WorldCat Identities

Storch, Maja 1958-

Overview
Works: 108 works in 344 publications in 7 languages and 2,362 library holdings
Genres: Longitudinal studies 
Roles: Author, Contributor, Narrator, Speaker, Illustrator, Creator, Other, Thesis advisor
Classifications: HQ1796, 150
Publication Timeline
.
Most widely held works by Maja Storch
Selbstmanagement - ressourcenorientiert Grundlagen und Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen-Modell (ZRM) by Maja Storch( Book )

24 editions published between 2002 and 2017 in German and held by 406 WorldCat member libraries worldwide

Konsequent an persönlichen Ressourcen orientiert, kann Selbstmanagement ausgesprochen lustvoll sein. Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist eine vielfach erprobte Methode zur gezielten Entwicklung von Handlungspotenzialen. An Grundlagen interessierte Fachleute und Laien finden im einleitenden Theorieteil eine Fülle aktueller neurowissenschaftlicher und psychologischer Befunde zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Selbststeuerung. Sie bilden das Fundament für das ZRM-Training und gewährleisten ein systematisches und jederzeit begründetes Vorgehen. «Selbstkonsequenz», «Somatische Marker» oder «Rubikon-Prozess» benennen Themen, die auch für sich gelesen zu faszinieren vermögen. Praktikerinnen und Praktikern bietet das Buch im Trainingsteil ein sorgfältig ausgearbeitetes und wissenschaftlich fundiertes Werkzeug für die erfolgreiche Durchführung von Trainingsseminaren. Der Trainingsablauf wird Schritt für Schritt beschrieben. Impulsreferate, Arbeitsmaterialien für die Trainingsteilnehmer sowie die Anweisungen für die Arbeit in Kleingruppen sind nachvollziehbar dokumentiert. Die fünfte Auflage wurde von den Autoren komplett überarbeitet und ergänzt
Ich pack's! - Selbstmanagement für Jugendliche ein Trainingsmanual für die Arbeit mit dem Zürcher Ressourcen Modell by Maja Storch( Book )

15 editions published between 2005 and 2018 in German and held by 202 WorldCat member libraries worldwide

Wie können verdeckte Handlugnspotenziale von Jugendlichen erkannt und trainiert werden? Wie lernen junge Menschen, vorhandene Stärken - Ressourcen - freizulegen, sie wertzuschätzen und gezielt zu nutzen? Mit dem "Zürcher Ressourcen Modell" erkennen Jugendliche, in welcher Lebenslage sie gerade stehen und was ihnen besonders wichtig ist. Sie durchschauen, wohin sie am sinnvollsten ihre Aufmerksamkeit und Energien lenken sollten. Sie entwickeln mit somatischen Markern, das sind individuelle Körpersignale, stark motivierende Haltungsziele. Da diese Ziele von ihrer Gesamtpersönlichkeit getragen sind, werden sie überdurchschnittlich oft erreicht. Die Jugendlichen erlangen Identitätskompetenz, dies ermöglicht ihnen eine zukunftsgerichtete Lebensplanung und -gestaltung. Das vorliegende Manual ist ein komplettes Training mit ausführlicher theoretischer Hintergrundinformation. Es enthält Impulsreferate, Vorschläge für Flipcharts sowie Arbeitsblätter, die als Kopiervorlagen benutzt werden können und in aktueller Version als Download auf http://verlag.hanshuber.com/zrm zur Verfügung stehen
Embodiment die Wechselwirkung von Körper und Psyche verstehen und nutzen by Wolfgang Tschacher( Book )

14 editions published between 2006 and 2017 in German and held by 192 WorldCat member libraries worldwide

