit.Tausende von Werken der Brücke-ƯKünstler wurden 1937 von den nationalsozialistischen Behörden aus deutschen Museen beschlagnahmt, etliche Ikonen des Expressionismus in der Wanderausstellung "Entartete Kunst" gezeigt. Der Band beschäftigt sich kritisch mit den Schicksalen und der künstlerischen Praxis der ehemaligen Brücke-ƯMitglieder in den Jahren nach 1933. Auf Grundlage zahlreicher bisher nicht ausgewerteter Quellen werden das bis heute gängige Bild des als entartet diffamierten Expressionismus und die Legendenbildung nach Ende des Zweiten Weltkriegs untersucht: Welche Handlungsspielräume gab es und wie sind die Narrative der inneren Emigration und der Stunde null heute zu bewerten?
Otto Mueller : Gemälde, Aquarelle, Pastelle und Druckgraphik aus dem Brücke-Museum Berlin by Otto Mueller( Book )

15 editions published in 1996 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide

Hitlers Kunsthändler: Hildebrand Gurlitt 1895-1956 by Meike Hoffmann( )

2 editions published in 2016 in German and English and held by 99 WorldCat member libraries worldwide

Der Handel mit geraubter Kunst ist das größte Thema der NS-Vergangenheit, das noch auf seine Aufarbeitung wartet. Der Name Hildebrand Gurlitt steht für dieses ungesühnte Unrecht, seit die Welt 2013 von der Entdeckung seiner Kunstsammlung erfuhr. Doch wer war der Mann, der als junger Museumsdirektor für die moderne Kunst kämpfte und sie dann als "entartet" verkaufte? Der als "Vierteljude" Raubkunst für Hitlers Führermuseum erwarb und daran Millionen verdiente? Meike Hoffmann und Nicola Kuhn legen die erste Biographie von Hitlers berüchtigtem Kunsthändler vor. Als Pionier der modernen Kunst ist Hildebrand Gurlitt in den zwanziger Jahren vielbewundert - und wird 1930 als Museumsdirektor entlassen, als der Gegenwind von rechts zu stark wird. 1933 verliert er erneut seinen Posten. Doch kurz danach beginnt sein zweiter Aufstieg als Kollaborateur und Profiteur im Nationalsozialismus. Er verschafft dem Deutschen Reich Devisen durch den Verkauf von "Entarteter Kunst", geht nach Paris und erobert sich den Kunstmarkt in den besetzten Gebieten. Er wird reich mit Bildern, die jüdischen Sammlern geraubt wurden - und ist schon 1948 als Direktor des Kunstvereins in Düsseldorf wieder in Amt und Würden. Auf der Grundlage jahrelanger Recherchen erzählen Meike Hoffmann und Nicola Kuhn eine Geschichte von Tragik, Verbrechen und Verdrängung, die ihren Schatten bis in die Gegenwart wirft
Der Architekt Ernst Ludwig Kirchner Entwurf einer Friedhofsanlage ; Diplomarbeit an der Technischen Hochschule Dresden 1905 ; Ausstellung 18. Juni bis 27. August 1999 by Ernst Ludwig Kirchner( Book )

14 editions published in 1999 in German and held by 84 WorldCat member libraries worldwide

Flucht in die Bilder? : die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus by Aya Soika( Book )

5 editions published in 2019 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Emil Nolde : Farben heiss und heilig by Emil Nolde( Book )

6 editions published in 2013 in German and held by 56 WorldCat member libraries worldwide

Was 1885 als bescheidene Sammlung von zehn Gemälden begann, wandelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einer wichtigen Galerie im Osten Deutschlands – das Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt in der Moritzburg zu Halle hat eine ereignisreiche Geschichte hinter sich. Als besonders zentral für diese Entwicklung erachtet das Museum den Ankauf von Emil Noldes Bild Abendmahl im Jahr 1913. Den Sprung in die Moderne wollte es damals wagen, und obendrein gelang dem Museum mit dem Kauf ein echter PR-Coup: Wochenlang diskutierte der kunstinteressierte Teil der deutschen Öffentlichkeit darüber, ob zeitgenössische Kunst wie die des Expressionisten Nolde ins Museum gehört. Zum einhundertjährigen Jubiläum des Kaufs von Abendmahl zeigt das Museum in der Moritzburg die Ausstellung Emil Nolde. Farben, heiß und heilig. Die Ausstellung konzentriert sich insbesondere auf die Schaffensphase des deutsch-dänischen Malers zwischen 1908 und 1918. Leuchtende Gartenbilder treffen auf religiöse Darstellungen und exotische Stillleben aus der Südsee, wo sich Nolde von 1913 bis 1914 als Teil einer medizinischen Expedition des Deutschen Kaiserreichs aufhielt. Von den insgesamt 75 ausgestellten Bildern, allesamt Leihgaben, gehörten fünf einst zur Sammlung des Museums in der Moritzburg – doch nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Noldes Kunst als „entartet“ diffamiert und überwiegend ins Ausland verkauft (Kunstkalender auf www.goethe.de). Katalog mit Beiträgen von Katja Schneider sowie Meike Hoffmann, Andreas Hüneke, Susanna Köller, Isgard Kracht, Mario-Andreas von Lüttichau, Albrecht Pohlmann, Manfred Reuther, Christian Ring, Rainer Stamm und Indina Woesthoff
Der Berliner Skulpturenfund : "Entartete Kunst" im Bombenschutt : Entdeckung - Deutung - Perspektive : Begleitband zur Ausstellung, mit den Beiträgen des Berliner Symposiums 15.-16. März 2012( Book )

