WorldCat Identities

Laufenberg, Mike

Overview
Works: 8 works in 25 publications in 2 languages and 391 library holdings
Genres: Academic theses 
Roles: Author, Editor, Other, Contributor
Classifications: LC212.4, 306.76601
Publication Timeline
.
Most widely held works by Mike Laufenberg
Sexualität und Biomacht vom Sicherheitsdispositiv zur Politik der Sorge by Mike Laufenberg( )

9 editions published in 2014 in 3 languages and held by 162 WorldCat member libraries worldwide

Ausgehend von vergangenen und aktuellen Konflikten um Sexualität unternimmt Mike Laufenberg eine Neulektüre von Foucaults Analyse der Biomacht. Er konzipiert Sexualität als Transaktionsfeld der Biopolitik, das in einer Gesellschaft zentrifugale Kräfte entfaltet - ein Problem, auf das die Sicherheitsdispositive der Biomacht mit Schutz und Immunisierung antworten. Inspiriert von Foucaults Idee einer homosexuellen Mikropolitik spürt er den Prozessen politischer Subjektivierung nach, die aus den Kämpfen um Sexualität hervorgehen und auf neue Lebensmöglichkeiten drängen. Gegen die biopolitische Prekarisierung von Lebensformen wird ein neues Verhältnis von Politik und Leben gesetzt, das von einer Logik der gemeinsamen Sorge getragen wird
Prekäre Gleichstellung Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft by Mike Laufenberg( )

7 editions published in 2018 in German and held by 113 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende Band nimmt Wechselbeziehungen zwischen Gleichstellungspolitiken, strukturellen Diskriminierungsformen und prekären Arbeitsverhältnissen in der neoliberalen Hochschule in den Blick. Die Arbeits- und Lebenssituation von Wissenschaftler_innen hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten tief greifend verändert. Die fortschreitende Ökonomisierung von Hochschulen und anderen Wissenschaftsorganisationen hat zu einer Zuspitzung von Wettbewerb und Konkurrenz geführt, die sich auch auf die Arbeits- und Wissenschaftskultur auswirkt. Insbesondere der akademische Mittelbau ist von einer verschärften Prekarisierung wissenschaftlicher Arbeitsverhältnisse und Laufbahnen betroffen. Zeitgleich lässt sich eine verstärkte Institutionalisierung von Gleichstellungs- und Diversitypolitiken in der Wissenschaft beobachten. Doch während an den hiesigen Universitäten heute mehr Frauen als je zuvor studieren, promovieren und wissenschaftliche Laufbahnen einschlagen, wirken strukturelle gruppenbezogene Benachteiligungen und Diskriminierungsformen fort. Die Ökonomisierung und Prekarisierung wissenschaftlicher Arbeit sowie die Thematisierung von Geschlechterungleichheit, institutionellem Rassismus und sozialer Selektivität in der Wissenschaft haben in den vergangenen Jahren als Einzelphänomene Aufmerksamkeit erfahren, wurden bislang jedoch nur selten systematisch in Bezug zueinander untersucht. Die Herausgeber_innen Dr. Mike Laufenberg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung an der Technischen Universität Berlin. Dr. Martina Erlemann ist Maria-Göppert-Mayer-Gastprofessorin für Technik & Gender an der Hochschule Emden/Leer. Maria Norkus ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Technischen Universität Berlin. Grit Petschick ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Chemie der Technischen Universität Berlin
Prekäre Gleichstellung : Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft( )

1 edition published in 2018 in German and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

Geschlechterverwirrungen was wir wissen, was wir glauben und was nicht stimmt by Barbara Rendtorff( Book )

2 editions published in 2020 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

In Geschlechterfragen kann jede*r mitreden - und ist dabei oft von Irrtümern und Vorurteilen geleitet. 32 Autorinnen und Autoren befassen sich in diesem Band mit unserem Wissen, Glauben und Nichtwissen zu Geschlecht und >>Gender<<. Die Beiträge, die von historischen über philosophische und körperbezogene bis zu politischen Themen reichen, wollen sachkundig informieren, seriös aufklären - und auch ein wenig verwirren, indem sie ihren Gegenstand von unterschiedlichen Seiten betrachten und dabei zeigen, was wir nicht wissen. (Quelle: buchhandel.de)
"Etwas fehlt" Utopie, Kritik und Glücksversprechen( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 15 WorldCat member libraries worldwide

Rassismus, Klassenverhältnisse und Geschlecht an deutschen Hochschulen ein runder Tisch, der aneckt by Encarnación Gutiérrez Rodríguez( )

3 editions published between 2016 and 2017 in German and Undetermined and held by 4 WorldCat member libraries worldwide

Sorgende Gemeinschaften? 'Demenzfreundliche' Kommunen zwischen sozialstaatlichem Sparmodell und Emanzipationsgewinn by Mike Laufenberg( )

1 edition published in 2018 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Queer Studies Schlüsseltexte( Book )

1 edition published in 2020 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

 
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.80 (from 0.77 for Rassismus, ... to 1.00 for Prekäre G ...)

Sexualität und Biomacht vom Sicherheitsdispositiv zur Politik der Sorge
Covers
Prekäre Gleichstellung Geschlechtergerechtigkeit, soziale Ungleichheit und unsichere Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft
Languages
German (22)

English (1)