Warum fällt es vielen Menschen so schwer, achtsam mit dem eigenen Körper umzugehen? Warum ist das Befassen mit dem eigenen Körper oft mit Peinlichkeit besetzt? Warum gilt nur als intelligent, wer Würfel im Raum drehen und lange Wörterlisten auswendig lernen kann? Warum geben Menschen die Autorität über ihren physischen Körper so bereitwillig ab an eine Wissenschaft, die ihn in scheinbar unzusammenhängende Einzelteile aufteilt? Maja Storch, Benita Cantieni, Gerald Hüther und Wolfgang Tschacher gehen in „Embodiment“ diesen Fragen nach und kommen einmütig zum Schluss: Es ist höchste Zeit, das wichtigste Erfahrungsinstrument des Menschen zurückzuerobern: den Körper. Sie fordern, das Prinzip Embodiment zu berücksichtigen. Wer Menschen berät, therapiert und erforscht, muss immer auch den Körper einbeziehen. Maja Storch beleuchtet, warum und wie die Psyche im Körper wohnt und wie im Zürcher-Ressourcen-Modell-Training (ZRM-Training) mit Embodiment gearbeitet wird. Wolfgang Tschacher zeigt auf, weshalb die Abspaltung des Geistes vom Körper nicht funktionieren kann. Gerald Hüther schildert, wie sich das gut funktionierende Gehirn und der gut funktionierende Körper gegenseitig bedingen. Benita Cantieni liefert schliesslich das anatomische Angebot: Richten Sie sich auf, richten Sie sich in Ihrem Körper ein. Mehr auch unter www.ismz.ch. „Das Wagnis, das die Autoren eingegangen sind, hat sich gelohnt. Es wird nachhaltige Wirkung auf die Gestaltung von Beratungs- und Therapieprozessen haben.“
Embodied communication Kommunikation beginnt im Körper, nicht im Kopf by Maja Storch( Book )

10 editions published between 2014 and 2016 in German and English and held by 163 WorldCat member libraries worldwide

Die Psychologen Maja Storch und Wolfgang Tschacher liefern endlich eine neue Kommunikationstheorie, die dem Stand der modernen Forschung entspricht und konkret umsetzbar ist. Die Idee, man könne einander verstehen, beruht auf der Vorstellung, die besagt, dass die "richtige" Bedeutung einer Botschaft irgendwo vorhanden ist und nur gefunden werden muss. Diese Ansicht ist falsch. Die Theorie der Embodied Communication postuliert: Es gibt keine fixe Bedeutung einer Botschaft, die verstanden werden kann. Es gibt lediglich das gemeinsam erzeugte Gefühl der Einigung auf eine Sprach gestalt, die aber aus der Interaktion spontan und neu entsteht und die nicht von Anfang an vorhanden ist. Die Psychologen Maja Storch und Wolfgang Tschacher liefern endlich eine neue Kommunikationstheorie, die dem Stand der modernen Forschung entspricht und konkret umsetzbar ist. Die Autoren haben ein Buch geschrieben, das gut verstanden und das sofort im ganz normalen Alltag verwendet werden kann. Neben einem Teil zur Theorie der Embodied Communication bietet das neue Buch von Maja Storch und Wolfgang Tschacher einen ausführlichen Praxis- und Workshopteil. Lesende finden im Praxisteil eine Auswahl an Alltagssituationen, in denen kommunikative Fertigkeiten wünschenswert, ja gefordert sind. Die Methoden, die die Autoren vorschlagen, sind allesamt so angelegt, dass sie sich für das authentische und spontane Handeln in einer Live-Situation eignen. Am Ende dieses Buches haben die Autoren einen Workshopteil platziert, der sich an Personen richtet, die selber Kommunikationskurse geben und über einzelne Methoden vertiefende Information wünschen. (Quelle: www.exlibris.ch)
Das Eltern-Kind-Verhältnis im Jugendalter : eine empirische Längsschnittstudie by Maja Storch( Book )

5 editions published in 1994 in German and held by 110 WorldCat member libraries worldwide

Hrepenenje močne ženske po močnem moškem by Maja Storch( Book )

25 editions published between 2000 and 2010 in 6 languages and held by 94 WorldCat member libraries worldwide

Analyse van een veel voorkomend relatieprobleem vanuit het perspectief van de Jungiaanse psychologie
Die Kraft aus dem Selbst sieben PsychoGyms für das Unbewusste by Maja Storch( Book )

10 editions published between 2011 and 2017 in German and held by 82 WorldCat member libraries worldwide

Manchmal träumt man die Lösung für ein schwieriges Problem über Nacht. Manchmal trifft man Menschen, die ein großes Unglück erlebt haben und trotzdem in sich ruhen und dem Leben positive Seiten abgewinnen können. Manchmal wundert man sich über sich selber, wenn man sich im richtigen Moment daran erinnert, dass man einen Termin mit der Autowerkstatt machen wollte. Oder man hat bei einer Entscheidung ein Bauchgefühl, das in eine ganz bestimmte Richtung weist. Alle diese Phänomene haben gemeinsam, dass der bewusste Verstand scheinbar nicht daran beteiligt war. Sie wurden vom Selbst hervorgebracht. Dieses Buch behandelt anhand der PSI-Theorie von Julius Kuhl die Eigenschaften des Selbst. Es vermittelt einen fundierten Einblick in die Funktionsweise unbewusster psychischer Vorgänge. Aber das Buch kann noch mehr: Die sieben PsychoGyms sind ganz praktische Übungen, mit denen Sie Ihr Selbst ansteuern und entwickeln können. so dass Sie zuverlässigen Zugang zu der Kraft aus dem Selbst bekommen
Bewegen Sie sich besser! mit Bewegungsperlen und der richtigen Motivation durch jeden Tag by Caroline Theiss( Book )

