WorldCat Identities

Börger, Heide

Overview
Works: 32 works in 51 publications in 1 language and 673 library holdings
Genres: Biographies  Autobiographies  Personal narratives  Case studies 
Roles: Translator
Classifications: RC523.3, B
Publication Timeline
.
Most widely held works by Heide Börger
Kommunikation mit Sterbenden Praxishandbuch zur Palliative-Care-Kommunikation by Janet Dunphy( Book )

1 edition published in 2014 in German and held by 57 WorldCat member libraries worldwide

Der Praxisleitfaden von Janet Dunphy leitet auf sachliche und klare Art dazu an, mit Menschen in palliativen Lebenssituationen zu kommunizieren. Er erörtert ausführlich die ethischen Aspekte wichtiger Probleme in der Palliativpflege und geht besonders auf die hohe Kunst der Kommunikation ein. Die wahren Geschichten helfen theoretisches Wissen in die Praxis zu übertragen und anzuwenden. Das Besondere an diesem Buch ist die Fähigkeit von Janet Dunphy, Wissen in Geschichten zu verpacken und mit Menschlichkeit zu kombinieren, so dass ihr Wissen und ihre Weisheit einfühlsam und menschenwürdig in die Praxis einfliessen können. Die zweite Auflage wurde ergänzt um ein Interview von Swantje Kubillus mit der Autorin und eine aktualisierte Palliative Care Literaturliste. Ein neuer Beitrag über den “Giftschrank der Trauerbotschaften“ bietet Alternativen zu No-goes in der Palliative-Care-Kommunikation. Aus dem Inhalt -Einleitung -Beziehungen -Professionelles Verhalten -Fähigkeiten, die für das Assessment wichtig sind -Die Diagnose -Die Behandlung -Die Auswirkungen einer schweren Krankheit -Die Bestätigung einer schlechten Prognose -Wichtige ethische Aspekte der Kommunikation -Die Vorteile eines umfassenden Versorgungsplans -Schlechte Nachrichten überbringen -Der Sterbeprozess -Fragen, die häufig gestellt werden -Geben Sie auf sich Acht. „Kommunikation mit Sterbenden" ist ein umfassendes und unverzichtbares Werk für Palliativpfegende, Seelsorger und Sozialarbeiter in allen klinischen Settings
Exzellente Pflege von Menschen mit Demenz entwickeln by Caroline Baker( Book )

2 editions published in 2016 in German and held by 49 WorldCat member libraries worldwide

Das vielfach ausgezeichnete PEARL-Programm für Menschen mit Demenz wurde entwickelt, um Pflegeheimen den Weg zu exzellenter person-zentrierter Pflege von Menschen mit Demenz zu ermöglichen. Das Programm hat die Lebensqualität von Heimbewohnern, die an Demenz erkrankt sind, bereichert und deutlich verbessert. Caroline Baker ist Leiterin der Demenzpflegeabteilung des Wohnheims, in welchem das PEARL-Programm entwickelt und getestet wurde. Sie berichtet aus persönlicher Erfahrung anschaulich darüber, welche Hürden und alten Denkweisen sich dem neuen Ansatz in den Weg stellten und wie diese überwunden werden konnten. Ihr leicht verständliches Handbuch beleuchtet die Elemente des Programmes und vermittelt Anbietern von Pflegedienstleistungen die besten Praxisleitlinien, um in ihren Pflegeheimen ebenfalls eine exzellente Pflege von Menschen mit Demenz zu gewährleisten. (Quelle: buch.ch)
Pflegekonzept Leiden Leiden erkennen, lindern und verhindern by Fay Carol Reed( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Das Praxishandbuch für Pflegende klärt, was Leiden für Betroffene bedeutet. Reed skizziert die Ebenen des Leids. Sie zeigt, wie Pflegende leidende Menschen erkennen, ihre Schmerzen lindern und Leid verhindern können
Embracing touch in dementia care : a person-centred approach to touch and relationships by Luke J Tanner( Book )

3 editions published in 2018 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Sinnvolle Berührungen sind ein wichtiger Bestandteil echter person-zentrierter Pflege von Menschen mit einer Demenz, dennoch gelten sie angesichts der wahrgenommenen Risiken als zweitrangig. Dieses Buch stellt das Vertrauen in das Potenzial von Berührungen wieder her. Es zeigt auf, wie wichtig Berührungen für die Stärkung der Persönlichkeit, der Beziehungen und des Wohlbefindens sind und es thematisiert die Hemmnisse, die die Mitarbeiter davon abhalten, Berührungen wirkungsvoll zu nutzen. Luke Tanner stellt verschiedene Berührungsarten vor und geht in diesem Kontext auch auf die Themen Zustimmung und Schutz ein, um konkret zu zeigen, wie es im Rahmen der Pflege gelingt, die Vorzüge von Berührungen zu maximieren und deren negative Auswirkungen zu minimieren. Am Ende eines jeden Kapitels, die allesamt interessant und gut strukturiert sind, finden Pflege- und Gesundheitsfachpersonen Anleitungen, die ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie sie die Einstellungen und Praktiken in ihrem Setting ohne grossen Aufwand verändern können. "Das Buch ist ein willkommener Beitrag zu unserem Bereich. Es verweist auf die Bedeutung von Berührungen, setzt sich aber auch mit deren problematischen Aspekten auseinander. Es legt auf überzeugende Art und Weise dar, warum Berührungen in der Pflege von Menschen mit Demenz unverzichtbar sind." Dr. Murna Downs, Leiterin der School of Dementia Studies, University of Bradford (Quelle: www.buch.ch)
Naturgestützte Pflege von Menschen mit Demenz natürliche Umgebungen zur Förderung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz nutzen( Book )

