WorldCat Identities

Breunich, Johann Michael

Overview
Works: 25 works in 36 publications in 5 languages and 46 library holdings
Genres: Songs and music 
Roles: Author
Classifications: M1120,
Publication Timeline
.
Most widely held works by Johann Michael Breunich
Flötenkonzert in G by Johann Michael Breunig( )

6 editions published between 1980 and 1981 in 3 languages and held by 10 WorldCat member libraries worldwide

Kurmainzer Kammermusik des Rokoko : die Werke des Mainzer Domkapellmeisters Johann Michael Breunich ; (1699-1755) by Johann Michael Breunig( Recording )

4 editions published between 1970 and 1980 in 3 languages and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

Trio C-dur für zwei Violinen und Bass ; Sonata B-dur für Orgelpositiv by Johann Michael Breunich( Recording )

and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

A concerto for solo transverse flute, two violins and bass by Johann Michael Breunich : an edition by J. David Green( Book )

2 editions published between 1981 and 1982 in English and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

VI. Missæ ... Opus I. : [Separate Parts]( Book )

1 edition published in 1727 in Undetermined and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

La Moderazione nella gloria by Giovanni Michaele Breunig( Book )

1 edition published in 1748 in Italian and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Kurmainzer Kammermusik des Rokoko by Johann Michael Breunich( Recording )

2 editions published in 1976 in German and No Linguistic content and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

2 Litaneien by Johann Michael Breunich( )

and held by 1 WorldCat member library worldwide

Litanies - Mus. 2993-E-1 : V (4), Coro, orch by Johann Michael Breunig( )

1 edition published in 1780 in Latin and held by 1 WorldCat member library worldwide

Weitgehend durchkomponiertes Werk mit kürzeren Vokalsoli und einem längeren Sopransolo im "Agnus Dei. - Die Partitur wurde um 1780 von C. F. Funke geschrieben; bei der in CatChiesa 1765 verzeichneten Partitur handelt es sich hingegen wahrscheinlich um das Autograph Breunichs, das später nach D-B (Signatur Mus.ms.autogr. Breunich, J. M. 1 N) gelangte, siehe PoppeB 2000. - Der Vermerk "No: I." im Titel dürfte sich auf CatChiesa 1765 beziehen, wo das Werk als erste von zwei Xaverianischen Litaneien Breunichs verzeichnet ist. - Zu Eigenheiten der Textvorlage siehe PoppeX 2002. - Zugehöriges Stimmenmaterial in D-Dl unter den Signaturen Mus.2993-E-1a bis -E-1d (RISM A/II 212006942 bis 212006945). - Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union". Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de. - Von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleistift paginiert, p.58-60 unbeschrieben
Concertos - Mus. Hs. 64 : fl, vl (2), b ; G ; GroF 714 by Johann Michael Breunich( )

1 edition published in 1740 in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

In der fl-Stimme wurde nachträglich zum zweiten Satz eine Solokadenz eingetragen. - Alte Signaturen auf dem Titelblatt: "N 13" (Bleistift, mit Tinte durchgestrichen), "5" und "31." (in Blei, durchgestrichen)
Vi. Missæ ... Opusi. [Separate Parts.] [Mainz,] 1727. The Organo alone has a title-page by Johann Michael Breuenich( )

in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

La Moderazione Nella Gloria, Festa per musica da cantarsi nel felicissimo Giorno Natalizio Della Sagra Real Maesta Di Maria Giuseppa [...] Di Augusto III [...] by Giovanni Claudio Pasquini( Book )

1 edition published in 1748 in Italian and held by 1 WorldCat member library worldwide

È Roma infelice se in tante sue prove - Mus. 1-F-82,34-17 : A, orch, b; D by Johann Michael Breunig( )

1 edition published in 1740 in Italian and held by 1 WorldCat member library worldwide

Das zugehörige Werk konnte nicht ermittelt werden. - Auf p.1, links von der ersten Akkolade, mit Bleistift, alte Signatur: "14. - Das Manuskript Mus.1-F-82,34-17 ist Teil eines Sammelbands mit der Signatur 1-F-82,34 (1-18). Dunkelgrüner Halbeinband mit schwarz-beige-grünem Papier überzogen. Auf dem Rücken, auf Etikett: "Bertoni, Besozzi Blaise, Borghi, Bose Breunich, Brusa".Auf dem Vorsatzblatt, von Moritz Fürstenau geschrieben, Inhaltverzeichnis:"Inhalt.Bertoni - 4 Arie à Sopr.2 Rondo à Sopr.3 Arie à Alto1 Duetto à Sopr.Besozzi - 3 Canzonette à Sopr.Blaise - TrioBorghi - Recit. e Rondo à Sopr.Bose Aria a Sopr, Polacca à Sopr.Breunich - Aria à AltoBrusa - Duetto à 2 Sopr." Das Manuskript Mus.1-F-82,34 gehört zur königlichen Privatmusikaliensammlung des Sächsischen Hofes; auf S.129-131 des zwischen 1781 und 1787 entstandenen historischen Katalogs CatMariaAntonia sind die verschiedenen Ariensammelbände und "Paquetti"aufgelistet, unter denen sich auch das vorliegende Manuskript befindet. Ein "Paquetto Arie sciolte"auf p.130, Schrank 4/2, enthielt unter anderen Arienkompositionen 7 Arien von Bertoni und 1 von Breunich. Es ist schwer zu sagen, ob die Vokalstücke der vorliegenden Sammlung 1-F-82,34 ursprünglich diesem einen "Paquetto"gehört haben.Wie man aus dem Manuskriptumschlag mit Marmorbezug vermuten kann, wurden die Einzelarien sehr wahrscheinlich erst im 19. Jahrhundert in Sammelbände zusammen gebunden. - Die Kopisten des Manukripts D-Dl Mus.1-F-82,34 (1-18) sind insgesamt 13 und wie folgt in den einzelnen Arien verteilt: no.1 Kopist 1no.2, 4, 8 Kopist 2no.3 Kopist 3no.5, 7 Kopist 4no.6 Kopist 5no.8, 9, 10 Kopist 6no.12, Kopist 7no.13, Kopist 8no.14 Kopist 9no.15 Kopist 10no.16 Kopist 11no.17 Kopist 12no.18 Kopist 13. - Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union". Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de. - Von der besitzenden Bibliothek D-Dl paginiert, p.1-24
Trios NN 133 ; 134 Travorso, Violino et Violoncello by Johann Michael Breunig( Book )