4 editions published between 2013 and 2018 in German and held by 78 WorldCat member libraries worldwide

Hier treffen sich zwei Welten, die bestens zusammenpassen: Mit den einfachen, aber genialen Übungen von Caroline Theiss, den <<Bewegungsperlen>>, und der ebenso genialen Motivationshilfe nach Maja Storchs ZRM gelingt es Ihnen endlich, mit gezielten Übungen zu einer ebenso gesunden wie schönen Körperhaltung zu gelangen und schmerzhafte Verspannungen loszuwerden. Die zehn Bewegungsperlen können ohne Aufwand in den Alltag integriert werden, und dank Motivationshilfe bleiben Sie konsequent dabei. Ein Bewegungstraining der besseren Art - jenseits von schönen, aber alltagsfernen Modells, die in knappen Gymnastikanzügen akrobatische Verrenkungen exerzieren. Mit vier <<echten>> Menschen veranschaulichen uns Caroline Theiss und Maja Storch, dass wir nicht vor einer unlösbaren Aufgabe stehen, wenn wir zu einer besseren Haltung, zu mehr gesunder Bewegung und zu einem flexiblen Körper gelangen wollen. Maja Storch und Caroline Theiss zeigen Ihnen, wie leicht man sich eine perfekte Körperhaltung angewöhnt und wie Sie mit Freude Ihr tägliches Bewegungstraining in den Alltag integrieren
Machen Sie doch, was Sie wollen! wie ein Strudelwurm den Weg zu Zufriedenheit und Freiheit zeigt by Maja Storch( Book )

15 editions published between 2009 and 2019 in German and Undetermined and held by 73 WorldCat member libraries worldwide

Wie Sie mit einem kleinen Wurm herausfinden, was Sie wirklich wollen, und wie Sie mit dieser Fähigkeit frei und zufrieden werden. Machen Sie eigentlich das, was Sie wollen? Wissen Sie überhaupt, was Sie wollen? Falls nicht, sind Sie damit nicht allein. Viele Menschen wissen nicht, was sie wollen. Und es ist auch gar nicht so einfach herauszufinden, was man wirklich will. Oft werden unsere Entscheidungen oder sogar ganze Lebensstile von dem bestimmt, was die Eltern, die Freunde, die Medien oder der Zeitgeist einem ®zuflüstern.̄ Überall lauern Lebensentwürfe, die wir nicht selbst erfunden haben und die auch nicht zu uns passen. Manchmal sind diese Entwürfe nicht so schlecht, einige haben sogar einen wahren Kern. Oft sind sie aber so falsch, dass sie keinesfalls für uns infrage kommen. Und Tatsache ist: Nur wenn Sie wissen, was Sie wollen und das auch tun, sind Sie zufrieden und frei! In diesem E-Book zeigt ein kleiner Wurm, wie Sie Ihr Leben so leben können, dass es zu Ihnen passt
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten die ZRM-Bildkartei in Theorie und Praxis : Manual by Frank Krause( Book )

18 editions published between 2010 and 2018 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Change–Management – so klappt's! : die vier ZRM–Innovationen für den erfolgreichen Wandel by Dieter Georg Adlmaier-Herbst( Book )

5 editions published in 2018 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Vorstellung von vier Innovationen, die aus dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) abgeleitet wurden. Das Change-Management kann dadurch hinsichtlich der individuellen Motivation der Mitarbeitenden gezielt optimiert werden
Mein Ich-Gewicht wie das Unbewusste hilft, das richtige Gewicht zu finden by Maja Storch( )

11 editions published between 2007 and 2016 in German and held by 62 WorldCat member libraries worldwide

Heilversprechende Diäten, die das Idealgewicht bringen sollen, gibt es zu Genüge. Nur - sie nutzen erwiesenermaßen nichts. Im Gegenteil, durch den gefürchteten Jojo-Effekt landet man letztendlich bei mehr Pfunden! Die Psychologin Maja Storch zeigt mit ihrem revolutionären Ansatz des Ich-Gewichts, wie wir dem entgegensteuern können. Denn nur wenn es uns gelingt, unser Unbewusstes ins Boot zu holen, finden wir auch die richtige Motivation und schließlich unser wirkliches Ich-Gewicht. Amüsant und wissenschaftlich fundiert führt uns die Autorin in sieben nachvollziehbaren Schritten zu unserem eigenen Wohlfühlgewicht
Das Geheimnis kluger Entscheidungen von somatischen Markern, Bauchgefühl und Überzeugungskraft by Maja Storch( Book )

