WorldCat Identities

Kopp, Julia

Overview
Works: 15 works in 38 publications in 2 languages and 681 library holdings
Roles: Contributor, Author
Classifications: HN450, 322.40943
Publication Timeline
.
Most widely held works by Julia Kopp
NoPegida die helle Seite der Zivilgesellschaft? by Stine Marg( Book )

11 editions published in 2016 in German and English and held by 290 WorldCat member libraries worldwide

Die NoPegida-Proteste organisierten sich vielerorts als Reaktion auf Pegida, die "Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes". Wurde Pegida als Ausdruck von Ressentiments gegenüber religiösen Minderheiten, der
Lokale Konflikte um Zuwanderung aus Südosteuropa "Roma" zwischen Anerkennung und Ausgrenzung by Lars Geiges( )

5 editions published in 2017 in German and English and held by 129 WorldCat member libraries worldwide

Der Begriff "Roma" ist in der deutschen Gesellschaft ein Reizwort. Er steht für die Gefährdung des Wohlfahrtsstaates durch Armutsmigration und repräsentiert die Unsicherheit, die in den situierten Europäischen Norden einzudringen sucht. Die Chiffre "Roma" hat dementsprechend auch in lokalen Konflikten um Armutsmigration eine spezifische Funktion. Die AutorInnen des Bandes haben im Rahmen einer lokalpolitischen Feldstudie soziale Konflikte um Migration aus Südosteuropa und ihre Dynamiken untersucht und eröffnen eine neue Perspektive auf die Situation von Roma in der bundesdeutschen Gesellschaft
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? by Christoph Hoeft( )

2 editions published in 2014 in German and held by 110 WorldCat member libraries worldwide

Auch wenn die Zivilgesellschaft in sozial benachteiligten Stadtvierteln häufig kaum sichtbar ist, gibt es wichtige Ausnahmen: Viertelgestalter_innen sind mit unermüdlicher Tatkraft bürgerschaftlich aktiv. Im Buch werden acht dieser außergewöhnlichen Menschen in ausführlichen Portraits vorgestellt. Wie kamen sie zu ihrer Rolle, welche Motive treiben sie in ihrem Engagement an, welche Wertvorstellungen vertreten sie? Die Studie ermöglicht detaillierte Einblicke in die Funktionsweise von Zivilgesellschaft in sozial schwachen Stadtteilen. Sie benennt Hindernisse und Schwierigkeiten für die Aktiven - zeigt aber auch Perspektiven, wie das partizipative Versprechen der modernen Bürgergesellschaft für sozial Benachteiligte eingelöst werden könnte
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? : Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten Stadtquartieren by Christoph Hoeft( )

8 editions published between 2014 and 2018 in 3 languages and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

Cover Wer organisiert die" Entbehrlichen"?; Inhalt; Prolog: Wachsende Ungleichheit ohne politisch-kulturelle Repräsentanz und Organisation?; A. ABSICHT UND ZIEL; 1. Problembeschreibung und Zielsetzung; 1.1 Fragestellung; 1.2 Arbeitsdefinition der ViertelgestalterIn; 2. Forschungsstand; 2.1 Die Zivilgesellschaft; 2.2 ViertelgestalterInnen und verwandte Ansätze; 3. Vorgehen und Anlage der Studie; B. PORTRAITS DER VIERTELGESTALTERINNEN; 1. Einleitung; 2. Rolf Petersen - Engagement als Suchttherapie; 2.1 Kurzbiographie; 2.2 Motivlagen des Engagements; 2.3 Fazit
Parteien, Protest und Populismus( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Neonatal presentation of COG6-CDG with prominent skin phenotype by Katalin Komlosi( )

1 edition published in 2020 in English and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Abstract: Many of the genetic childhood disorders leading to death in the perinatal period follow autosomal recessive inheritance and bear specific challenges for genetic counseling and prenatal diagnostics. Often, affected children die before a genetic diagnosis can be established, thereby precluding targeted carrier testing in parents and prenatal or preimplantation genetic diagnosis in further pregnancies. The clinical phenotype of congenital disorders of glycosylation (CDG) is very heterogeneous and ranges from relatively mild symptoms to severe multisystem dysfunction and even a fatal course. A very rare subtype, COG6-CDG, is caused by deficiency of subunit 6 of the conserved oligomeric Golgi complex and is usually characterized by growth retardation, developmental delay, microcephaly, liver and gastrointestinal disease, joint contractures and episodic fever. It has been proposed that a distinctive feature of COG6-CDG can be ectodermal signs such as hypohidrosis/hyperthermia, hyperkeratosis and tooth anomalies. In a Greek family, who had lost two children in the neonatal period, with prominent skin features initially resembling restrictive dermopathy, severe arthrogryposis, respiratory insufficiency and a rapid fatal course trio whole-exome sequencing revealed the homozygous nonsense mutation c.511C>T, p.(Arg171*) in the COG6 gene. Skin manifestations such as dry skin and hyperkeratosis have been reported in only five out of the 21 reported COG6-CDG cases so far, including two patients with the c.511C>T variant in COG6 but with milder ectodermal symptoms. Our case adds to the phenotypic spectrum of COG6-CDG with prominent ectodermal manifestations at birth and underlines the importance of considering CDG among the possible causes for congenital syndromic genodermatoses
Die neue Macht der Bürger was motiviert die Protestbewegungen? ; BP-Gesellschaftsstudie( )

