WorldCat Identities

Grossmann, Harald 1954-

Overview
Works: 8 works in 15 publications in 2 languages and 103 library holdings
Roles: Author
Classifications: HF1414, 330
Publication Timeline
.
Most widely held works by Harald Grossmann
Handel und Wettbewerb : Auswirkungen von Wettbewerbsbeschränkungen zwischen Unternehmen auf die internationale Arbeitsteilung( Book )

3 editions published in 1998 in German and held by 49 WorldCat member libraries worldwide

Auslandsverschuldung, terms of trade und überlappende Generationen : eine theoretische Überprüfung der Schuldenzyklushypothese und der Prebisch-Singer-These by Harald Grossmann( Book )

3 editions published in 1990 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

The impact of ACP/EU economic partnership agreements on ECOWAS countries : an empirical analysis of the trade and budget effects : final report by Matthias Busse( Book )

2 editions published in 2004 in English and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

Perspektiven des maritimen Handels - Frachtschifffahrt und Hafenwirtschaft( Book )

2 editions published in 2006 in German and held by 8 WorldCat member libraries worldwide

Die weltwirtschaftliche Entwicklung war in den letzten Jahrzehnten gekennzeichnet von einer rapide voranschreitenden Intensivierung des Welthandels und der internationalen Arbeitsteilung. Bedingt durch die expansive Entwicklung des internationalen Warenhandels zählte die Frachtschifffahrt in den vergangenen Jahrzehnten zu den wachstumsstarken Wirtschaftsbereichen. Die fortschreitenden weltweiten Integrationsprozesse, der weitere Abbau von Handelshemmnissen und die zu erwartende Steigerung des Wohlstands in zahlreichen Regionen der Welt werden auch zukünftig eine deutliche Expansion des Welthandels und der Frachtschifffahrt erfordern. Deshalb ist die maritime Logistik ein Wirtschaftszweig mit günstigen Entwicklungsperspektiven. Die vorliegende Studie befasst sich - ausgehend von einer Prognose zur Entwicklung des Welthandels bis zum Jahr 2030 - mit Entwicklungstrends in der Frachtschifffahrt und hiermit verbundenen Auswirkungen auf die Häfen im europäischen Fahrtgebiet. Ein HWWI-Prognosemodell ergibt für den Außenhandel der EU bis zum Jahr 2030 eine durchschnittliche jährliche Zuwachsrate von real 6,6%, wobei prognostiziert wird, dass der Handel mit Ostasien und dem Pazifikraum stärker (+9,2% p.a.) als mit den Industrieländern zunimmt (+5,9% p.a.). In der Prognose wird angenommen, dass bei einem Handelswachstum in der EU von 6,6% p.a. das Handelsvolumen, welches für das Transportaufkommen die relevante Größe ist, jährlich um 3,3% zunimmt. Bei einem unveränderten Modal Split der Gütertransporte hat dies zur Folge, dass das Volumen der Seetransporte im Zeitraum von 2005 bis zum Jahr 2030 insgesamt um etwa 125% zunehmen wird. Weil der Anteil der Containergüter an den Seetransporten weiterhin deutlich steigen wird, werden von dem allgemeinen Wachstum der Seetransporte Häfen mit einem hohen Anteil von Containergütern am Gesamtumschlag überdurchschnittlich stark profitieren. Bis zum Jahr 2030 könnte deshalb der Gesamtgüterumschlag bspw. in den Bremischen Häfen, Felixstowe, Gioia Tauro, Valencia und in Hamburg überdurchschnittlich stark steigen
Integration der Märkte und wettbewerbspolitischer Handlungsbedarf by Harald Grossmann( )

1 edition published in 1998 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

In der WTO wird in erster Linie der Wettbewerb zwischen Staaten geregelt. Es werden Anreize für die Staaten geschaffen, den eigenen politischen Handlungsspielraum einzuschränken. Dies kann zweierlei bedeuten: - die Handelspartner verzichten auf Versuche, Wohlfahrtsgewinne für das eigene Land auf Kosten anderer Länder zu erzielen, etwa im Sinne des Optimalzollargumentes oder strategischer Handelspolitik; - sie tauschen Schutzmaßnahmen zugunsten heimischer Produzenten gegen Marktzugangsrechte im Ausland. Die Begrenzung des politischen Wettbewerbs der Protektions- und Förderinstrumente verstärkt den Wettbewerb zwischen Unternehmen. Diese neigen jedoch dazu, sich dem erhöhten Wettbewerbsdruck durch wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen wieder zu entziehen
Assessing the impact of ACP/EU economic partnership agreement on West African Countries( )

1 edition published in 2004 in English and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.89 (from 0.81 for The impact ... to 0.96 for The impact ...)

Alternative Names
Grossmann, Harald 1954-

Languages
German (10)

English (5)