WorldCat Identities

Gorelik, Lena 1981-

Overview
Works: 62 works in 193 publications in 3 languages and 1,886 library holdings
Genres: History  Fiction  Biographies 
Roles: Author, Translator, Author of afterword, colophon, etc., Contributor, Creator, Other, Interviewee, wpr
Classifications: PT2707.O74, 830
Publication Timeline
.
Most widely held works by Lena Gorelik
Die Listensammlerin Roman by Lena Gorelik( )

20 editions published between 2013 and 2018 in German and French and held by 225 WorldCat member libraries worldwide

Oft weiß Sofia nicht aus noch ein: An das Dasein als Mutter hat sie sich noch nicht gewöhnt, ihre kleine Tochter wird bald am Herzen operiert, Sofias überfürsorgliche Mutter ist mehr Last als Hilfe, und ihre alte Großmutter dämmert dement vor sich hin. Nur ihre Leidenschaft, Listen anzulegen Listen der peinlichsten Kosenamen, der witzigsten Neurosen, der schlimmsten Restaurants etc., bringt ein wenig Ordnung in Sofias Leben. Da macht sie in der großmütterlichen Wohnung eine Entdeckung: eine andere Listensammlung, in vergilbte Hefte notiert, in kyrillischer Schrift - die Familie hat in den Siebzigern die Sowjetunion verlassen. Über diesen Fund stößt Sofia auf einen geheimnisvollen Onkel, von dem nie jemand sprach: Onkel Grischa, ein Querkopf und schräger Vogel, der sich im Untergrund betätigt hat, der alle in Gefahr brachte und den trotzdem alle liebten. "Es sind, neben Onkel Grischa und der Listenschreiberin Sofia, noch viel mehr schräge Vögel und bezaubernd gestaltete Figuren in diesem skurillen Roman. Lena Gorelik erzählt mit viel Humor und Ironie von einer Familie, die ihre besondere Geschichte hat und die dennoch nicht mehr und nicht weniger verrückt ist als alle Familien. "Die Listensammlerin"von Lena Gorelik, erschienen bei Rowohlt Berlin, gehört sofort auf die Liste der Bücher mit den am ungewöhnlichsten erzählten Familiengeschichten" (br.de)
Null bis unendlich Roman by Lena Gorelik( Book )

11 editions published between 2015 and 2017 in German and held by 181 WorldCat member libraries worldwide

Fünfzehn Jahre lang hat Nils Liebe nichts von Sanela gehört. Damals waren beide vierzehn, Nils multiplizierte vierstellige Zahlen im Kopf, Sanela kam aus Jugoslawien und hatte im Krieg ihre Eltern verloren. Zwischen den beiden Außenseitern begann eine heftige Freundschaft, vielleicht wäre es sogar mehr geworden. Aber nachdem sie zusammen ausgerissen waren und versucht hatten, in Bosnien das Grab von Sanelas Vater zu finden, eine so vergebliche wie gefährliche Reise, kam das abrupte Ende zwischen Nils und dem wilden Mädchen, das immer aus allem ausbrechen wollte. Nun erhält Nils einen Brief von Sanela, einen Brief wie früher, scheinbar zufällig. Und weiß beim ersten Treffen, wie sehr sie ihm all die Jahre gefehlt hat. Sanela hat einen kleinen Sohn, der Niels-Tito heißt, der wie Nils Liebe die Zahlen liebt und sich sofort mit diesem versteht wie mit keinem sonst. Zu dritt holen sie die Reise nach und werden bald zu so etwas wie einer Familie. Aber Sanela macht es Nils immer noch nicht leicht. Ihr Brief war kein Zufall, denn sie ist sehr krank ... Lena Gorelik erzählt von drei außergewöhnlichen Menschen, von Freundschaft, Liebe und Abschied – und sie zeigt, warum es gut ist, anders zu sein und seinen eigenen Weg zu finden
Mehr Schwarz als Lila Roman by Lena Gorelik( Book )

10 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 175 WorldCat member libraries worldwide

