WorldCat Identities

Schneider, Martin

Overview
Works: 482 works in 622 publications in 5 languages and 2,071 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  Academic theses 
Roles: Author, Editor, Other, Contributor, Thesis advisor, Performer, Photographer, dgs, Translator, Adapter, Dedicatee, Arranger, Redactor, fmd, Composer
Classifications: HD5779, 378.2
Publication Timeline
.
Most widely held works by Martin Schneider
Arbeitnehmerpräferenzen für einen internationalen Mitarbeitereinsatz eine Conjoint-Analyse by Doris Warneke( )

2 editions published between 2011 and 2016 in German and held by 164 WorldCat member libraries worldwide

Das Feld der internationalen Mitarbeitereinsätze diversifiziert sich. Während in der Vergangenheit der Prototyp eines internationalen Mitarbeiters männlich und mittleren Alters war und mit seiner nicht berufstätigen Frau und den Kindern von der Unternehmenszentrale für zwei bis fünf Jahre ins Ausland geschickt wurde, trifft all dies heute seltener zu. Die vorliegende Arbeit untersucht, inwiefern sich die Präferenzen der Mitarbeiter im Hinblick auf die Gegenleistung für einen Auslandseinsatz unterscheiden und welche Vergütungselemente und Zusatzleistungen für welchen Mitarbeitertyp ausschlaggebend sind. Eine Conjoint-Analyse zeigt, dass insbesondere die Nationalität und die Lebenszyklusphase der Mitarbeiter einen großen Einfluss auf ihre Präferenzen haben. Die Arbeit bietet Anhaltspunkte für Unternehmen, ihre Entsendungspraktiken und Vergütungsrichtlinien effektiv und effizient zu gestalten
Postmeister und Stationsaufseher by Martin Schneider( )

6 editions published in 1997 in German and Undetermined and held by 129 WorldCat member libraries worldwide

Die Studie erscheint zum 160. Todestag Aleksandr Puškins und im Vorfeld des großen Jubiläums 1999. Sie verfolgt das Ziel, ein Kapitel deutsch-russischer Kulturgeschichte zu erhellen und auf Verbindendes und Trennendes hinzuweisen
Ist selbst initiierter Wandel in Universitäten möglich? das Beispiel der Promovierendenausbildung by Nicole Thaller( )

2 editions published between 2009 and 2017 in German and held by 74 WorldCat member libraries worldwide

Der Wandel der Promovierendenausbildung gehört zu den zentralen Modernisierungsprozessen im Universitätssystem. Zu Beginn der 1990er Jahre sahen sich viele Länder Europas mit ähnlichen Problemen bei der Promovierendenausbildung konfrontiert. Dazu zählten u. a. intransparente Auswahl der Promovierenden, lange Ausbildungszeiten, die hohe Abhängigkeit von nur einem Betreuer oder auch die fehlende systematische Einbindung in Weiterbildungs- und Förderangebote. Einigen Ländern und Universitäten ist mittlerweile die Initiierung strukturierter Promovierendenausbildung gelungen. Deutschland gilt jedoch als Nachzügler in diesem Prozess. Hier dominiert nach wie vor das traditionelle Meister-Schüler-Modell. Mittels eines organisationstheoretischen Ansatzes wird untersucht, wie und warum universitären Einheiten ein Wandel ihrer Promovierendenausbildung gelingt. Gleichzeitig wird diskutiert, ob es sich hierbei um realen Wandel oder um Scheinwandel handelt. Theoretisch entwickelt wird u. a. eine Systematik zur Identifizierung von Change Agents, Interessen- und Akteurskonstellationen. Empirisch überprüft wird diese anhand einer Stichprobe bestehend aus Universitäten in Deutschland und im europäischen Ausland. Als Datengrundlage dienen Interviews mit universitären Entscheidungsträgern wie Professoren, Dokumentenanalysen sowie bibliometrische Analysen der Forschungsleistungen von universitären Fachabteilungen. Diese primär erhobenen Daten werden mit Hilfe von qualitativer Inhaltsanalyse, Probitregressionen und Multi-Value Qualitative Comparative Analysis (MVQCA) analysiert. Als ein zentrales Resultat der Arbeit stellen sich Change Agents mit einem Interesse an wissenschaftlicher Reputation und Promovierende als Forschungspartner und nicht bloße Mitarbeiter begreifen als Schlüssel zum Erfolg dar, ob Universitäten ein selbstinitiierter Wandel ihrer Promovierendenausbildung gelingt
Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik 1901 - 2001 ; aus Anlaß des 100jährigen Bestehens by Naturwissenschaft und Technik Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Medizin( Book )

3 editions published in 2001 in German and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

Allokation von Verfügungsrechten und die Governance von Fußballunternehmen eine empirische Analyse unter institutionenökonomischen Aspekten by Kersten Ruoss( )

