WorldCat Identities

Ulich, Eberhard 1929-

Overview
Works: 179 works in 411 publications in 2 languages and 4,313 library holdings
Genres: Bibliographies  Sources  History 
Roles: Author, Editor, Contributor, Author of introduction, Other, Creator, Honoree
Publication Timeline
.
Most widely held works about Eberhard Ulich
 
Most widely held works by Eberhard Ulich
Gesundheitsmanagement in Unternehmen : arbeitspsychologische Perspektiven by Eberhard Ulich( )

45 editions published between 2004 and 2018 in German and English and held by 1,087 WorldCat member libraries worldwide

Gesundheit wird im Unternehmen zunehmend zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. Eberhard Ulich und Marc Wülser beschreiben zunächst die durch Fehlbeanspruchungen und Krankheiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entstehenden Kosten und zeigen danach die wesentlichen Bestimmungsmerkmale des betrieblichen Gesundheitsmanagements auf. Gesundheitsfördernde und -gefährdende Aspekte der Arbeit - wie z.B. Stress - werden anhand verschiedener arbeitswissenschaftlicher Modelle dargestellt, geeignete Instrumente und Methoden zur langfristigen Einbettung des Themas Gesundheit in den betrieblichen Alltag werden vorgestellt. Best-Practice-Beispiele helfen bei der Umsetzung
Arbeitspsychologie by Eberhard Ulich( Book )

41 editions published between 1991 and 2020 in German and Undetermined and held by 853 WorldCat member libraries worldwide

Ein Grundlagenwerk zur Arbeitspsychologie
Psychological issues of human-computer interaction in the work place( Book )

10 editions published between 1987 and 1991 in English and Undetermined and held by 219 WorldCat member libraries worldwide

Arbeitsort Schule organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven by Andreas Krause( )

3 editions published in 2008 in German and held by 138 WorldCat member libraries worldwide

An Lehrerinnen und Lehrer werden vielfältige Anforderungen gestellt, die in der Öffentlichkeit oft isoliert oder verzerrt wahrgenommen werden. Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt, welchen Beitrag die Arbeits- und Organisationspsychologie in Bezug auf Analyse, Bewertung und Gestaltung für den Schulkontext leisten kann. Hierbei wird deutlich, dass in den letzten Jahren neue Konzepte zur Schulentwicklung erfolgreich erprobt wurden, die sich von gängigen, ausschließlich pädagogisch orientierten Vorgehensweisen unterscheiden. Fallbeispiele zeigen innovative Lösungsansätze auf. Das Buch richtet sich an Personen, die in der Schulentwicklung tätig sind (Beraterinnen und Berater, Schulleiterinnen und Schulleiter, Mitglieder von Lehrkräfteverbänden und Schulbehörden), sowie an Lehrkräfte, Schulpsychologinnen und Schulpsychologen, Dozierende und Studierende an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen. Prof. Dr. Andreas Krause lehrt Angewandte Psychologie an der FH Nordwestschweiz. Prof. Dr. Heinz Schüpbach lehrt Arbeits- und Organisationspsychologie am Institut für Psychologie der Universität Freiburg. Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Ulich ist Seniorpartner des iafob in Zürich, wissenschaftlicher Leiter des Europäischen Unternehmensnetzwerks "Enterprise for Health" sowie Präsident der Stiftung Arbeitsforschung. Dr. Marc Wülser ist Mitarbeiter am Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung (iafob)
Arbeitszufriedenheit by Agnes Bruggemann( Book )

6 editions published in 1975 in German and held by 127 WorldCat member libraries worldwide

Life Domain Balance Konzepte zur Verbesserung der Lebensqualität by Eberhard Ulich( Book )

7 editions published between 2009 and 2011 in German and held by 111 WorldCat member libraries worldwide