8 editions published between 2003 and 2005 in German and held by 59 WorldCat member libraries worldwide

Nach einem grundlegenden Einblick in die Vorgänge, die im Gehirn, in der Psyche und im Körper in Entscheidungssituationen ablaufen, zeigt die hier schon vorgestellte Jung'sche Analytikerin (vgl. "Die Sehnsucht der starken Frau nach dem starken Mann": (BA 6/00) anhand vieler Fallbeispiele, wie man im Alltag die bewusste Verstandestätigkeit und das emotionale Erfahrungsgedächtnis souverän handhaben und ihr Stärken und Schwächen situationsgerecht einsetzen kann. Ferner stellt sie psychotherapeutische Techniken vor, die den Dialog zwischen Vernunft und emotionalem Erfahrungsgedächtnis in Gang bringen. Storch beherrscht die Kunst, komplexe Zusammenhänge besonders klar und anschaulich darzustellen und theoretisches Wissen und praktische Umsetzung geschickt miteinander zu verbinden. Cartoonartige Illustrationen tragen zusätzlich dazu bei, dass psychologische Vorgänge besser verständlich werden. Vor der wissenschaftlichen Studie von E. Goldberg "Die Regie im Gehirn" (ID 43/02) und ergänzend zum Ratgeber zur Druchsetzung von Entscheidungen von H. Klingenberger "Ichstark" (BA 9/01). ey
Durchstarten mit dem neuen Team Aufbau einer ressourcenorientierten Zusammenarbeit mit Verstand und Unbewusstem by Annette Diedrichs( Book )

5 editions published between 2012 and 2021 in German and held by 59 WorldCat member libraries worldwide

Erfolgreich mit dem neuen Team starten Mit dem bewährten Instrumentarium des Zürcher Ressourcen Modells (ZRM) können Sie als Teamentwickler oder Coach nun erstmals das Motto-Ziel auch für Gruppen erarbeiten lassen. Die Autorinnen entwickeln in diesem Manual einen eineinhalbtägigen Workshop für Teams, die eine neue Führungskraft bekommen haben. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen dem neuen Vorgesetzten und dem Team zu erleichtern und die individuellen Bedürfnisse aller Beteiligten durch den Einsatz von ZRM-Vorgehensweisen ressourcenorientiert zur Sprache zu bringen. So entsteht ein inspirierender Teamgeist, der sich für die konkrete Planung von Massnahmen an übergeordneten Motto-Zielen orientiert. Die in diesem Buch vorgestellte Methode eines Team-Motto-Ziels kann auch für die Teamentwicklung von bereits bestehenden Teams eingesetzt werden. Annette Diedrichs und Dominique Krüsi sind Psychologinnen mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie und zertifizierte ZRM-Trainerinnen. Maja Storch hat das Zürcher Ressourcen Modell zusammen mit Frank Krause entwickelt und leitet das Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich ISMZ
Rauchpause wie das Unbewusste dabei hilft, das Rauchen zu vergessen by Maja Storch( Book )

7 editions published between 2008 and 2016 in German and held by 53 WorldCat member libraries worldwide

Nicht nur die körperlichen Aspekte sind wichtig beim Rauchverzicht, auch die Psyche muss das Rauchen vergessen - denn Rauchen hat etwas mit der eigenen Identität zu tun! Warum raucht man eigentlich? Warum kann man nicht einfach so aufhören? Und warum ist es so qualvoll, mit dem Rauchen aufzuhören? Hat auch die Psyche mit dem Rauchen zu tun? Die Erfolgsautorin und Psychologin Maja Storch zeigt in ihrem Buch, dass beim Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören, nicht nur der körperliche Entzug bedacht werden muss. Auch das psychische System, vor allem das Unbewusste, muss damit einverstanden sein, denn die Zigarette hat meistens auch mit persönlicher Identität zu tun. Storch zeigt, dass das Rauchen durch unbewusste Lernvorgänge mit positiven Erinnerungen verknüpft ist, die - oft unbemerkt - zu einem Bestandteil der eigenen Identität werden. So wird z.B. die Zigarette (die ein Cowboy auf einem Pferd raucht) mit Freiheit und Abenteuer verbunden, ohne dass dies erkannt wird. Daher ist nicht nur der körperliche Entzug schwierig, sondern es muss auch eine Neuorganisation des gesamten psychischen Systems vorgenommen werden: Man muss eine Identität aufbauen, die auch ohne das Rauchen befriedigend ist. In "Rauchpause" werden verständlich und anschaulich die theoretischen Grundlagen, die zum Verständnis dieser Zusammenhänge benötigt werden, erläutert. Anschließend wird anhand des amüsanten Beispiels der Autorin und weiterer Fallbeispiele gezeigt, mit welchen Schritten ein qualfreier, identitätsgerechter Neubeginn in die lebenslange Rauchpause eingeleitet werden kann. Das Buch entstand auf Initiative der Lungenliga Zürich. (Verlagstext)
Burn-out, ade wie ein Strudelwurm den Weg aus der Stressfalle zeigt by Johannes Storch( Book )

