WorldCat Identities

Rothhaar, Markus

Overview
Works: 19 works in 59 publications in 2 languages and 558 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  Academic theses  Criticism, interpretation, etc 
Roles: Editor, Author, dgs, Contributor, Other
Classifications: R724, 174.2
Publication Timeline
.
Most widely held works by Markus Rothhaar
Normativität des Lebens - Normativität der Vernunft? by Martin Hähnel( )

9 editions published in 2015 in German and English and held by 124 WorldCat member libraries worldwide

A new controversy has arisen in practical philosophy concerning the principles of normativity. Conceptual approaches in the Kantian tradition, which derive the fundamental norms for human coexistence from formal determinants of reason are countered by models that have revived the notion of an authentic normativity of nature or of life, following Aristotle and Thomas of Aquinas. The volume brings together advocates of both positions
Die Menschenwürde als Prinzip des Rechts ein[e] rechtsphilosophische Rekonstruktion by Markus Rothhaar( Book )

9 editions published between 2013 and 2015 in German and held by 97 WorldCat member libraries worldwide

The concept of human dignity has experienced something of a crisis in recent years. Next to accusations of arbitrariness and lack of clarity, there are aporia which result from the idea that human dignity figures as a special right besides and above the other basic human rights. The philosophical discomfiture with human dignity as a principle of law is intensified by the fact, that for most of the time in European history it hadn't been understood as a concept of law, but rather as a ground of duties against oneself. In contrast, the contemporary concept of human dignity serves as the foundation of rights, and at the same time as a deontological constraint to the weighing of rights. By recourse to Fichte and Hegel, Markus Rothhaar shows how these two seemingly heterogeneous roles could reconciled on the basis of a recognition theory-oriented foundation of law
Das Gesunde, das Kranke und die Medizinethik moralische Implikationen des Krankheitsbegriffs by Markus Rothhaar( Book )

5 editions published in 2012 in German and held by 78 WorldCat member libraries worldwide

Durch die Entwicklungen der modernen Medizin und Biotechnologie werden lange Zeit vorhandene Gewissheiten darüber, was die Begriffe ""Krankheit"" und ""Gesundheit"" bedeuten, zunehmend in Frage gestellt. Zugleich nehmen diese Begriffe in den verschiedensten medizinethischen Kontexten wie etwa der Debatte um das ""Enhancement"" immer stärker die Funktion von normativen Begriffen ein, die legitime von illegitimen Handlungen trennen. Der Band vereinigt vor diesem Hintergrund in Beiträgen renommierter Autoren die wissenschaftstheoretische Kontroverse mit der praktisch-ethischen Reflexion über d
Der manipulierbare Embryo Potentialitäts-und Speziesargumente auf dem Prüfstand by Markus Rothhaar( )

8 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 71 WorldCat member libraries worldwide

Der moralische Status menschlicher Embryonen ist und bleibt umstritten. Zugleich gibt es immer neue und tiefergehende biotechnologische Möglichkeiten, Embryonen zu manipulieren. Das betrifft insbesondere ihr Entwicklungspotential und die klare Zuordnung zur menschlichen Spezies. Dieses Buch untersucht, welche Auswirkungen diese neuen Manipulationsmöglichkeiten auf die Tragfähigkeit der Argumente haben, mit denen ein herausgehobener moralischer Status des Embryos begründet werden soll: die Potentialitäts- und Speziesargumente. In den Beiträgen werden aktuelle Entwicklungen in der Forschung mit Embryonen zusammengetragen und insbesondere folgende Fragen diskutiert: Was bedeuten diese Entwicklungen für die Potentialitäts- und Speziesargumente - und damit letztendlich auch für den moralischen Status der so manipulierten Embryonen? Können die zentralen embryoethischen Argumente angesichts der neuen biotechnologischen Eingriffsmöglichkeiten überhaupt aufrechterhalten werden? Sind alle Varianten der Argumente betroffen oder nur einige? Können und müssen sie möglicherweise reformuliert oder neu gedacht werden?
Metaphysik und Negativität : eine Studie zur Struktur der Hegelschen Dialektik nach der "Wissenschaft der Logik" by Markus Rothhaar( Book )

10 editions published in 1999 in German and held by 45 WorldCat member libraries worldwide

Medizin für »Menschen ohne Papiere« Menschenrechte und Ethik in der Praxis des Gesundheitssystems by Maren Mylius( Book )

2 editions published in 2011 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

HauptbeschreibungDer Zugang zur medizinischen Versorgung ist in Deutschland abhängig vom Aufenthaltsstatus. Für MigrantInnen ohne Papiere gibt es besonders hohe Hürden für eine Gesundheitsversorgung: die rechtlichen Rahmenbedingungen machen ihnen eine adäquate gesundheitliche Versorgung de facto unmöglich. Um die humanitäre Not abzufedern, vermitteln in einigen Großstädten Hilfsorganisationen medizinische Versorgung oder bieten eine Grundversorgung vor Ort an. Schwerwiegende Erkrankungen allerdings oder Pflegebedürftigkeit können die Hilfseinrichtungen an den Rand ihrer Handlungsfähigkeit brin
Grenzen individueller Verantwortung angesichts von Weltübeln by Werner Wiborny( )

1 edition published in 2016 in German and held by 32 WorldCat member libraries worldwide

