WorldCat Identities

Otto Harrassowitz GmbH & Co. KG

Overview
Works: 850 works in 885 publications in 2 languages and 4,475 library holdings
Genres: History  Conference papers and proceedings  Exhibition catalogs  Biography  Church history  Criticism, interpretation, etc 
Roles: Publisher
Publication Timeline
.
Most widely held works by Otto Harrassowitz GmbH & Co. KG
Schulbücher um 1800 Ein Spezialmarkt zwischen staatlichem, volksaufklärerischem und konfessionellem Auftrag by Christine Haug( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Ein kurialer Ketzerprozeß in Avignon (1354) : die Verurteilung der Franziskanerspiritualen Giovanni di Castiglione und Francesco d'Arquata by Alexander Patschovsky( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 58 WorldCat member libraries worldwide

"Im Jahre 1354 fand an der päpstlichen Kurie in Avignon ein Ketzerprozess statt, der in vieler Hinsicht bemerkenswert ist. Allein schon das Ergebnis entsprach offensichtlich nicht den Vorstellungen der Kurie, die erwartet hatte, dass die Angeklagten ihre von der Kurie als häretisch qualifizierten Vorstellungen widerrufen und die Kurie nicht mehr in Frage stellen würden, bevor sie auf den Scheiterhaufen gebracht wurden. Hintergrund war der Konflikt zwischen einem radikal-spiritualistischen Zweig des Franziskanerordens und den Päpsten in der Nachfolge Johannes' XXII. um die kontroverstheologische Frage, wie arm Christus und die Apostel tatsächlich gewesen sind und wie arm man infolgedessen selbst sein müsse, wollte man ihren Spuren folgen. Die Franziskanerspiritualen verfolgten einen sehr radikalen durch den Franziskanerpapst Nikolaus III. abgesegneten Kurs. Als dessen Nachfolger Johannes XXII. die Entscheidung seines Vorgängers revidierte, eskalierte der Konflikt. Die Spiritualen verweigerten den Gehorsam und die Kurie griff zur Waffe der Häretisierung, was Hunderte von Franziskanern das Leben kostete. Wir kennen ihre Namen zu einem Gutteil aus den Materialien der hier erstmals kritisch edierten Prozessmaterie, die sich in einem der letzten Verfahren mit diesem Punkt beschäftigte"--Publisher's website
Die Geschichte vom Leben des Johannes, Abt des Klosters Lorze Herausgegeben und übersetzt von Peter Christian Jacobsen( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 56 WorldCat member libraries worldwide

"Eigennutz" und "gute Ordnung" : Ökonomisierungen der Welt im 17. Jahrhundert( Book )

2 editions published in 2016 in German and held by 45 WorldCat member libraries worldwide

Juden und ländliche Gesellschaft in Europa zwischen Mittelalter und Früher Neuzeit (15.-17. Jahrhundert) Kontinuität und Krise, Inklusion und Exklusion in einer Zeit des Übergangs by SIGRID HIRBODIAN( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Im 15. bis 17. Jahrhundert wandelten sich die Rahmenbedingungen für jüdisches Leben in Europa grundlegend. Vertreibungen aus den städtischen Zentren führten zu einer stärkeren Präsenz von Juden in Dörfern und Kleinstädten. Im Heiligen Römischen Reich siedelten sie sich in kleineren und kleinsten Herrschaften an; ritterschaftliche Territorien und Kondominate entwickelten sich zu bevorzugten Rückzugsgebieten. Auch in anderen Regionen Europas spielten die Beziehungen der jüdischen Gemeinschaft zur ländlichen Gesellschaft nun eine grössere Rolle. Damit gingen Veränderungen in den wirtschaftlichen, rechtlichen, politischen und kulturellen Strukturen einher; auch das gemeindliche Leben musste neu organisiert werden. Der Begriff "Landjudentum" erscheint für diese Epoche des Übergangs zunächst ungeeignet; an ihrem Ende lässt er sich im Sinne eines "kulturellen Profils" fassen. Der vorliegende Band dokumentiert die Abschlusstagung des Teilprojekts A 7 "Juden auf dem Lande" im Trierer Sonderforschungsbereich "Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart". Mit Beiträgen von Friedrich Battenberg, Marie Bunatová, Nathanja Hüttenmeister, Danièle Iancu-Agou, Debra Kaplan, Rotraud Ries, Torben Stretz, Wolfgang Treue, Sabine Ullmann, Annette Weber und Hanna Wegrzynek
Kleine artige Kupfer : Buchillustration im 18. Jahrhundert by Sandro Jung( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Zentrum oder Peripherie? Kulturtransfer in Hildesheim und im Raum Niedersachsen (12.-15. Jahrhundert) by Monika E Müller( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