Mit siebzehn ist das Leben kompliziert. Alex trägt lieber Schwarz als Lila, ihr Vater schweigt die meiste Zeit, und ein Papagei soll ihr die Mutter ersetzen. Die besondere Freundschaft mit Paul und Ratte ist das, was Alex an ihrem Leben liebt. Die gefühlte Eintönigkeit lassen die drei in Mutspielen hinter sich, bei denen es keine Grenzen gibt. Und dann taucht Johnny Spitzing auf, der junge Referendar, den sogar Alex gut findet. Auf der Klassenfahrt nach Polen jedoch macht Johnny ihr klar, dass sie nur seine Schülerin ist; Ratte, die sich verliebt hat, entfernt sich; und ihr bleibt nur noch Paul, den Alex, von tausend Gefühlen überrannt, küsst - am unpassendsten Ort der Welt, in Auschwitz. Jemand fotografiert, das Bild geistert durchs Netz, und plötzlich reden alle über Alex und die Jugend von heute, der Papagei entfliegt, Paul verschwindet, und Alex erkennt: "Das ist jetzt mein Film, und das Leben muss ich ganz alleine steuern". „Gorelik hat einen eigenwilligen Stil gewählt, der das Widersprüchliche und Erratische der Erlebniswelt und das innere Drama der Teenager unterstreicht. Die Geschichte über Freundschaft und Handlungen, deren Auswirkungen man nicht vorhergesehen hat und die sich nicht ungeschehen machen lassen, ist bereits für ältere Jugendliche und alle Bestände geeignet“ (borromaeusverein.de)
Hochzeit in Jerusalem : Roman by Lena Gorelik( Book )

9 editions published between 2007 and 2008 in German and held by 129 WorldCat member libraries worldwide

Anjas Mutter findet, sie könnte ihrem Bruder ein bisschen dabei helfen, eine Frau zu finden, da er selber zu schüchtern dazu ist. Als sie mit ihrem Freund Julian nach Israel reist, um ihre eigene Identität zu erforschen und ihm bei der Suche nach seinen jüdischen Wurzeln zu helfen, beschliesst die ganze Familie, sie zu begleiten, um die Hochzeit einer Cousine zu feiern
Meine weissen Nächte : Roman by Lena Gorelik( Book )

15 editions published between 2004 and 2009 in German and Dutch and held by 127 WorldCat member libraries worldwide

Een Russische jonge vrouw denkt goed ingeburgerd te zijn in de Duitse samenleving, totdat haar Russische ex-vriend opduikt en ze een keuze moet maken
"Sie können aber gut Deutsch!" warum ich nicht mehr dankbar sein will, dass ich hier leben darf, und Toleranz nicht weiterhilft by Lena Gorelik( Book )

10 editions published in 2012 in German and held by 105 WorldCat member libraries worldwide

Lange hat man hierzulande so gut wie gar nicht über Integration diskutiert. Dann lösten Thilo Sarrazins umstrittene Thesen über Migranten heftige Reaktionen aus. Was viele vergessen, so Lena Gorelik {u2013} die selbst Kind russischer Einwanderer ist {u2013}, wir leben längst in einer ethnisch gemischten Gesellschaft. Wir müssen nur dahin kommen, es als Stärke zu begreifen und davon zu profitieren. --
Geschichte der Juden in Deutschland von 1945 bis zur Gegenwart : Politik, Kultur und Gesellschaft by Michael Brenner( Book )

1 edition published in 2012 in German and held by 97 WorldCat member libraries worldwide