4 editions published in 2012 in German and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

Es war ein sensationeller Fund: Im Sommer 2010 entdeckten Archäologen unmittelbar vor dem Berliner Roten Rathaus im Brandschutt des kriegszerstörten Hauses Königstraße 50 zahlreiche Skulpturen der Moderne aus Keramik, Bronze, Messing, Marmor und Steinguss. Exhibition: Neues Museum, Berlin, Germany (9.11.2010-18.03.2012) / Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, Germany (22.4.-30.9.2012) / Neue Pinakothek, Munich, Germany (25.10.2012-13.1.2013)
Im Rhythmus der Natur : Landschaftsmalerei der "Brücke" ; Meisterwerke der Sammlung Hermann Gerlinger( Book )

6 editions published in 2006 in German and held by 53 WorldCat member libraries worldwide

"Entartete Kunst" in Breslau, Stettin und Königsberg( Book )

9 editions published between 2020 and 2021 in German and English and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

Breslau, Stettin und Königsberg gehörten 1937 auch zu von der NS-Aktion ?Entartete Kunst? betroffenen Städten. Engagierte Museumsdirektoren hatten dort zuvor umfassende Sammlungen moderner Kunst aufgebaut. Mit der Beschlagnahme wurde die jahrelange Museumsarbeit zerstört.0Alle drei Städte gehörten schon vor der territorialen Ausdehnung zum Deutschen Reich. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs befanden sie sich durch die im Potsdamer Abkommen 1945 geregelte geographische Neuordnung in Gebieten der polnischen bzw. sowjetischen Verwaltungshoheit. Damit waren sie von der juristischen Klärung der Beschlagnahmeaktion und den musealen Regenerationsbestrebungen in Deutschland ausgeschlossen. Die besonderen Umstände geben Anlass, Licht auf die damaligen Geschehnisse zu werfen und nach den Auswirkungen bis heute zu fragen
Max Kaus - Druckgraphik Holzschnitt, Radierung, Lithographie, Siebdruck ; [Ausstellung, Brücke-Museum Berlin, 26.7. - 14.9.1997] by Max Kaus( Book )

4 editions published in 1997 in German and held by 45 WorldCat member libraries worldwide

Unbewältigt? : ästhetische Moderne und Nationalsozialismus : Kunst, Kunsthandel, Ausstellungspraxis by Unbewältigt?( Book )

4 editions published in 2020 in German and held by 34 WorldCat member libraries worldwide

Unmastered Past? : modernism in Nazi Germany : art, art trade, curatorial practice by Unbewältigt?( Book )

2 editions published in 2020 in English and held by 19 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  General Special  
Audience level: 0.82 (from 0.69 for Flucht in ... to 0.93 for Unmastered ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Escape into art? : the Brücke painters in the Nazi period
Covers
Escape into art? : the Brücke painters in the Nazi periodDer Berliner Skulpturenfund : "Entartete Kunst" im Bombenschutt : Entdeckung - Deutung - Perspektive : Begleitband zur Ausstellung, mit den Beiträgen des Berliner Symposiums 15.-16. März 2012
Alternative Names
Meike Hoffmann deutsche Kunsthistorikerin

Meike Hoffmann Duits kunsthistorica

Meike Hoffmann German art historian

Meike Hoffmann Germany karimma ŋun nyɛ paɣa

Meike Hoffmann historiadora de l'art alemanya

Meike Hoffmann historiadora del arte alemana

Meike Hoffmann historiane gjermane e artit

Meike Hoffmann historienne de l'art allemande

Meike Hoffmann tysk professor

مايكه هوفمان مؤرخة فن ألمانية

Languages
German (131)

English (14)