Ein wichtiger Aspekt für die Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität ist das Balancieren grundlegender Bereiche des täglichen Lebens, zu denen neben der Erwerbsarbeit auch Partnerschaft, Familie, Hobbys, gemeinnützige Arbeit und die Gesundheit gehören. Zusammengefasst wird dies in dem Begriff "Life Domain Balance". Eberhard Ulich und Bettina S. Wiese stellen Konzepte für Einzelpersonen, Personal- und Organisationsentwickler sowie sozialpolitische Entscheidungsträger vor, um die Life Domain Balance zu verbessern. Besondere Schwerpunkte bilden dabei die kritische Auseinandersetzung mit den Auswirkungen moderner flexibilisierter Arbeitsstrukturen sowie eine lebensspannenpsychologische Betrachtung der verschiedenen relevanten Handlungsfelder. Ergebnisse empirischer Untersuchungen und Fallbeispiele aus der Praxis ergänzen die Ausführungen der Autoren und veranschaulichen die dargestellten Lösungen. Die Zielgruppen Entscheidungsträger in Unternehmen HR-Verantwortliche Dozierende und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitswissenschaften Politische Entscheidungsträger Die Autoren Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Ulich ist Partner des Instituts für Arbeitsforschung und Organisationsberatung (iafob) in Zürich sowie Präsident der Stiftung Arbeitsforschung. Prof. Dr. Bettina S. Wiese forscht und lehrt als Leiterin der Abteilung "Berufliche Entwicklung" an der Universität Basel
Schicht- und Nachtarbeit im Betrieb by Eberhard Ulich( Book )

13 editions published between 1964 and 1980 in German and Undetermined and held by 101 WorldCat member libraries worldwide

Im Jahre 1961 erschien eine kleine RKW-Broschüre {raquo}Nacht- und Schichtarbeit{laquo} einige Forschungsergebnisse und Erfahrungen über physische und psychische Be lastungen (c 23, Beuth-Vertrieb GmbH, Berlin, Frankfurt, Köln, 25 Seiten). Das Interesse an di, es, er Schrift war sehr groß; sowohl aus den Betrieben als auch aus Kreisen der angesprochenen wissenschaftlichen Disziplinen wurde immer wieder der Wunsch nach weiteren und decaillierteren Veröffentlichungen zu diesem Thema geäußert. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen aus physiologischer, psychologischer und soziologischer Sicht sind in der Zwischenzeit eingeleitet oder weitergeführt worden. Wir geben mit dieser Veröffentlichung eine Art Zwischenbilanz, die einen über blick über den Stand der Forschung und die Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis gestattet. Rationalisierungs-Kuratorium der Deutsch.en Wirtsch, aft RK W 1. Einleitung 1.1 Historischer Rückblick Schicht- und Nachtarbeit sind keine Erfindungen der modernen industriellen Ar beitswelt. Dies geht schon aus der Tatsache hervor, daß erste gesetzliche Vorschriften über Nachtarbeit (nach Bjerner, Holm und Swensson 1948) bereits um das Jahr 1200 herum existierten. Damals war Nachtarbeit für verschiedene Berufszweige wie z. B. die Reepschläge:r verboten, weil während der Nacht die Qualität der ge leisteten Arbeit schlechter gewesen sein sollte als während des Tages. Diese Bestim mungen wurden allerdings mit der Aufhebung des Zunftwesens im Jahre 1791 außer Kraft gesetzt
Neue Formen der Arbeitsgestaltung : Möglichkeiten und Probleme einer Verbesserung der Qualität des Arbeitslebens by Eberhard Ulich( Book )

6 editions published in 1973 in German and held by 99 WorldCat member libraries worldwide

Beschäftigungswirksame Arbeitszeitmodelle( Book )

5 editions published in 2001 in German and Undetermined and held by 80 WorldCat member libraries worldwide

Über Fehlzeiten im Betrieb Eine Sammlung von Untersuchungsergebnissen u. Erfahrungen by Eberhard Ulich( Book )

7 editions published in 1965 in German and held by 78 WorldCat member libraries worldwide