2 editions published between 2009 and 2017 in German and held by 48 WorldCat member libraries worldwide

Wer sollte in Fußballunternehmen bestimmen, ob neue Spieler verpflichtet werden, das Stadion modernisiert wird oder die Verbindlichkeiten verringert werden. Sollten diese Entscheidungsträger aus dem Kreis der Finanzinvestoren, Sponsoren, Medienunternehmen, Fans oder der Spieler hervorgehen? Um die effiziente Allokation der Verfügungsrechte in Fußballunternehmen zu beantworten, greift Kersten Ruoss auf die modernen Ansätze der Neuen Institutionenökonomik zurück. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden mit elaborierten Verfahren der Paneldatenökonometrie anhand eines Datensatzes über den englischen Profifußball überprüft. Dabei zeigt sich, dass die Beteiligung der Fans an den primären Kontrollrechten effizienzsteigernde Effekte haben kann
1695-1700 by Martin Schneider( )

2 editions published in 2014 in Latin and French and held by 46 WorldCat member libraries worldwide

The third volume of Leibniz's philosophical letters documents the critical period when he first disclosed his philosophical system to the general public. This took place in two papers published around 1695, the "Specimen dynamicum" and the "Système nouveau, "whose basic theses were a subject of discussion in multiple letters (including Leibniz's correspondence with de Volder and Wagner)
Kommunikationsrecht.ch by Ueli Grüter( Book )

5 editions published between 2007 and 2014 in German and held by 44 WorldCat member libraries worldwide

Vorschläge zu einer neuen Lohnpolitik( Book )

1 edition published in 1997 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Arbeitnehmerpräferenzen für einen internationalen Mitarbeitereinsatz : Eine Conjoint-Analyse( )

1 edition published in 2011 in German and held by 37 WorldCat member libraries worldwide

Quantifizierung des Schichtenverbundes von dünnen Asphaltschichten im Heißeinbau mit dem Abziehversuch by Klaus Graf( Book )

2 editions published in 2002 in German and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

Vom Werte "alten Eisens": betriebliche Personalpolitik im Lichte des demographischen Wandels eine empirische Untersuchung für Deutschland by Silke Haberkorn( Book )

2 editions published between 2013 and 2016 in German and held by 33 WorldCat member libraries worldwide

Der anhaltende demographische Wandel führt zu weitreichenden Konsequenzen in Gesellschaft, Politik und Unternehmen. Betrieben kommt bei der Bewältigung der Herausforderungen des demographischen Wandels eine besondere Bedeutung zu, da die erfolgreiche Umsetzung der von der Politik beschlossenen 'Rente mit 67' zu großen Teilen vom Verhalten der Betriebe abhängt. Ob und wie Betriebe sich in ihrer Beschäftigungspolitik auf eine alternde Gesellschaft einstellen sollten, ist jedoch eine bis dato wenig untersuchte Frage. Vor diesem Hintergrund hat die Arbeit zum Ziel, eine systematische Analyse der Voraussetzungen und Folgen einer altersspezifischen Personalpolitik zu erstellen. Trotz der Aktualität dieses Themengebietes sind Wirkungsanalysen, die sich auf empirische Daten stützen, vor allem für Deutschland rar. Hier setzt die vorliegende Arbeit an und analysiert auf Basis von repräsentativen verlinkten Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Datensätzen sowohl Determinanten altersspezifischer Personalmaßnahmen als auch mögliche Produktivitätseffekte solcher Personalmaßnahmen. Es zeigt sich, dass vor allem Altersstrukturen, Innovationskraft und technologische Ausstattung, das Vorhandensein einer Personalvertretung und ein gut ausgebildetes Personalsystem einen Einfluss auf das Vorhandensein von altersspezifischen Personalmaßnahmen haben. Ein genereller Produktivitätszuwachs auf Betriebsebene konnte dagegen nicht eindeutig nachgewiesen werden. Die vorliegende Arbeit stellt einen methodisch anspruchsvollen, unser empirisches Wissen um wichtige Erkenntnisse erweiternden wissenschaftlichen Fortschritt dar, den auch Unternehmen nutzen können, um die Vorteilhaftigkeit ihrer eigenen Beschäftigungspolitik mit der anderer Unternehmen zu vergleichen. Nach Ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau mit anschließender Beratertätigkeit, studierte Silke Haberkorn von 2004 bis 2009 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier. Im Anschluss wurde Sie im Juli 2009 Promotionsstipendiatin am Graduiertenkolleg 'Improving the Design of Labour Market Institutions and Practice' des Instituts für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU). Frau Haberkorn schloss Ihre Promotion im Juli 2013 ab
Erzählungen des russischen Realismus von Aksakow bis Tschechow( Book )