2 editions published in 2014 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Wie kann man die Lebensqualität von Menschen mit Demenz durch Kontakte mit der natürlichen Umgebung fördern? Personzentrierte, entwicklungsfördernde und stressreduzierende Umgebungen sind schon lange Bestandteil einer guten Betreuung von Menschen mit Demenz. Zunehmend nutzt man die natürliche Umgebung mit Tieren, Pflanzen und Zeitgebern, um die Lebensqualität das Wohlbefinden von Menschen mit einer Demenz zu erhalten und zu fördern. Gleichzeitig kooperieren Grün- und Weißberufe immer öfter, um ihr gesundheits- und umweltbezogenes Wissen für Menschen mit Demenz zu nutzen. Das Fachbuch beschreibt, warum und wie natürliche Umgebungen für die Lebensqualität von Menschen mit Demenz genutzt werden können und wie sie in die Versorgung von Menschen mit Demenz integriert werden können
Kreativität und Kommunikation bei Menschen mit Demenz by John Killick( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Anschaulich zeigt das britische Autorenteam, wie wesentlich die Beschäftigung mit kreativen Aktivitäten für Menschen mit Demenz ist, um ihre Kommunikation aufrechtzuerhalten, zu verbessern und ihre Persönlichkeit und Identität zu stärken. Die Autoren zeigen, wie es Menschen mit Demenz, Angehörigen und Begleitenden gelingt, Kreativität und Kommunikation im Alltag zu ermöglichen und zu entwickeln. Zahlreiche Ideen für kreative Aktivitäten in dem Buch konkretisieren, wie Kreativität und Kommunikation Kognition fördern können. Collagieren, Fotografieren, Gedichte schreiben, Geschichten erzählen, Musizieren, Schauspielern, sowie mit Holz, Metall und Textilien arbeiten sind die Werkzeuge, um Hirn, Herz und Hände zu beflügeln
Sexualität bei Menschen mit Demenz by Elaine White( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 39 WorldCat member libraries worldwide

Kunst und Kreativität in der Palliative Care( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Anschauliche Darstellung erfolgreicher künstlerischer Programme, die von Autoren, Künstlern, Musikern, Pflegenden, Seelsorgern und Sozialarbeitern in der Palliative Care initiiert wurden. Die künstlerischen und kreativen Arbeiten - von Malen, kreativem Schreiben, Plastizieren bis hin zu Theater spielen - spiegeln Ängste, Erinnerungen und Hoffnungen wieder und gehen den emotionalen, spirituellen und psychologischen Fragen nach, die in alltäglichen Gesprächen vielfach nicht gestellt und beantwortet werden
Resilienz und Resilienzförderung bei Pflegenden by Margaret McAllister( Book )

1 edition published in 2019 in German and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

Das Praxishandbuch für Pflegepraktiker und -leitungen, um Pflegende in der rauer werdenden Berufspraxis widerstandfähiger zu machen und eine Pflegekultur zu schaffen, die am Wachstum und der professionellen Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiterinnen interessiert ist. Das Praxishandbuch zur Resilienzförderung " ilft Pflegenden, ethische Aspekte zu berücksichtigen, damit sie potenziell Stress verursachende Probleme lösen können." ördert die Kompetenz durch gezieltes Beobachten positiver Rollenmodelle." rörtert Kommunikationstheorien, die im Arbeitsumfeld häufig vorkommende Missverständnisse erklären und präsentiert Strategien, die Pflegenden vermitteln, wie es ihnen gelingt, selbstsicher und effizient zu interagieren." räsentiert wichtige Strategien, die Pflegenden nach Stresssituationen mit Patienten oder Kollegen helfen, abzuschalten und sich zu regenerieren
"Was zum Teufel geschieht in meinem Kopf?" mit einer früh einsetzenden Demenz leben und kämpfen by Kate Swaffer( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

Hundgestützte Therapie : Mit Hunden Menschen gesünder und glücklicher machen by Dawn A Marcus( Book )

2 editions published in 2015 in German and held by 35 WorldCat member libraries worldwide

Dancing with dementia : my story of living positively with dementia by Christine Bryden( Book )

2 editions published in 2011 in German and held by 29 WorldCat member libraries worldwide

Christine Bryden was a top civil servant and single mother of three children when she was diagnosed with dementia at the age of 46. Since then she has gone on to challenge almost every stereotype of people with dementia by campaigning for self-advocacy, writing articles and speaking at national conferences. This book is a vivid account of the author's experiences of living with dementia, exploring the effects of memory problems, loss of independence, difficulties in communication and the exhaustion of coping with simple tasks. She describes how, with the support of her husband Paul, she contin
Nichts ohne uns, über uns! 20 Jahre als Aktivistin und Fürsprecherin für Menschen mit Demenz by Christine Bryden( Book )