Die Negativität im Absoluten zur Struktur von Hegels dialektischer Logik by Markus Rothhaar( Book )

4 editions published in 2016 in German and held by 18 WorldCat member libraries worldwide

Weiterleben nach politischer Haft in der DDR : gesundheitliche und soziale Folgen by Kornelia Beer( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 17 WorldCat member libraries worldwide

Gelingende Geburt : Interdisziplinäre Erkundungen in umstrittenen Terrains( )

1 edition published in 2021 in German and held by 12 WorldCat member libraries worldwide

Was kennzeichnet eine gelingende Geburt und welche Zugänge sind geeignet, um diese Frage zu beantworten? Schien es in der klassischen Moderne lange Zeit so, als könne die medizinische Geburtshilfe hier als Leitdisziplin fungieren, so sind in der reflexiv gewordenen Moderne von verschiedenen Fachrichtungen Zweifel an einem solchen Selbstverständnis angemeldet worden. Kritisiert wird dabei etwa die Ausblendung des spezifischen, uneinholbar subjektiven Erlebenskontextes der Schwangeren, problematisiert wird ein Zugriff, der über präskriptiv-normative Zugangsweisen Kriterien für eine gelingende Geburt vorgeben möchte. Kontroversen ergeben sich zudem aus der Professionenkonkurrenz zwischen Hebammen, Ärztinnen und Ärzten. Umstritten ist weiterhin die Bedeutung der Geburt als Statusübergang, eine Frage, die durch die erweiterten Möglichkeiten pränataler Diagnostik ihre Dringlichkeit gewinnt: Begründet erst die Geburt ein eigenständiges Lebensrecht? Schließlich steht zur Debatte, welche Anhaltspunkte sich für eine Ethik der Elternschaft aus dem spezifischen Geschehen von Schwangerschaft und Geburt ableiten lassen. Die Beiträge dieses Bandes loten in interdisziplinärer Perspektive verschiedene Zugänge zu diesen Grundfragen des Menschseins aus
Themenschwerpunkte: Zur Manipulierbarkeit des Embryos = On manipulation of the human embryo( Book )

1 edition published in 2020 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Das Recht des Menschen und die Medizin 60 Jahre Genfer Gelöbnis und allgemeine Erklärung der Menschenrechte by Andreas Frewer( )

1 edition published in 2009 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Contra: Soll das sogenannte "Gene Editing" mittels CRISPR/Cas9-Technologie an menschlichen Embryonen erforscht werden? by Roland Kipke( )

1 edition published in 2017 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Die Enquete-Kommission Ethik und Recht der modernen Medizin des Deutschen Bundestags by Markus Rothhaar( )

1 edition published in 2009 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Human Dignity as the Principle of Law. A Reconstruction : Eine rechtsphilosophische Rekonstruktion by Markus Rothhaar( )

1 edition published in 2015 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Long description: Der Menschenwürdebegriff ist in den letzten Jahren in eine Krise geraten. Neben die Vorwürfe der Unklarheit und Beliebigkeit treten Aporien, die sich aus der Auslegung der Menschenwürdegarantie als eines speziellen Rechts neben und über den weiteren Grundrechten ergeben. Das philosophische Unbehagen an der Menschenwürde als Rechtsprinzip wird dadurch noch verstärkt, dass diese über die längste Zeit nicht als Rechtsbegriff, sondern als Grund von Pflichten gegen sich selbst verstanden wurde. Dem modernen rechtlichen Menschenwürdebegriff kommt dagegen die Rolle der Rechtsfundierung, dann aber auch diejenige einer deontologischen Schranke der Abwägbarkeit von Rechten gegeneinander zu. Markus Rothhaar zeigt hier im Rückgriff auf Fichte und Hegel, wie diese beiden scheinbar heterogenen Rollen in einer anerkennungstheoretischen Grundlegung des Rechts widerspruchsfrei zusammengedacht werden können
Die Menschenwürde als Prinzip des Rechts. Eine rechtsphilosophische Rekonstruktion by Markus Rothhaar( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Der Menschenwürdebegriff ist in den letzten Jahren in eine Krise geraten. Neben die Vorwürfe der Unklarheit und Beliebigkeit treten Aporien, die sich aus der Auslegung der Menschenwürdegarantie als eines speziellen Rechts neben und über den weiteren Grundrechten ergeben. Das philosophische Unbehagen an der Menschenwürde als Rechtsprinzip wird dadurch noch verstärkt, dass diese über die längste Zeit nicht als Rechtsbegriff, sondern als Grund von Pflichten gegen sich selbst verstanden wurde. Dem modernen rechtlichen Menschenwürdebegriff kommt dagegen die Rolle der Rechtsfundierung, dann aber auch diejenige einer deontologischen Schranke der Abwägbarkeit von Rechten gegeneinander zu. Markus Rothhaar zeigt hier im Rückgriff auf Fichte und Hegel, wie diese beiden scheinbar heterogenen Rollen in einer anerkennungstheoretischen Grundlegung des Rechts widerspruchsfrei zusammengedacht werden können
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.82 (from 0.74 for Normativit ... to 0.97 for Weiterlebe ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Medizin für »Menschen ohne Papiere« Menschenrechte und Ethik in der Praxis des Gesundheitssystems
Covers
Languages
German (58)

English (1)