Verlegerische Geschäftskorrespondenz im 18. Jahrhundert Das Kommunikationsfeld zwischen Autor, Herausgeber und Verleger in der deutschsprachigen Aufklärung by Christine Haug( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 40 WorldCat member libraries worldwide

Verlegerische Geschäftskorrespondenz, flankiert von einem sich zunehmend professionalisierenden postalischen System, das fortan Zustellung und Versendung planbar machte, war im 18. Jahrhundert eine der bedeutendsten Errungenschaften in der Privatkommunikation wie auch im internationalen Handelsverkehr. Neben der Planbarkeit des schriftlichen Austausches, die sich in der Einrichtung von speziellen Briefstunden und Posttagen niederschlug, an denen die Briefschreiber keinen Besuch empfingen, waren die Beschleunigung und Dynamisierung der Kommunikation auch im globalen Buch- und Verlagshandel zu spüren. Daher achteten Kaufleute, Autoren und Verleger darauf, ihr Arbeitsumfeld zweckmäßig und die Arbeitsabläufe ökonomisch zu gestalten. Zugleich geht das Verhältnis von Autor und Verleger häufig über das rein Geschäftliche hinaus und spiegelt ein persönlich-freundschaftliches Verhältnis wider, das einen tiefen Einblick in die Entstehungsgeschichte der verlegten Werke ermöglicht.0Der von Thomas Bremer und Christine Haug herausgegebene Sammelband zeigt erstmals an verschiedenen Fallbeispielen die Strukturmerkmale verlegerischer Geschäftskorrespondenz sowie die Arbeitsvorgänge und logistische Organisation des Bücherverkehrs über das Verlagskontor auf, die Schaltstelle eines jeden Verlagsunternehmens im 18. Jahrhundert
Lords of Asia Minor : an introduction to the Lydians by Annick Payne( Book )

1 edition published in 2016 in English and held by 40 WorldCat member libraries worldwide

The Lydians, speakers of an ancient Indo-European language, dominated Western Asia Minor under the Mermnad dynasty in the 7th and 6th centuries BC. The final Mermnad king of Lydia, Croesus, is still cited today as the epitome of incredible riches. Apart from the figure of Croesus, the Lydians are well known because they are famously credited with the invention of coinage, and because of the prominence of Lydian tales in Graeco-Roman literature, in particular in the writings of the Greek historian Herodotus. These, in turn, inspired many later accounts and artistic representations, including Friedrich Hebbel's tragedy 'Gyges und sein Ring' and Alexander Zemlinky's opera 'King Candaules'. First-hand information on the Lydians stems mainly from archaeological research, as the available corpus of native Lydian texts is limited in size and genre, while later sources may show bias and distance to events recorded. This volume combines current historical, linguistic, and archaeological research to discuss the following topics: Lydian history and archaeology; language and writing; money, religion, and burial customs; concluding with the perception of Lydia throughout history. The book offers an up-to-date introduction to the Lydians, with extensive bibliographical references for further study. It is aimed at a wide audience, including general readers and scholars. A particular focus lies on the re-interpretation of the available text sources, taking into account recent advances made in neighboring academic fields in the study of ancient Anatolian civilizations
Autorenlexikon Deutsche Rhetoren 1450-1700 by Joachim Knape( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Wer hat sich in Deutschland zwischen den Jahren 1450 und 1700 als Autor mit Fragen der Rhetorik befasst? Wer hat sich zu Fragen der Kommunikation in verschiedensten Lebenszusammenhängen wie im Redenhalten, im höflichen Verhalten, in Briefen unterschiedlichster Anlässe, in Tischsitten, religiösen Verkündigungen und ähnlichem geäußert? Das Autorenlexikon der deutschen Rhetoren gibt auf diese Fragen eine Antwort und verzeichnet die Kurzbiografien von rund 900 deutschen Buchautoren, die zwischen 1450 und 1700 einen Beitrag zu diesem Themenkomplex geleistet haben. Der Band wird ergänzt durch ein Quellenverzeichnis (Gratia 59) und ein Repertorium (Gratia 61), das die Titel näher vorstellt
Studien zu den Urkunden Heinrichs V. Herausgegeben von Martina Hartmann unter Mitarbeit von Sarah Ewerling und Anna Claudia Nierhoff by Matthias Thiel( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Der Verführer Karol Szymanowski und seine Musik by Danuta Gwizdalanka( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