1 edition published in 2013 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Von Hamburg bis München: Diese Studie unternimmt eine Reise quer durch die deutsche Protestlandschaft und interviewt die Aktiven vor Ort. Wofür oder wogegen engagieren sie sich? Was erhoffen sie sich von der Demokratie? Und wie ist ihr Blick auf Politik und Gesellschaft? Herausgekommen ist ein tiefer Einblick in die aktuellen Protestbewegungen und die Gedankenwelt der Aktivisten. Die pauschalisierende Diskussion über die "Wutbürger" erhält damit endlich eine solide wissenschaftliche Grundlage. „Der Band scheint zunächst wenig Neues über die verschiedenen Protestfelder zu bieten. Aufschlussreich sind jedoch der von Franz Walter zusammenfassende Vergleich der empirischen Ergebnisse sowie der demokratietheoretische Ausblick unter dem Titel „Bürgerlichkeit und Protest in der Misstrauensgesellschaft". Dabei kann Walter durchaus Opfer seiner Formulierungslust werden, die dann dem wissenschaftlich-analytischen Anspruch der Untersuchung zuwiderläuft - so wenn er von einer „wabernden, dabei sediert wirkenden Misstrauensgesellschaft" spricht. Hervorstechend ist zunächst die Beobachtung, dass eine Grundbedingung für das Protest-Engagement der Aktivisten ihr Zeitbudget ist. Protest braucht Zeit. „Insofern findet man in der Trägergruppe des Protests auffällig viele Hausmänner, Teilzeitangestellte, Freiberufler, Schüler, Pastoren, Lehrer und - ganz besonders Vorruheständler, Rentner und Pensionäre." Die älteren Bundesbürger dominieren" (FAZ)
Trutzburgen des Konservatismus Auf Spurensuche im konservativen Milieu by Florian Finkbeiner( )

1 edition published in 2015 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Association of PNPLA3 rs738409 and TM6SF2 rs58542926 with health services utilization in a population-based study by Julia Kopp( )

1 edition published in 2016 in English and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Verdrängt - verfolgt - vergessen das "Judenhaus" Weender Landstr. 26 und seine BewohnerInnen by Erich Angermann( Book )

2 editions published between 2016 and 2018 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Abschlussbericht zum Vorhaben Plus-Energie-Kläranlage mit Phosphorrückgewinnung KfW-Az MBc3-001907 : BMU-Umweltinnovationsprogramm by Laurenz Hüer( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Verschwörung, Apokalypse, Systemzerfall antisemitische Szenarien in rechtsextremen Medien während der Fianzkrise 2007 by Samuel Salzborn( )

1 edition published in 2015 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Der Zusammenschluss in der Unternehmenspraxis by Julia Kopp( )

1 edition published in 2019 in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

Die folgende Masterarbeit beschreibt den Zusammenschluss, eine Form der Umgründung, in der Unternehmenspraxis. Es werden die bedeutendsten Regelungen und Normen, welche im Zuge eines Zusammenschlusses im Steuer-, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht besonders zu beachten sind, beschrieben und erläutert. Insbesondere liegt der Fokus dieser Arbeit auf den jeweiligen anzuwendenden gesetzlichen Regelungen aus Sicht der Beteiligten eines Zusammenschlusses. Die Beteiligten setzen sich aus dem Übertragenden und der übernehmenden Personengesellschaft zusammen. Es werden die verschiedenen Arten von Zusammenschlüssen und die Konsequenzen aus der Anwendung der gesetzlichen Bestimmungen dargelegt. Letztlich werden die gesetzlichen Regelungen aus Sicht der übernehmenden Personengesellschaft und des Übertragenden zusammengefasst und anhand eines Praxisbeispiels erklärt.*****The following master thesis describes the amalgamation, a form of reorganization, in business practice. It describes and explains the most important regulations and standards which must be observed in course of an amalgamation in tax, corporate law as well as in law of partnerships an corporations. In particular this thesis is focused on the respective legal regulations which are important from the point of view of the involved parties. These parties are the transferor and the acquiring partnership. Furthermore the different types of an amalgamation and the consequences of the application of the legal provisions are explained. Finally the legal regulations are summarized, presented and explained by using a practical example
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.70 (from 0.10 for Der Zusamm ... to 0.97 for Lokale Kon ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? Wer organisiert die "Entbehrlichen"? : Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten Stadtquartieren Wer sind die ViertelgestalterInnen in den Problembezirken? Förderungsmöglichkeiten bürgergesellschaftlicher Strukturen in sozial benachteiligten Stadtquartieren durch sekundäre Schlüsselfiguren
Covers
Wer organisiert die "Entbehrlichen"? : Viertelgestalterinnen und Viertelgestalter in benachteiligten StadtquartierenWer sind die ViertelgestalterInnen in den Problembezirken? Förderungsmöglichkeiten bürgergesellschaftlicher Strukturen in sozial benachteiligten Stadtquartieren durch sekundäre Schlüsselfiguren
Alternative Names
Kopp, J. 1986-

Languages
German (28)

English (7)