Literatur und Diskussionsbeitdige iiber Fehlzeiten im Betrieb sind aufgrund der seit Jahren anhaltenden Aktualitat des Themas sehr umfangreich. Der wissenschaftlich interessierte Praktiker kann deshalb heute nicht mehr die Zeit aufbringen, urn sich diese Veroffentlichungen aus Verlagsangeboten und Zeitschrif ten herauszusuchen, zu beschaffen und im Original durchzuarbeiten. Wir geben deshalb mit dieser Schrift einen Oberblick tiber den Stand der Forschung und die Konsequenzen fiir die Praxis. Ra tionalisierungs-Kuratorium der Deutschen Wirtschaft RKW 7 1. Einfuhrung 1.1 Fragestellung Die Problematik des industriellen Absentismus (engl.: absenteeism = Abwesenheit, Fehlen vom Dienst/von der Arbeit, Fehlzeiten) ist keineswegs erst in neuerer Zeit entstanden. Sie gewann eine gewisse Aktualitat in grogerem Rahmen bereits wah rend des ersten Weltkrieges. In diese Zeit fallen auch die ersten wissenschaftlichen Untersuchungen, die vor allem iiber Erfahrungen aus englischen Munitions- und Riistungsbetrieben berichten (z. B. Health of Munition Workers Committee 1916, Loveday 1917, vgl. auch Vernon 1920, 1921). In den darauf folgenden Jahren, wahrend derer in einer Reihe von Industriestaaten grog ere Arbeitslosenziffern zu verzeichnen waren, mugte das allgemeine Interesse an Fragen des industriellen Absentismus naturgemag zuriickgehen. Dennoch blieben die Fehlzeiten auch in dieser Zeit Forschungsgegenstand zwar vereinzelter, aber teilweise doch sehr griindlicher Untersuchungen (Bauer 1927, Brundage 1927, Sy denstricker 1926, 1927, 1928, Vernon, Bedford und Warner 1927, 1928, 1931)
Auswahl von Bewerbern für den öffentlichen Dienst : Problemstudie zur Informations- und Entscheidungsfindung by Johannes K Triebe( Book )

7 editions published in 1973 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide

Das Anlernen sensumotorischer Fertigkeiten by Walter Rohmert( Book )

8 editions published between 1971 and 1974 in German and held by 70 WorldCat member libraries worldwide

Beiträge zur Eignungsdiagnostik( Book )

3 editions published in 1977 in German and held by 68 WorldCat member libraries worldwide

Quellen der Arbeitspsychologie ausgewählte historische Texte by Pierre Sachse( Book )

3 editions published in 2008 in German and held by 68 WorldCat member libraries worldwide

Jugend zwischen Schule und Beruf; eine Untersuchung über die Belastung durch den Besuch von Abendschulen by Eberhard Ulich( Book )

5 editions published in 1964 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Menschengerechtes Arbeiten in der digitalisierten Welt eine wissenschaftliche Handreichung by Winfried Hacker( Book )

3 editions published in 2018 in German and held by 63 WorldCat member libraries worldwide

Arbeitsform mit Zukunft: ganzheitlich-flexibel statt arbeitsteilig Grundlagen und 7 Fallstudien aus der Maschinenindustrie by Eberhard Ulich( Book )

4 editions published in 1989 in German and held by 63 WorldCat member libraries worldwide

Industrielle demokratie : bericht über das norwegische programm der industriellen demokratie by F. E Emery( Book )

5 editions published in 1982 in German and held by 61 WorldCat member libraries worldwide

Arbeitsstructurierung : Experimente aus Holland by Friso J. den Hertog( Book )

2 editions published in 1978 in German and held by 61 WorldCat member libraries worldwide

Leitfaden zur Einführung und Gestaltung von Arbeit mit Bildschirmsystemen by Philipp SPINAS( Book )

5 editions published between 1982 and 1983 in German and held by 54 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.85 (from 0.72 for Psychologi ... to 0.90 for Psychologi ...)

Alternative Names
Eberhard Ulich deutscher Arbeitspsychologe und Hoschullehrer

Eberhard Ulich Duits non-fictieschrijver

Eberhard Ulich German non-fiction writer, university teacher and psychologist

Eberhard Ulich professor académico alemão

Eberhard Ulich tysk professor

Ulich, E.

Languages
German (175)

English (12)