Erstmals schildert dieser Band auf der Grundlage breiter Archivrecherchen, wie jüdisches Leben sich nach dem Holocaust über sechs Jahrzehnte in Deutschland entfaltete, welche Rolle es für die deutsche Gesellschaft in West und Ost spielte und wie im wiedervereinigten Deutschland durch die Zuwanderung aus der ehemaligen Sowjetunion die am schnellsten wachsende jüdische Gemeinde der Welt entstand. Nach dem Holocaust galt Deutschland den meisten Juden als „blutgetränkte Erde?, auf der jüdisches Leben unmöglich erschien. Dennoch bildete in den ersten Nachkriegsjahren das besetzte Deutschland eine Durchgangsstation für jüdische Überlebende aus Osteuropa. Ein kleiner Teil von ihnen blieb und baute gemeinsam mit überlebenden und aus dem Exil zurückgekehrten deutschen Juden wieder jüdische Gemeinden auf. International renommierte Zeithistoriker beschreiben die Entwicklung der Gemeinden, die Politik des Zentralrats und seiner Vorsitzenden, die „Wiedergutmachung? sowie den Umgang mit altem und neuem Antisemitismus. Das Buch dürfte für längere Zeit zum Standardwerk über das jüdische Leben in Deutschland seit 1945 werden. --
Unter dem Baumhaus by Lena Gorelik( )

2 editions published in 2016 in German and held by 95 WorldCat member libraries worldwide

Eine intensive Kurzgeschichte von Lena Gorelik: Jahrelang haben sich Franziska und Matze nicht gesehen. Als Nachbarskinder waren sie eng befreundet. Doch dann passierte etwas mit Matzes Bruder, der krank war und im Rollstuhl saß, etwas, an dem Franziska und Matze schuld waren. Nie haben sie darüber gesprochen, die Freundschaft ging danach zu Ende. Und jetzt treffen die beiden sich wieder, am elterlichen Gartenzaun, wie früher immer. Sie wissen erst nicht, was sie sagen sollen, und kommen dann doch ins Reden
Eva Meckbach liest Lena Gorelik "Die Listensammlerin" Argon-Edition by Lena Gorelik( Book )

3 editions published in 2013 in German and held by 73 WorldCat member libraries worldwide

Oft weiß Sofia nicht aus noch ein: An das Dasein als Mutter hat sie sich nicht gewöhnt, ihre überfürsorgliche Mutter ist mehr Last als Hilfe, und die alte Großmutter dämmert dement vor sich hin. Nur Sofias Leidenschaft, Listen anzulegen - Listen der peinlichsten Kosenamen oder der witzigsten Neurosen - bringt ein wenig Ordnung in ihr Leben. Da entdeckt sie in der großmütterlichen Wohnung eine andere Listensammlung, durch die sie auf einen geheimnisvollen russischen Verwandten stößt: Onkel Grischa, ein Querkopf und schräger Vogel. Anhand der Listen spürt Sofia Grischas Geschichte nach und entdeckt, was die Vergangenheit für das Jetzt und für sie bedeuten kann
Lieber Mischa : --der Du fast Schlomo Adolf Grinblum geheissen hättest, es tut mir so leid, dass ich Dir das nicht ersparen konnte : Du bist ein Jude-- by Lena Gorelik( Book )

10 editions published between 2011 and 2016 in German and held by 48 WorldCat member libraries worldwide

Klar sind Juden gerissen, meint Lena Gorelik, sonst hätten sie nicht überlebt. Sie gehört der neuen Generation von Juden in Deutschland an, die sich über ihre Zukunft, nicht über ihre Vergangenheit definieren wollen. Dazu passt, dass sie gerade Mutter geworden ist: In ihrem neuen Buch zeigt sie ihrem Sohn, wie man entspannt mit den üblichen Klischees umgeht. Sie erklärt ihm, warum er auf seine große Nase stolz sein kann und wie er es auf die Liste der zehn coolsten Juden der Welt schafft. --
Lenas Tagebuch Leningrad 1941 - 1942 by Elena Vladimirovna Mukhina( Book )

4 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 47 WorldCat member libraries worldwide

Ein berührendes und unsenitimentales Tagebuch von 1941 bis 1942 eines sechszehnjährigen Mädchens, das sie Belagerung von Leningrad überlebte
"Die Judenschublade - junge Juden in Deutschland" ein Dokumentarfilm mit Arbeitsmaterialien by Lena Gorelik( Book )