2 editions published between 2016 and 2017 in German and held by 27 WorldCat member libraries worldwide

Menschen mit Demenz traut man wegen ihren kognitiven Beeinträchtigungen oft nicht zu, für sich selbst zu entscheiden. Die mit Demenz verbundenen Ängste und sozialen Stigmatisierungen rauben Betroffenen häufig das Selbstvertrauen das Wort zu ergreifen und für sich selbst zu sprechen. Die bekannte Demenzaktivistin Christine Bryden hat diese Barrieren überwunden und engagiert sich seit zwei Jahrzehnten für einen Bewusstseinswandel im Umgang mit Menschen mit Demenz, der diese in Entscheidungen über ihre Belange anhört, sie einbezieht und mit bestimmen lässt. Ihr Plädoyer für Inklusion und soziale Teilhabe versammelt ihre wichtigsten Reden, Einwürfe und Texte ihrer Laufbahn als Kämpferin für die Rechte von Menschen mit Demenz. Die Texte bieten Einblicke aus erster Hand was für Menschen mit Demenz wichtig ist und in welchen Belangen Sie gehört und eingebunden sein möchten. (Quelle: buch.ch)
Der 36-Stunden-Tag die Pflege des verwirrten älteren Menschen, speziell des Alzheimer-Kranken by Nancy L Mace( Book )

1 edition published in 2012 in German and held by 26 WorldCat member libraries worldwide

Wenn es Schokolade regnet 99 kreative Ideen für die Arbeit mit Menschen mit Demenz by Sarah Zoutewelle-Morris( Book )

1 edition published in 2013 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Drei zentrale Merkmale der Lebensqualität von Menschen mit Demenz sind das Gefühl, etwas Sinnvoles zu tun, zu etwas nütze zu sein und in positiven Beziehungen mit anderen zu stehen. Die niederländische Autorin bietet auf diesem Hintergrund - ein ganzes Feuerwerk guter Ideen für eine sinnvolle und nützliche Beschäftigung und Aktivierung von Menschen mit Demenz - praxisorientierte, direkt umsetzbare kreative Vorschläge - reich illustrierte Anleitungen - Aktivierungsangebote für Menschen, die in Pflegeheimen, Tagespflegezentren und zu Hause leben
What the hell happened to my brain? : living beyond dementia by Kate Swaffer( Book )

3 editions published in 2017 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Drawing on her own experiences, Kate Swaffer explores the daily challenges faced by those diagnosed with young onset dementia. Challenging the notion of 'prescribed disengagement', Kate offers a fresh perspective on how to live well with dementia, and how family, friends and dementia care professionals can support people post diagnosis
Familienzentrierte Pflege Lehrbuch für Familien-Assessment und Interventionen by Lorraine M Wright( Book )

6 editions published between 2009 and 2021 in German and held by 22 WorldCat member libraries worldwide

Familien im Pflegefokus. Familien gekonnt begegnen, einschätzen und begleiten mit dem international herausragenden Praxishandbuch zur familienzentrierten Pflege. Pflegende arbeiten eng mit Familien in der gemeinsamen Sorge um erkrankte Mitglieder der Familie zusammen. Dazu benötigen sie spezifisches Wissen und besondere Fertigkeiten. Die renommierten kanadischen Autorinnen Wright und Leahey vermitteln all das in ihrem international herausragenden Praxishandbuch. Sie beschreiben, wie Bedürfnisse von Familien gekonnt eingeschätzt werden und wann wie welche Interventionen zurfamilienzentrierten Pflege angebracht sind. Sie zeigen, mit welcher Haltung, welchen Richtlinien und Instrumenten Pflegende Familien begegnen, sie einschätzen und kompetent begleiten können
Wie sich Alzheimer anfühlt by Lisa Snyder( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 12 WorldCat member libraries worldwide

Unter den Meinungen, Statements und Aussagen von Experten, Forschern und Angehörigen geht vielfach verschüttet wie sich Menschen mit einer Demenz selbst fühlen. Lisa Snyder öffnet ein Fenster in die Welt der Betroffenen indem Sie sieben von ihnen selbst zu Wort kommen lässt. Mit einfühlsamen Interviews entlockt sie den Menschen mit einer Demenz authentische Beschreibungen und gibt einen Einblick in deren Alltag und Erlebniswelt. Sie zeichnet ein facettenreiches Bild der Betroffenen und erweitert diese Informationen aus erster Hand um erhellende Kommentare und bettet die Aussagen in einen fachlichen Rahmen ein. - Daraus entsteht ein aufklärender und ansprechender Text für Professionelle, Angehörge, Freunde, Bekannte und früh von einer Demenz Betroffene
Palliativ pflegen Sterbende verstehen, beraten und begleiten by John Davy( Book )

3 editions published between 2003 and 2010 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.83 (from 0.06 for What the h ... to 0.92 for Nichts ohn ...)

Languages
German (39)