1 edition published in 1750 and held by 1 WorldCat member library worldwide

Flötenkonzert : Johann Michael Breunig by Johann Michael Breunig( )

1 edition published in 1910 and held by 1 WorldCat member library worldwide

Astrea placata - Mus. 2993-F-1 : V (5), orch by Johann Michael Breunig( )

1 edition published in 1752 in Italian and held by 1 WorldCat member library worldwide

PoppeB 2000 führt aus, dass die Partitur mutmaßlich für eine Aufführung des Werks in Dresden 1753 oder in Warschau 1754 entstanden ist. SartoriL 1990 gibt für das Dresdner Libretto 1753 hingegen Schürer als Komponisten an. - Arien häufig mit Bläsern besetzt; Rezitative öfters mit Accompagnato-Abschnitten. - Es fehlt die 17. Lage (zwischen p.252 und 253 und Incipits 1.26.1 und 1.27.1). Auf den ersten Seiten der 18. Lage ist das Ende eines Duetts notiert. Musikalische Kennzeichen des Duetts: Besetzung mit zwei S, Streichern und bc, A-Teil: B-Dur, c-Takt, B-Teil: "Allegro ma non troppo", 3/4-Takt, Text: "Tutto annuncia al dì che torna ... ". Siehe hierzu auch PoppeB 2000. - Partitur zeigt Benutzungsspuren: diverse Korrekturen und Änderungen mit Tinte und Bleistift. - Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union". Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de. - 17. Lage fehlt. Partitur (136f.) + Vor- und Nachsatz (2f.). Von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleistift paginiert, p.272 unbeschrieben
Il David penitente - Mus. 2993-D-1 by Johann Michael Breunig( )

1 edition published in 1742 in Italian and held by 1 WorldCat member library worldwide

Zweiteiliges Oratorium auf ein Libretto von Buonaccorsi. Der Text ist in SartoriL 1990 erstmalig für Rom, quaresima dell'anno 1708, verzeichnet (Titel "Il David penitente", Musik von Francesco Magini). Der Text wurde von Breunich gleichlautend, aber mit einigen Kürzungen übernommen, siehe LühningD 2000. Dort auch eine Übersicht zur Abfolge der musikalischen Nummern. - Reinschrift mit einigen Korrekturen. LühningD 2000 weist darauf hin, dass die Textierung an einigen Stellen fehlt und auch (aufgrund mangelhafter Italienisch-Kenntnisse) fehlerhaft ist. Die Einschätzung Lühnings, dass an der Handschrift zwei bis drei Schreiber beteiligt seien, ist weniger wahrscheinlich. Eher handelt es sich um den selben Schreiber, der unterschiedlich dicke Federn benutzt hat. - b-System immer mit "vlne" bezeichnet. - Am Ende: "IL Fine dell'Opera" [sic]. - Auf dem Einbandrücken ein kleines viereckiges lederfarbenes Schildchen, stark beschädigt, mit Goldprägung: "No: 5" (die erste Ziffer könnte eine 7 oder eine 6 sein). - CatNumeriNegri vermerkt "con strom[enti]: cav[ati]:". Die Stimmen kamen nach 1945 nach Russland und liegen heute in der Russischen Staatsbibliothek, siehe GeckM 2006. - Diese Musikquelle ist Gegenstand des DFG-Projekts "Die Notenbestände der Dresdner Hofkirche und der Königlichen Privat-Musikaliensammlung aus der Zeit der sächsisch-polnischen Union". Weitere Informationen unter http://hofmusik.slub-dresden.de. - Partitur (112f.) + Vor- und Nachsatz (6f.). Partitur mit originaler Foliierung, außerdem von der besitzenden Bibliothek D-Dl mit Bleistift paginiert
Deutsche Orgellandschaften Sachsen( Recording )

1 edition published in 1999 in French and held by 1 WorldCat member library worldwide

Litanie Francesco Xaverio by Johann Michael Breunich( )

1 edition published in 1998 and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.89 (from 0.65 for A concerto ... to 0.97 for Deutsche O ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Braeunig, Johann Michael.

Braeunig, Johann Michael 1699-1755

Brauenig, Johann Michael

Bräunich, Johann Michael

Bräunich, Johann Michael 1699-1755

Breinig, Johann Michael.

Breinig, Johann Michael 1699-1755

Breuenich, Johann Michael

Breunich, Giovanni Michaele.

Breunich, Giovanni Michaele 1699-1755

Breûnich, Giovanni Michele.

Breunich, Giovanni Michele 1699-1755

Breunich, Jan Michał.

Breunich, Johann Michael.

Breunich, Johann Michael 1699-1755

Breunig, Johann Michael

Brünick, Johann Michael

Brunik, Johann Michael

Johann Michael Breunig compositor alemán

Johann Michael Breunig deutscher Komponist des Spätbarock

Johann Michael Breunig Duits componist (1699-1755)

Johann Michael Breunig German composer

Preunich, Johann Michael

Languages