„Wir wissen, daß Polen uns zwei große Menschen gab: den elegischen Ekstatiker Chopin und den ekstatischen Elegiker Szymanowsky [...] Seine Persönlichkeit ist unter den neuen Musikern die schärfst profilierte", schrieb 1920 der Musikkritiker Hans Heinz Stuckenschmidt über den polnischen Komponisten Karol Maciej Szymanowski (1882-1937). In Band 4 der Polnischen Profile präsentiert die Musikwissenschaftlerin Danuta Gwizdalanka den Schöpfer der Mythen und der rätselhaften Oper König Roger in verschiedenen Rollen und Situationen
Denkraum Spätantike : Reflexionen von Antiken im Umfeld des Koran by Nora Schmidt( Book )

2 editions published in 2016 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Spätantike" ist nicht nur ein hochgradig ambivalenter Begriff in der europäischen Wissenschaftsgeschichte. Lange Zeit bezeichnete er eine Epoche, die durch den Niedergang einer ehemals blühenden antiken Hochkultur geprägt war. In den letzten drei Jahrzehnten ist die Spätantike zunehmend zu einem internationalen und interdisziplinären Forschungsprojekt geworden, und ein Durchbruch zu einer inklusiveren Sicht zeichnet sich ab. 0Die Autoren dieses Bandes setzen sich aus ihrer jeweiligen Fachperspektive heraus mit spätantiken Wissensformen und -beständen in der formativen Phase des Islams auseinander und führen den Lesern auf diese Weise unterschiedliche Reflexionen von Antiken im unmittelbaren und weiteren Umfeld des Korans vor Augen. Soziale Praktiken, Textkulturen und Materialitäten rücken dabei gleichermassen in den Blick; historiografische Modelle werden hinterfragt und neu perspektiviert. Statt?Spätantike? als eine Epoche zu fassen, die mit der Verkündigung des Korans ihr Ende findet, wird diese neu als ein?Denkraum? konturiert, in dem Religionen, Sprachen, Institutionen und soziale Praktiken in vielfältigen Beziehungen stehen. In einem so aufgespannten epistemischen Raum vollzieht sich Wissenswandel innerhalb komplexer Netzwerke. Die frühislamischen Wissensbestände werden so, anders als die Forschung zum Koran und den frühislamischen Wissenschaften lange postulierte, als Teil des spätantiken Denkraums erkennbar
Book studies and Islamic studies in conversation( Book )

1 edition published in 2018 in English and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Hebräische liturgische Poesien zu den Judenverfolgungen während des Ersten Kreuzzugs( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 37 WorldCat member libraries worldwide

Codex und Material( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 37 WorldCat member libraries worldwide

Reforming early modern monarchies : the Castilian Arbitristas in comparative European perspectives by Spanish-German Conferences( Book )

1 edition published in 2016 in English and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

Fassaden-Botschaften Zur Denkmalgeschichte und Programmatik der Tübinger Porträt-Galerie am Bonatzbau by Joachim Knape( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

2012 feierte die Tübinger Universitätsbibliothek das 100-jährige Jubiläum ihres ersten eigenständigen Bibliotheksgebäudes, das nach seinem Erbauer den Namen Bonatzbau trägt. Zusammen mit dem Bildhauer Ulfert Janssen schuf der Architekt Paul Bonatz 1912 an der Außenfassade des Gebäudes eine Porträtgalerie, deren einzelne Köpfe berühmter historischer Geistesgrößen Europas einen kulturellen Zusammenhang und ein Selbstverständnis ausdrücken sollten. Es sind Denker und Dichter des alten Griechenlands, der Italiener, der Briten, der Deutschen und speziell auch der Schwaben. Der vorliegende Sammelband versteht Architektur-Fassaden als spezielle Kommunikationsangebote mit rhetorischer Absicht. Die Beiträge stellen die Bonatzbau-Köpfe in ihren architektonischen, denkmalgeschichtlichen, kulturhistorischen oder politisch-zeitgeschichtlichen Zusammenhang und deuten dabei die impliziten rhetorischen Botschaften. Dabei geht es auch um die Frage, wie sich das Köpfe-Ensemble als Beitrag zu einer historischen Rekonstruktion der intellectual history Deutschlands am Ende des zweiten Kaiserreichs verstehen lässt und wie die memoriale und appellative Funktion der Köpfe im Rahmen einer Denkmalsrhetorik zu beurteilen sind
The German political broadsheet 1600-1700 by John Roger Paas( Book )

2 editions published in 2017 in English and held by 34 WorldCat member libraries worldwide

Werkeverzeichnis zu den Rhetorikdrucken Deutschlands 1450-1700 unter Mitarbeit von Michael Pelzer und Christine Thumm by Joachim Knape( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 33 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.80 (from 0.41 for Fassaden-B ... to 0.93 for Codex und ...)

Languages
German (20)

English (5)