4 editions published in 2018 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Ist Ihr Akku leer? Hohe Arbeitsbelastung? Liegen Ihre Nerven blank? Zeigen sich erste körperliche Beschwerden? Dann geht es Ihnen wie den fünf Protagonisten in diesem Buch: Sie befinden sich am Rande eines Burn-outs - oder sind schon mittendrin. Dass es sich dabei nicht um eine Einbahnstrasse handelt, zeigen Johannes Storch, Dieter Olbrich und Maja Storch in diesem fundierten und doch vergnüglichen Ratgeber. Anhand der fünf beispielhaften Personen zeigen sie mögliche Verläufe einer Burn-out-Erkrankung und neue Wege aus der Erschöpfungsfalle. Die Erfahrung zeigt: Es gibt nicht die eine Methode und nicht den einen Weg, die beziehungsweise der für alle Betroffenen gut ist. Jede und jeder Betroffene muss sich selbst realistisch einschätzen und seinen eigenen Ausweg finden. Das hier vorgestellte Präventionsprogramm „Gesundheitsförderung und Selbstregulation durch individuelle Zielanalyse“ (GUSI®) kann Ihnen dabei hilfreich zur Seite stehen. Dabei handelt es sich um ein Präventionsprogramm, das auf dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) aufbaut und dieses mit anderen bewährten Verfahren zu einer Stressbewältigungsstrategie kombiniert. Wenn Sie mit Erschöpfung und Burn-out zu kämpfen haben, finden Sie in diesem Buch verschiedene wissenschaftlich fundierte Ansätze. Möglicherweise erhalten Sie allein durch die Lektüre dieses Buches genug Ideen, um Ihren Alltag in Eigenregie so zu verändern, dass Sie mit Ihren Energiereserven optimal umgehen können!
Ressourcen aktivieren mit dem Unbewussten die ZRM-Bildkartei in Theorie und Praxis by Frank Krause( Book )

3 editions published between 2010 and 2012 in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

Die ZRM-Bildkartei beinhaltet ausschliesslich Bilder, die starke positive Gefühle auszulösen vermögen. Sie ist in zweierlei Bildformaten (DIN A4 und DIN A6) und sowohl mit als auch ohne Manual erhältlich. (Quelle: original)
Ich blicks verstehe dich und handle gezielt by Johannes Storch( Book )

5 editions published in 2016 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Das Geheimnis kluger Entscheidungen by Maja Storch( Book )

10 editions published between 2005 and 2015 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Aufstehen oder noch mal umdrehen? Marmelade oder Honig? Bus oder Fahrrad? Kino oder Couch? Nichts als Entscheidungen, von frühmorgens bis spät in die Nacht, Tag für Tag, immer. Nicht jeder weiß sofort, was im entscheidenden Moment gut für ihn ist. Die Psychoanalytikerin Maja Storch übersetzt erfolgreiche Zwiesprache zwischen Bewusstsein und Intuition und damit die neuesten Erkenntnisse der Neuropsychologie zum Thema Entscheidungen in einfache Beispiele und Leitsätze
Embodiment : die Wechselwirkung von Körper und Psyche verstehen und nutzen ; mit Ergänzungskapitel "Embodiment im Zürcher Ressourcen Modell (ZRM)"( Book )

3 editions published between 2010 and 2015 in German and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.89 (from 0.79 for Mein Ich-G ... to 0.93 for Burn-out, ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Maja Storch psychotherapeute uit Zwitserland

Maja Storch Psychotherapeutin und Sachbuchautorin

Maja Storch Swiss psychotherapist and author

Štorh, Maja 1958-

Štorha, Maja, 1958-

슈토르흐, 마야 1958-

슈토르히, 마야 1958-

스토르히, 마야 1958-

Languages