1 edition published in 1991 in German and held by 32 WorldCat member libraries worldwide

Religionpädagogische Praxis als Weg ganzheitlicher Erziehung [ein Darstellungs- und Interpretationsversuch] by Martin Schneider( Book )

2 editions published in 1996 in German and held by 28 WorldCat member libraries worldwide

Der Einfluss operativer und strategischer Planungs- und Kontrollinstrumente auf den Erfolg mittelständischer Unternehmen : eine panelökonometrische Analyse by Lars Osthoff( )

1 edition published in 2016 in German and held by 27 WorldCat member libraries worldwide

Spiegelt sich der Einsatz von Planungs- und Kontrollinstrumenten wirklich im Finanzergebnis eines mittelständischen Unternehmens wider? Existiert so etwas wie ein „optimaler“ Mix zwischen operativer und strategischer Planung und Kontrolle? Und wie ist es eigentlich um die Controllingaktivitäten des deutschen Mittelstands bestellt? Dieses Buch greift die vorangegangenen Fragestellungen aus empirischer Sicht auf und liefert völlig neue Erkenntnisse für die anhaltende internationale Debatte über den Zusammenhang zwischen Controlling und Unternehmenserfolg - sowohl inhaltlich als auch methodisch. Mit Hilfe des vermutlich umfangreichsten Datensatzes in der Historie der deutschen Mittelstandscontrollingforschung ist der Autor erstmals in der Lage, ein Set von über 200 Unternehmen empirisch über einen Zeitraum von mehreren Jahren zu verfolgen. Der Einsatz panelökonometrischer Methoden verlagert dabei die Diskussion auf ein für die Management Accounting Forschung noch immer neuartiges Terrain
Mehrfachqualifikationen Sprungbrett oder Umweg? by Anke Hammen( )

1 edition published in 2016 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Diese Arbeit beschäftigt sich vor allem mit zwei Fragestellungen: Erstens, wer unternimmt nach Abschluss des Abiturs in Deutschland eine Mehrfachqualifikation? Zweitens, welche Konsequenzen hat eine Mehrfachqualifikation auf das Einkommen und die Arbeitszufriedenheit? Die empirische Analyse der Datenbasis „BIBB/BAuA Erwerbstätigenbefragung 2006“ zeigt, dass die Gruppe der Mehrfachqualifizierten zunächst eine Positivselektion aus der Gesamtbevölkerung darstellt, da – wie von der Humankapitaltheorie prognostiziert – vor allem Personen mit hohem Leistungsniveau und ausgeprägtem Karrierestreben mehrere Bildungsschritte unternehmen. Jedoch lassen sich keine positiven Einkommenseffekte einer Mehrfachqualifikation nachweisen. Findet zwischen den einzelnen Bildungsschritten ein Fachwechsel statt, kann es sogar zu negativen Einkommenseffekten im Vergleich zur Einfachqualifikation kommen. Zudem weisen Mehrfachqualifizierte keine höhere Arbeitszufriedenheit auf. Vor allem mehrfachqualifizierte Männer sind signifikant unzufriedener mit ihrem Einkommen als ihre Kollegen mit nur einer Berufsbildung. Ein Fachwechsel im Rahmen der Bildungskarriere geht für Männer zusätzlich mit einer geringeren Zufriedenheit mit der inhaltlichen Verwertbarkeit der Berufsbildung einher. Die Ergebnisse legen nahe, dass am Arbeitsmarkt geradlinige Karrierewege gefordert werden. Vorgelagerte Berufsbildungen – vor allem solche in einem anderen Fachgebiet – werden hingegen eher als Umweg empfunden und sowohl von Arbeitgebern als auch von den Betroffenen selbst negativ bewertet
Apotheken-Gefäss-Sammlung "Roche" in Grenzach-Wyhlen : [Katalog] by Hoffmann-La Roche Aktiengesellschaft( Book )

6 editions published in 1992 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Ungarisch-deutsche Kooperation in der Erwachsenenbildung eine Bestandsaufnahme in qualitativen Interviews( )

1 edition published in 2001 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Russische Zaubermärchen aus der Sammlung Alexander Afanasjews ; russisch/deutsch( Book )

3 editions published between 2003 and 2011 in German and Russian and held by 25 WorldCat member libraries worldwide

Allokation von Verfügungsrechten und die Governance von Fußballunternehmen Eine empirische Analyse unter institutionenökonomischen Aspekten by Kersten Ruoss( )

1 edition published in 2009 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Ist selbst initiierter Wandel in Universitäten möglich? Das Beispiel der Promovierendenausbildung by Nicole Thaller( )

1 edition published in 2009 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.82 (from 0.61 for Postmeiste ... to 0.99 for Schneider, ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Languages
German (41)

English (3)

French (1)

Latin (1)

Russian (1)