4 editions published between 2010 and 2011 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

„Man wird so oft in eine Schublade gesteckt. Die Judenschublade. Es gibt so viele junge Juden in Deutschland, die passen da nicht alle rein ..." - So lautet der wichtige Denkanstoß der Schriftstellerin Lena Gorelik. Tatsächlich ist es vor allem die Unwissenheit, die zu Schubladendenken und Berührungsängsten führt: Die meisten nichtjüdischen Jugendlichen wissen gar nicht, wie viele junge Juden in Deutschland leben - geschweige denn, wie das Leben ihrer jüdischen Altersgenossen heute aussieht. Genau das entdecken Ihre Schüler nun mit dem Dokumentarfilm und dem dazugehörigen Material. Authentisch zeigt „Die Judenschublade" Alltag, Geschichte, Kultur und Religion, wie junge Juden sie heute leben und erleben. Über Methoden wie Interviews oder Rollenspiele setzen sich die Schüler mit dem Judentum und dem Alltag jüdischer Jugendlicher auseinander. Alle Arbeitsblätter können dabei unabhängig voneinander eingesetzt werden. Ob „Falafel, Krieg und Party - Israel" oder „Koscher Sex - Geschlechterrollen im Judentum": „Die Judenschublade" zeigt lebendig und authentisch das Judentum der Gegenwart - und räumt so ein für alle Mal mit den Vorurteilen auf
Kanada : die große Freiheit : Abenteuer Roadtrip : raus in die Wildnis zu Grizzlys, Huskys und Bisons( Book )

1 edition published in 2016 in German and held by 20 WorldCat member libraries worldwide

Trigger Warnung Identitätspolitik zwischen Abwehr, Abschottung und Allianzen by Markus Brunner( )

3 editions published in 2019 in German and held by 18 WorldCat member libraries worldwide

Identitätspolitik steckt in der Sackgasse: Empowerment wird auf Gender-Sternchen und die Vermeidung des N-Worts verkürzt. Überall sollen Minderheiten vor möglichen Verletzungen geschützt werden - in Uniseminaren, Kunst und Mode, im Netz und bei öffentlichen Events. Für alle, die Politik nicht mit eigener Betroffenheit belegen, schließt sich die Debatte. Wer mit der anspruchsvollen Pflichtlektüre nicht hinterherkommt, ist raus. Die solidarische Kritik an diesen Exzessen wird zum Dilemma in einer Zeit, in der Rechte gegen Unisextoiletten und die "Ehe für alle" hetzen - und Linke darin "Pipi fax" oder den Aufstieg von Trump begründet sehen. Zwischen Abwehr und Abschottung richtet der Band den Blick auf die Fallstricke der Identitätspolitik und sucht nach Allianzen jenseits von Schuldzuweisungen und Opferkonkurrenz
Verliebt in Sankt Petersburg : meine russische Reise by Lena Gorelik( Book )

4 editions published between 2008 and 2011 in German and Undetermined and held by 18 WorldCat member libraries worldwide

Die Stadt für Verliebte und Kunstbeflissene, Schlaflose, Wodkatrinker und Pelzträger: Sankt Petersburg, eines der beliebtesten Reiseziele, war immer schon Opfer seiner Klischees. Lena Gorelik, selbst gebürtige Petersburgerin, greift dieses freudig auf und präsentiert uns Ergebnis ihrer Feldstudien ist diesem witzigen, sehr persönlichen Reisebuch, das keine Museenöffnungszeiten enthält, aber dafür ultimative Tips, wie Ihre Reise an die Newa bestimmt unvergesslich wird
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.85 (from 0.81 for Kanada : d ... to 0.93 for Geschichte ...)

Alternative Names
Lena Gorelik deutsche Journalistin und Schriftstellerin

Lena Gorelik Duits auteur

Lena Gorelik German author

Lena Gorelik němska žurnalistka a spisowaćelka

Горелик Лена

لينا جوريليك

Languages
German (109)

French (4)

Dutch (2)